Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 268

Thema: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #241
    Freigeschalteter Otaku Avatar von red force
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    24
    Punkte
    427
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Hmm ich schaue extrem viele Serien, die mag ich lieber als Filme^^, abeer ich zähle mal eher die Serie auf wo ich nicht warten kann, wenn die komplett ist di staffel auf deutsch.

    The Walking Dead


    Da ich Zombies liebe mag ich auch die Serie, dank der Serie habe ich auch die Comics entdeckt und lee natürlich auch die Comics dazu, vor allem da der Comic viel besser ist. Da die Serie bei einigen Staffel (2,4,6) wo die Handlung nicht wirklich weiter geht und wie bei ein Kaugummi in extrem in die länge gezogen, das man manchmal denkt höre ich auf oder nicht, aber dann kommt die zweite hälfte der Staffel und es ist wieder viel besser und man will nur weiter schauen (ja ich glaube, die machen das, weil die sonst zu nah an die Comics ran kommen, da ja leider in Deutschland ein halbes Jahr dauert bis eins neues raus kommt :-( )


    Doctor Who (2005)

    Neben Zombies liebe ich das mit Zeitreisen, wer möchte nicht gerne mal in Zukunft reisen und sehen wie Welt aussieht nach 1000 Jahren, wo man nicht mehr erleben kann oder zurück reisen und die Geschichte der Vergangenheit nicht selbst mit Erleben^^. Ich hätte gerne eine Zeitmaschine gehabt. Dann finde ich natürlich den Doctor echt lustig, es ist manchmal gewöhnigsbedürftig man fängt an den Doctor zu lieben an und, dann wird er von ein anderen Schauspieler ersetzt. Damit muss man bei der Serie akzeptieren und freue mich trotzdem immer auf den neuen Doctor, da auch sein Charakter mit sich verändert und immer auf die neuen Begleiter die mit reisen dürfen in das unbekante Abenteuer.

    Sherlock

    Ich liebe einfach die Serie, erstens sind die Folge 90 minuten lang und es gibt nur 3 Folgen pro Staffel, so ist der Fall nicht auf eine 45 minuten folge beschränkt. Da es nur 3 Folgen sind, gibts nicht wirklich langweilige Folge dazwischen (glaube staffel 1 und 2 jeweils Folge 2 war nicht gut gewesen). Leider kommt eine neue Staffel immer erst nach 2 Jahren, da die beiden Schauspieler erfolgreich in Filmen sind und der Showrunner der Serie noch nebenbei bei Doctor Who zur zeit arbeitet (hört da bald auf^^). Auch einer der wenigen Krimi serien die ich anschauen, Da ich Castle,Bones und die ganzen NCIS nix anfangen kann.


    Game of Thrones

    Ich konnte damals den Hype nicht verstehen und mochte die 1. Staffel nicht wirklich und habe es erstmal aufgehört dabei. Als ich drei Wochen kein Internet hatte und nur die Serie auf der Platte hatte die ich nicht kannte, habe ich es mal wieder angeschaut. Ab Staffel 2 konnte ich nicht mehr aufhören bei der Serie und fieberte mit und hoffe immer auf die nächste Folge bei einer meiner lieblings Figuren "bitte bleib noch in der Serie am leben". Es ist sehr spannend und echt gut gemacht, auch wenn ich nicht der große Fantasy kram mag und Mittelalter, kann man mich damit eigentlich verjagen ist die Serie erstmal die einzige die ich mag in der Richtung^^. Ich hatte auch überlegt die Bücher zu lesen, aber durch zeitmangel erstmal gelassen.

    Serien die ich auch mag aber nicht läuft

    Queer as Folk: Habe ich damals gerne geschaut in der Schulzeit, auch wenn die Serie extrem spät lief auf Pro 7. Wollte ich es anschauen da es für mich der früh am überlegen war auf welchen Geschlecht ich stehe und einiges aufgeklärt wurde und sehr gut unterhalten hat. Es hat mir auch gezeigt was auf mich eventuell erwarten kann, wenn man sich outet. Dann war ich noch in den süßen Justin verknallt gewesen xD

    jetzt kurz fassung^^
    Heroes: mochte die geniale 1. Staffel auch wenn glaube Staffel 4 Bryan Singer nochmal versucht hat zu retten die Serie, die war einfach zu kaputt gewesen, das man die noch retten konnte.

    Stargate Franchase: Ich liebe es einfach und fand schade das Universe nicht weiter ging, nach dem Sie Staffel 2 verbessert haben.

    Battelstar Galagtica (das neue): Ich fand die Serie extrem gut^^

    Desperate Houswives: Wie geil es war Hausfrauen die Geheimnisse hatten, aber selbst bei anderen aufdecken zu wollen und einfach paar stellen witzig gewesen.

    Terminator Serie: Ich fand die extrem gut, da ich die Filme auch mochte.

    Serien die ich anscheu die ich Gut Finde, aber warte bis die Staffel komplett ist ohne begründung^^.

