Seite 24 von 32 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 480 von 623

Thema: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #461
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    17
    Punkte
    1.993
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Genau, es gibt eben wie bei Real-Sachen die Zielgruppe Kinder, Jugendliche und Erwachsene als auch bei Animes. Animes als Gesamtform der Unterhaltung ist für jedes Alter bestimmt, um das genauer zu differenziern muss man dann schon auf bestimmte Animes gucken. Aber insgesamt darf man nicht sagen, dass das generell Kinderzeug ist. Das Problem ist nur, dass das hier wohl die meisten wissen und wer sich wegen Animes schämt, hat u.a. eher das Problem, dass das Umfeld das nicht weiß. Ich habs da zum Glück recht leicht, da meine Mutter auch so manch Anime mag und viele Freunde auch Animes gucken. Aber auch früher in der Klasse hab ichs nicht ganz verstanden, warum sich so manch einer sich flüsternd über Naruto mit mir unterhalten hat. Klar, ich versteh, dass gerade Naruto im deutschen Fehrnseher (und wenn man sich damit nicht tiefer beschäftigt) wie eine Kinderserie aussah aber mir ist es tatsächlich nie wirklich unangenehm gewesen. Wenn man Leute genauer kennenlernt, sieht man, dass so gut wie jeder ein Hobby hat, das auf dem ersten Blick komisch für Nichtwissende aussehen kann. Meistens sind auch manche Hobbys gesselschaftlich anerkannter, bei denen ich mich frage, wie kann jmd nicht kapieren, dass ein schöner Anime interessanter ist als Handball zu gucken :D Nur weil es Sport ist, oder was? Seht ihr, für mich wirken manche Sachen auch komisch, von daher nehme ich es keinem auch richtig krumm, wenn er die Faszination von Animes nicht versteht.

  2. #462
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    16
    Punkte
    1.916
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Animes haben die tolle Eigenschaft, Emotionen besser zu vermitteln als alle anderen Formate, zumindest sehe ich das so.
    Daher schaue ich sie auch

    Ich denke also nicht, dass Animes peinlich sind. Leider setzen viele Animes mit Zeichentrick gleich und verbinden sie damit eher mit Kindern.

  3. #463
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    18
    Punkte
    2.018
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    einen ganzen Anime nein.
    Nichtmal Samurai Girls.
    Allerdings das Brüste immer so ins Rampenlicht müssen finde ich schon oft extremst Lächerlich. Wenn es ab und an ist wenn zB gerade ein bestimmter Charakter dabei ist ( zB in One Piece beim jungen Samurai und wie der es ausnutzt ) ist sehr lustig aber wenn sowas andauernd vorkommt ist es zuerst öde und dann peinlich und irgendwann nur mehr kindisch

  4. #464
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    2
    Punkte
    1.123
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Nein, ich finde Anime nicht peinlich :D. Hm ich finde Anime sind wie jedes andere Hobby daher rede ich immer super offen darüber und schwärme auch oft vor meinen Freunden, selbst wenn diese nicht so begeistert von Anime sind :3. Sie akzeptieren es jedoch immer und der ein oder andere hat durch mein Gerede angefangen es zu schauen und ist begeistert davon :D was mich total freut :3 <3 . Zudem haben die meisten eine tolle Story und ich kann immer aus Anime lernen :3 manchmal helfen sie sogar bei Problemen :'D. Kindisch würde ich sie auch nicht unbedingt nennen auch sowas wenn beispielsweise Pokemon nicht, da man selbst daraus viel lernen kann finde ich. ^-^ Naja das zumindest, ist meine Meinung hierzu ~
    Geändert von BananJasa (20. February 2015 um 09:55 Uhr)

