Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 35 von 35

Thema: Deutsche Sprache in japanischer Anime/Manga-Kultur

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #21
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    30
    Punkte
    2.635
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    deutsche Sprache in japanischer Anime/Manga-Kultur

    Mir fallen spontan auch noch ein oder zwei Sachen ein:

    Dark Schneider - Name des Hauptcharakters aus Bastard!!!

    Shinji aus NGE versucht Deutsch zu sprechen und kennt nur "Baumkuchen" - Sehr lustig, was man so von uns kennt.

    Sicher habe ich schon mehr gehört, erinnere mich aber nicht sofort. Ich schlafe noch mal drüber.


    Mir ist heute aufgefallen, dass Yui in Angel Beats (Folge 10) unbedingt den German Suplex machen möchte :-)
    Geändert von Daimyo Tokugawa (7. May 2014 um 22:39 Uhr) Grund: Doppelpost

  2. #22
    Kleiner Experte Avatar von lfsxtreme
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    57
    Punkte
    2.800
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    Deutscher Einfluss in Animes

    Hi!

    Wer kennt sich aus? ^^

    Ich hab mich schon immer gefragt woher der deutsche Einfluss in Animes herkommt.
    Was hat es damit auf sich und woher kommt das?

    Bsp.: Im shingeki no kyojin Anime Intro wird anfangs deutsch gesungen; der Hauptcharakter heißt mit Nachnamen Jäger...
    Und einige Animes haben es schon im Namen: z.B. Girls und Panzer, Kämpfer...
    As I said before, i never repeat myself.

  3. #23
    ~ Yanagi ni Kaze ~ Avatar von Asturaetus
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    388
    Punkte
    4.627
    Errungenschaften:
    Galerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Deutscher Einfluss in Animes

    Einen grossen Anteil hat einfach die Faszination, die Exotik - die Japaner scheinen gerade das Deutsche aufgrund einfach des fremden Klangs zu mögen. Mit Englisch hingegen kommt man gerade in unserer heutigen Zeit viel häufiger in Kontakt als das es einen ähnlichen Reiz ausüben könnte.

    Darüber hinaus gab es natürlich aus dem historischen Kontext heraus auch gewisse Kontakte und entsprechende Einflüsse allein dadurch das man während des 2. WK alliiert war - aber auch schon davor gerade zu Zeiten der Öffnung des Reiches und der Industrialisierung/Modernisierung. Da flossen über die Kooperation und den militärischen sowie kulturellen Austausch auch deutsche Begrifflichkeiten in die japanische Sprache ein. Gerade was medizinische Bezeichnungen angeht aber auch so Sachen wie das Bekannte "arbeito".
    Geändert von Asturaetus (21. August 2014 um 00:43 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    恥ずかしいセリフ禁止!

  4. 1 Benutzer sagt Danke:

    lfsxtreme (21. August 2014)

  5. #24
    Red
    Red ist offline
    知らぬが仏。 Avatar von Red
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    727
    Punkte
    10.608
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie Aussteller50000 ErfahrungspunkteHikikomori
    Hallu,

    Ich glaube dazu gibt es schon einen Thread. Leider habe ich gerade den Link dazu nicht. Der Thread hat aber auch eine komische Betitelung, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass du diesen übersehen hast.

    Es gibt noch eine ganze Menge Animes, in denen Deutsch verwendet wird (zB k, Bleach, deine Nennungen, etc.)
    In Animes werden dabei oft europäische Sprachen benutzt um Authentizität, Prestige oder einfach Abgrenzung zu schaffen.
    So ist zb bei K und Shingeki no kyojin Authentizität die Ursache. Da ich hier nicht Spoilern möchte, beziehe ich mich hier nur auf Letzteres und kann sagen, dass Shingeki no kyojin einfach in einem mitteleuropäischen Setting spielt und deshalb nimmt man die mitteleuropäische Sprache schlechthin: Deutsch.
    Bei Bleach zb wird Deutsch in einigen "Sprüchen" verwendet, mein ich. Der Einsatz hierbei hat den Effekt, dass Deutsch eben anders als Japanisch klingt und so ein "unverständlicher, mystischer Zauberspruch oder Plan etc " entsteht.
    Und dann gibt es ja auch noch genug andere Beispiele (zB Songs), in denen Deutsch Verwendung findet, da es mal etwas anderes und seltenes ist. Wir finden vll Japanisch als eine exotische Sprache, während bei Japanern das Deutsche als Exot gilt.

