Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hataraku Maou-sama! (The Devil is a Part-Timer!) BR

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #1
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Red Eye
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22
    Punkte
    2.881
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    Hataraku Maou-sama! (The Devil is a Part-Timer!) BR

    Gestern erschien nun endlich die zweite der insgesamt vier Blu-rays des Erfolgsanimes "Hataraku Maou-sama!", hier auch bekannt als The Devil is a Part-Timer!.
    Der zwölf Folgen lange Anime ist die Adaption der gleichnamigen noch nicht beendeten Light Novel die jedoch nicht in deutscher Sprache erhältlich ist, aber nun zumindest als Anime durch Anime House lizenziert wurde.

    Die Story ist recht originell und zugleich unglaublich liebenswert.
    In einer unbarmherzigen Schlacht kämpft der Dämonenkönig Satan um die Herrschaft über Enta Isla, was ihn auch fast gelingt.
    Jedoch werden seine Pläne durchkreuzt und so wird er letzten Endes in einen finalen Kampf gegen die Helden zur Flucht gezwungen.
    Besagte Flucht durch ein Portal misslingt ihn jedoch mehr oder minder und so findet er sich im Japan, genauer Tokio, der Neuzeit wider.
    Verlassen von der Magie ist er und sein Gehilfe Alsiel, der ebenfalls mit ihn das Portal nutze, nun dazu gezwungen sich ihrer neun Umgebung anzupassen, was Satan, der sich in dieser Welt Sadao Maou nennt, dazu bringt bei der Fast-Food-Kette MgRonald eine Teilzeitjob anzunehmen.
    Wie sich jedoch herausstellt sind die beiden nicht die Einzigen die in Japan gestrandet sind.
    Die Heldin Emilia ist ebenfalls, in ihren Trieb Satan zu stoppen, durch die Nutzung des Portals nach Japan gekommen und ist nicht bereit sie davon kommen zu lassen.

    Was den Inhalt der Blu-rays angeht kann man sagen das man schon mehr bekommen hat, aber auch weniger.
    Mit der ersten und auch zweiten Blu-ray bekommt man hier jeweils eine Speisekarte mit Infos zu den Charakteren und tatsächlich auch zu japanischen Speisen (Fast-Food und auch klassisch) und einen Untersetzer für Gläser im Part Timer Design(Die mittlerweile zwei Untersätzer werde ich wohl nie benutzen, wäre zu schade drum).
    Sonst befinden sich auf den Blu-rays nur noch bei beiden die Openings und Endings (TV-sice) und ein paar Trailer zu anderen Animes von Anime House.

    Das Bildmaterial ist unzensiert und auch die Auflösung ist dem Medium Blu-ray angepasst, was der Anime auch vom Zeichen-still hergibt.

    Nun zum, ich denke, wichtigsten Punkt: die Synchronisation. (Deutsch)
    Die deutsche Synchronisation steht manchmal zu Unrecht in Verruf und manchmal eben nicht.
    Hier haben wie sowohl Licht als auch Schatten.
    Besonders positiv fallen da die Nebencharakter auf die gut gewählt wurden und so recht überzeugend wirken.
    Auch über die Hauptcharakteren kann man sich fast nicht beschweren, wo doch allein der Mut zur herrlich fiesen Lache von Bösewicht Luzifer zeigt das man hier den richtigen Sprecher gefunden hat.
    Das einzige was wirklich störend ist ist die Wortwahl selber.
    Haben die Hauptcharakter in so manchen Dialog noch ihre Sternstunden, fallen sie im nächsten wieder in einen Slang, bei dem sie über das Lustige ins Lächerliche hinausschießen und der Erträglichkeit des Zuhörens schaden. (Hast du betrunkene Würmer im Kopf ist da nur eine von vielen seltsamen Bemerkungen).
    Wer das jedoch umgehen will, hat wie so oft die Möglichkeit auf die japanische Tonspur in Kombination mit deutschen Untertiteln zurückzugreifen.
    Die Untertitel da deutlich passender.

    Insgesamt ist der Anime fraglos sehenswert und wie ich gesehen habe auch hier zu erhalten, wenn man nicht bereit ist 30€ für 3 Folgen zu bezahlen.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Das war meine erste Review, sagt mir wenn sie euch gefallen hat und genießt den Anime.
    Geändert von Red Eye (1. December 2014 um 14:59 Uhr)

  2. #2
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Juria
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    nowhere
    Beiträge
    28
    Punkte
    1.356
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Hataraku Maou-sama! (The Devil is a Part-Timer!) BR

    ach maou sama ich mochte den anime ziemlich
    die charas waren knuffig und sadao ashiya und luzifer hab ich einfach geliebt xD
    auch wen unsere emi einbischen tsun tsun war und chii einbischen nervig dennoch mochte ich beide
    ehrlich gesagt eine story wie in dem anime hab ich wirklich nicht erwartet
    sie ist schon ziemlich besonders und deswegen hat sie mich auch ziemlich überzeugt
    der zeichenstil war meiner meinung nach schön anzusehen ^^

  3. #3
    Kleiner Experte Avatar von ch1w4y
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    101
    Punkte
    3.224
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Hataraku Maou-sama! (The Devil is a Part-Timer!) BR

