Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Danganronpa [Ein seltsamer Name für einen Seltsamen Anime]

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #1
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    21
    Punkte
    2.003
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    Post Danganronpa [Ein seltsamer Name für einen Seltsamen Anime]

    Halli Hallo Hallöchen Community

    Ich wollte hier mal eine Kleine Review für euch über den Anime Danganronpa machen. Vorweg ist dies meine erste geschriebene Review. Feedback ob schlecht oder richtig schlecht ist gern gesehen (auch über gute Sachen würde ich mich freuen )

    Episoden:

    1 Staffel
    (2 Staffel soll geplant sein)
    13 Folgen (alle gehen so um die 25 min)

    Genre:

    Krimi
    Thriller
    Action
    Komödie
    Mystery
    Psychodrama

    Sprachen:

    Dub: Japanisch
    Sub: Deutsch, Englisch

    Handlung:

    In Danganronpa geht es um denn zurück haltenden durschnittlichen Schüler Makoto Naegi, der eine Einladung zu einer Elite High School bekommen hat. Diese High School hat den Ruf wer sie abschließen kann wird im Leben sehr Erfolgreich sein. Was sich aber in dieser Schule als nicht ganz so einfach heraus stellt, denn als der Schuldirektor Monokuma zu den 15 Schülern darunter auch Naegi sagt dass, sie einen ihrer Klassen Kameraden unbemerkt umbringen müssen um aus dieser Schule raus zu kommen. Doch in dieser Schule hat sogar das Töten Regeln, denn wer beim Töten erwischt wird und im Strafprozess von den Schülern als schuldig erklärt wird, wird als einziger hingerichtet. Sollte die übrigen Schüler es nicht schaffen denn Mörder auswendig zu machen müssen alle anderen sterben und nur der Mörder kommt frei. Was aus dem Schule Alltag ein Detektiv spiel macht in dem Mann um sein eigenes Leben bangen muss.

    Charaktere:

    Hauptcharakter: Makoto Naegi, Monokuma

    Nebencharakter: Sayaka Maizono, Reon Kuwata, Kyouko Kirigiri, Byakuya Togami, Hifumi Yamada, Mondo Oowada, Tohko Fukawa, Celestia Ludenwerg, Aoi Asahina, Kiyotaka Ishimaru, Sakura Oogami, Yasuhiro Hagakure, Junko Enoshima, Chihiro Fujisaki, Daia Oowada

    Zeichen Style:

    Der Zeichen Style finde ich zeichnet sich hauptsächlich dadurch aus das er das Blut das beim Töten nun mal fließt nicht Rot sondern Pink darstellt, Dieses Merkmal hat mich anfangs etwas gestört doch denn ersten Folgen ist es zur Gewohnheit geworden und passt zu ganzen.
    Die Figuren im Anime haben alle ein heftiges äußeres und ein genauso heftiges innere.

    Inneres Wesen der Charakter allgemein:

    Wenn ich das mal so sagen darf, denn in meinen Augen war das äußere Auftreten ziemlich krass. Hochfrisierte Haare in allen Farben des Regenbogen, Frauen die anfangs einen sehr Männlichen Eindruck machen, Mädchen mit zwei Persönlichkeiten und und und ...

    Location:

    Eigentlich gibt es im Großen und Ganzen nur die Schule in der die 15 Schüler leben. Diese Schule ist aber nicht gerade klein, nein, ganz im Gegenteil, im Laufe der Handlung kommen immer neue Etagen die die Schüler besuchen können dazu. Jeder besitzt einen eigenen Raum zu dem nur er selber Zugang hat eine Küche die immer voll mit Futter ist und natürlich mehrere Klassenzimmer, eine Turnhalle, eine Bibliothek, Trainigsräume für Mann und Frau und natürlich diverse Gänge.

    Fazit:

    Also vorne weg würde ich Danganronpa eine 7/10 Punkten geben. Ich finde die Story spannend und man kann schön mit rätseln wer der Mörder ist. Zudem haben die Charaktere alle ein einzigartiges Aussehen und genauso eine einzigartige Persönlichkeit. Also wer momentan nicht weiß was er sich ansehen soll, sich an Pinken Blut, schrilles Aussehen und Detektive spielen nicht stört sollte auf jeden Fall mal rein sehen.

  2. #2
    Freigeschalteter Otaku Avatar von SilverSurferGT.de
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    16
    Punkte
    2.268
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriertCreated Album pictures1000 Experience Points

    AW: Danganronpa [Ein seltsamer Name für einen Seltsamen Anime]

    ach die Handlung klingt ja schon voll crass die Schule wer ja wohl nur was für Leute mit Psychologischer Studium oder guter Menschen Kenntnis , ach da könnte man doch Detektiv Conan hin schicken der löst du sofort jeden Mordfall auf an Hieb

  3. #3
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    23
    Punkte
    1.258
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Danganronpa [Ein seltsamer Name für einen Seltsamen Anime]

    Ich kann jedem Animefan die beiden PSVita Spiele Danganronpa: Trigger Happy Havoc und Danganronpa 2: Goodbye Despair empfehlen.

    Sehr spannend und cool gemacht.

    Zum Anime: habe ich noch nicht gesehen, werde ihn aufgrund deiner Review aber definitiv anschauen schon allein der genialen Spiele wegen.