    Lg und such den anderen Thread.

    @asturateus
    Ich würde nicht von einem fremden Klang sprechen. Da würden mir ganz andere Beispiele einfallen, deren Phonetik sich viel stärker vom Japanischen(und Deutschen) unterscheidet. Hinzukommt, dass Deutsch in Japan eine gar nicht so unbeliebte Sprache ist und von nicht wenigen Leuten studiert wird. Und das die zurückliegende Zusammenarbeit D+Js, früherer Kontakt etc. dafür verantwortlich sind, dass heute in Animes Deutsch verwendet wird, halte ich für weit hergezogen. ZB. hatte Portugiesisch auch einen Einfluss auf die japanische Sprache, der nicht von geringem Ausmaß ist. Warum sieht man dann keine Verwendung davon?
    Vielmehr unterstütze ich deine Anmerkung, dass Deutsch im Vergleich zu Englisch einfach im japanischen Alltag weniger present ist und deshalb immer noch als "exotisch" gilt.

    Red♪

    , per Handy verfasst.
    Ahh, als ich mit dem Tippen begonnen hatte, gab es noch keine Antwort!
    Geändert von Red (21. August 2014 um 01:31 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Zitat Zitat von Azathoth Beitrag anzeigen
    Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.

  6. #25
    ~ Yanagi ni Kaze ~ Avatar von Asturaetus
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    388
    Punkte
    4.627
    Errungenschaften:
    Galerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Deutscher Einfluss in Animes

    Zitat Zitat von Red Beitrag anzeigen
    @asturateus
    Ich würde nicht von einem fremden Klang sprechen. Da würden mir ganz andere Beispiele einfallen, deren Phonetik sich viel stärker vom Japanischen(und Deutschen) unterscheidet. Hinzukommt, dass Deutsch in Japan eine gar nicht so unbeliebte Sprache ist und von nicht wenigen Leuten studiert wird. Und das die zurückliegende Zusammenarbeit D+Js etc. dafür verantwortlich sind, dass heute in Animes Deutsch verwendet wird, halte ich für weit hergezogen. ZB. hatte Portugiesisch auch einen Einfluss auf die japanische Sprache, der nicht von geringem Ausmaß ist.
    Vielmehr unterstütze ich deine Anmerkung, dass Deutsch im Vergleich zu Englisch einfach im japanischen Alltag weniger present ist und deshalb immer noch als "exotisch" gilt.
    Sicher gibt es Sprachen die rein vom Klang her noch wesentlich exotischer wären, allerdings kommt es in Hinsicht auf die Faszination einer Sprache und deren Einsatz in fiktiven Werken eben selten auf das rein technische sondern auf eben jenen kulturellen Kontext an. Es muss trotzdem eine gewisse kulturelle Nähe vorhanden sein um mit der Sprache auch bestimmte Vorstellungen zu verbinden. Und wenn es nur solche Assoziationen sind wie bei Fate mit den Zaubersprüchen, das mittelalterlich europäisch-mystische. Eine Sprache und Kultur zu verwenden die dem Rezipienten unbekannt ist und die somit keine zusätzlichen Motive transportieren kann, hat nur bei der Konzipierung gänzlich eigener fiktiver Kulturen einen Sinn und da wird dann meist eher auch vom Autoren eine eigene Sprache erfunden.

    Was den von mir erwähnten konkreten historischen Kontext angeht - das bezog sich vor Allem auf das gelegentliche Wiedererkennen deutscher Begriffe im Japanischen.
    Geändert von Asturaetus (21. August 2014 um 01:43 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    恥ずかしいセリフ禁止!