  5. #465
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    16
    Punkte
    1.454
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Naja ich gebe zu manchmal sind Animes ein wenig überspitzt was den Humor oder so angeht. Aber ansonsten würde ich sagen Nein. Genauso könnte man fragen ist WoW peinlich? Ein Kuh auf zwei Beine oder kleine grüne grinches? Oder Ego Shooter? In denen ein Typ (man selbst) alleine irgendwie immer die Welt rettet? Oder Serien wie Breaking Bad? Nur weil er nen Chemielehrer war macht er das beste Meth das die Welt je gesehen hat? Ganz zu schweigen von Schwiegertochter gesucht und all das andere Zeug. Ich mein jeder Mensch ist ein Inidividuum. Und jeder Mensch hat eine eigene Meinung. Und diese Meinung kann man im Normalfall nicht in Frage stellen. Wenn ich jetzt sage ich mag Animes und jemand anderes sagt er magt sie nicht ändert das nichts an meiner Meinung oder wiederlegt das diese falsch ist. Das zeigt nur das er eine andere Meinung hat. Somit finde ich Animes nicht peinlich oder kindisch außer in Ausnahmefällen.

  6. #466
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.527
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Peinlich finde ich es jetzt nicht.
    Aber es ist auch nicht so, dass ich Leute kennen lerne und ihnen direkt vorhalten muss, dass ich Animes schaue, so nach dem Thema "Hi, schön dich kennenzulernen. Ich schaue Animes, nur damit du es weißt."
    Jedenfalls spreche ich es meistens selbst auch nicht an, also ähnlich wie du wenn ich gefragt werde erzähl ich es dann.
    Ich meine ich erzähle einer Person ja auch nicht unbedingt direkt von anderen Sachen die ich sehr gerne mache, nur halt wenn ich gefragt werde. Animes sind für mich da nichts anderes :D
    Es ist ganz einfach so, dass es ja viele Vorurteile gibt und bestimmte Menschen einen dann für einen "Freak" halten
    Ich hab aber kein Problem damit wenn Leute es komisch finden, Animes zu schauen.
    Vorurteile zeigen ja auch nur, dass viele Leute von Animes einfach keine Ahnung haben. Deswegen mach ich mir auch nicht viel aus deren Meinung :P
    Und kindisch finde ich das schonmal garnicht, es gibt finde ich auf jeden Fall tiefgründigere Animes, als manch aktueller Hollywood-Film ^__^

  7. #467
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    37
    Punkte
    1.192
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Wall of text incoming, please be patient!

    Anime können meiner Meinung nach eher "kindisch" wirken als Manga, da ich finde, dass Manga aufgrund der Präsentation und des Aufbaus der "Panels" (je nach Zuordnung - Seinen usw.) eher als künstlerische Darstellung eines Buches gewertet werden kann. Anime haben oft das Problem, dass sie sich eher der großen Masse des Marktes anzupassen hat, da ansonsten die Einnahmen ausfallen. Selbst Werke wie Neon Genesis Evangelion, einer der Klassiker überhaupt, erfuhr durch die finanzielle Situation des Studios einige Änderungen.

    Zudem sehe ich persönlich vermehrt die Tendenz von Anime, sich einem breiteren Spektrum an Genre anzupassen, anstatt sich zu diversifizieren verschwimmt die Relation zwischen Inhalt und tatsächlich gezeigten Szenen drastisch. Für einige Zuschauer mag das eine Bereicherung sein, für andere sind insbesondere Humor/Ecchi-Szenen eher kindisch dargestellt.

    Andererseits muss der Blickwinkel differenziert werden: Jemand, der noch nie ernsthaft Anime gesehen hat wird in vielerlei Hinsicht durch verschiedene Eindrücke vorab in ihrer/seiner Meinung beeinträchtigt. Zum einen hat das Bild des Anime seit der Zensierung auf gefühlte FSK 6 bei RTL II dazu geführt, dass Anime als lächerliches Medium angesehen wird. Zum anderen ist die "Andersartigkeit" dieses Mediums für neue Zuschauer möglicherweise abschreckend.

    Viele Nicht-Anime/Manga Zuschauer/Leser sind sich nicht dem Ausmaß/des Marktes dieser Werke bewusst und kennen auch nicht die vielen Facetten dieses Mediums.

