Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 234

Thema: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 4 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #121
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Number11
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    King's Landing
    Beiträge
    27
    Punkte
    2.385
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Das ist auf so einem Board ja wohl ganz klar eine rhetorische Frage und ich mache dir mal die Freude und beantworte sie ernsthaft: Na aber ganz klar freue ich mich darüber Animes kennengelernt zu haben!!! :D
    Ich bin praktisch mit Animes aufgewachsen. Als Kind habe ich nach der Grundchule erst einmal RTL II angeschaltet und meine Lieblingsserien wie Detektiv Conan, Dragon Ball und One Piece genossen. Damals war das was ganz Besonderes für mich, es war nicht so kindlich wie der Rest der auf Super RTL und co lief und war viel komplexer. Ich fand es faszinierend, wenn ich es auch am Anfang nicht wirklich als Animes wahrgenommen habe, sondern schlicht als supertolle Sendungen, die im Fernsehen liefen. Mit der Zeit bekam man ich dann mit, dass das nicht einfache Cartoons, sondern eben diese andersartigen "Animes" waren, und damit gleichzeitig die eher negativ behaftete Stellung dieser in Deutschland. Ich zog mich mit der Zeit dann von den Animes zurück, auch durch ein anderes soziales Umfeld, und stieß dann erst nach mehreren Jahren wieder durch einen Freund, der Manga las darauf. Zu der Zeit hatte ich schon wieder vollkommen von Animes vergessen und erinnerte mich dann langsam wieder, während ich in eher erwachsene Manga-Titel eintauchte, das Medium für mich gewann und auch wie wild anfing Manga zu kaufen und zu lesen.

    Ich denke das war dann so der wichtigste Punkt in meiner Beziehung zu Manga, Anime und co. Ich erkannte, dass Anime viel facettenreicher sind als dieses vermeintlich ja so kleine und kindliche Randgebiet in der deutschen Gesellschaft und gewann auch Titel wie One Piece für mich neu, indem ich einfach eine neue Perspektive auf das Ganze gewann. Auch wenn ich mittlerweile kaum bis gar keine Manga mehr lese, weil dafür einfach das Geld nicht reicht, bin ich doch in den Anime hängen geblieben und habe es seitdem kein bisschen bereut Meiner Meinung ist diese japanische Art des Zeichentrick aufgrund Vielschichtigkeit, riesigen Zielgruppe und auch ihrer ganzen liebenswürdigen Eigenschaften, die es zu etwas ganz Besonderem macht auf jeden Fall gleichberechtigt zu Filmen und Serien, wenn auch noch kleiner und dem deutschen Fernsehen klar überlegen. Ich habe auch erst durch das Schauen von Animes Filme und Serien für mich gewonnen, was ich in meinem Leben heute genauso wenig missen möchte wie Anime itself

  2. #122
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Rayden74
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.662
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Ayay was kann man da großartig dazu sagen? Meine Kindheit die so lief -> Schule -> ab nachhause -> RTL2 anschalten und let's go mit den ganzen langen Serien wie Yu-Gi-Oh, Dragonball, Naruto konnte mein Nachmittag nichts schöner gestalten als derselbe Vorgang die ganze Woche lang. Ich habe es geliebt die Interesse stieg immer weiter und weiter bis dann das Merchandise der ganzen Serien kamen und ich wie verrückt alles gesammelt habe. Es war einfach ein Bann in den ich da hineingelaufen war und so entschloss ich mich dazu weiter in dem Gebiet zu forschen bis ich die ganzen anderen tollen Animes entdecken durfte und meine Interesse schon ihr Ziel gefunden hatte.

    Ja, also ich finde es in der Tat gut "Animes" kennengelernt zu haben, den diese haben mein Leben interessanter gestaltet und zudem gab es auch "Animes" die mir vieles über das eigentliche Leben darstellten wie z.B. "Gantz" die Szene am Bahnhof (Kenner wissen was ich meine ;D ) . Zudem macht es jedesmal spaß mit den Charakteren zu fühlen sich der Situation bzw. der Lage des Charakter hinein zu versetzen. In großen und ganzen kann ich mir aktuell ohne garnicht vorstellen :x

  3. #123
    Avatar von so1k
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    316
    Punkte
    4.210
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteTomodachisHikikomori

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Naruto gab es zu meiner Zeit noch nicht, aber so in etwa sah auch mein Nachmittag zur Schulzeit aus :D Animes haben meine Kindheit geprägt, im positiven Sinne, deswegen finde Ich es gut. Ich habe allerdings auch Freunde, die mit Animes absolut nichts anfangen können. Kann das zwar nicht ganz nachvollziehen, aber jeder hat wohl seine Vorlieben.