  7. #26
    Red
    Red ist offline
    知らぬが仏。 Avatar von Red
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    727
    Punkte
    10.608
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie Aussteller50000 ErfahrungspunkteHikikomori
    @Asturateus
    Somit kommen wir zu dem Ergebnis, dass es nicht nur der Klang ist, sondern es die gleichzeitig mit der Sprache mitgelieferten Empfindungen und Wirkungen an den Zuschauer sind. Dies könnte bei Deutsch vll tatsächlich der Fall sein, der möglicherweise durch den damaligen Kontakt und die dt-jp Geschichte geschaffen wurde.
    Für mich stellt sich aber dann die Frage, ob Deutsch wirklich der zuverlässigste Übermittler dieser kulturellen Motive ist. Erkennen die Japaner in allen Fällen, dass es sich um Deutsch handelt? Wenn ja (z.B. K-project), Punkt für dich. Wenn nein, könnte dagegen argumentiert werden, dass theoretisch jede Sprache des europäischen Raumes z.b für ein mittelalterlich-mystisches Setting genutzt werden könnte, oder?
    Schließlich herrschten z.b Französisch, Latein, Spanisch lange Zeit in großen Teilen Europas als weitverbreitete Sprachen und vor allem Französisch schaffte Einzug in große Teile und sogar die Adelsfamilien Deutschlands.

    Ich schließe daraus, dass je nach Verwendungszweck (ich hab oben mögliche Begriffe genannt) die verwendete Sprache dem "Rezipienten" mehr oder weniger stark bewusst sein muss. Erfüllt Deutsch nur die Rolle einer exotisch klingenden Sprache bedarf es weniger Verdeutlichung als wenn die Sprache einem größeren Zweck dient, also gleichzeitig kulturelle Eigenschaften übermittelt werden sollen.

    Red♪
    Geändert von Red (21. August 2014 um 10:18 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Zitat Zitat von Azathoth Beitrag anzeigen
    Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.

  8. #27
    ~ Yanagi ni Kaze ~ Avatar von Asturaetus
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    388
    Punkte
    4.627
    Errungenschaften:
    Galerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Deutscher Einfluss in Animes

    Zitat Zitat von Red Beitrag anzeigen
    Für mich stellt sich aber dann die Frage, ob Deutsch wirklich der zuverlässigste Übermittler dieser kulturellen Motive ist. Erkennen die Japaner, dass es sich um Deutsch handelt? Wenn ja, Punkt für dich. Wenn nein, könnte dagegen argumentiert werden, dass theoretisch jede Sprache des europäischen Raumes z.b für ein mittelalterlich-mystisches Setting genutzt werden könnte, oder?
    Was letztlich tatsächlich beim Rezipienten ankommt, ist eigentlich noch nicht mal ausschlaggebend. Ich bin zwar der Meinung das es doch recht viele geben wird die es erkennen bzw. die wenn sie es hören die entsprechenden Assoziationen haben. Aber am Ende sind es doch die Autoren die über die Verwendung einer spezifischen Sprache in ihren fiktiven Werken entscheiden. Ihre Intentionen stellen das entscheidende Kriterium dar. Welche Vorstellungen einer fiktiven Welt versuchen sie zu transportieren? Sie wissen das es sich um Deutsch handelt. Warum also Deutsch?

    Und da glaube ich spielt einfach Alles mit rein. Von der Exotik, über die kulturel verwurzelten die Vorstellungen die von den Japanern im Allgemeinen und den Autoren im Speziellen mit dem Deutschen verbunden werden, bis hin zu der von dir erwähnten Auswahl auf Basis der Authentizität.
    Geändert von Asturaetus (21. August 2014 um 02:31 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    恥ずかしいセリフ禁止!

