Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 43

Thema: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #21
    ~ Yanagi ni Kaze ~ Avatar von Asturaetus
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    388
    Punkte
    4.627
    Errungenschaften:
    Galerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Gerade wo Zielgruppen angesprochen und wahllos einzelne Shows aufgezählt werden, sollte man auch nicht vergessen das die Perspektive die wir als westliche Fans auf die einzelnen Shows haben mitunter stark von denen der Japaner abweicht. Da gibt es schon ziemlich große Unterschiede in den Fragen: Was ist populär? Was ist gut? Was verkauft sich auch gut?

    Wenn ich mir da zum Beispiel das oft erwähnte Mirai Nikki nehme. Da stehen die tatsächlichen japanischen Verkaufszahlen in keinem Verhältniss zu der Popularität wie sie sich hier in der westlichen Anime-Szene etabliert hat. Vollkommen unabhängig zu dem was der Einzelne jetzt von der Show halten mag.

    Dieser Diskrepanz sollte man sich auch bewusst sein wenn man aus seiner westlichen Sicht heraus von guten oder erfolgreichen Shows spricht und mitunter auch den Mangel weiterführender Staffeln beklagt.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    恥ずかしいセリフ禁止!

  2. 1 Benutzer sagt Danke:

    skieZ (9. December 2014)

  3. #22
    Allah Avatar von Bumaye
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    270
    Punkte
    1.996
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Zitat Zitat von XRA9 Beitrag anzeigen
    2011: Bunny Drop. Laut vielen anderen auch noch HxH. Rest Grütze.
    2012: From The New World ist ganz OK, wenn auch nicht unbedingt großartig. Rest Grütze.
    2013: Durch die Bank Grütze.
    2014: Viele sagen, Parasyte sei gut. Rest Grütze.

    Schwach? Vielleicht. Auf jeden Fall aber traurig. Es geht übrigens nicht darum, Scheiße zu gucken oder nicht, es geht vielmehr darum, dass Scheiße allmählich der neue Durchschnitt wird.
    Poste mal bitte deine Animeliste, bin gespannt was du so für gut hältst. Ich halte deine Einschätzung für kompletten Dünnpfiff. Psycho-Pass, Steins;Gate & Madoka Magica als Grütze ab zu tun ist schlicht und ergreifend Unsinn.

    skieZ hat's ganz gut auf den Punkt gebracht. Typische "Früher war alles besser"-Sülze. Es wirkt auch fast so, als hättest du nur einen Bruchteil der neuen Anime gesehen. (Ansonsten müsstest du nicht bei HxH und Parasyte die Meinung von anderen zu Rate ziehen.)
    Beste:
    1. Shigatsu wa Kimi no Uso
    2. Toradora!
    3. Clannad Afterstory
    4. Shinsekai Yori
    5. FMA: Brotherhood

  4. 1 Benutzer sagt Danke:

    skieZ (9. December 2014)

  5. #23
    Treues Mitglied Avatar von qooosy
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    488
    Punkte
    8.965
    Errungenschaften:
    Tomodachis5000 ErfahrungspunkteHikikomoriTagger Amateur

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Kann man so oder so sehen. Es werden halt viel mehr Animes in GER veröffentlicht, als vor ein paar Jahren. Stellt eich vor, bei uns würden so viele Animes wie in Japan veröffentlicht. Dann kämen noch mehr Beschwerden und das Geschreie erst
    Was ich aber nicht so mag, ist die Computerisierung. Die Handarbeit ist bei vielen Animes sehr wenig geworden, oder überhaupt nicht mehr da. Das erinnert schon ein wenig an Disney und das ist sehr schade.

  6. #24
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    16
    Punkte
    1.346
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Kann euch LEIDER nur zustimmen. Es kommt einfach zuviel von den 0815 Animes heraus in letzter Zeit die eigentlich fast keine bis garkeine Story haben. Das einzige um was es da meistens geht sind Oppais und bisschen gekämpfe.

    Aber Leute, die Hoffnung stirbt zuletzt! Außerdem gibt es noch einige Animes die es Wert sind gesehen zu werden

  7. #25
    Ich und mein Holz Avatar von XRA9
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    311
    Punkte
    4.792
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomoriTomodachis

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Zitat Zitat von Bumaye Beitrag anzeigen
    bin gespannt was du so für gut hältst.
    Boku no Pico natürlich.