    Arrow
    The Flash
    S.H.I.L.D.
    Daredevil
    Jesica Jones
    Supernatural
    The Big Bang Theory
    American Horror Story
    Orphan BlackOrange is the new Black
    Gotham
    Once Upon a time
    Vampiere Diaries
    CSI Las Vegas


    und so weiter (es gibt viele Serien die ich mag, einige die ich auch aus langeweile neben bei am laufen habe, wenn ich am pc sitze oder auch Serien die ich nicht anschaue weil ich nicht mag)

    Sorry ich konnte nicht kürzer fassen, mag sehr viele Serien. Da jede Serie für mich unterschiedlich ist und dadurch sehr viele mag. Ich brauch halt immer mal eine Abwechslung^^, wie bei Videospielen xD.

  2. #242
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    11
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Breaking Bad:

    Spricht für sich, unglaubliche Story. Am meisten beeindruckt mich, dass man ständig überrascht wird aber jede einzelne Entscheidung der Charaktere bzw. der allgemeine Verlauf Sinn ergibt, für mich gibt es bisher noch keine bessere Serie und definitiv auch nichts was mich dermaßen gefesselt hat.

    Scrubs:

    Perfekte Mischung aus Comedy und Drama, ich muss zugeben es ist teils natürlich etwas zu schwachsinnig.. aber gut, es muss schon den Humor von einer Person treffen.

    Dr. House:

    Die ersten drei Staffeln sind richtig gut, die Charaktere sind interessant, der Humor ist super, es ist eine brise Drama drinnen und man lernt soweit auch etwas dazu. Leider fangen sie dann an alles (vorallem 13) komplett überzudramatisieren und halten sich mit traurigen mimimi auf, keine Ahnung.. hat dann etwas von Greys anatomy...

    The Office:

    Vom Humor her einer meiner 2 Lieblingsserien, ist brillant geschrieben und Steve Carell ist der perfekte Mensch für die Rolle. Ich kann jeden der echt mal ne Auszeit braucht diese Serie nur empfehlen, ich bin darauf komplett hängen geblieben und habe mir auch alle Folgen in ca. 2 Monaten angesehen (während die andere Zeit für Arbeit bzw. Beziehung flöten gegangen ist).

    Louie:

    Eine Serie die leider kaum jemand kennt, Louis CK ist ein Standup Comedian den ich unheimlich empfehlen kann, die Serie ist autobiographisch gehalten und mag teils etwas langweilig wirken, im Gesamtpaket ist es aber unheimlich witzig und spiegelt viel von seiner Person wieder.

  3. #243
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    9
    Punkte
    226
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungspunkte3 Monate registriert

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Also ich persönlich mag Game of Thrones. Anfangs hasste ich es. Aber nach und nach konnte ich einfach nicht mehr aufhören die Serien anzuschauen. Aber die 5. Staffel hat mich nicht so sonderlich begeistert, vorallem bei Aria Stark... da gings nur noch bergab... ich hoffe dass mich die 6. Staffel mehr überzeugt.
    und die zwei kleinen Stark Jungen haben sie komplett vergessen...hoffe dass sie wieder in der 6. Staffel vorkommen... schmoll

    Tjaaa... was ich sonst so mag... Big Bang Theory. ^^ sooo lustig XD Sheldon ist best. haha

    Ach meine Lieblingsserie!!!! Die Nanny!!! Ich liebe diese Frau. Sie ist witzig, schön, immer top gestylt und noch auf der Suche nach einem Mann. XD


    Weitere Serien, die ich empfehlen kann:
    Dr. Quinn-Ärztin aus Leidenschaft (In einer Zeit wo Frauen wenig Mitspracherecht hatten, kämpfte sie sich durch. Sie gewinnt in einer kleine Ortschaft nach und nach das Vertrauen und gewinnt dadurch Freunde. Sie passt noch zusätzlich auf drei Kinder auf, deren Mutter tot ist. Dr. Quinn ist eine starke Frau mit starkem Willen. Ich mag sie ^____^ hach)
    Outlander
    Drop Dead Diva

  4. #244
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Fap0r
    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    BW
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.493
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Mein all-time favorite bei amerikanischen Serien ist "Dr House". Mir persönlich gefällt am besten der kaputte Protagonist und wie er durch die 8 Staffeln verschiedene Wandlungen durchmacht. Was mir an der Serie auch sehr gefällt ist, dass sie es schafft, auch bei 45-Minuten-Folgen nie langweilig oder langgezogen zu Wirken, was viele andere us-amerikanischen Serien nicht schaffen. (Ist natürlich alles meine persönliche Meinung)

  5. #245
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Tachikoma
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    32
    Punkte
    185
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert100 Erfahrungspunkte

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Zur Zeit nur Mr. Robot.

    Die Serie ist Gesellschaftskritisch, realitätsnah und basiert auf die Hackergruppe Anonymous.
    • No matter how much data we accumulate, we'll never have a Ghost.