  4. #124
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Frankfurt am Main (Nähe)
    Beiträge
    16
    Punkte
    2.888
    Errungenschaften:
    Galerie AusstellerTagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Natürlich fande ich es gut Animes kennengelernt zu haben. Allerdings ist das oftmals noch nicht alles. Da man erst den "richtigen" Anime sehen muss. Der, der einen überzeugt auf den Zug aufzuspringen. Dieser war bei mir To Love-Ru. Denn wenn jeder Pokemon-Fan Anime-Fan wäre, hätten wir in Deutschland Japan-ähnliche Zustände :D

  5. #125
    黑暗的暗影领主 Avatar von llll
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    在阴影
    Beiträge
    894
    Punkte
    77.880
    Errungenschaften:
    TomodachisHyperaktivHikikomori50000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Ja ich finde es gut, sonst wäre ich wohl kaum hier. Der Grund ist ganz einfach der das ich meine Persönlichkeit durch einige Animecharaktere akzeptiert habe deshalb haben Animes schon eine besondere Bedeutung für mich. Vor meiner Animezeit versuchte ich Fehler bei mir zu finden warum ich nicht so bin wie die anderen und wie ich das ändern kann. Nach Bleach und sehr ruhigen Charakteren aus anderen Animes verspürte ich das nicht bei mir die Fehler gelegen haben. Das war die positive Seite, der Nachteil ist das ich dadurch eine menge Informationen über die Gesellschaft gesammelt habe und dadurch eine unglaublich hohe Verachtung gegenüber der Gesellschaft verspüre die in manchen Situationen meine innere Ruhe stört. Ein zweischneidiges Schwert also!


    Könnt Ihr eine Sichtweise beschreiben, in der Ihr nie Animes kennengelernt habt?
    Ja, wenn meine Art von Natur aus unruhig und leicht zu manipulieren gewesen wäre hätte ich wohl nie Animes kennengelernt. Ich wurde auch durch Nachbarn sehr früh mit Animes konfrontiert.


    Unterschiede? Hm, ich glaube ohne Animes hätte ich nie mein wahres Selbst akzeptieren können und hätte nie meine Ruhe gefunden. Zudem wäre mir eine Menge Spaß entgangen denn mir macht Anime gucken auch Spaß. Zudem hätte ich ohne diese ganzen Erfahrungen nicht so schnell oder nie eine mMn sehr wichtige Erkenntnis gemacht:
    Wir zahlen für alles unseren Preis, auch wenn wir uns nicht bewusst sind was es ist.
    Nothing can be explained on the precipice of defeat...

    有一天你會發現你的存在的渺小

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  6. #126
    Freigeschalteter Otaku Avatar von HakuryuuRen
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.775
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Ja klar, ich bin unglaublich froh, dass ich Animes entdeckt habe. Dadurch habe ich viele Freundschaften schließen können und bin zu meinem Hobby Cosplay gekommen. Klar gab es in der Schule auch schon mal blöde Kommentare, aber zum Glück hab ich mich davon nicht beirren lassen (und das sollte auch keiner von euch jemals tun, steht zu eurem Hobby! :3). Ich will mir eigentlich nicht vorstellen, was wäre, wenn ich Animes nie kennengelernt hätte. Ich weiß nicht, ob ich dann so glücklich wäre wie jetzt.
    Baka, baka, omae no minna baka!

  7. #127
    Kleiner Experte Avatar von Mavis Lolicon
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Gensōkyō
    Beiträge
    62
    Punkte
    3.669
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Ich bin auf jeden fall froh das ich vor zig jahren auf Anime gekommen bin und sie immernoch liebe zu schauen weil die einfach besser sind als so manche anderen Sendungen/Serien die im TV oder im Kino laufen. Sie sind einfach vivd <3 viele schoene Farben, schoene Storys und Charaktere.

