Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Anime Empfehlung #21: Monster

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 3 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #1
    Freigeschalteter Otaku Avatar von darthgonk
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    44
    Punkte
    4.083
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    Anime Empfehlung #21: Monster

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Monster wird sicher keine einfache Empfehlung, weil hier sehr viele Dinge zusammenkommen, die mich dabei beeinflussen. Also bitte hasst mich nicht, wenn ich dem Anime nicht gerecht werde.

    Bei Monster handelt es sich um einen relativ unbekannten Anime, aus dem Jahre 2004. Geguckt habe ich ihn, weil er oft als Meisterwerk bezeichnet wurde. Ich nehme meine Meinung mal vorweg und sage gleich, dass ich ihn zwar sehr gut fand, aber auch einiges daran auszusetzen hatte.

    Eines davon lässt sich schon an der Episodenanzahl von 74 vermuten:
    Es zieht sich einfach viel zu sehr.

    Klar verdeutlicht das noch viel mehr, was der Protagonist alles auf sich genommen hat, aber man kann es auch übertreiben.

    Nun zum eigentlichen Inhalt:

    Der Anime spielt größtenteils in Deutschland. Anfangen tut es 1986 mit dem Neurochirurg [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.], der in einer Düsseldorfer Klinik arbeitet.

    Eines Tages werden zwei Geschwister in die Klinik eingeliefert. [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.], der Junge von den beiden, wurde angeschossen und hat eine Kugel im Kopf. Die Erfolgschancen der Operation sind sehr gering und Dr. Tenma ist wahrscheinlich der einzige, dem es gelingen würde. Schließlich, nach dem er, gegen den Willen seiner Vorgesetzten, die Operation eines bekannten Politikers verweigerte, da dieser später eingeliefert wurde, als der Junge, operierte er Johann erfolgreich.
    Jedoch werden kurze Zeit später Dr. Tenmas Vorgesetzte ermordet und die beiden Geschwister sind spurlos verschwunden.

    9 Jahre später finden wieder Morde statt, die den damaligen sehr ähneln und Dr. Tenma findet schnell heraus, dass Johann für all das verantwortlich ist. Nachdem dieser vor seinen Augen einen Mord begeht, gibt sich Dr. Tenma die Schuld für alles, da er ihn damals gerettet hat und macht es sich nun zur Verantwortung, Johann aufzuhalten, in dem er ihn umbringt.

    So, ich hoffe mal, ich habe nichts gespoilert, aber irgendwas muss ich ja über den Inhalt erzählen.

    Die ganze Geschichte hat sehr viel Potenzial, das meiner Meinung nach nicht voll und ganz ausgeschöft wurde. Dies hat aber wieder etwas mit der Episodenanzahl zu tun. Wenn ein Anime so lang ist, hat man eben gewisse Erwartungen. Einen Zuschauer 74 Folgen lang zu unterhalten, ohne ihn zu langweilen, ist eben nicht einfach. Einige Dinge sind eben überflüssig und geben einem das Gefühl, dass die Geschichte einfach nicht vorankommt.

    Ich sage also nicht, dass der Anime schlecht ist, ansonsten würde ich ihn auch nicht empfehlen, ich sage nur, dass man das ganze auch in 48-60 Episoden hätte packen können.

    Aber davon abgesehen ist der Anime wirklich gut. Die Ortschaften, die Charaktere, die Hintergrundgeschichten und die Unterschiede in Moral, Beweggründen, Herangehensweisen, Entscheidungen und Verhalten der einzelnen Charaktere sind wirklich nicht schlecht gemacht.

    Man muss des öfteren über Recht und Unrecht nachdenken.

    Der Anime behandelt noch viel mehr Themen, wie zum Beispiel die kranken Zustände und Experimente zur Zeit des Zweiten Weltkrieges.

    Ich will jetzt auch nicht zu viel sagen, aber man kann bei einer Episodenanzahl von 74 erwarten, dass man noch einige Charaktere, Orte und Hintergrundgeschichten zu sehen bekommt.

    Nach und nach klären sich immer mehr Geheimnisse, um die Vergangenheit und Verbindungen der einzelnen Charaktere.