  6. #246
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    4
    Punkte
    2.120
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Puh das ist eine sehr schwierige Frage an einen Serienjunkie wie mich!
    Also als all time Favorit zählt für mich unter anderem Die Sopranos, obwohl Mafia nie so mein Ding war!
    Von aktuell noch laufenden Serien (noch nicht abgesetzt, oder in Pause) auf jeden Fall Game of Thrones, Mr. Robot und Daredevil!

    Als Geheimtipp empfehle ich Rectify.
    Handelt von einem Verurteilten in der Todeszelle. Nach 19 Jahren kommt er frei da eine DNA Analyse seine Unschuld bewiesen hat!

  7. #247
    Freigeschalteter Otaku Avatar von PinkTea
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    36
    Punkte
    413
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungspunkte3 Monate registriert

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Zu meinen Lieblingsserien gehören an die Spitze

    Doctor Who:
    Einfach weil es immer wieder neu und immer wieder anders ist. Man kann so viel lernen und erleben und es hat einfach alles.
    Humor, Action, Drama, Gefühle, gute Charaktere, viel Herz. Ich kann es gar nicht richtig beschreiben, es ist einfach so gut.

    One Tree Hill:
    Ich liebe charakterstarke Serien und One Tree Hill hat so viele tolle Charaktere. Jeder hat seine eigenen Probleme und Eigenschaften, die ihn einzigartig machen.
    Die Story ist immer wieder spannend und dramatisch, aber auch so lustig. Die Musik ist ein riesen Pluspunkt und auch die Schauplätze sind einfach schön.
    Für eine Teenagerserie hatte sie so viel Hintergrund und Liebe. ich ha die Serie schon so oft gesehen und verliebe mich immer wiede neu, fiebere immer wieder mit, obwohl ich weiß wie es aus geht.

  8. #248
    Freigeschalteter Otaku Avatar von serjoscha
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    27
    Punkte
    57
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Es gibt viele gute Serien die ich mag, und auch gerne mehrfach sehe.
    Aber hier geht es um Lieblingsserien, und da muss man was ganz besonderes hervorholen.

    In meinem Fall ist das Dr. Who

    Die Serie existiert seit 1963, einige der alten Folgen existieren nicht mehr. Außerdem sind die alten Sachen gewöhnungsbedürftig.

    Aber die Serie ist schlichtweg brillant. Der Hauptcharakter wurde bereits von verschiedenen Darstellern verkörpert, da er sich, wenn er Stirbt, in neuer Form regeneriert.
    Das hat auch zu Folge, dass auch der Hauptcharakter auf dauer Abwechslungsreich bleibt, auch noch nach knapp 53 Jahren noch.

    Da die Figuren durch Raum und Zeit Reisen bietet sich eine nahezu unendliche Zahl an möglichen Abenteuern. Dadurch bleiben auch diese abwechslungsreich und spannend.

    Natürlich gibt es hier und da auch wiederkehrende Gegner. Diese sind aber so tiefgreifen konzipiert und vielseitig, dass sie niemals langweilig werden.

    Ich kann die Serie nur empfehlen, ich weiß ich habe wenig zum Inhalt gesagt, aber ich wollte eben auch Spoiler vermeiden.

    Für Neueinsteger empfehle ich die neueren Folgen ab 2005, diese beginnt mit dem Ofiziell neunten Doctor, gibt aber auch Neueinsteigern alle Informationen die man benötigt.
    Wahre Kraft entspringt einem unbeugsamen Willen.

  9. #249
    Freigeschalteter Otaku Avatar von kokibe
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    berlin
    Beiträge
    21
    Punkte
    536
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    puh, ich hab total viele lieblingsserien! mD momentan bin ich wieder ein großer orphan black fan. <3 bin mega beeindruckt von tatiana maslany, wie sie diese vielen protagonist_innen spielt und mich packt einfach die story und dieses düstere setting. kanns immer kaum erwarten, bis die neue episode endlich online ist. ^^
    einer meiner all-time-favourites ist "my so-called life" - die serie habe ich erst vor ein paar jahren entdeckt, die ist ja schon von 1998 oder so. coming-of-age mit charakteren, deren hintergründe sehr gut gezeichnet sind und die sich entwickeln. vor allem fasziniert mich, dass viele wichtige -ismen thematisiert werden: zb gibt es in der main cast 1 gay bpoc (black person of color), es werden nicht nur rassismus und sexualität, sondern auch klassismus, ableismus und sexismus thematisiert (was leider nicht thematisiert wird, ist die cultural appropriation einer mutter :/ ). ich war trotzdem sehr beeindruckt und will die serie auch bald nochmal schauen...

    ansonsten fallen mir spontan die marvel-serien jessica jones, agents of s.h.i.e.l.d. (!!!) und agent carter (so traurig, dass es abgesetzt wurde, schnief) ein. und ja, er ist ein bisschen kontrovers, aber ich mag halt schon alle serien von joss whedon. ^^ buffy, angel, dollhouse, firefly (und agents of s.h.i.e.l.d. ist ja auch von ihm)... mir gefallen vor allem die starken weiblichen charaktere - sowas würde ich mir mehr wünschen.
    außerdem mag ich htgawm (auch weil es viele poc in der cast gibt) und aww, meine lieblingsserie hätte ich fast vergessen: sense8! genau die richtige mischung aus sci-fi und rl, gemischt mit politischen themen wie gender, sexualität, rassismus... tolle cast, packende story, schöne atmo, bisschen romance (hihi). freue mich sehr auf die 2. staffel!