    Zitat Zitat von Bumaye Beitrag anzeigen
    Psycho-Pass, Steins;Gate & Madoka Magica als Grütze ab zu tun ist schlicht und ergreifend Unsinn.
    Ach, haben wir jetzt endlich den Punkt erreicht, an dem VN-Autoren den Kopf aus dem eigenen Arsch genommen, geübt und gelernt haben, anständige, zusammenhängende Geschichten zu schreiben?


    Zitat Zitat von Bumaye Beitrag anzeigen
    Es wirkt auch fast so, als hättest du nur einen Bruchteil der neuen Anime gesehen
    Ganz bewusst. Ich bin mittlerweile an einem Punkt angelangt, an dem mir eine Preview-Chart vollkommen reicht.

    Zitat Zitat von Bumaye Beitrag anzeigen
    Poste mal bitte deine Animeliste
    Du bekommst sogar was viel Besseres, nämlich [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.].

  8. #26
    guro incarnate
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    262
    Punkte
    5.098
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGang LeaderTagger ProfiHikikomori

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Bei deiner Liste und Bewertungen solltest du aufhören Anime zu schauen.
    Das meine ich jetzt ernst und ohne Angriff.
    Du bist genau so jemand, wie ich ihn beschrieben habe. Du gehörst zu einer alten Generation von Anime-Schauern und kommst mit den Änderungen nicht klar, bzw. findest sie schlecht.
    Das ist okay, allerdings sollte man schon erkennen wenn Anime nicht mehr für einen gemacht ist/ passt.
    Du wirst kein NGE oder DMC mehr kriegen.

    Cheers.

  9. #27
    Ich und mein Holz Avatar von XRA9
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    311
    Punkte
    4.792
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomoriTomodachis

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]. Lese viel mehr Manga. Ich habe auch durchaus Spaß an einigen Anime, nur bin ich in der Lage, Spaß und Qualität zu unterscheiden und zu trennen (Protipp: das eine bedingt nicht das andere).

  10. #28
    guro incarnate
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    262
    Punkte
    5.098
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGang LeaderTagger ProfiHikikomori

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Dann war das die richtige Entscheidung.
    Allerdings finde ich, dass du nicht wirklich eine Aussage über die Seasons der letzten 2-3 Jahre treffen kannst, wenn du nur einen Bruchteil der Anime gesehen hast.
    In deinen Aussagen steckt relativ viel Wahrheit, aber auch (pardon) relativ viel Bullshit
    2013 Season war durch die Bank Grütze.
    Qualität liegt im Auge des Betrachters und es gibt auch unterschiedliche Formen von Qualitäten.
    Ich finde wie gesagt, dass du dort viel zu kritisch und engstirnig ran gehst.
    Auch anhand deiner Mangaliste lässt sich erkennen, dass du eindeutig ältere Werke besser findest.
    Wie gesagt, du bist eine andere Generation, genau wie sich Opa und Oma über die heutige Jugend aufregen, regst du dich über Anime der heutzutage produziert wird auf.
    Und das ist okay, allerdings sollte man dann wirklich einen Schnitt setzen.

    cheers

  11. #29
    Allah Avatar von Bumaye
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    270
    Punkte
    1.996
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Zitat Zitat von XRA9 Beitrag anzeigen
    Du bekommst sogar was viel Besseres, nämlich [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.].
    Und wenig überraschend: Nicht ein einziger Anime den ich für 2014 genannt habe gesehen, aber alles Grütze finden. Geil.

    Und nein, es liegt auch nicht an jung oder alt, ansonsten hätte 1989 keine Durchschnittsbewertung von 4.67. Und es liegt auch nich an Eva. Eva 3.0 hat er 6 Punkte gegeben. Der mag schlicht kein Anime. Naja was rege ich mich über jemanden auf, der Pokémon für genauso gut wie Nisemonogatari hält...
    Beste:
    1. Shigatsu wa Kimi no Uso
    2. Toradora!
    3. Clannad Afterstory
    4. Shinsekai Yori
    5. FMA: Brotherhood

  12. 1 Benutzer sagt Danke:

    skieZ (9. December 2014)

  13. #30
    Kleiner Experte
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    72
    Punkte
    2.980
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Ein schwieriges Thema.. ich habe recht früh (gegen 10) angefangen und kann jetzt die letzten 2 Dekaden zurückschauen.
    Ich kann hier weder ja noch nein sagen, aber ich weiß was die meisten meinen.

