Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 322

Thema: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #101
    Freigeschalteter Otaku Avatar von alphasori
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.406
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Der letzte Film? Polytechnique
    Ein schwarz-weiß Film, der ziemlich stark an der Seele kratzt. Es geht um einen Jungen, der sich entschließt, aufgrund von politischen Motiven, ein Schulmassaker anzuzetteln.
    Ich hätte selbst nicht gedacht, wie sehr dieser Film unter die Haut geht. Wurde mir empfohlen von einem Freund. Es ist mal was komplett anderes, mit einem sehr ernsthaften Hintergrund. Dieser Streifen regt auf jedenfall sehr zum Nachdenken an. Er spielt aufgrund einer wahren Begebenheit und dieses Thema sollte generell niemals in Vergessenheit geraten. Mir hat dieser Film gezeigt wie willkürlich manchmal das Leben sein kann. Daher sollte man das Leben voll und ganz aber auch bewusster genießen. Jeden Tag aufs Neue

    Da Filme an sich sehr subjektiv wirken, verzichte ich auf eine Bewertung. Bildet euch lieber eine eigene Meinung

  2. #102
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Whootpecker
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Irgendwo in NRW
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.394
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Der letzte Film den ich im Kino gesehen hab war Guardians of the Galaxy
    Der ist meiner Meinung nach der bisher beste Marvel Film überhaupt
    So mega viel Humor wie da drin steckt und so viel Action hab ich bis jetzt selten gesehen
    Zur Zeit einer meiner Lieblingsfilm und jeder der nicht gesehen hat kann ich ihn nur empfehlen

  3. #103
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    graz
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.445
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Guardian of the galaxy war der letzte film den ich gesehen hab und ich fand ihn einfach genialst in seiner 80 jahre retro machart ganz geschweige die charactere der Starlord mit seinem machogetue und großen klappe . Meine absoöuten lieblinge in diesen film waren der waschbär und Grudge die waren zum reinverlieben und so sympatisch die story war auch interresant ich kann denn film nur weiter empfehlen.

  4. #104
    Premium Spender Avatar von Rikimaru
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    420
    Punkte
    8.780
    Errungenschaften:
    Tomodachis1 Jahr registriertCreated Album picturesTagger Second Class10000 Experience Points

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Ich habe am Sonntag "Der Hobbit 3 Die Schlacht der Fünf Heere" gesehen und fand ihn gut. Sehr viel Story gibt es zwar nicht, aber
    die die es gibt ist gut und spannend erzählt. Dafür gibt es aber jede Menge gut gemachte Schlachten die nie langweilig werden
    Es gab zwar hier und da ein paar Dinge, die man besser hätte umsetzen können und mMn viel zu kurz kam, doch im ganzen fand ich
    den Film gut und wieder besser als den 2. Teil.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  5. #105
    Kleiner Experte Avatar von sunnlo
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    72
    Punkte
    2.271
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Ich sah gerade den letzten Teil der Stirb-Langsam-Reihe (Teil 5). Dieser Film ist, meiner Meinung nach, vollkommen unnötig. Nimm einfach alle Klischees und dummen Sprüche, und steck' sie in einen typischen Agentenfilm, schon hast du "Die Hard 5". Das ganze Setting ist einfach schon viel zu ausgelutscht.

    Die Hard 5: 6/10 Punkte


    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  6. #106
    Neuling auf Bewährung Avatar von Cero
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    4
    Punkte
    1.302
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Ich habe mir letztes Wochenende The Equalizer angeschaut. Die ersten 20 Minuten des Films habe ich mit dem Gedanken gespielt, ihn wieder auszuschalten - sehr seltsames Setup, bedrückende Stimmung, nicht meins.
    Ich bin mehr als froh, mich dann doch dagegen entschieden zu haben. Nach diesen 20 (?) Minuten entwickelt sich der Film in einen Actionfilm der feinsten Klasse
    Spannung pur, selten so einen guten Actionfilm gesehen.