    Das Ende hat mir persönlich nicht so zugesagt, aber ich denke, das ist Geschmackssache. Nachdem jetzt noch mein letzter Kritikpunkt genannt worden ist, kann ich noch einmal sagen, dass Monster auch wenn er ein wenig zu sehr in die Länge gezogen wurde, doch sehr gut ist.

    Wenn euch die Episodenanzahl also nicht abeschreckt, guckt ihn euch auf jeden Fall an

    -> Wertung: 9,0

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Bitte beachtet, dass eine Bewertung zum größten Teil subjektiv ist, also entscheidet nicht nur wegen dieser, ob ihr den Anime guckt oder nicht !



    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Geändert von darthgonk (16. October 2013 um 16:50 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  2. 2 Benutzer sagen Danke:

    Lastkill (16. October 2013),NanaNo7 (18. October 2013)

  3. #2
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Yokchan
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    27
    Punkte
    3.014
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Haha, das Review liest sich eher wie eine 7, als eine 9. Die Anzahl der Episoden hängt damit zusammen, dass so ziemlich alle Nebencharaktere vorgestellt werden. Dabei schreitet die Story zwar nicht voran, aber man hat die Möglichkeit sich mit den Charakteren anzufreunden.

    Spoiler
    Ohne die vielen Episoden, hätte zum Beispiel die tragischste Szene wohl an Tragweite verloren: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


    Im Großen und Ganzen kann ich mich den Kritikpunkten nicht anschließen. Für mich sind die einzigsten Kritikpunkte:

    1. Der Protagonist ist zu nett. Manchmal so nett, dass die Story an Glaubwürdigkeit verliert.
    2. Der Bösewicht hat zu wenig Screentime. Dank Johann wird die Geschichte erst interessant, aber er taucht meiner Meinung nach, viel zu selten auf.
    Run, grab a little gun, level up, damn it's fun! Climb...high into the sky, just don't leave with this guy! You will die, just a couple times you die! But try, try again, you gotta try!

  4. #3
    Freigeschalteter Otaku Avatar von darthgonk
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    44
    Punkte
    4.083
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Ja, ich habe die Angewohnheit, einen guten Anime schlechter zu machen, als ich ihn finde und einen nicht so guten Anime, besser zu machen als ich ihn finde^^

    Also ich will dir ja garnicht widersprechen, ich seh das eigentlich genauso, aber 74 Episoden sind wirklich zuviel und auch nicht notwendig um alle Nebencharaktere vorzustellen. Zumindest ist das meine Meinung, das ist natürlich alles Geschmackssache. Eigentlich fände ich die Episodenanzahl ja nicht schlimm, aber bei diesem Ende (ebenfalls Geschmackssache^^), kann man sich nur darüber aufregen, soviele Episoden geguckt zu haben.

    Bei Johanns Screentime muss ich dir auch Recht geben. Also es ist nicht unbedingt notwendig, ihn ständig zu zeigen, das würde ich auch nicht wollen, aber er war wirklich fast garnicht zu sehen, wenn man das mal prozentual auf den ganzen Anime sieht.

    Also, wie gesagt, du hast Recht, aber wir haben bei ein paar Dingen vielleicht verschiedene Meinungen !
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  5. #4
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    18
    Punkte
    2.581
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Wie schon vom Review-Verfasser beschrieben zieht sich der Anime sehr lange durch verschiedenste Handlungsstränge. Er wirkt zudem nicht gerade selten als langweilig. Destotrotz habe ich ihn damals zuende gesehen. Ich hatte mir ein spannendes Ende erhofft, sicherlich waren gewisse Informationen recht interessant und überaus spannend, doch all dies ändert nichts an dem Endfazit:
    Der Anime zieht sich ungemein und der "Bösewicht" ist ein Junge, der anscheinend geistig etwas gestört ist. Die Jagd nach diesem Jungen zieht sich ungemein durch alle Folgen. Am Ende fragt man sich, warum man nicht gleich aufgehört hat sich die Folgen anzusehen. Man hofft einfach durch manche Informationen, welche dem Zuschauer gegeben werden, mehr über das sog. Monster zu erhalten, man wird jedoch überaus am Ende enttäuscht.

    animatrix

  6. #5
    Kleiner Experte Avatar von Sansento
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    95
    Punkte
    3.723
    Errungenschaften:
    Galerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Ich habe die Serie nie zu Ende gekuckt und bedenke ich wie lange es her ist als ich sie gesehen habe kommt es mir vor als sein sie Uralt.