    Persönlich jage ich eher die "alten" (z.B. Armitage, Bubblegum Crisis, Gunsmith Cats, Ghost in the Shell, RoLW, ...) als die "neuen" Animes (SOA, AoT, ...).
    Damit bin ich aufgewachsen, das hat mich überhaupt erst hier her gebraucht.

    Es gibt heute wie damals Animes die nicht grad der Hit sind, aber - möchte ich mal behaupten - es werden auch viel mehr Animes produziert.
    Wer hier Zahlen hat: bitte posten!

    "Früher" haben viele Animes ihre eigenen Genres überhaupt erst gegründet (Cyberpunk), heute hat es sicher alles schon mal gegeben.. somit kommt es eher selten vor das der "Überanime" produziert wird der alles komplett anders macht, was natürlich nicht heißt das er nicht gut ist. Jedoch hat man Motiv A in Anime A und Motiv B in Anime B auch schon mal gesehen und wenn es dann irgendwie gar nicht zusammen passt (subjektiv) ist der Anime leider auch Murks.

    Ich bin über das breite Spektrum sehr erfreut, jedoch vermisse ich die Tiefe
    Wenn ich einen Anime (Serien eingeschlossen) schaue, möchte ich etwas empfinden - es soll was in mir bewegen.
    Klar schaue ich auch Sachen wo ich mal lachen kann, aber ihr versteht sicher was ich meine.

    Wenn ich an meine Lieblingsanimes denke, muss ich sofort an meine Kindheit und 1000 Gefühle und Ereignisse denken.
    Vieles was ich in den letzten Jahren gesehen habe löst das leider nicht mehr aus.

    Auch stört mich die "zunehmende Entkleidung" und Überzeichnung... müssen die Damen soo wenig anhaben und muss alles sooo groß sein.. ernsthaft?
    Dann lassen wir es noch ein bisschen wackeln und fügen ein paar Geräusche hinzu.. hmpf.
    Etwas was mich an Guilty Crown sehr stört.. ohne das wäre es viel besser gewesen

    Vielleicht sollten sich die Produktionsfirmen mal hinsetzen und überlegen ob sie z.B. 10 Animes dieses Jahr produzieren wollen oder vielleicht nur die Hälfte.. diese dann aber ohne CGI und viel tieferen Charaktere.

    Nun ja.. just my 2 cents.

  14. #31
    Ich und mein Holz Avatar von XRA9
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    311
    Punkte
    4.792
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomoriTomodachis

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Zitat Zitat von Bumaye Beitrag anzeigen
    Und wenig überraschend: Nicht ein einziger Anime den ich für 2014 genannt habe gesehen
    Als müsste man unbedingt alles von vorne bis hinten gesehen haben. Du musst ja auch nicht erst reingreifen und dir die Hände ablecken, um zu merken, dass der Haufen vor dir Kot ist.

    Zitat Zitat von Bumaye Beitrag anzeigen
    Naja was rege ich mich über jemanden auf, der Pokémon für genauso gut wie Nisemonogatari hält...
    Was hast du denn, beide Titel sind auf Augenhöhe. Beide bieten gleich wenig und beide sind gleich debil.

    Zitat Zitat von Bumaye Beitrag anzeigen
    es liegt auch nicht an jung oder alt
    Eigentlich schon, das Phänomen heißt "aus dem Alter raus sein".

    -----------------------------

    Zitat Zitat von farmerjoe Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollten sich die Produktionsfirmen mal hinsetzen und überlegen ob sie z.B. 10 Animes dieses Jahr produzieren wollen oder vielleicht nur die Hälfte..
    Das rentiert sich aber leider nicht. Überangebot bringt mittelfristig mehr als Verknappung, denn dadurch bleibt bei Konsumenten öfter mal was hängen. Verknappung macht auch nur dann wirklich Sinn, wenn es keine Konkurrenz gibt und bei Anime ist die sehr groß und alle Konkurrenten schreien nach Aufmerksamkeit.