  10. #250
    Kleiner Experte Avatar von rmax67
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    125
    Punkte
    1.096
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Also Fernab der Animes habe ich eingenltich kaum noch gute Serien, aber hier mal eine auflistung was ich gut Fand, da musste ich echt lange überlegen:

    - Breaking Bad
    - Better Call Saul
    - Supernatural
    - Dr. House
    - Star Trek (vollständig)
    - Stargate (vollständig)
    - Star Wars (Filme 1-6 und Clone Wars)
    - Battlestar Galactica (Neue Serie)
    - Warehouse 13
    - Eureka
    - 300 (mit Fortsetzung)
    - Merlin
    - Once Upon A Time
    - Harry Potter (alle Filme)
    - Marvells Agents of Shield
    - Marvells Agent Carter
    - House of Cards
    - The Flash
    - Arrow
    - Smallville

  11. #251
    Freigeschalteter Otaku Avatar von MonkyDKev
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    27
    Punkte
    202
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert100 Erfahrungspunkte

    AW: Was sind eure Lieblings Serien oder auch gute Serien? [keine Anime Serien]

    Ich bin jetzt nicht so der Serien gucker aus dem normal Fernsehr aber es gibt die eine oder andere Serie die ich Lieb.
    Ich fand z.B die serie Primeval richtig geil. Das wahr mal was ganz anderes. Nur schade das die Serie so kosten aufwendig wahr und sie abgesetzt wurde.

    Ansonsten Feier ich The Walking dead. Besitz bissher alle staffeln. Die character entwicklung von jedem von staffel zu staffel ist einfach gigantisch das macht die Serie um so spannender. Und das wichtigste die Zombies stehn nicht im mittelpunkt. Durch die ganzen anderen Probleme die auftreten hat The Walking Dead eine sehr große vielfallt.

  12. #252
    Erfahrener Otaku Avatar von Pitou
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    155
    Punkte
    1.629
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Vor kurzem habe ich mir Gotham angesehen und ich bin allgemein ein Batmen Fan. Zudem habe auch vor kurzem begonnen mich mit den ganzen Verbindungen zu Batmen zu beschäftigen. Leider ging nämlich das ganze Marvell Zeug an mir vorbei(Außer X-Men 1-3). Habe aber vor das nachzuholen, mit Batmen habe ich angefangen und dazu habe ich dann mit Gotham angefangen, wo die Alter-Egos von den Superschurken vor kommen und von den Superhelden und Guten Personen halt allgemein. Ist wirklich spannend und meine Lieblings Serie derzeit.

    Aber viel mehr Serien habe ich sowieso nicht gesehen. (Nur Supernatural bis 8te oder 9te Staffel und The Walking Dead bis dritte Staffel)

  13. #253
    Damn Daniel Avatar von syth
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Schweiz in Basel
    Beiträge
    154
    Punkte
    1.268
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Tagchen

    Ich kann folgende Serien empfehle (ja die meisten sind etwas Mainstream und kennen sicher schon viele):
    Die Bewertung ist ausserdem von mir selber

    Breaking Bad 9.5/10
    Einfach genial die Serie, ich kann es gar nicht beschreiben, sondern nur sagen, dass ich eine Episode nach der anderen verschlungen habe.
    Handlung:
    Eigentlich lebt Walter White ein bescheidenes, geradezu unauffälliges Leben. Während er hauptberuflich als Chemielehrer an einer High School in Albuquerque unterrichtet, arbeitet er nebenbei in einer Autowaschanlage, um seine Familie zu ernähren. Eines Tages ändert sich sein gesamtes Leben jedoch auf einen Schlag: Walter bricht zusammen und erhält die verheerende Diagnose Lungenkrebs. Als Walter später mit seinem Schwager, Hank, unterwegs ist, der bei der DEA arbeitet, findet er er heraus, dass ein ehemaliger Schüler von ihm, Jesse Pinkman, auf der Straße gelandet ist und mit Drogen dealt.

    Aus der Not heraus wird Walter kreativ und macht von seinen Kontakten sowie seinen Fähigkeiten als Chemiker Gebrauch: Gemeinsam mit Jesse stellt er fortan die Droge Crystal Meth her, um die finanzielle Versorgung seiner schwangere Frau, Skyler, sowie seines körperlich benachteiligten Sohns, Walter, Junior, zu gewährleisen. Schnell gerät die Situation allerdings außer Kontrolle und Walter und Jesse werden immer tiefer in die Abgründe des organisierten Drogenhandels hineingezogen. Ein Entkommen scheint unmöglich. Walter muss sich entscheiden: Entweder akzeptiert er die verhängnisvolle Niederlage oder er bringt sämtliche erforderliche Opfer und verwandelt sich in einen skrupellosen Gangster, der bereit ist, über Leichen zu gehen - über sehr viele sogar.


