Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 234

Thema: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 4 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #181
    Freigeschalteter Otaku Avatar von streicherishere
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    18
    Punkte
    1.340
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    ja es ist eine purre Leidenschaft, Animes haben mein Leben verändert, war dieses Jahr sogar schon in Japan und ja ich muss nochmal hin :D
    Endlich kann ich den Fernseher anschalten und behaupten das mir das gefällt was ich anschaue.

  2. #182
    Freigeschalteter Otaku Avatar von SciTeC
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    37
    Punkte
    1.191
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    seitdem ich mit anime angefangen habe bin ich gerade zu süchtig danach, sonst habe ich immer normale filme geguckt "blockbuster" halt, aber die reichen mir nicht mehr.
    ich bin sowas von ultra süchtig von animes ich könnte ohne animes nie wieder leben, ich liebe es einfach!!!!
    aber das größte was anime ausmacht ist ja mal die japanische synchr., die stecken da soviel liebe und gefühl rein einfach nur GEIL!!!
    ich könnte mir kein anime angucken mit ger dub, es muss einfach jap dub sein mit ger sub.
    ich könnte noch den ganzen tag von animes schwärmen :D

  3. #183
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    19
    Punkte
    1.479
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Gute Frage, aber kennengelernt kann man ja nicht sagen, ich bin quasi damit aufgewachsen, schon damals bei Saber Rider und co. war ich ein Fan des japanischen Zeichenstils und hab mit der Zeit einfach gemerkt, dass die Anime einfach zu jeder Lebensphase helfen, da es soviele Genres gibt.

  4. #184
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Shimika
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    23
    Punkte
    1.438
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Fänd ich es nicht gut, wäre ich wohl kaum in diesem Forum gelandet. :3
    Ich bin sozsagen mit Animes aufgewachsen. Meine 11 Jähre ältere Schwester war in ihrer Jungend ebenfalls auf dem Ani/Manga-Tripp und daruch hatte ich breits in jungen Jahre viel Kontakt mit Animes und auch Manga. Die tägliche Animedosis nach der Grundschule (und auch teilweise nach dem Kindergarten/Vorschule) war also PFLICHT - wobei ich als Kind noch nicht ganz die Bedeutung von Animes und den unterschied zu anderen, im nahzu animestil produzireten, Zeichentickserien nicht verstanden/gesehen hab.
    Bewusst als Animefan habe ich mich erst mit uff... 12/13 gesehen und das obwohl ich zuvor ja berets etliche Anime gesehen hatte.
    Wie mein Leben oder ich ohne Animes wären ist schwer zu sagen aber ich glaue nicht das Anime und Manga einen besondernen Einfluss auf meine charakteristische Entwicklung oder der gleichen hatte. So ist zwar ein Teil meins Freundeskreises genauso wie ich ein Animefan (gut kann auch an meiner Studienrichtug liegen, keiner von denen mag Animes & Mangas nicht - Medieninformatiker halt xD) aber ein anderer Teil meines Freundeskreises ist wenier oder gar nicht Animebegeistert.
    Also ich schätze ohne Animes wäre mein Leben zwar etwas langweiliger aber im großen und Ganzen nicht anders als jetzt auch. (:

  5. #185
    Freigeschalteter Otaku Avatar von derjoghurthose
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    686
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Einerseits ja ,da ich sonst nie so viele geniale shows zusehen bekommen hätte.
    Andererseits nein,Da einem so viele faszinierenden tollen welten präsentiert werden ,die uns aufzeigen wie schlecht unsere eigentliche welt ist.
    ich könnt mir aber nicht vorstellen,ohne sie zu leben.
    Dank animes hab ich wieder angefangen zu zeichnen und piano zu spielen.

  6. #186
    Freigeschalteter Otaku Avatar von killer
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    23
    Punkte
    604
    Errungenschaften:
    3 Monate registriertTagger Amateur500 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Das beste für mich an Animes ist folgendes:
    Sie sind Zeitlos und fast Zeitunabhängig!

    Stellt euch mal vor, was sein würde wenn man One Piece in vollem Umfang als Reale Serie prodzuziert hätte... Selbst wenn man einen 17 Jährigen als Luffy gekastet hätte würde er jetzt über 30 sein (der Schauspieler) und müsste i-wie einen 19jährigen mimen...