    Außerdem stellt sich die Frage sehr oft gar nicht erst. Produktionsfirmen wollen in erster Linie keinen Anime produzieren, sondern ein Produkt verkaufen. Viele blenden das gerne aus, viele wissen das schlicht gar nicht, aber ein Anime wird fast nie nur von einer Firma allein produziert, das ist jedes Mal ein Joint Venture aus dem Initiator des Projekts, dem Animationsstudio und den Sponsoren. Es ist sehr oft so, dass ein Anime von z.B. einem Light-Novel-Verlag beauftragt wird, einfach damit der zur Zeit populäre Titel noch mehr Verbreitung erfährt. Dazu kommt dann noch ein Spielwarenhersteller und eine Werbefirma, die Geld investieren und natürlich das Animationsstudio. Wie gesagt, das Ziel dieses sogenannten Produktionskomittees ist dann die Vermarktung eines Produkts.
    Das kann z.B. die Vorlage sein. "Seven Deadly Sins", das aktuell läuft, ist so ein Fall - seit dem Start des Anime ist der Manga wieder in den Verkaufscharts und bringt ziemlich gute Verkaufszahlen. Ziel erreicht. Oder aber das kann ein Sammelkartenspiel sein, deswegen bekommen wir z.B. immer noch Yu-Gi-Oh. Manchmal steht das ganze Franchise im Vordergrund und der Anime ist nur ein Produkt von vielen, das ist z.B. bei Love Live der Fall. Auch vermarktet man über einen Anime gern Idols, die dann Opening und Ending einsingen, das ist der Grund, dass man Musiklabel wie Lantis in der Sponsorenaufstellung findet.
    Anime ist also ein so guter Werbeträger, dass ein Zurückfahren der Produktion einfach nicht tragbar ist.

  15. 1 Benutzer sagt Danke:

    farmerjoe (10. December 2014)

  16. #32
    Freigeschalteter Otaku Avatar von APBT18
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    48
    Punkte
    1.353
    Errungenschaften:
    SenpaiTagger Amateur1000 Erfahrungspunkte

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Dem stimm ich dir zu, allerdings ist dies nicht nur bei Animes sondern auch bei Filmen der Fall. Das liegt daran das Hollywood und andere Studios sich am jüngeren Publikum orientier. Und da zählt Action und Effekte mehr, als eine solide Story.
    In den USA hat der Boom schon vor 10 Jahren angefangen, und wie es scheint ist er nun auch auf Japan übergegangen.

  17. #33
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    nahe der Küste ;)
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.858
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Ich glaube es liegt nicht nur daran, das sich auf eine andere Zielgruppe konzentriert wird, obwohl es das sicherlich auch ist.

    Sondern eben, dass man mit den Jahren einfach schon vieles gesehen hat und daher für einen vieles einfach bekannt vorkommt und daher natürlich nicht mehr so gefällt.

    Ich denke da z.B. an Harem und Battle Anime, früher fand ich Harem Anime richtig toll, heute finde ich in dem Genre fast alles kacke, weil ich es schon 1000 mal gesehen habe, es sind immer die gleichen Charaktere und irgendwo die fast gleiche Story, es sieht nur anders aus.
    Geändert von Nayhru (24. December 2014 um 11:30 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt

  18. #34
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.293
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Ich habe allein schon Respekt vor einem Anime, der heutzutage noch mit einer neuen und nicht ausgelutschten Idee daherkommt. Es ist ja klar, dass es immer schwieriger wird, neue Ideen zu bringen, aber die 0815 Animes verkaufen sich auch gut, wieso sollte ich mir dann als Produzent die Mühe machen, ewig nach einer Idee zu suchen.
    Es geht einfach ums Geld, und solangs da läuft, wird sich denke ich nicht viel ändern. (Ich muss aber auch zugeben, dass es mir nicht viel ausmacht, da ich mich mit 0815 Animes auch gut unterhalten lassen kann, die Klischees verdienen ihren Namen doch nur, weil diese Klischees beliebt sind und immer wieder ankommen)