    Der Anime war eigentlich ziemlicher Müll aber dennoch witzig.
    Es gab etliche Logikfehler und naja eine Story war irgendwie auch nicht vorhanden. Dämonkönig landet in der realen Welt und arbeitet bei einem Burger laden... ja toll und weiter?
    Der Dämonenkönig war mir außerdem vieeeeel zu weich. Ich meine ok kann man ja machen, aber wirklich sooooo weich? Ich hätte den mir wirklich noch viel böser gewünscht. Außerdem fande war er wieder so ein Klischeetyp der wieder jeden beschützen wollte.... naja und das als dämonkönig ne

    Emilia war auch total nervig und überflüssig. Eine möchtegern Heldin die Satan killen soll. Ich meine, es gab sooooooo viele Möglichkeiten dafür und trotzdem hat sie es nicht gemacht. Und dann am Ende wollte sie ihn gar nicht mehr töten, obwohl er ihr alles genommen hat. Zudem war sich auch wieder total klischeehaft und naja bezieht heilige Kraft aus irgendwelchen Tränken.

    Alsiel war wirklich kein besonderer Charakter nur am Anfang. Später war er dann immer krank und hat sich über die finazielle Lage gekümmert. Man hat ihn nicht einmal richtig kämpfen sehen oder gar was sinnvolles.

    Am schlimmsten fande ich war diesen Lolicon Charakter Chiho. Übergroße Brüste, sieht aus wie 12 und verliebt sich in Satan.... Ist klar, danke für so ein Müll. Und naja auch sie war halt der typische klische loli Charakter den keine Sau sehen will.

    Meine lieblings Charakterin war Suzuno. Sie hatte eine ziemlich gut versteckte Indendität, da ich Anfangs dachte sie sei wieder nur da um den Harmen ein wenig mehr zu füllen. Jedoch stelle sie sich als Auftragkiller einer Organisation raus, die den Auftrag hatte Satan zu töten. Dazu war sie nicht nervig, nicht klischeehaft und hatte guten wiedererkennungs Wert. Naja sie war halt ganz in ordnung und sie hebte sich halt von den anderen Charakteren ab.

    Naja um mal zum Ende zu kommen
    Der Anime war halt wirklich eine Verarschung, im Sinne von Parodie.
    Es mag ja ganz witzig sein, dass Satan in nem Burger laden arbeitet, aber bei den wenigen Kämpfen, hätte man das Genre Action auch weglassen können.
    Dazu kommt noch, dass Luzifer ein Neet ist, dass ein Erzengel ein kleiner Knirps ist und allgemein irgendwie alles Kinder waren.
    Naja war zum Glück nur ein 12 Folgen Anime, weil länger hätte ichdann auch keine Lust mehr gehabt.

    Der Anime war Müll, aber lustiger Müll.

  4. #4
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    10
    Punkte
    1.824
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Hataraku Maou-sama! (The Devil is a Part-Timer!) BR

    Hataraku Maou-Sama ist für jeden eine Empfehlung, der was für die Animes übrig hat, deren Inhalt zu einem Teil daraus besteht, dass sich ein Typ in einer anderen Welt zurechtfinden muss und der zum anderen Teil aus geilen Rescue-Missions und geilen Kämpfen besteht. Ich hab mir den Anime wirklich gerne Angeschaut und die Zeit verflog nur so. Eine ganz klare Schau-Empfehlung.
    Da das Ende noch offen ist kann man sich hoffentlich auf eine zweite Staffel freuen.

  5. #5
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    26
    Punkte
    1.060
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Hataraku Maou-sama! (The Devil is a Part-Timer!) BR

    Muss mich ch1w4y anschliessen. Hinzufügen möchte ich noch dass ich mir sowas wie Beelzebub erwartet hatte. Was man vorgetischt bekam war aber leider eine Mischung aus extrem langweiligen SoL-Elementen (Burger braten juhu!) und schlechten Drama/Romanzen-Versuchen. Die erhoffte Komödie war zwar gut wenn sie mal zum Vorschein trat, blöd nur dass sie es so gut wie nie tat.

  6. #6
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    23
    Punkte
    747
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Hataraku Maou-sama! (The Devil is a Part-Timer!) BR

    Also Meiner Meinung nach finde ich Hataraku Maou-sama! (The Devil is a Part-Timer!) eine gelungene Komödie. Die Charaktere wurden gut gewählt, da man hier mit seinen Assoziation völlig im Dunkeln tappte und die Charaktere einen ganz anderen Charme besitzen. Natürlich ist das nichts jedermanns Geschmack. Aber ich finde diese gegensätzliche Verwirrung ganz lustig. Zumal Satan Sympathie in mir weckte. Nebenbei zur Deutschen Synchronisation, ich war erst geschockt von den Dialekten, besonders von dem Verkäufer im Supermarkt.
    Fazit. Mal etwas anderen Humor, der sich auf mich positiv auswirkte. Mir war im Vornherein klar, dass es sich hierbei um keinen klassischen Action-Satan-Engel Anime handelt. Von daher Top Anime!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158