    Für mich hat sich gezeigt: Die ersten Anime/Manga für Leute, die nie Kontakt mit solchen Werken hatten sind prägend für die weitere "Karriere" in diesem Bereich. Einige lassen auch subjektive Fehlempfehlungen durchgehen, sind aber meist spätestens nach dem fünften Vorschau-Anime/Manga nicht zu weiterem Konsum bereit.

    Positiv zu erwähnen ist hier das Studio Ghibli, wovon viele nicht einmal wissen, dass der Direktor japanischer Herkunft ist oder wie prägend Miyazakis Anime-Filme für die gesamte Kultur sind. Fast jeder vom Studio Ghibli hergestellte Film ist für jede Altersklasse geeignet und beeindruckt durch die Tiefe der Persönlichkeiten und der Handlung eben nicht nur Kinder. Als Beispiel sei hier genannt, dass das Badehaus in "Chihiros Reise ins Zauberland" aus der Geschichte der Edo-Zeit eher ein Bordell darstellt. Dieser Hintergrund bleibt jüngeren Zuschauern verborgen, daher ergeben sich nach einigen Jahren ganz andere Perspektiven für den Zuschauer, welcher die Empfindung damals gesehen/heute gesehen vergleichen kann.

    Noch kurz zu Manga:

    Hier lässt sich meiner Empfindung nach klarer abgrenzen, was als kindisch gewertet werden könnte, da die Einstufungen für eine gewisse Zielgruppe relativ klar gesetzt sind. Hierbei gibt es natürlich auch viele Ausnahmen, wo auf den ersten Blick die Dimension eines Werkes nicht eingeschätzt werden kann z.B. Higurashi no Naku Koro ni (gilt gleichermaßen für Anime und Manga).

    Insgesamt ist die Betrachtungsweise stark davon abhängig, ob man sich trotz der animierten/gezeichneten Darstellung mit den Charakteren identifizieren kann und ob kindisch nicht eher für die meisten als "realitätsfern" gewertet wird. Voraussetzung für eine fundierte Meinung ist nach meiner persönlichen Ansicht das Auseinandersetzen mit vielen Anime/Manga, nicht nur mit einem Werk. Es ist möglich, auch deutlich vom Medium Abgeneigte zumindest den einen oder anderen Anime zu empfehlen, ohne dass dieser gleich als kindisch oder peinlich abgestempelt wird. Beide Empfindungen spielen sich auch eher beim Otaku ab, daher ist die Kritik/Wertung eines anderen besonders ausschlaggebend für die eigene Bewertung.

    Mein Fazit: Ja, für mich gibt es zumindest kindischen Anime, was aber durch die Alterseinstufungen leicht nachzuvollziehen ist. Die große Frage ist aber hier eher: wodurch definiert sich das kindische im Anime. Dort zeigt sich, ob nicht eher ein stilistisches Mittel wie z.B. die Darstellung mit großen Augen ausschlaggebend ist.

    Danke fürs Lesen

  8. #468
    Freigeschalteter Otaku Avatar von furyaner
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    22
    Punkte
    3.470
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Also ich bin 30 Jahre alt und hab früher auf VOX Anime mitten in der Nacht angeschaut Ja auf Vox sind mall Animes gelaufen kaum zu glauben zum Thema zurück alle meine Freunde wissen das ich Animes anschaue und die finden das ok und sagen auch nicht das es kinderscheisse ist weil jeder von uns schon mall ein Anime oder ein zeichentrick Serie oder film schon angeschaut hat

  9. #469
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    23
    Punkte
    1.721
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Ich sage auch jedem der fragt was ich so in meiner Freizeit machen, dass ich mir Animes anschaue.
    Mich stört dabei aber immer wieder das die Leute immer alle dumm daher reden, obwohl sie keine Ahnung von Animes haben. Die meisten kennen Animes nur über RTL II heutzutage und glauben das jeder Anime wie Pokemon oder Digimon ist (nicht als Kritk an diesen Animes zu verstehen) oder dann gibt es gleich die Leute die den unterschied zwischen Anime und Hentai nicht kennen.
    Aber grundsätzlich finde ich Animes weder peinlich noch kindisch.