  19. #35
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Xxchetahx
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.177
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Also ich stimm hier eindeutig "Bumaye" zu es gibt immer no einige gute Animes pro Season.
    Für mich fühlt es sich so an, als würden inzwischen einfach viel mehr Animes rauskommen, aber nur gleichviele davon sind gut (also im vergleich zu früher), dadurch gibt es dann halt viel mehr schlechte Animes aber solange ich immer noch meine paar genialen Animes hab ist mir das vollkommen recht. :D

  20. #36
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    5
    Punkte
    1.256
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Grundsätzlich muss ich dem Qualitätsverlust der neueren Animes zustimmen, auch wenn ich das nicht so extrem sehe. Der Prozentsatz an dem ich gefallen finde ich einfach etwas gesunken. Ein Faktor abseits von Investorensicherheit usw ist vermutlich auch, wenn man ~10 Jahre zurück geht, die Alternde Gesellschaft (Japan hier speziell) und somit auch ein bedeutender Rückgang der Zielgruppe.

    Und das Rad kann man auch nicht dauernd neu erfinden. Hollywood klatscht auch seit nunmehr fast zwei Jahrzehnten einfach alles mit unnötigen Liebesgeschichten und Schnulze zu, egal in welchem Gerne.

  21. #37
    Darker than Black Avatar von exterminus
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    497
    Punkte
    4.552
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Ich finde jetzt nicht das die Anime Serien immer "schlechter" werden.
    Es ist wie mit allen wenn man für sich persönlich die Erwartungen wegen der sog. Meisterwerke erhöht hat ... ist es halt schwer diese zu überbieten.
    Wobei ich denke auch das das jeweilige Subjektive empfinden auch sehr stark auseinander geht.
    Wichtige ist für mich die Unterhaltung und ich muss sagen das 2014 für mich einige Highlights dabei waren, wenn 2015 auch so wird bin ich mehr als zufieden mit dem meiner Meinung schönsten Hobby der Welt.

  22. #38
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Laxi
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    24
    Punkte
    2.190
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Also ich muss sagen das es sich für mich auch gerade so anfühlt als wenn so richtige Kracher Animes gerade ausbleiben... Ich finde auch das früher einfach mehr Arbeit in die Umsetzung von Animes gesteckt wurde als heute. Man merkt das heute viele nur noch auf Profit ausgelegt wird, was natürlich auch voll legitim ist, da die Unternehmen ja auch irgendwie dran verdienen müssen. Aber einige gute Mangas die man Adaptieren kann sehe ich auf jeden Fall! Bin gespannt wie sich das so 2015 entwickelt.

  23. #39
    Allah Avatar von Bumaye
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    270
    Punkte
    1.996
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Zitat Zitat von Laxi Beitrag anzeigen
    Also ich muss sagen das es sich für mich auch gerade so anfühlt als wenn so richtige Kracher Animes gerade ausbleiben... Ich finde auch das früher einfach mehr Arbeit in die Umsetzung von Animes gesteckt wurde als heute.
    Anklicken, auf 1080p drehen und deine Meinung revidieren: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Ansonsten empfehle ich dir mal Hunter x Hunter (2011) mit dem von 1999 zu vergleichen. Ich hab gerade Folg 116 gesehen und bin nur hier weil ich mal kurz 'ne Auszeit brauche. Da wird dann vielleicht auch dem letzten klar, dass früher bei weitem nicht alles besser war.
    Beste:
    1. Shigatsu wa Kimi no Uso
    2. Toradora!
    3. Clannad Afterstory
    4. Shinsekai Yori
    5. FMA: Brotherhood

  24. #40
    Kleiner Experte
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    86
    Punkte
    2.800
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Zitat Zitat von Bumaye Beitrag anzeigen
    Anklicken, auf 1080p drehen und deine Meinung revidieren: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Dieses Actionszene sagt nichts über die "Arbeit" im Gegensatz zu früher, die man in die Umsetzung von Anime steckt, da selbstverständlich mit der Zeit eine zumindest visuelle Steigerung eintritt. Es liegt schlicht an der Technik, die auf einem derartigen Stand ist, dass man solche gut aussehenden Szenen überhaupt produzieren kann, zumal ufotable auch sehr gute Arbeit geleistet hat. Hätte man in der Vergangenheit solche Mittel zur Verfügung gehabt, würde man auch gut Animiertes sehen, denn mehr zeigt diese Szene auch nicht.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158