    The Walking Dead 8/10
    Viel Action und viel Spannung und viele Tode. Eine Staffel ist häufig am Anfang langweilig, doch gegen Ende kommt dann die Spannung und die Action. Bei manchen Toden hat man auch sein Mund offen (Oha, was ist jetzt passiert oO)
    Handlung:
    Bei The Walking Dead handelt es sich um die Adaption der gleichnamigen Comics von Robert Kirkman. Die AMC-Serie dreht sich um eine Gruppe von Menschen, die sich plötzlich in einer postapokalyptischen Welt wiederfinden, die von Zombies übersät ist. Überleben heißt nun das oberste Gebot der Stunde – auch für den Sheriff Rick Grimes, der nach einem schief gelaufenem Einsatz im Krankenhaus wieder zu sich kommt. Als er jedoch erwacht, findet er nur leere Gänge und verlassene Räume vor.

    Von Ärzten, Krankenschwestern oder anderen Patienten fehlt jede Spur. Nur unheilvolle Geräusche künden von den schrecklichen Geschehnissen, die Rick im Koma verschlafen hat. Ohne das Wissen, ob seine Frau Lori und sein Sohn Carl noch leben, macht sich Rick auf die Suche nach den wichtigsten Menschen in seinem Leben. Dabei entdeckt er nicht nur eine Welt aus Chaos, Zerstörung und verderben, sondern auch anderen Überlebende, so zum Beispiel den jungen Glenn, der ihm in Atlanta aus der Patsche hilft.


    Game of Thrones 9.5/10
    politische Machtstreite, Action, Spannung, geile Charakter und eine geile Atmosphäre! Was will man mehr? Bei der 4 Staffel mal aufgehört, wieder angefangen und nicht bereut (Staffel 6 ist der Hammer bis jetzt)
    Handlung:
    Im Mittelpunkt von Game of Thrones befinden sich die Intrigen und Machtspiele im fiktiven Westeros, das sich insgesamt aus sieben Königreichen zusammensetzt. Während im Norden eine gigantische Eiswall das Land vor außenstehenden Gefahren beschützt, grenzen Meere des Rest des Kontinents von anderen Ländern und Kulturen ab. Der Rahmen für die epische Erzählung ist sozusagen perfekt abgesteckt; fortan dreht sich alles um den Kampf hinsichtlich der Kontrolle über den Eisernen Thron.

    Jede der dominierenden Herrscherfamilie erhebt Anspruch auf den Sitz der Macht in King's Landing und folglich steht das gezielte Blutvergießen ganz oben auf der Tagesordnung. Ob es dabei zur großen Schlacht kommt oder ein Dolch in den Rücken ausreicht, bleibt den Drahtziehern des verheerenden Schachspiels auf Leben und Tod überlassen. Wichtig ist, seine Verbündeten und Vertrauten besser zu kennen als diese sich selbst - immerhin kann bereits die kleinste Unachtsamkeit dazu führen, dass ein König gestürzt und sein gesamtes Geschlecht ausgelöscht wird.

    Unter diesen düsteren Vorzeichen setzt die Handlung von Game of Thrones mit dem Schicksal von Lord Eddard "Ned" Stark ein, der aus Winterfall stammt und der beste Freund von König Robert Baratheon ist. Eine Tages bittet ihn dieser, sich auf den Weg in die Hauptstadt zu machen, um dort als Hand des Königs - sprich als erster Berater - zu fungieren. Kaum ist Ned in King's Landing angekommen, erwecken die Umstände des Todes


    Prison Break 7.5/10 (in die Länge gezogen)
    Action, Spannung und süchtig machend. Nur ziemlich in die Länge gezogen und wiederholende Handlungen.
    Handlung:
    Der Architekt Michael, der beim Bau eines Gefängnisses mitgeholfen hat, sorgt dafür, daß er selbst in diesem Gefängnis eingesperrt wird. Er will seinem Bruder Lincoln, der in der Todeszelle sitzt, bei der Flucht helfen, denn der ist wegen eines Verbrechens verurteilt worden, von dem er schwört, es nicht begangen zu haben.


    Misfits 8/10
    eher weniger bekannt, doch sehr lustig :D. Vorallem mit den Charakter kann Misfits punkten!
    Handlung:
    Die britische Fernsehserie Misfits vereint in ihrem Konzept hauptsächlich Elemente aus drei verschiedenen Genres: Drama, Comedy und Fantasy. Im Mittelpunkt des Formats steht eine bunt gemischte Truppe aus Jugendlichen, die aufgrund gewisser Brüche mit der gesellschaftlichen Norm zu Straftätern avanciert sind. Jetzt müssen sie im Gemeindezentrum der Stadt ihre Sozialstunden abarbeiten. Im Rahmen dieser Strafe ereignet es sich eines Tages, dass Nathan (Robert Sheehan), Curtis (Nathan Stewart-Jarrett), Alisha (Antonia Thomas), Kelly (Lauren Socha) und ihr Bewährungshelfer Tony (Danny Sapani) in ein verheerendes Unwetter geraten. Es ist jedoch nicht der Donner, der den fünf jungen Menschen zum Verhängnis wird. Stattdessen trifft sie ein Blitz und kurz Zeit später entwickelt jeder einzelne von ihnen übernatürliche Kräfte. Lediglich Nathan bleibt von diesem Schicksal verschont und lebt nach dem stürmischen Gewitter ganz normal weiter. Der Rest der Gruppe muss fortan lernen, seine Kräfte zu beherrschen und sie für den moralisch vertretbaren Gebrauch zu verwende – selbst wenn die Versuchung zur Übeltat groß ist.