  10. #470
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.933
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Hmmm... interessante Frage, ich bin erst durch meine Freunde auf Animes gestoßen und kam deshalb noch nicht in die Lage jemandem erklären zu müssen, was das ist. Wenn ich es müsste wäre es, glaube ich, schon ein wenig unangenehm, einfach weil erstmal schräg angeguckt werden würde, aber verheimlichen tue ich prinzipiell nichts, insofern, peinlich eventuell, kindisch auf keinen Fall.

  11. #471
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    21
    Punkte
    2.162
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Also mir ist das keineswegs peinlich und kindisch finde ich es im allgemeinen auch nicht. Viele Jugendliche und Freunde in meinem Alter schauen ja auch Animes ich meine sonst würden sie doch auch nicht im Fernsehen laufen oder?
    Aber wieso soll einem das peinlich sein ich schaue zum Beispiel auch immer noch gerne Spongebob und mein Vater sowie mein Vater Da ist nichts falsch dran innen drin ist jeder auf seine eigene Weise ein Kind.

  12. #472
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    23
    Punkte
    1.462
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Mangas und Animes sind meiner Meinung nach keineswegs kindisch und schon gar nicht peinlich. Ein Anime ist doch wie jede andere Serie doch auch, nur mit dem Unterschied in der Darstellungform. Nur weil Animes gezeichnet sind und Cartonns ähneln bedeutet das ja nicht, dass keine ernsten Themen angesprochen werden können. Diverse Themen werden zudem halt oft mit Humor vermittelt, was negativ zu sehen ist. Genauso ist es auch bei Mangas, auch hier können und werden ernste Themen behandelt. Außerdem ist ein Manga gleich zusetzen mit einem Roman, dass auf Grund von zahlreichen Illustrationen mit weniger Wörtern auskommt.

  13. #473
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Xidor
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    39
    Punkte
    1.899
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Nee ich finde sie überhaupt nicht peinlich oder kindisch und ich verheimliche in real auch nicht, dass ich sie schaue/lese. Alle meine Freunde wissen darüber Bescheid und ich komme auch weiterhin mit ihnen zurecht. Auch bei Vorstellungen z. B. in neuen Klassen habe ich immer erwähnt, das Animes und Mangas zu meinen Hobbys zählen. Wenn einige Probleme damit haben, ist es mir egal. Sie sind selber Schuld sich die Mühe zu machen Probleme zu haben :D Ich denke auch das viele Leute Animes missverstehen und das Thema sofort in die Kinderschublade packen. Naja selber Schuld

  14. #474
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    2
    Punkte
    1.110
    Errungenschaften:
    Gang LeaderSenpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Wer Animes/Mangas peinlich oder kindisch findet, ist peinlich und kindisch :D
    Also ich finde Animes sind wie Serien nur mit mehr Fantasie wenn man das so sagen kann :D
    Reallife-Serien sind halt auf die Realität bezogen aber in Animes/Mangas kann man seiner Fantasie freien lauf lassen.

    Oke bei Boku no Pico ist das wahrscheinlich ein nachteil :`D aber naja...

    Animes/Mangas sind nichts anderes als Serien/Filme/Bücher also absolut Normal, meiner Meinung nach :D

  15. #475
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    22
    Punkte
    1.094
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Wie könnte ich ohne Animes leben. Nichts zieht mich so magisch in seinen Bann als Animes. Meine Familie und Verwandten wissen alle das ich Animes schaue und wissen somit immer was für meinen Geburtstag. Entweder sie kaufen mir einen Manga oder eine neue Staffel für einen Anime den ich sammle. Also jeder der meint Animes wären peinlich oder kindisch hat noch keinen guten Anime gesehen meiner Meinung nach. Ich glaub ehrlich gesagt nicht das man da irgendwie rauswachsen kann :D