  9. #28
    Kleiner Experte Avatar von lfsxtreme
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    57
    Punkte
    2.800
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Deutscher Einfluss in Animes

    Und da glaube ich spielt einfach Alles mit rein. Von der Exotik, über die kulturel verwurzelten die Vorstellungen die von den Japanern im Allgemeinen und den Autoren im Speziellen mit dem Deutschen verbunden werden, bis hin zu der von dir erwähnten Auswahl auf Basis der Authentizität.
    Das ist für mich die perfekte Antwort. :>
    Da stell ich mir fast die Frage, wieso das ganze nicht umgekehrt funktioniert. Also was die Sprache angeht. Japanische, sprachliche Einflüsse im Deutschen?
    Kann man aber auch schlecht vergleichen. ^^
    As I said before, i never repeat myself.

  10. #29
    ~ Yanagi ni Kaze ~ Avatar von Asturaetus
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    388
    Punkte
    4.627
    Errungenschaften:
    Galerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Deutscher Einfluss in Animes

    Zitat Zitat von lfsxtreme Beitrag anzeigen
    Da stell ich mir fast die Frage, wieso das ganze nicht umgekehrt funktioniert. Also was die Sprache angeht. Japanische, sprachliche Einflüsse im Deutschen?
    Naja, da musst du dir eigentlich nur die Frage stellen was verbindet der normale Deutsche mit Japan oder wenn er die japanische Sprache hört? Was weiß er überhaupt über Japan?

    Da fehlt meines Erachtens von unserer Seite jeglicher Kontakt und eben jene kulturelle Nähe. Die asiatischen Länder laufen bei uns doch meist unter "ferner liefen". Sie finden in den Medien kaum Erwähnung außer es ist mal wieder irgendeine Naturkatastrophe oder halt im Zusammenhang mit Fukushima und vielleicht noch Walfang. Da werden dann eben sämtliche Asiaten zu Fidschis und der kulturelle Einfluss beschränkt sich dann nur auf Sushi und Leute die sich z.B. den japanischen Schriftzug für Suppe auf den Oberarm tätowieren lassen.
    Geändert von Asturaetus (21. August 2014 um 04:20 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    恥ずかしいセリフ禁止!

  11. #30
    Red
    Red ist offline
    知らぬが仏。 Avatar von Red
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    727
    Punkte
    10.608
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie Aussteller50000 ErfahrungspunkteHikikomori
    Zitat Zitat von Asturaetus Beitrag anzeigen
    Was letztlich tatsächlich beim Rezipienten ankommt, ist eigentlich noch nicht mal ausschlaggebend.
    Doch genau das ist ausschlaggebend und du widersprichst dir damit leicht selbst. Die Intention der Autoren ist natürlich auch wichtig, diese entscheiden ja letztendlich was genutzt wird.
    Aber wenn es darum geht, welche Wirkung durch den Einsatz einer Sprache erzielt werden will, darf das " was letztendlich beim Rezipienten ankommt" nicht random sein. Du sagtest doch selbst, dass die Assoziationen, die beim Einsatz einer Sprache entstehen, von Wichtigkeit sind. Assoziiert der Zuschauer nichts mit einer Sprache kann der Autor sich noch so viel gedacht haben oder bezwecken wollen, der Zuschauer/Leser ist doch aber schlussendlich der, der die Verknüpfung von Sprache und Mehr machen muss. Und demnach könnte man wieder argumentieren, dass das Erkennen einer Sprache ebenfalls wichtig ist bzw. je nach Verwendungszweck die Sprache mehr oder weniger verdeutlicht werden muss.

    Ansonsten muss ich dir zustimmen, dass wohl das Zusammenspiel mehrerer Faktoren wichtig ist.

    Ich finde es übrigens schön, wie du deine Antworten formulierst.
    Red♪
    Geändert von Red (21. August 2014 um 10:56 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Zitat Zitat von Azathoth Beitrag anzeigen
    Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.