    Lost 8/10 (gegen Ende wird es meiner Meinung nach schlechter)

    Spannend und sehr süchtig machend. Vor allem der Anfang gefällt mir, das Ende ist Geschmackssache.
    Handlung:
    Lost beginnt mit einem tragischen Flugzeugabsturz im Südpazifik, bei dem es viele Tote und Verletzte gibt. Der Arzt Jack Sheperd stellt sich schnell als Mittelpunkt und Führer einer desorientierten Gruppe Menschen auf der einsamen Insel heraus. Nachdem die Überlebenden zunächst lange auf Rettung warten, finden sich die meisten damit ab, dass Rettung auf der exotischen Insel mitten im Nichts wohl nicht unmittelbar bevorsteht. Es beginnen seltsame Überfälle auf die Gruppe, die sich mit der Zeit als Angriffe durch eine weitere Gruppe Menschen herausstellt, die ‘Anderen’. Die ‘Anderen’ in Lost leben schon seit langem als organisierte, sekten-ähnliche Gruppe auf der Insel.

    Zusätzlich zur aktuellen Handlung auf der Insel zeigt Lost immer wieder in Rückblicken das Leben der Überlebenden, bevor sie das Flugzeug bestiegen. Oft konzentriert sich eine Episode auf eine Figur. Im weiteren Verlauf der Serie werden nicht nur Rückblicke, sondern auch Blicke in die Zukunft und Zeitsprünge eingesetzt, um den Zuschauer zu verwirren. Das Ganze ergänzen die Macher mit Elementen aus dem Horror- und Mysterygenre. Fragen werden aufgetan, jedoch nicht unmittelbar beantwortet. Figuren aus der Serie scheinen in direktem Zusammenhang zu stehen, was jedoch nur der Lost-Zuschauer erfährt, nicht die Figur selbst.


    Gotham 9/10
    Mein Geheimtipp an jeden! Hat mir bis jetzt sehr gefallen und warte auf die Übersetzung der zweiten Staffel.
    Handlung:
    Die US-amerikanische Fernsehserie Gotham aus dem Hause Fox erzählt die Geschichte einer Stadt, bevor sie von einem maskierten Helden gerettet wurde. Im Mittelpunkt des Geschehens steht der junge Jim Gordon (Ben McKenzie), der als Detective bei der Polizei von Gotham City anfängt. Angetrieben von einem unstillbaren Durst nach Gerechtigkeit, versucht der die Korruption sowie die Kriminalität einzudämmen, denn in den Straßen der einst so glanzvollen Metropole hat sich ein Sumpf des Verbrechens ausgebreitet, der alles Gute in dieser Welt zu verschlingen droht. Die Bevölkerung von Gotham City spaltet sich stetig weiter in Milieus auf und abseits der etablierten Gesellschaft bestimmt lediglich ein Anblick der Verdammnis das Lokalkolorit.


    Blue Mountain State 9/10
    Von vielen wird die Serie als schlecht bewertet (auf MoviePilot 7.7). Ist eine Komödie für diese man einen bestimmten Humor braucht. Einfach selber eine Episode ausprobieren und dann selber entscheiden. Ich und ein paar Kollegen haben uns tot gelacht :D
    Handlung:
    Die US-Serie "Blue Mountain State" begleitet drei Studienanfänger an einem College im mittleren Westen. Alex ist ein talentierter Quarterback, doch sein Ehrgeiz gilt er der Eroberung des anderen Geschlechts und wilde Parties zu feiern. Unterstützung erfährt er dabei von seinem Zimmergenossen Sammy, der dem Football-Team als Maskotchen dienlich ist. Craig alias "Shilo" ist da schon ernsthafter bei der Sache und will nach seinem Abschluss in die Profi-Liga wechseln. Wird es den Frischlingen gelingen,


    Und mein persöhnlicher Favorit:
    Scrubs 10/10 (9 Staffel ausgeschlossen. Bitte nicht gucken!)
    Die beste Komödie meines Erachtens. Habe ich schon mindestens 3 mal gekuckt und lache immer noch :D Für mich eine Legende!
    Handlung:
    Mittelpunkt der Serie ist der Ich-Erzähler Dr. John Dorian, genannt J.D. Er beginnt am Sacred Heart Lehrkrankenhaus als Arzt im Praktikum und klettert langsam die Karriereleiter hinauf. Er lernt, mit den Höhen und Tiefen des Krankenhausalltags umzugehen und lässt den Zuschauer dabei immer an seinen Gedanken und Tagträumen teilhaben. Der strenge Chefarzt Dr. Robert Kelso taucht seltener auf und hat eigentlich nur das finanzielle Wohl des Krankenhauses im Sinn. Den zynischen Oberarzt Dr. Percival “Perry” Cox bewundert J.D. hingegen sehr. Er sieht ihn als seinen Mentor und Vorbild.