  4. #4
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.182
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Danganronpa [Ein seltsamer Name für einen Seltsamen Anime]

    Ich fand ihn sehr spanend und der Zeichnung still gefiel mir auch. Allerdings ist er nicht so gut wie Btoom. Btoom war doch noch um einiges spanender aber Danganronpa ist sicher kein schlechter Anime.

    Frage wieso sollte es eine 2. Staffel geben? Ich finde nach der 1. Staffel wurde abgeschlossen

    Er lohnt sich zum anschauen

  5. #5
    万事屋 Avatar von Chaosity
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    Universe
    Beiträge
    450
    Punkte
    3.510
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Profi1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Danganronpa [Ein seltsamer Name für einen Seltsamen Anime]

    Meiner Meinung nach war der Anime, im Vergleich zur Visual Novel einfach nur schlecht. Die gesamte Story wurde einfach viel zu gerusht (Was irgendwie auch logisch ist, wenn man bedenkt das die Spielzeit rund 24-30 h beansprucht und der Anime nur knapp über 4 Stunden geht) und von Charakterentwicklung fehlte jegliche Spur. Es wurden viele Details ausgelassen bzw. nicht mal erwähnt. Außerdem schafften sie es nicht die Dinge, welche die Visual Novel zu etwas einzigartigem machen, gut umzusetzen. Folgende Sachen meine ich damit:

    - im Spiel kann man die gesamte Schule frei erkunden und muss die Untersuchungen (Beweismaterialien sammeln/Befragungen machen) selbst durchführen (das Feeling kam im Anime einfach nicht auf).

    - die gesamte Interaktion mit den Charakteren, abseits von der Hauptstory, fehlte komplett. Obwohl dies meiner Meinung nach einer der wichtigsten Aspekte von Danganronpa ist. Die einzigartigen Charaktere sind ja fast schon, das Markenzeichen von dem Game!

    - die Darstellung der Class Trials, war im Vergleich zur VN die reinste Farce

    Des Weiteren fehlte im Anime das alternative Ending. Alles in allen muss ich leider sagen, das DR eine schlechte Umsetzung der Visual Novel ist. Ich kann nur allen an der Story interessierten Leuten empfehlen, lasst die Finger vom Anime und spielt das Game! (falls ihr eine PS Vita besitzt.)

    Zitat Zitat von lol3333 Beitrag anzeigen
    Frage wieso sollte es eine 2. Staffel geben? Ich finde nach der 1. Staffel wurde abgeschlossen
    Wie du anhand meines bisherigen Textes vermutlich erkennen kannst, ist DR eine Adaption einer Visual Novel. Dabei handelt es sich jedoch nicht um ein einzelnes Spiel, sondern um eine 3 Teilige Hauptreihe (Wobei der 3 Teil voraussichtlich erst nächstes Jahr, in Japan, erscheinen wird) mit derzeit einem Spin-Off (welches die Lücke, zwischen dem ersten und zweiten Teil schließt).

    Die erste Staffel von Danganronpa deckte die Hauptstory vom ersten Spiel (Danganronpa: Trigger Happy Havoc) ab und ist sozusagen nur der Beginn der Geschichte. Es ist also noch ausreichend Material vorhanden, für mindestens 2-3 Staffeln. Sollte die Umsetzung allerdings wieder so schlecht sein, so sollten die Animateure es gleich bleiben lassen.

    Alles andere wäre eine Beleidigung gegenüber des Danganronpa Universums, welches ich persönlich als Meisterwerk erachte, das sich nicht vor größen wie Steins;Gate verstecken muss.
    Geändert von Chaosity (3. November 2015 um 22:17 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


  6. #6
    Premium Spender Avatar von HerzogZepar
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Germania
    Beiträge
    149
    Punkte
    4.107
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Danganronpa [Ein seltsamer Name für einen Seltsamen Anime]

    Der Anime war in meinen Augen ein sehr gelungener Anime. Habe ihn in sehr kurzer Zeit durchgeschaut und
    fleißig weiterempfohlen
    Für mich war es Unterhaltung pur und vorallem die Hinrichtungen fande ich kreativ und unterhaltend!

    Freue mich schon auf die zweite Staffel!
    Man muss nur lange genug am Fluss des Lebens sitzen um die Leichen seiner Feinde
    vorbeitreiben zu sehen
    (Buddha)

  7. #7
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    22
    Punkte
    1.290
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Danganronpa [Ein seltsamer Name für einen Seltsamen Anime]

    Der Anime war viel besser als Erwartet er hat mich bei jedem Strafprozess zum nachdenken gebracht die Openings & Endings fand ich auch gut. Die Animationen waren auch gut Charaktere sind sehr verschieden und hin und wieder witzig.
    Story: Es geht um 15 Schüler wollen in eine Elite Highschool (Hab denn Namen vergessen xd) Wer diese Highschool abschließt soll im Leben erfolg haben. Der Hauptproganist hat bei der Lotterie gewonnen und kann jetzt auf diese Schule. Als er durch das Schultor geht wacht er in einem Klassenzimmer auf er geht in die Aula wo sie erfahren das sie sich gegenseitig umbringen müssen um wieder rauszukommen. Tut mir leid war ne schlechte Beschreibung bin einfach nicht dafür gemacht^^
    Der Anime hat mir persönlich gut gefallen und ich kann ihn als einer meine Favoriten vorstellen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158