Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Seraph of the End - Volume 1 Vampire Reign BluRay Review

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #1
    Premium Spender Avatar von OtakuTim
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    30
    Punkte
    1.743
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    Seraph of the End - Volume 1 Vampire Reign BluRay Review

    Seraph of the End - Volume 1 Vampire Reign
    Originaltitel: Owari no serafu

    Vertrieb: Universal Pictures Home Entertainment
    Produktion: Studio WIT ; Japan 2015
    Verpackung: Limitiertes Digipack im Schuber
    Spieldauer: 276 Minuten (12 Episoden á ca. 24 Minuten)
    Release: 26.05.2016

    Bildformat: 1920x1080p (1.78:1)
    Tonformate: Deutsch, Französich, Japanisch DTS-HDMA 2.0, Englisch DTS-HDMA 5.1
    Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch

    Extras: 132 Seitiges Booklet, Poster, exklusive Sammelkarten

    Produktbilder:


    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


    Inhalt:
    Die Geschichte rund um den im Jahr 2012 ausbrechenden Virus, der alle über 12 Jährigen umbringt, beginnt ohne Umwege und bringt den Zuschauer direkt ins Geschehen der aufgetretenden Katastrophe. Mitten in diesem Chaos befindet sich eine Gruppe von Waisenkindern, unter ihnen die Geschwister Yuichiro und Mikaela Hyakuya, welche auf dem Weg zurück in ihr Waisenhaus von den Vampiren aufgegriffen und unter dem Vorwand die Kinder Retten zu wollen aufgenommen und in die Vampirstadt gebracht werden. Jedoch sieht diese "Rettung" so aus, das die Kinder als Nutzvieh und lebende Blutkonserven für die Vampire dienen. Nachdem einige Zeit vergangen ist, Riskiert die Gruppe von Waisenkindern einen Sichergeglaubten Fluchtversuch, welcher unter großen Verlusten und der Demonstration von Machtlosigkeit lediglich Yuichiro gelingt. In der Schneebedeckten Aussenwelt trifft er auf eine Gruppe der Monddämonen Einheit und bittet darum ihn aufzunehmen und auszubilden, damit er die Fähigkeiten bekommt Rache an den Vampiren für den Verlust seiner Familie zu nehmen.

    Nach einem Zeitsprung von Vier Jahren setzt die eigentliche Hauptstory des Vampire Reign Arcs ein, welche den Zuschauer durch die Ausbildung von Yuichiro und anderen Jugendlichen führt, welche alle ihren eigenen Beweggrund haben dort zu sein. Schnell Kristallisiert sich daraus eine Gruppe welche fortan als Team agieren soll, sofern sie die ihnen auferlegten Prüfungen meistern und sich sowohl Mental als auch als Team weiterentwickeln um gegen die Vampire und die seit dem ausbruch des Virus herumstreifenden Dämonen bestehen zu können.

    Regisseur Daisuke Tokudo nimmt sich die Zeit nach dem Kickstart in Episode 1, die es braucht um die Charaktere vorzustellen und den Zuschauer in die Welt von Seraph of the End eintauchen zu lassen, ohne aber jemals unnötige Längen zu erzeugen. Die Geschichte ist sehr gut und spannend erzählt, vom direkten Einstieg in Episode 1 bis hin zum super inszenierten Staffelfinale.

    Bildqualität:
    Die Bildqualität ist in dem auf der BluRay befindlichem 1080p FULL HD Material gewohnt in Vollbild und sieht einfach Fantastisch aus. Die Zeichnungen der Charaktere ist sehr scharf und detailliert und die Hintergründe wirken in ihrer Stilmittel verwendeten Art wie ein Ölgemälde welches im Zusammenspiel mit den Charakterzeichnungen eine schöne Plastizität erzeugt. Auch die Action Szenen mit schnellen Bewegungen und Kameraschwenks gehen sehr flüssig über den Bildschirm und machen mit den schön aussehenden effekten einfach Spaß.

    Untertitel:
    Die Untertitel sind in Weiß gehalten und sind im Vergleich mit anderen Publishern relativ groß ausgefallen, was aber nie störend wirkt und eine sehr gute Lesbarkeit garantiert. Das Timing der Untertitel ist auch immer passend. Lediglich kam es mal vor das ein Buchstabe gefehlt hat oder aber mal einer zuviel da war, aber das ist nichts was nicht auch schon bei anderen Releases anderer Publisher vorgekommen ist und daher macht es meiner Meinung nach die Qualität der sehr guten Untertitelung nicht schlechter.

    Soundqualität:

    Der Sound liegt abgesehen von der Englischen Tonspur, welche in DTS - HDMA 5.1 vorliegt, im DTS - HDMA 2.0 Format vor, was dem ganzen aber nicht zum Nachteil wird. Die Soundkulisse ist Top, die Dialoge jederzeit klar verständlich und der Subwoofer bekommt in Actionszenen auch zu tun. Was die Deutsche Vertonung angeht, scheiden sich ja immer die Geister aber bei Seraph of the End hat Universal Pictures bei seiner ersten Anime veröffentlichung ziemlich gute Arbeit geleistet. Die Stimmen sind recht passend zu den Charakteren gewählt und machen einen stimmigen Eindruck. Selbstverständlich ist der Japanische O - Ton hervorragend, so das Fans der Japanischen Sprachausgabe voll auf ihre Kosten kommen. Abgerundet wird das ganze durch den Soundtrack von Hiroyuki Sawano (Attack on Titan, Aldnoah Zero, Kill la Kill).

    Extras:

    Als Extras liegen auf den Discs diverse Trailer, TV Spots und Musikvideos in Form von Textless Opening und Ending vor. Im Materiellen Sinne liegt dem Limitierten Digipack im Schuber noch ein 132 Seitiges Booklet mit Artworks, Interviews und Charaktershots sowie ein Poster und 4 Artcards bei.

    Fazit:
    Wer auf Anime Serien steht, die in einem Postapokalyptischen Setting spielt und den Zuschauer von Anfang bis Ende gut unterhält kann bei Seraph of the End auf jeden fall ohne bedenken zuschlagen. Universal Pictures Home Entertainment hat hier für seine erste Anime Veröffentlichung sehr gute Arbeit geleistet und bietet mit dieser Anime BluRay besten Heimkino genuss mit einer menge schöner Extras für Sammler.
    Für November 2016 ist Vol 2 mit dem "Battle in Nagoya" Arc bereits angekündigt und ich bin gespannt was uns da dann erwarten wird.
    Falls euch diese Review gefallen hat, würde ich mich über Feedback sehr freuen. Ich hoffe ihr hattet spaß am lesen. Bis zum nächsten mal :)


















    Die Realität ist ein Produkt des Zufalls, das wir Schicksal nennen - Itachi Uchiha

  2. 2 Benutzer sagen Danke:

    Dester007 (9. September 2016),Sora (6. July 2016)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158