    9/10 aufgrund des langweiligen Anfangs

  7. #107
    9.8.2015 Avatar von Nayhru
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    612
    Punkte
    12.346
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Der Hobbit 3: Die Schlacht der Fünf Heere

    Den Drang Harn zu lassen über die gesamte Länge von zwei und halb Stunden verdrängen, saß ich gebannt im halbleeren Kinosaal und sah mir die lang ersehnte Fortsetzung der "Der Hobbit" Triologie an. Obwohl ich diesen Film bereits seit einem halben Jahr entgegensah, musste ich aufgrund des Prüfungsstresses meine Pläne abermals abändern.. Das warten hat sich jedoch gelohnt!

    Aber nun zum Film an sich:

    Von Freunden und Rezessionen einschlägiger Internetseiten, wurde geschildert, dass der dritte und letzte Teil der "Der Hobbit" Triologie im Grunde nur aus der Schlacht besteht, und vermehrt auf CGI-Effekte gesetzt wird. Es mag sein, dass ich verblendet bin, aber es drängt sich die Frage auf, was von einem Film erwartet werden kann, wenn er den "Die Schlacht der Fünf Heere" trägt, erwarten werden kann. Ursprünglich sollte der zweite und dritte Teil ein einziger Film werden, daher denke ich, dass dieser Film nicht wirklich einzeln betrachtet werden sollte.
    Der Soundtrack war erwartungsgemäß exzellent, das CGI und die Atmosphäre atemberaubend. Nach einer Schlacht dieses Ausmaßes sehnte ich mich bereits nach dem ersten Teil, und ich wurde, wie bereits zu Beginn erwähnt, nicht enttäuscht. Der Film verläuft fließend von dem Zweiten Teil in die ersten Szenen von "Der Herr der Ringe: Die Gefährten", und ist mit Sicherheit ein ehrwürdiger Ende der "Der Hobbit" Triologie und Grundstein der "Der Herr der Ringe" Triologie.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  8. #108
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    3
    Punkte
    1.791
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Der Hobbit 1-3

    Hab mir alle 3 Hobbit-Teile im Rahmen eines Triple-Features hintereinander im Kino reingezogen.

    Also muss ich sagen dass Peter Jackson sich hier mit jedem Film gesteigert hat. Der den ersten find ich am zähesten, was vor allem an der ca. 1-stündige Einleitung liegen mag, aber ab der Hälfte steigert er sich. Den 2. Teil fand ich dann schon deutlich besser, der ging gut in einem Rutsch durch und war eher kurzweilig, was ja dafür spricht dass Jackson sich hier wieder eher der Erzählart und -darstellung der HdR-Filme nähert. Dem 3. Teil geht in Sachen Story im Vergleich zum 2. zwar die Puste aus, jedoch hat Jackson hier die Schlachtendarstellung natürlich ans Limit geführt, was aber eher an den heutigen technischen Möglichkeiten und an den Effekten liegt, wobei hier teilweise auch echt unnötig übertrieben wird^^, dramaturgisch fand ich die Schlachten aus HdR aber deutlich besser.
    Alles in allem hat Jackson aus der Vorlage echt was gutes gezaubert, aber die Vorlage gibt halt trotzdem nicht viel her, weshalb sich die Trilogie nicht mit HdR messen kann, dass liegt auch an der Entscheidung 3 statt 2 Filme zu machen, die vllt nicht ganz so klug war, da die Filme halt ziemlich aufgeblasen. Die Sidestory um den Nekromanten aus den Anhängen von Rückkehr des Königs, war jedoch exzellent in die Filme eingearbeitet. Sehr positiv fand ich auch die Darstellung von u.a Bilbo, Bard, Thorin, Thranduil und dem weissen Rat und die Musik war natürlich wie sehr geil.
    Jedoch finde ich dass echt zu viel CGI verwendet wurde, obwohls relativ gut aussieht, aber man merkt es halt trotzdem und dass bei den Filmen der Humor teilweise echt in Quatsch übergeht, wodurch der Hobbit nicht mal ansatzweise so episch wie HdR wirkt.

