Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 43 von 43

Thema: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #41
    Allah Avatar von Bumaye
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    270
    Punkte
    1.996
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Und warum erreicht dann auch kein anderer heutiger Anime solche Animations-Qualität? Das ist doch Käse, Ufotable hat in das gute Stück Arbeit und Geld investiert wie es selten geschehen ist und das sieht man in jeder Szene.
    Beste:
    1. Shigatsu wa Kimi no Uso
    2. Toradora!
    3. Clannad Afterstory
    4. Shinsekai Yori
    5. FMA: Brotherhood

  2. #42
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Laxi
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    24
    Punkte
    2.190
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Da Stimme ich zu! Ich meinte mit "Arbeit" nicht unbedingt die Animationstechnik (die zwar auch, aber nicht nur) sondern die Umsetzungen (Story, Handlung, Charakter Zeichnung, Soundtrack, etc.). Es ist natürlich eben klar das die Animationstechnik mit der Zeit immer besser wird, aber ein Anime macht nicht nur was durch die Animation (FullHD) oder sonst was aus. Ich finde wichtig ist ein gute Handlung die einen mit reinzieht, Charakter Tiefe, usw.

  3. #43
    Kleiner Experte
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    86
    Punkte
    2.800
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Bald nur mehr Durchschnitts-Animes?

    Zitat Zitat von Bumaye Beitrag anzeigen
    Und warum erreicht dann auch kein anderer heutiger Anime solche Animations-Qualität?
    Das hat zwei Gründe und zwar zeichnet sich Fate/Stay nunmal (fast) ausschließlich durch seine Actionszenen aus und legt viel Wert darauf. Zweitens hat man mit Ufotable ein hervorragendes Studio verpflichtet, das gute Animation beherrscht (Kara no Kyoukai-Filme). Dass sich Fate/Stay dann auch noch gut verkauft, ist nur ein noch größerer Anreiz und Motivation, diese Animationsqualität anzustreben.
    Allerdings ist das wie Laxi sagt, kein Hauptpunkt für die "Arbeit", die man in Anime steckt, soweit man das überhaupt beurteilen kann. Animation und dessen Qualität sollten nämlich normalerweise kein Hauptkriterium für die Bewertung des Animes oder in dem Fall der Produktionsqualität sein. Da hast du dir mit Fate/Stay genau das beste Beispiel dafür ausgesucht. Die Handlung und die (meisten) Charaktere sind ziemlicher Durchschnitt, wenn überhaupt. Das Einzige was überzeugt, ist eben diese Animationsqualität.

    Ich finde aber nicht, dass es Sinn macht, über den Aufwand, den man für die Produktion eines Anime im Gegensatz zu früher betrieben hat zu diskutieren, da man sowieso nicht die Mittel hat, dergleichen zu überprüfen geschweige denn gegenüberzustellen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158