    Der Grund warum ich ihn nie zu Ende gesehen habe ist wohl die Langatmigkeit gewesen. Storyline im Format Horror und Psychological genre haben es sicher auch nicht einfach gut rüberzu kommen.
    Es gab da noch so einen Anime aber ich kriege grad den namen nicht zusammen ... Texhynolise oder sowas. Sind zwar unterschiedliche Animes aber imo ein gutes Beispiel wie man Psycho und Horror verbinden kann.

  7. #6
    Erfahrener Otaku Avatar von Feaky
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    161
    Punkte
    9.005
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Amateur10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Ich will dich nciht beleidigen, aber wie kommst du auf die 9,00 punkte ? Sind es 9/10? Es kann eigentlich nicht sein, dass Monster so unglaublich gut ist, irgendwie gefällt mir die Story nicht so und NUR deswegen kann ich mich nicht zwingen den zu gucken. Hinzu kommt noch dieser komischer altmodischer Zeichenstill, der mich nicht so anturnt ^^. Vllt zwinge ich mich irgendwann mal den zu sehen. Dass dieser Anime bei anisearch auch als Bewertung 9 hat, bei über 1000 Bewertungen gibt es mir zu denken und trotzdem sind es so viele Aspekte, die dagegen sprechen xD.

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]!
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  8. #7
    Kleiner Experte
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    86
    Punkte
    2.800
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Monster gehört für mich zu den Animes, die man einfach geschaut haben muss!

    Kritikpunkte für mich waren:
    Der langatmige Anfang, der wenig Spannung erzeugt und einen erst einmal nicht "mitreißt" (habe selber anfangs mehrere Pausen eingelegt, bis der Antagonist der Serie Johann mehr Screentime bekam) sowie die Länge, die mit 74 Folgen eindeutig zu viel ist und mit ziemlicher Sicherheit ohne Qualitätsverlust gekürzt werden könnte.
    Der für mich etwas eintönige Hauptcharakter Dr. Tenma, der nach einiger Zeit immer durchschaubarer wurde und wie ein Vorredner sagte, einfach "zu nett" ist
    Außerdem, was mich am Anfang ziemlich abschreckte, der unästhetische Zeichenstil der Charaktere, bis auf einige Hauptcharaktere wie Tenma, Johann oder Nina.

    Allerdings spielten diese Punkte immer weniger eine Rolle für mich, da mit dem Auftreten von Johann sämtliche Spannung wieder aufkam und sich bis zum Ende hielt. Noch nie habe ich einen Charakter wie Johann gesehen, sei es im Anime, Film oder anderen Serien. Er stellt für mich einen der interessantesten, angsteinjagendsten, faszinierendsten und schockierendsten (mir gehen die Superlative aus :D) Charaktere überhaupt dar. Ich würde sogar behaupten, dass er es ist, der die Serie trägt. Der Einblick in die Psychologie vieler Charaktere ist auch nicht zu unterschätzen und macht auch einen Hauptteil der Serie aus. Deshalb empfehle ich Monster auch speziell reiferem Publikum die die Tragweite der Erlebnisse der Charaktere verstehen können, da Monster einem ziemlich wirr und unverständlich erscheinen mag (was bei der Masse an Folgen auch kein Wunder ist). Die vielen Folgen haben jedoch auch etwas Positives zur Folge, was die ausreichende Zeit für die Charakterentwicklung wäre, die ich bei Monster sehr gelungen finde!