  16. #476
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    23
    Punkte
    1.222
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Bevor ich angefangen habe (bzw. anfangen wollte) mich mit Anime auseinanderzusetzen, fand ich manches Verhalten von Charakteren und die Veränderung der Figur (Z.B.: wenn das Gesicht vereinfacht dargestellt wird) ziemlich "abschreckend", aber mehr deswegen, weil es ziemlich ungewohnt war und ich sowas von nirgendwo anders kannte.
    Deshalb hat sich mein "Einstieg" wohl auch ein wenig hinausgezgert, obwohl das Interesse da war.
    Das war aber auch das einzige, was in Richtung "Peinlich oder kindisch" gehen würde.
    Aber da ich mich über Anime eigentlich nur mit Leuten unterhalten, die diesen auch gesehen haben, war ich bisher noch nicht in der Situation, dass es mit unangenehm wäre zuzugeben einen Anime zu gucken oder Ähnliches.
    Auch wenn ich so an die Anime denke, die ich bisher gesehen habe, glaube ich nicht, dass es mir peinlich wäre jemanden davon zu erzählen.

  17. #477
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.110
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Nein keibeswegs, zumahl es auch recht brutale Animes gibt erkenne ich da nichts kindisches dran.

    Peinlich finde ich es auch nicht, es ist halt eine andere Kultur die da im Hintergrund steht als unsere Westliche oder "0815 USA Kultur". Die meisten Leute sind genau damit aufgewachsen ,haben sich daran gewöhnt und blicken jetzt nur noch in die eine Richtung. Ich denke aus diesem Grund finden viele Animes als peinlich oder kindlich, aber man muss auch mal in eine andere Richtung gucken.

  18. #478
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    Das Land der Fritten
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.717
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Kindisch... das würde ich nciht sagen. In meiner Gegend bzw. Freundeskreis denken die meisten beim Stichwort "Anime" direkt an "Hentai". "Alter, bist du versaut" oder "Män, guckst du dir sone schei**e an?!"; Das sind so die Standardsätze. Deshalb erzähle ich niemandem "freiwillig" davon, das ich mir Animes ansehe und Manga lese. Das ist einfach Gewohnheit geworden, alles ein wenig zu verstecken. Meine besten Freunde hatten aber Verständnis dafür und sagen wir mal so, ich habe sie im Nachhinein "bekehren" können. :3

    Peinlich, vielleicht vor Erwachsenen. Kindisch, ganz und gar nicht.
    Ansichtssache, aber ich kann die Leute auch verstehen. Den Unwissenden sei verziehen.

    Mike

  19. #479
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.820
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    viele sind der Meinung Animes sind kindisch, aber nur die die es nicht mögen, die erkennen gar nicht die Botschaft darin also dürfen sie nichts sagen.
    es gibt viel schlimmere Sachen die man machen kann als kindisch zu wirken und kindisch zu sein ist eigentlich kein Nachteil aus meiner Sicht

  20. #480
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    8
    Punkte
    1.071
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet ihr Anime/Manga peinlich oder sogar kindisch?

    Ich finde jetzt nicht, dass mir Animes peinlich sein sollten, aber ich erzähle es eigentlich nicht, dass ich es mache. (Schaue jetzt zwar erst seit ca einem Jahr aber trotzdem ^^) Wie schon die meisten hier festgestellt haben, können Leute ja nichts richtiges damit verbinden sondern gehen immer von Pokemon etc aus, die ja besonders von der jüngeren Generation gehypt wurde. Das lässt dann Leute immer zu der Schlussfolgerung kommen, dass alle Animes kindisch sind....

Seite 24 von 32 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 273
    Letzter Beitrag: 9. May 2016, 19:01
  2. Anime/Manga-Quiz
    Von Mars im Forum Fun & Spam
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 24. August 2013, 21:15
  3. Wie wichtig sind Anime und Manga für euch?
    Von Nana im Forum Manga Talk
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 24. July 2013, 17:24
  4. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 23. July 2013, 22:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158