    Ich habe noch mehr geschaut, nur fallen mir gerade die ein.

    Quelle: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Geändert von syth (16. May 2016 um 17:15 Uhr)
    Mfg Syth

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Bis auf weiteres inaktiv

  14. #254
    Sora > 2D > 3D Avatar von Sora
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    Unter deinem Bett
    Beiträge
    471
    Punkte
    7.422
    Errungenschaften:
    SenpaiHyperaktivGalerie AusstellerErste GruppeTomodachis

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Lieblingsserien könnte ich jetzt nicht sagen. Eher Gute.

    Lost

    Das wurde bereits früher im free-tv ausgestrahlt und später habe ich mir an´s Herz gefasst und die Serie komplett angeschaut. Die Charakterentwicklung hat mir sehr gefallen und mein Lieblingscharakter war John Lock. Allerdings hat man bereits am Anfang gemerkt, dass etwas faul war, da er wieder laufen konnte. Doch die Serie hat das gut verborgen. Negativ war, dass die Folgenanzahl viel zu viel war. Das Ende war auch nicht übel, nur eine Sache gibt es, die mich sehr stört. Der Erfinder gibt keine Erklärung zu dem Ende, so dass jeder Fan sich sein Eigenes ausmalen kann.

    Scrubs - Die Anfänger

    Unter den Comedy Serien war Scrubs als Dramedy die beste Serie. Die Schauspieler waren zum Teil beeindruckend. Man konnte lachen und dennoch desöfteren mitfühlen, da sehr viel Zwischenmenschliches vorhanden war. Das Verhältnis zwischen J.D und Dr.Cox war sehr amüsant. Der Name Cox ist etwas eigenartig, aber das werden wohl die Englischsprechenden nachvollziehen können. Das Ende war gut, nur die 9. Staffel hat das Ganze, meiner Meinung nach, verschlechtert. Dennoch eine hervorragende Serie.

    The Walkind Dead

    Hier gibt es nicht viel zu sagen. Die ersten 4. Staffeln haben wirklich überzeugen können, doch je weiter, desto mieser wurde es. Und hiermit meine ich nicht den Tod irgendwelcher Charaktere sondern die ganze Entwicklung - Charaktere und auch die Story. Da die Fans eine große Rolle für die Serie spielen, lassen sie Charaktere wie "Derril" nicht sterben. Es ist vollkommen natürlich, dass alle Anderen in´s Grad beißen, aber die wichtigsten nicht.
    Spoiler
    Das mit Glenn hat Einiges bewiesen...


    Die ersten Beiden habe ich schon früher beendet. The Walkind Dead hat momentan eine Staffelpause.

    Edit: Wie konnte ich das vergessen:

    Legend of the Seeker – Das Schwert der Wahrheit

    Die ganze Story war sehr einfältig und nicht besonders ausgereift. Fanservice war mehr als genug vorhanden und nur ein Teil Dramatik. Der einzige Grund, weswegen ich die Serie durchgezogen habe, war der Magier Zeddicus „Zedd“ Zu’l Zorander. Ich möchte nicht spoilern. Dieser Charakter war einer der sympathischten, die ich je in einer Serie sehen durfte.
    Geändert von Sora (20. May 2016 um 21:43 Uhr)
    Hallo? Ich werde Otaku-Gott!!!!!

  15. #255
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    21
    Punkte
    100
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Lieblingsserien:

    Dr. House:

    House ist einfach so cool, mMn einer der coolsten Charaktere, die je erschaffen wurden.

    Scrubs:
    Ich stehe auf Krankenhausserien und ich fand JD als Main so cool...

    Supernatural:

    Mir gefällt einfach die Vorstellung, dass alle mythologischen Legenden war sind und unseren Welt doch nicht so langweilig ist, wie sie machmal scheint

  16. #256
    Neuling auf Bewährung Avatar von Terrorhasii.x3
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Aus dem West Blue
    Beiträge
    21
    Punkte
    673
    Errungenschaften:
    Galerie Aussteller3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Lieblingsserien fernab von Animes sind:

    The X-Files
    Also ich fand The X-Files bis einschließlich der 7.Staffel extrem gelungen, da waren sowohl humorvolle Episoden dabei als auch sehr spannende und die ganze geheimnisvolle Rundherum Geschichte fand ich auch sehr packend, gerade das mit Mulders Schwester. Die letzten beiden Staffeln waren nicht mein fall, wurde nur Künstlich in die länge gezogen und haben sich recht of wiederholt. Für mich war die 7. Staffel das Finale.