    Ich würde Monster ebenfalls wie der Thread-Ersteller mit 9,0 von 10 möglichen Punkten bewerten, da dieser Anime eine Rarität darstellt, die mit nichts mir Bekanntem verglichen werden könnte!
    Geändert von meyno (30. January 2014 um 23:49 Uhr)

  9. #8
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    19
    Punkte
    2.843
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Habe mir diesen Anime nach Death Note angeschaut, weil ich gehört hatte das dieser ebenfalls so genial sein soll. Naja ich wurde leider enttäuscht und habe mittendrin aufgehört. Ich finde Monster wurde viel zu sehr gestreckt. Viele Folgen kommen mir vor wie Filler Folgen wie z.B. von Naruto. Das ist irgendwie schade, weil es eig. mal interessant ist ein relativ gewöhnliches "Monster" zu haben und die Story eig. auch nicht schlecht ist. Evtl wird der Anime auch am Ende richtig geil, was ich dann leider wahrscheinlich nie sehen werde, jedoch kann ich bis dahin die sehr guten Bewertungen nicht ganz nachvollziehen.

  10. #9
    Erfahrener Otaku Avatar von Diablo
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    201
    Punkte
    3.348
    Errungenschaften:
    Erste GruppeGalerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomoriTomodachis

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Habe mir den anime zwar noch nicht angesehen bin mir auch nicht sicher ob er meienen geschmack entspricht was mich aber stark abschreckt ist die Episodenzahl weil Death Note schon für meinen geschmack lange war und das war bis dahin auch der längste anime bis jetzt.

    Es muss schon ein guter Anime sein das ich mir so einen langen anime antue kann mich einer davon überzeugen dass es sich lohnt ?

  11. #10
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Heroic
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Zuhause :p
    Beiträge
    26
    Punkte
    2.972
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Naja ich persönlich kenne den Anime nicht habe aber von ihm gehört und bin immer noch unsicher ob ich ihn mir ansehen soll, da ich glaube das der Anime nicht ganz mein Stil ist. Ich glaube ich gebe dem Anime einfach mal eine Chance

  12. #11
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Yokchan
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    27
    Punkte
    3.014
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Dass der Großteil der Geschichte in Deutschland spielt, hatte mich damals überzeugt den zu schauen. Und Deutschland vor- und nach der Wende wurde einfach grandios inszeniert. Habe damals jeden Abend 2 Folgen geschaut. Hat ausgereicht. Klar, dass manchen die Puste ausgeht, wenn sie 10 Stunden am Stück schauen...

    Hier ist noch ein kleiner GIGA Beitrag zur Serie (Start bei 14:09min):

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Geändert von Yokchan (13. May 2014 um 21:53 Uhr)
    Run, grab a little gun, level up, damn it's fun! Climb...high into the sky, just don't leave with this guy! You will die, just a couple times you die! But try, try again, you gotta try!

  13. #12
    Noa
    Noa ist offline
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Noa
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.563
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Leider hat Monster nie die Aufmerksamkeit bekommen die es eigentlich verdient. Ein Meisterwerk in jeder Hinsicht.. Noch nie hat mich ein Anime (mit solch einer Länge) in den Bann gezogen. Am Ende fragt man sich "Wie zum Geier passte die Story in grade mal 74 Episoden?" Großes Kino sind hier die unterschiedlichen Haupt - und Nebencharaktere auf die alle eingegangen wird und so das Bild sich um Tenma und Johann vernetzt und Stück für Stück lebendiger wird. Eine unglaublich gutes Katze-Maus Spiel zwischen den Protagonisten und den Antagonisten. Während Tenma der Vergangenheit von Johann immer näher kommt erfährt man auch vieles um die Hintergründe die sich um Johann verwickeln. Grade durch diese hohe Anzahl von Episoden ist es möglich gewissen diese Geschichte so detailreich und ausführlich zu erzählen.

    Wichtig ist das man sich bei diesem Werk wirklich die Zeit nimmt (und hat) um dieses Werk zu verstehen. Es ist nichts für leicht denkende und unglaublich tiefgründig. Was ich - persönlich - schade finde an diesem Werk ist das es von der Unwissenheit des Zuschauers lebt und somit beim Re-watch nicht mehr annähernd so gut ist wie beim erstmaligen Sehen. Daher unbedingt das erste Mal sehen so gut wie es geht genießen. Hut ab an die Macher und Zeichner. Chapeau! Nicht umsonst mit Neon Genesis Evangelion mein liebster Anime unter allen die ich bisher gesehen habe!