  9. #109
    der nicht Langweiler Avatar von Freeker
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.210
    Punkte
    13.195
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie AusstellerTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Die Tribute von Panem - Catching Fire
    Nach langer Zeit fand ich mal eine gute Gelegenheit den zweiten Teil zu sehen. Da es schon länger her war das ich den ersten Teil gesehen habe war ich mit dem Anhang etwas überfordert. Das gab sich aber recht schnell wieder. Die ersten paar Minuten waren auch nicht so spannend. Aber als sie dann auf dieser Siegertour waren wurde es kurz echt krass.
    Spoiler
    gemeint ist die Szene in der der alte man den Gruß macht und kurz darauf von den wachen erschossen wurde...da blieb mir mal kurz die Luft weg...So nach dem Motto wtf

    Ansonsten war der Film sehr spannend. Viele interessante Charaktere bei denen man wieder nicht wusste ob man ihnen trauen kann ^^.
    Schauspielerisch ist Jennifer Lawrence mich in dem Film vollkommen überzeugt. Sie hat den schmerz die Trauer und ihre Angst sehr gut rübergebracht.
    Das Ende war recht offen aber klar hier kommen ja noch zwei Filme
    Ansonsten kann ich nur sagen das der Film wirklich gut war und sich anschauen auf jeden Fall lohnt

  10. #110
    9.8.2015 Avatar von Nayhru
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    612
    Punkte
    12.346
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    96 Hours - Taken 3

    Taken war seit jeher ein Film der mir in Erinnerung blieb. Die zweite Staffel war zugegebenermaßen nicht in dem Maße überzeugend, dass ich den dritten Teil sehen musste, aber es sollte offenbar so sein. "96 Hours" ist keineswegs Wert ausführlich davon zu berichten. Der Film besticht mit lächerlich schlechtem CGI, einer sehr geradlinigen und vorhersehbaren Handlung. Abgesehen davon wird ein Kehlkopfschnitt mit einer kleinen, Wunde am rechten Hals dargestellt, ein Buchhalter verendet augenblicklich als Auswirkung eines Schusses in sein Bein, Schusswunden werden als Brandwunden dargestellt. Obwohl es nicht Sinn und Zweck dieses Films war den Zuseher zu amüsieren, waren diese Umstände sehr unterhaltend. Es ist ein Film der weder neue Einflüsse in dieses veraltete Gerne bringt, noch altbekannte originell umsetzt.

    Trotz der ungewollten Unterhaltung, ist dieser Film nicht zu empfehlen.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  11. #111
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    24
    Punkte
    2.118
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Welchen Film habr ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Mein letzter Film war Interstellar, und ohne zu spoilern kann ich nur sagen, dass es zusammen imt Avatar der beste Film ist den ich gesehen habe. Das geilste ist, dass Nolan mit einem Wissenschaftler zusammengearbeitet hat und alles was in dem Film passiert theoretisch möglich ist.

  12. #112
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Ruston
    Beiträge
    275
    Punkte
    17.944
    Errungenschaften:
    TomodachisErste Gruppe25000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Freitag der 13. 8

    Verdammt alte Horrorfilmreihe. Ich warte immernoch sehnsüchtig auf ein Remake von Jasons Filmreihe. Das Texas Chainsaw Massacre, Nightmare on Elmstreet und Halloween von Rob Zombie haben bewiesen, dass Horrorfilm-Remakes besser sein können als das alte Original. Man muss nur viel Liebe ins Projekt stecken. Dagegen finde ich moderne Horrorfilme miserabel, da die Storys nur Lala sind und man nurnoch darauf baut so viel zu schocken wie möglich.
    Jason ist einfach ein sympatischer Typ und darum bekommt dieser saualte Horrorfilm von mir 8 von 10 Punkten.

    8/10

  13. #113
    Delivery God Avatar von Near
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    454
    Punkte
    10.479
    Errungenschaften:
    TomodachisHyperaktivHikikomori10000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Meister der Aktivität

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Ich habe als letztes den Film Lucy gesehen.

    Die Handlung kurz angerissen: Lucy gerät in einen Konflikt mit einem Drogenboss und soll für diesen eine neuartige Droge schmuggeln. Dabei geht etwas schief und die Droge gelangt in Lucy's Körper. Die Wirkung? Sie entfaltet übernatürliche Fähigkeiten durch immer größer werdende Hirnkapazitäten.

    Der Film als gesamtes gesehen hat mich ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Er war nicht schlecht und fing auch gut an. Die Thematik mit der sich beschäftigt wird ist auch sehr interessant und bietet viel Potential. Und genau das hat mich gestört, viel Potential, wenig davon genutzt. Die ganze Story hätte meiner Meinung nach viel tiefer gehen können, doch leider hat sich die Handlung mit zunehmender länger immer mehr vereinfacht.
    Die Leistung der Schauspieler hingegen war sehr gut und hat vieles "wieder gut gemacht". Scarlett Johansson passt gut in ihre Rolle und auch die anderen Charaktere wurden gut dargestellt. Hier stach besonders Morgan Freeman raus, der eine für ihn schon fast typische Rolle übernahm.