    Auf diese Weise ist der Anime nur vom Autor abhängig.... indiesem Fall ist die Einzige Variable Oda! Denn kein Strohut wird zu alt, hat kein Bock mehr oder verunglückt irgendwie.

    Deshalb finde ich Animes so toll, sie sind eine Konstante!

  7. #187
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    21
    Punkte
    3.907
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Ich finde es sehr gut Animes kennengelernt zu haben. Sie sind in meinem Leben zu einem wichtigen Bestandteil der Unterhaltung geworden.
    Sie haben mich seit ich ein kleines Kind war begleitet und das bis heute.
    Ich könnte mir nicht vorstellen plötzlich keine Animes mehr zu schauen. Da würde einfach etwas sehr Wichtiges fehlen...

  8. #188
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    20
    Punkte
    3.552
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Ich bin auf jedenfall sehr froh darüber Animes kennengelernt zu haben, ich war schon immer ein Stubenhocker und deswegen fand ich das auch nicht schlimm meine Zeit mit Animes zu verbringen. Fernsehen habe ich schon lange nicht mehr geschaut und sogesehen wurden dann die Animes zu meinem Fernseh-ähnlichem Unterhaltungsmedium.

  9. #189
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.232
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes ,,kennengelernt´´ zu haben?

    Tatsächlich finde ich es nicht schlecht. Jetzt kramt bitte nicht eure Fackeln und Mistgabeln raus, aber ich sehe Animes eigentlich auch nur als Cartoons. Ist ja im Grunde auch nichts Anderes. Dazu muss ich aber sagen, dass kein Cartoon an gewisse Animes rankommt; Demnach ja, ich bin sogar sehr froh, welche gesehen zu haben. Besser damit die Zeit vertrieben haben, als mit oberflächlichem, lieblos gezeichnetem/gedrehtem Müll.

  10. #190
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Fanat1c
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.729
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Ob ich froh bin Animes kennengelernt zu haben? Natürlich. Ich glaube, ich muss RTL 2 mal einen Dankesbrief schreiben. Denn ohne hätte ich damals nicht meine ersten Anime Kontakte mit zB. Digimon oder Dragonball gemacht. Ich sehe Animes nicht ganz als Cartoons, eher als die "Erwachsene" Form davon. Ich welchem Cartoon kann man soviel Emotionen auf einmal erleben, oder sogar fühlen. Hass, Trauer, Liebe etc. kann Meiner Meinung kein Cartoon so gut rüberbringen. Vielleicht Irre ich mich jetzt auch gewaltig mit meiner Meinung über die klassischen Cartoons. Bereuen tue ich es allerdings gar nicht, auch wenn sehr viel Zeit damit in meinen Leben schwindet.
    Geändert von Fanat1c (15. September 2015 um 20:09 Uhr)

  11. #191
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Missingz0r
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    24
    Punkte
    2.089
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    /deleted/
    Geändert von Missingz0r (29. September 2016 um 16:16 Uhr)

  12. #192
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    20
    Punkte
    3.155
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Auf jeden Fall! Ohne Animes hätte ich nicht so eine tolle Kindheit gehabt! :D
    Ich denke einfach daran zurück, wie man nach der Schule immer nach Hause kam und diese ganzen coolen Animes auf RTL 2 geguckt hat, um am nächsten Tag anschließend die Folgen mit seinen Freunden ausgewertet hat, haha. Die ganzen Storys der Animes waren einfach um Längen besser und fesselnder als die von ganz "normalen" Zeichentrickserien, wie ich finde. Animes waren schlicht eine Abwechslung vom Alltag mit der stressigen Schule, etc.

  13. #193
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.332
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Ich habe im Oktober 2014 angefangen Naruto nochmal von vorne anzuschauen, da ich wissen wollte wie es weitergeht. Danach hat mir ein Freund Tokyo Ghoul empfohlen. Damit habe ich dann angefangen Anime aktiv zu schauen. Seitdem ich Anime schaue fühle ich mich selbstbewusster und habe mehr Spaß im Leben. Somit hat Anime mein Leben verschönert.