  12. #31
    Erfahrener Otaku Avatar von Aluaran
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Vor dem Arsch der Welt
    Beiträge
    257
    Punkte
    3.743
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteGalerie AusstellerTagger ProfiHikikomori

    AW: Deutscher Einfluss in Animes

    Ich denke auch das die Japanische Faszination für Deutschland und die deutsche Kultur auch ein Grund ist. Wie bei uns ein Interesse an Japan und der Japanischen Kultur ist das im Gegensatz auch bei den Japanern mit den Deutschen. Ursprung dieses gegenseitigen Intesesses ist zum einen die gemeinsame Historie des 2 Weltkriegs aber auch der ähnlichkeiten der beiden Kulturen. Gemeint ist das typisch deutsche Fleiß, Pünktlichkeit, Verantwortung, Zuverlässigkeit, Arbeitsam, Bescheidenheit, Disziplin. Dinge die auch in der Japanischen Kultur einen hohen Stellenwert haben, was auch zur Zeit des WWK2 zu einer gegenseitigen Wertschätzung führte was bis heute anhällt. Auch das Traditionelle deutschland aus Japanischer sicht ala Lederhosen, Bierkultur, Oktoberfest und Fachwerkhäuser. Dies zusammen mit der gegenseitigen Wertschätzung erklärt das gegenseitige Interesse aneinander.

  13. #32
    東方の老練家 Avatar von Daimyo Tokugawa
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Gensokyo
    Beiträge
    1.693
    Punkte
    45.014
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGang LeaderGalerie AusstellerTagger Profi

    AW: Deutsche Sprache in japanischer Anime/Manga-Kultur

    Wie Red es schon sagte, gibt es einen identischen Thread. Daher habe ich beide Threads zusammengeführt.
    Diverse Clubs:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Alles, was das Touhou-Herz begehrt:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  14. #33
    Premium Spender Avatar von Rikimaru
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    420
    Punkte
    8.780
    Errungenschaften:
    Tomodachis1 Jahr registriertCreated Album picturesTagger Second Class10000 Experience Points

    AW: Deutsche Sprache in japanischer Anime/Manga-Kultur

    Ich finde zu diesem Thema recht interessant was dazu Produzenten selber sagen.
    Produzent George Wada (Attack on Titan und Psycho Pass) äußerte sich dazu in einem Video-Interview:
    Auf die Frage (bezogen auf Attack on Titan)
    "Besonders für mich als deutschen Zuschauer sind die Namen sehr auffällig. Was macht für Sie den Reiz dieser Sprache aus?"
    Antwortete er:
    "Ich persönlich glaube, dass die deutsche Sprache für Japaner sehr cool klingt. Wenn man die Sprache auf die Charaktere
    überträgt, wirken die Charaktere auch cooler. Und das mögen die Japaner."

    Somit scheint die Theorie, dass Japaner die deutsche Sprache mögen, in dem Fall zuzutreffen.
    Geändert von Rikimaru (2. October 2014 um 16:04 Uhr)

  15. #34
    Allah Avatar von Bumaye
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    270
    Punkte
    1.996
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Deutsche Sprache in japanischer Anime/Manga-Kultur

    Wenn ich's nicht übersehen habe dann wundert mich bei der ganzen Aufzählung, dass das noch nicht genannt wurde. In Madoka Magica Folge 2 stehen an einer Wand einige Verse auf Deutsch aus Goethes Faust.

    "Die Hexe
    Du mußt versteh'n!
    Aus Eins mach Zehn,
    Und Zwei laß geh'n,
    Und Drei mach gleich,
    So bist du reich.
    Verlier die Vier!
    Aus Fünf und Sechs,
    So sagt die Hex',
    Mach Sieben und Acht,
    So ist's vollbracht:
    Und Neun ist Eins,
    Und Zehn ist keins.
    Das ist das Hexen-Einmaleins!"

  16. #35
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Aszai
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.548
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Deutsche Sprache in japanischer Anime/Manga-Kultur

    Ich finde es auch sehr lustig wie die Titel mancher anime wechsln
    So ein kleines witziges Beispiel
    Jap. Titel: weiß kreuz ( 2staffel. Weiß kreuz Glühen)
    Eng Titel: Knight Hunters
    Deut. Titel: white cross
    Ich find es ziemlich lustig das man im deutschen den Titel dessen original Titel eigentlich deutsch war.
    Auf englisch übersetzt

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158