    Ein Leben ohne Anime hm..... dann wuerde ich definitiv ne menge verlieren: Freunde, ein awesome Hobby, Buecher, Ideen :3 etc.
    ICh kann mir es einfach nicht Vorstellen wie mein leben ohne Anime waehre, es waehreei nfach nur schrecklich T_T

  8. #128
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    38
    Punkte
    3.062
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Nun, es gab mal eine Zeit in der im ZDF die Erstaustrahlung von Heidi lief, zwar war ich da wohl kurz nach der Ich-muss-noch-Windeln-tragen-Zeit, denke jedoch, dass auch das als Einstieg zählen darf. Weiter gings damals mit Captain Future, das war zu meiner Zeit ein echter Straßenfeger, der zu den seltsamsten Ausreden führte, warum man keine Zeit hat.
    Danach war bei mir eher Ruhe in der Richtung. Die Interessen waren einfach anders gelagert. Teilweise fand ich den Einstieg wieder zu meiner Studienzeit. Wir hatten in unserer WG den Fernseher direkt in der Wohnzimmer-Küche-Partyraum stehn, da lief dann während dem Kochen und Essen Yu-Gi-Oh. Das führte dann auch dazu, dass ein paar viel zu alte Studenten plötzlich anfingen auch das Kartenspiel zu spielen. Leider musste ich mein Studium damals abbrechen, mangels Masse (Geld meiner Eltern habe ich verweigert, deshalb fast ständig am nebenher arbeiten) und Gesundheit (wohl resultierend aus Dauerstress von Studium und Arbeit). So gings halt in den vorher gelernten Beruf, was eher dazu führte, dass mich das Nachmittagsprogramm wenig interessierte.
    Allerdings gabs dann, wenn auch selten, am Anfang sogar noch jede Woche, Montags nachts Animes auf Pro 7, Blue Submarine No. 6, war einer davon. Das jedoch schlief seitens Pro 7 irgendwann ein. Und wieder folgte eine lange Phase in der Animes nicht zum Repertoire in meiner Filmwelt gehörte.
    Erst so um 2010 kam das wieder auf, als eine Bekannte mich auf verschiedene Animeserien aufmerksam machte, seit dem bin ich auch "Dauerschauer". Und ja, ich bin froh Animes kennengerlernt zu haben.
    Dazu muss ich allerdings sagen, seit fast einem Jahr fällt es mir schwer mich für aktuelle Animes zu begeistern, nicht weil alle schlecht wären, aber mir fällt dabei immer mehr auf, dass Unmassen an Schrott produziert wird. Vielleicht wirds ja auch wieder besser.

  9. #129
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Osath
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    19
    Punkte
    2.187
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Ich finde es nicht gut Animes kennen gelernt zu haben... ich finde es SEHR gut das ich angefangen habe Animes zu schauen! Bei ihnen kann ich auch weinen wie es kein anderes Medium schafft (kein Film und kein Spiel hat es jemals geschafft das zu tun), und durch Animes hab ich viele neue Leute kennen gelernt und einfach gefallen an der japanischen Kultur gefunden. Ich plane sogar fest damit, dass ich einmal unbedingt nach Japan reisen werde um alles genauer kennen zu lernen.

    Ohne Animes wäre ich nicht wer ich heute bin, sie haben mich schon sehr beeinflusst und bin auch sehr froh darüber