    Man kann sich den Film auf jeden Fall gut ansehen und er wird auch eigentlich nicht langweilig, aus der Handlung hätte man aber definitiv mehr rausholen können.

    Daher von mit eine 6.5/10

  14. #114
    Freigeschalteter Otaku Avatar von doppelteglasur
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    24
    Punkte
    2.103
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    John Wick 7/10

    hat mir persönlich besser als the equilizer gefallen, da diese ja hier und da mal verglichen werden
    keanus wirklich beste leistung seit matrix. dazu sehr gut gemachte action und keine wackelkamera, sehr ruhige schnitte. macht spass.
    die story ist jetzt natürlich nichts weltbewegendes aber dafür weiß der film bis zum ende hin die spannung zu halten und wird zu keiner minute langweilig.
    wirklich mal ein bodenständiger, nicht zu übertriebener action film, mit ordentlichen handmade effects und sympatischen schauspielern !
    kann man empfehlen

  15. #115
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.035
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Baymax (Big Hero 6)

    War am Wochenende im Kino und habe mir den neusten Disney-Film gegönnt (Disney-Fan :D ). Eigentlich bin ich mit der Erwartung reingegangen, dass sich viel zu sehr auf diesen Roboter konzentriert wird, was den Film versauen würde, was aber zum Glück nicht der Fall war. Natürlich ist der Robo einer der witzigsten und knuffigsten Figuren in dem Film, aber neben Baymax gibt es noch viele weiter coole Charaktere die ich sehr gefeiert habe. Der Film war einfach fantastisch meiner Meinung nach. Es gab traurige herzzerreißende Momente aber dann kommen auch an den richtigen Stellen total witzige und aufmunternde Stellen. Außerdem finde ich das der Bösewicht auch äußerst gelungen ist. Allgemein sieht der Film sehr schön aus, hat tolle Animationen und es lohnt sich diesen in 3D zu schauen. Klare Empfehlung

    Wertung: 9/10

  16. #116
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    19
    Punkte
    2.084
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Der letzte Film den ich gesehen habe war Der Hobbit: Die Schlacht Der Fünf Heere.
    War wirklich begeistert von diesem Film, natürlich ist die Hobbit-Reihe mit der ursprünglichen Trilogy nicht vergleichbar.
    Die Schlachten waren wirklich beeindruckend und auch die Schauspielerische Leistung hat mir sehr gefallen.
    Allerdings hat es mir in diesem Teil etwas an Inhalt gefehlt, da sich der komplette Film eigentlich nur um diese eine entscheidende Schlacht dreht.
    Achja, und Legolas kann übrigens fliegen.

  17. #117
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    35
    Punkte
    1.214
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Zitat Zitat von Nety Beitrag anzeigen
    Man kann sich den Film auf jeden Fall gut ansehen und er wird auch eigentlich nicht langweilig, aus der Handlung hätte man aber definitiv mehr rausholen können.

    Daher von mit eine 6.5/10
    Lucy war auch der letzte Film den ich gesehen habe. Würde dein Fazit so unterstreichen. Den Anfang fande ich eigentlich sehr gut aber die Storyline wurde nicht sehr gut Zuende gebracht. Irgendwie sehr wust und "schnell" das Ende. Da hätte man mehr defintiv mehr raus machen können.

  18. #118
    Momoiro no Hime 桃色の姫 Avatar von Sherry
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    428
    Punkte
    4.567
    Errungenschaften:
    Tomodachis1 Jahr registriert5000 Experience Points

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Ich war vor ein paar Tagen in John Wick
    Hatte mir vorher den Trailer angesehen und war direkt begeistert. Keanu Reeves wieder in nem Actionfilm - geil!
    Ja, die Story ist später halt nebensache ne xD
    Aber ansonsten knallt der Film ordentlich, ich bewerte ihn als top! ;3
    Schaue mir recht selten Actionfilme an, aber den kann ich nur empfehlen ^^


    "No matter how dark the night,
    morning always comes..." ~ Lulu, FF X

  19. #119
    Kleiner Experte Avatar von SiiiNaN
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    68
    Punkte
    2.707
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Asian School Girls - Rache war nie süßer




    Ich habe den Film zuerst auf einer Warez Seite gesehen (also noch nicht angeschaut, nur das, etc.) und ohne die Beschreibung zu lesen, was denn eigentlich die Handlung ist, mich vom Cover überzeugen lassen, mit dem Gedanken "so schlecht kann es ja nicht sein".