  14. #194
    Freigeschalteter Otaku Avatar von lenikai
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    22
    Punkte
    465
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Experience Points

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Kann es mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen wie es wäre ohne Anime, man ist schon von klein auf damit groß geworden sozusagen damit aufgezogen geworden von RTL2 ^^
    Ich glaube für mich wäre es nicht wirklich möglich gewesen Anime nicht kennenzulernen, was hätte ich sonst in meiner Kindheit nach der Schule machen sollen ausser RTL2 anschalten ?
    Aber wäre es doch dazu gekommen wäre mein Zimmer ordentlicher und die Schränke nicht so voll gestopft mit Manga und mehr Geld hätte ich auch

  15. #195
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    26
    Punkte
    1.662
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Ich finde Animes so genial, weil man mit ihnen viel mehr als mit normalen Filmen ausdrücken kann... Man kann quasi der Fantasie freien lauf lassen, was bei Filmen kaum oder nur mit sehr viel Geld möglich ist. Wenn ich an die Ganzen verschiedenen Genres und einzigartige Stücke denke, die ich schon gesehen habe. Bis auf Computerspiele, ist das z.Z. nicht nach zu machen, was bei Animes möglich ist...

  16. #196
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    12
    Punkte
    332
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    ich bin sehr glücklich darüber. obwohl kennengelernt da ich es schon sehr lange schaue und ich sehr jung war könnte ich sagen ich kenne es garnicht anders. ich finde es sehr gut weil wenn man so andere dinge anschaut wie spiele filme und andere serien sind animes wohl die am langlebigsten dingenach büchern und musik dinge für mich

  17. #197
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Yishar
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.274
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    eher zufällig drauf gestoßen

    digimon, yugioh etc standart einsteiger und dann dacht ich mir einfach es muss doch noch mehr geben.
    Und wer suchet der findet und es ist nicht gerade wenig aber umso spannender alle für sich zu entdecken und das weite spektrum zu erforschen.

    definitver plus punkt es für mich entdeckt zu haben

  18. #198
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    3
    Punkte
    275
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    ich bin glücklich darüber animes kennengelernt zu haben.
    obwohl ich eher zufällig darauf gestoßen bin als ich klein war. Und als dann auf RTL 2 die animes abgesetzt wurden begann ich im Internet weiter zu schauen und kam in die wunderfelle welt der animes. ach heute noch schaue ich täglich animes und bin überglücklich darauf gastoßen zu sein.
    absoluter pluspunkt

  19. #199
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    21
    Punkte
    804
    Errungenschaften:
    Senpai500 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Ich könnte mir ein Leben ohne Anime garnicht vorstellen, da ich Anime schon seit immer schaue. Ich hab als Kind schon ständig Dragonball, Dedektiv Conan, etc... nach der Schule geschaut und liebte sie. Anime hat mich mein ganzes Leben lang begleitet und es ist meine liebste Freizeitbeschäftgung Anime zu schauen. Ich bin unglaublich froh Anime kennen gelernt zu haben.

    In Anime kann man die unterschiedlichsten Handlungen,Kulissen, Charaktere, etc... reinbringen, weshalb jeder Anime EINIGARTIG ist. Natürlich gibt es parallelen, jedoch sind Szenen ne identisch. Zudem entwickeln sich die Charaktere mit der Story weiter, was ich echt toll finde.

  20. #200
    万事屋 Avatar von Chaosity
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    Universe
    Beiträge
    450
    Punkte
    3.519
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Profi1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Also ich persönlich bin froh darüber Animes kennengelernt zu haben^^ Dadurch habe ich schon einige neue Freundschaften geschlossen und auch dieses wunderbare Forum hier entdeckt :D Mal ganz davon abgesehen, dass sie mir natürlich auch einen hohen Unterhaltungswert bieten. Soll heißen, ich bereue es nicht, dass Animes zu meinen Hobbys gehören. Ob, ich eine Sichtweise beschreiben kann, in welcher ich Animes nie kennengelernt habe? Klar könnte ich das, aber es zu tun, erachte ich als Zeitverschwendung.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158