    Californication
    Ich find die Serie echt cool, weil der Typ eben einfach sein Leben lebt und macht, auf was er bock hat. Vor allem sieht man hier sehr gut was Status und Alphasein ausmacht...nicht groß drum herum reden und ihm laufen die Frauen in die Hände

    The Walking Dead
    Finde die Serie, gut, weil es in der Serie nicht nur um blutrünstige Szenen geht, sondern eher um die menschliche Seite. Wie Menschen zusammenleben und welche Probleme sie haben in einer Welt voller Gefahren. Finde die Serie, ist gut umgesetzt und irgendwie authentisch.

    LG: RedShanks

    "Nur die Dummen, die an das Unmögliche glauben, geben niemals auf, und ich bin einer von ihnen."

  17. #257
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    10
    Punkte
    231
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungspunkte3 Monate registriert

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Lieblingsserie ist so schlecht gewählt. Irgendwann schaut man etwas was noch geiler ist, als das wasman bisher gesehen hat. Momentan schau ich Doctor Who und bin mehr als zufrieden. Die Serie vereint Zeitreisen, einen Touch Sci-fi und mega viel Spannung. Der Aufbaue ist zwar oftmals ähnlich, neue Gegend, alles relativ unbekannt, dann passiert etwas unerwartetes, der Doc fängt an eine Lösung zu suchen, wird ebenfalls einer gefährlichen Situation ausgesetzt und am Ende verläuft alles doch zum Guten. Auch jedes Staffelfinale ist voller Emotionen und geballter Spannung. Mein momentaner Lieblings Doc ist "David Tennant". Er hat die Rolle perfekt umgesetzt und brachte oftmals sehr viel Humor an den Tag. Tolle Serie, freu mich schon auf Staffel 7, da ich aktuell bei Staffel 6 bin. Für jeden Sci-fi Freak ein Muss. Will hier keinen spoilern, deshalb geh ich nur ungerne auf einzelne Details der Serie ein. Achso und Rose, ist scharf wie ne Pepperoni xD

  18. #258
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    597
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Habe schon viele Serien geschaut, aber nur eine hat mich so dermassen gefesselt, weil sie soviel umfaßt:
    Babylon 5 - langsame Entwicklung, aber wenn es dann mal losging...
    Man merkt das Michael Straczynski (der Schöpfer) Abschlüsse in Soziologie und Psychologie gemacht hat, in der Serie wird sovieles angebracht - der schiere Wahnsinn.

    In meiner Jugend vor allem Star Trek Next Generation.
    Durch Sheldon (Big Bang Theory) kam ich auf Firefly, eine Serie die echt Potential hatte, und leider viel zu früh abgesetzt wurde.
    Mein Geheimtipp wäre: Unbreakable Kimmy Schmidt, echt abgefahrener Humor.

  19. #259
    kleine Sekirei Avatar von homura
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    969
    Punkte
    23.038
    Errungenschaften:
    TomodachisHyperaktiv25000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Zurzeit bin ich von Sea Patrol schwer angetan ^.^
    Ich finde die Abenteuer spannend und interessant und bei den Schauspielern haben sie ein paa sehr schnuckelige ausgesucht <3
    Im Normalfall hätt ich mir das wahrscheinlich nie angeschaut xD aber da paps so ein sturkopf war wurde ich sozusagen zu meinem glück gezwungen :D

    Anisearch/MAL
    http://de.anisearch.com/member/26843,homura
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  20. #260
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Isildor
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    275
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: Was sind eure Lieblings-Serien bzw. gute Serien? (keine Anime) Mit Begründung!

    Games of Thrones

    Momentan absolute Lieblingsserie. Habe die Bücher davor gelesen und mich tierisch auf die Serie gefreut. Sie liegt nahe am Buch und ist durchgehend Spannend.
    Bisher gab es nicht 1 Staffel wo ich sagen würde das diese Zäh war. Das interessanteste ist das Charaktere Sterben wo man noch eine Folge davor dachten es sind
    Hauptcharaktere die Bestimmt net Sterben. Einfach super aufgesetzt.

    Breaking Bad:

    Zwar schon Lange abgeschlossen. Doch die Serie hat mich nach einem Holprigen Start Überzeugt. Habe mir sogar die Serie im Orginal gekauft (das muss was heißen mach ich eig. nie bei Serien). Bis zum Großen Finale war die Serie Top und Mr. Heisenberg einer der Geilsten Drogendealer die es gibt. Das Ende war schade aber hat
    gepasst.

    Lucifer:

    Ende 2015 konnte ich schon die 1 Folge der Serie sehen. Start Juni 2016 (wenn ich mich recht erinnere). Konnte es dann kaum noch abwarten bis diese Endlich 2016
    an den Start ging. Der Lucifer Charakter ist genial. Die Story mal interessant zu sehen wie er sich amüsiert beim Polizist spielen. 1 Staffel war super Freue mich schon
    auf die nächste. Mal schauen wie es weiter geht. Sollte die Serie ihren Charm und die Story behalten freue ich mich jetzt schon auf weiter Staffeln.

Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158