  14. #13
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    19
    Punkte
    1.549
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Hab es mit dem Anime echt versucht, aber weder der Zeichenstil noch die Charaktere haben mich angesprochen und wenn man nach 10-20 Folgen immer noch keinen Grund zum weitersehen findet, ist es wohl besser seine Zeit Anime zu widmen, die einen zumindest unterhalten.

  15. #14
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    19
    Punkte
    2.400
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Der Anime hat mir sehr gut gefallen, allerdings hat er wie bereits erwähnt mit ein paar Problemen zu kämpfen:

    1. Es zieht sich teilweise etwas, vor allem im Mittelteil
    2. Der Anime braucht ziemlich viele Folgen um erst einmal die richtige Szenerie zu erschaffen
    3. Dr. Tenma ist manchmal ein übertriebener "Gutmensch"

    Dennoch bin ich von dem Anime überzeugt und würde ihn jederzeit weiterempfehlen

  16. #15
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    26
    Punkte
    1.060
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Ein einfach genialer Anime den jeder mal gesehen haben muss. Allerdings braucht man Geduld denn er ist etwas langatmig. Wenn man sich aber durch ein paar Stellen durchbeisst dann wird man dafür auch belohnt. Und wenn es nicht geht, dann einfach Haruhi S2, Endless Eight schauen. Danach wird einem das Pacing von Monster extrem schnell vorkommmen!

  17. #16
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    19
    Punkte
    2.383
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Monster ist wirklich ein sehr guter Anime, der jedoch teilweise viel zu langatmig ist. Mich hat oft einfach nur gestört dass die Geschehnisse in der Geschichte einfach sehr langsam voranschreiten. Zudem finde ich auch dass Dr. Tenma einfach ein viel zu großer Gutmensch ist und einfach mal etwas härter werden sollte. Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass der Antagonist Johann einfach viel zu selten auftaucht, wobei er mich bei jedem Auftauchen wieder aufs neue fasziniert hat. Auf jedenfall ist Monster einen Blick wert.

  18. #17
    Kleiner Experte Avatar von Fr4nc1S
    Registriert seit
    Aug 2015
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    127
    Punkte
    1.375
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Das einzige was mich an Monster gestört hat, es waren nur 74 folgen^^

    auch wenn er stellenweise langatmig anmutet, vom Inhalt einer der besten Animes die ich je gesehen habe, klar, tenma könnte ab und an mal seine eier wiederfinden oder Johann etwas präsenter sein aber insgesammt ein absolutes Meisterwerk.

    Die Story entwickelt sich, nachdem man es anfangs garnicht gedacht hätte, zu einer hochkomplexen geschichte die einen fast nichtmehr weggucken lässt, ich für meinen teil habe die komplette Serie an einem langen Weekend geschaut, nachdem die geschichte in fahrt kam war an ausschalten nicht mehr zu denken.
    auch das end theme, da lief mir jedesmal nen kalter schauer den rücken runter

    und als das Kinderbuch mit der geschichte vom Monster ohne namen vorgelesen wurde, wuah hab grad beim schreiben noch ne Gänsehaut bekommen als ich nur daran denken musste!

    Also wer genug standartkost gesehen hat, auf eine krass gute Story steht und sich nicht allzusehr an dem zeichenstil stört, unbedingt gucken.

  19. #18
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    22
    Punkte
    1.290
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Anime Empfehlung #21: Monster

    Dieser Anime ist einfach das beste zum anschauen nach einem anderem der einem vieles zu denken gibt, so richtig zum abschalten. Die Story ist einfach nur genial und der Anime ist richtig Oldschool gemacht. Der perfekte Mix aus hau drauf Scheisse und dämlichen Sprüchen kombiniert mit über geilen Moves und immerzu wieder diese perfekte epische Musik. Ich kann diesen Anime nur empfehlen da er für mich schlichtweg ein Meisterwerk ist und einfach gesehen werden muss

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158