    Spoiler
    Vier amerikanische Schulmädchen asiatischer Herkunft, Hannah, May, Susan und Vivian, fälschen sich die Ausweise und ziehen auf eine Tour durchs Nachtleben. In einer Bar treffen sie einen charmanten jungen Herren, der sie abschleppt, zudrogt und seinen Freunden zum Vergewaltigen hinwirft. Mit Ach und Krach überleben die Girls die Tortur, finden jedoch wenig Hilfe bei der Polizei. So beschließt man kurzerhand, zur Selbstjustiz zu greifen. Fehlt bloß noch das Geld für die Waffen. Aber dafür kann man ja strippen gehen.

    Martial Arts, Meuchelmord und moderner Entkleidungstanz sind die wesentlichen Zutaten zu einem ungezwungen sexistischen Actiontrashfilmspaß jenseits jeder strapazierbaren Glaubwürdigkeit, mit der vage angedeuteten Aussicht auf ein bis mehrere Sequels. Das Schauspiel ist unterirdisch, wird hierzulande aber vielleicht von der Synchro kaschiert, dafür hält der Stangentanz jeden Vergleich, und für wüsten Gewaltslapstick ist reich gesorgt. Verantwortlich zeichnen die Schöngeister von The Asylum.


    Achtung! Viel Sarkasmus

    Nichtsahnend habe ich mit meinem Cousin den "Film" gestartet. Bereits in den ersten zwei Minuten haben wir erstaunt die begabten "Schauspieler" bewundert und unsere positiven Meinungen und Erwartungen über den Film ausgetauscht bzw. 'ergänzt'.
    Wir waren erschtaunt von dem grandiosem Schnitt und den vielen Locations. Nicht nur die schauspielerischen Leistungen waren bezaubernd. Auch der Inhalt der Dialoge war hinreißend und sehr realitätsnah.
    Die deutsche Synchro war bei weitem besser als in vielen Animes, welche dort auch sehr gut auf die Charaktäre abgestimmt ist.
    Auch das Blut ist im "Film" ist perfekt animiert, dass es einem beim ansehen kaum auffällt, dass es nur ein "Film" ist.
    Kämpfe sind in diesem Kunstwerk auch extremst gut dargestellt und wirken durch die vielen Schnitte noch besser!

    Übrigens: Während ich mir dieses Meisterwerk mit meinem Cousin angesehen und wir an der Stelle waren, an der eine der "Schauspielerinnen" gefesselt nackt auf einem Bett leigt, ist meine ältere Schwester in den Raum gekommen und sie hat den "Film" natürlich nicht für einen Porno, was natürlich auch nicht peinlich zu erklären gewesen wäre, denn sie hätte es uns natürlich sofort geglaubt.


    Eindeutig der beste "Film" den ich je gesehen habe. 10/10

    Edit ohne sarkasmus: es ist wirklich kein porno, obwohl es zu 50% aus "vergleichbarem inhalt" besteht. nicht dass mir noch ein mod das löscht ^^
    Geändert von SiiiNaN (6. February 2015 um 17:27 Uhr)

  20. #120
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Feb 2015
    Ort
    S-H
    Beiträge
    17
    Punkte
    1.160
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Chihiros Reise ins Zauberland. Ja, ich weiß, den sollte bereits jeder kennen, ich bekenne mich schuldig. Fand ihn dann auch gleich sowohl von den Animationen als auch der Story her recht ansprechend. Er erzeugt irgendwie eine besondere und auch künstlerische Atmosphäre und kann von Erwachsenen glaube ich anders beurteilt werden, als von Kindern, die vermutlich eher ein Abenteuerfilm darin sehen, statt die ganzen Andeutungen zu begreifen.

Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158