  10. #130
    Perverses Alien Avatar von TakumiUsui
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    787
    Punkte
    9.006
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie AusstellerTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Animes, ich bin mit sie aufgewachsen. Animes haben mein Leben stark beeinflusst. Animes sind heute noch mein Bestandteil. Animes, ja genau diese Animes haben mir vieles geschenkt. Ich hätte heute kein Fantasie, hätte ich siie nie gesehen, glaub ich, denn draußen spielten wir Fantasie spiele. Etwa so sah es aus: Wir kämpften mit Stöcker gegen die Luft von aussen betrachten, doch in unseren Kopf sahen wir andere Dinge. Ich war dafür Bekannt diese Fantasie Spiele zu entwickelt. und Stories zu entwickelt, die meine Freunde echt umgehaut haben, denn sie fanden diese Art von Fantsie Spiele cool. Der ganze Block wollte mit mir spielen. Ich war halt der Chef, ich dürfte bestimmen, welche Regeln, Freiheit, Grenzen und das Spiel zu ende ist. Es ist viel zu krass gewesen. Jeden Tag spielten wir weiter um auf das stärkste Level zu kommen und unsere Fähigkeiten zu trainieren. Hahaha. So hab ich es immer gemeint. Es fing um Sechs Uhr morgens an, als der erste bei mir klingelt und sagte:"Spielen wir an unseren Spiel weiter." Ich bin sehr dankbar dafür sie kenngelernt zuhaben. Als Kind waren meine Vorbilder, diese Protagonisten, die nie aufgegeben haben, die immer noch geträumt haben und mir Kraft geschenkt haben. Ich habe viele Werte gelernt für mein Leben on Animes, was Freundschaft, Liebe, Träume, Glück, Pech und u.sw. bedeuten. Heute bin ich kein Otaku. Es ist eine Leidenschaft, die ich glaube auch nie aufhören würde. Meine Freunde sind dabei sehr gelassen. Manche sind auch leidenschaftliche Anime Gucker so wie ich.

  11. #131
    Premium Spender Avatar von Rikimaru
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    420
    Punkte
    8.780
    Errungenschaften:
    Tomodachis1 Jahr registriertCreated Album picturesTagger Second Class10000 Experience Points

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Auf jeden Fall. Wer hier nicht? Animes sind eine Leidenschaft.
    Keine normalen Serien oder Filme schaffen es mich so mitzunehmen wie es Animes tun. Ob im guten oder schlechten.
    So viel tolle Zeit die ich mit Animes hatte, so viele Gänsehautmomente usw.

    Hätte ich nie angefangen Animes zu schauen, mhh... dann würde ich vllt mehr normale Serien schauen.
    Führer hab ich wesentlich mehr ferngesehen, meist auch Serien die nichtmal gut waren, aber eben auch nicht schlecht.
    Genug um langeweile halbwegs zu bekämpfen.

  12. #132
    Neunschwänziger Bijuu Avatar von Kurama Nine Tails
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    Konohagakure
    Beiträge
    151
    Punkte
    2.630
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Also ich bereues keinen tag Animes Kennengelernt zu haben. Ich habe meine ersten Animes noch auf RTL 2 geschaut. Schade das sie heute keinen Anime Nachmittag mehr haben. Weil ich denke einfach ich vermisse die Zeit wo man am nachmitag nachhause kamm und all die guten Animes im Fernseher gelaufen sind.
    Ich denke ich könnte auch nicht mehr ohne sie sein. Ich schaue sie mir dafür einfach viel zu gerne an.
    Auch erninnert mich die Animes immer wieder an früher wo ich noch ein Kind war. Und ich denke einfach auch immer wieder we Schön die Zeit damals war.

  13. #133
    Kleiner Experte Avatar von Hiob
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    60
    Punkte
    1.658
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Was für Antworten werden hier eigentlich erwartet? Naja, nicht so wichtig. Ich habe es keine Sekunde meines Lebens bereut, Animes kennengelernt zu haben. Es gibt in meinen Augen nicht viele Nebenbeschäftigungen die schöner sind. Ohne Animes würde mir etwas wichtiges in meinem Leben fehlen. Ich bin froh, dass ich etwas noch besseres als US-Serien gefunden zu haben und einige davon sind schon göttlich. Natürlich hätte ich die vielen Tage, die ich Animes gesehen habe, besser nutzen können, aber ich habe eigentlich nicht einmal viel, wofür ich die Zeit besser hätte nutzen können. Bei mir kommt, obwohl ich bestimmt 2-3 Stunden am Tag Animes schaue, fast nichts zu kurz und ich mache sogar noch täglich Sport und muss manchmal kochen. Animes sind wirklich eine Bereicherung und Inspiration für mich und mein Leben.


  14. #134
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    24
    Punkte
    1.542
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Auf jeden Fall! Anfangs habe ich parallel zu vielen Animes auch noch Cartoons aus Amerika oder anderen Ländern geschaut, doch mit der Zeit hab ich mich immer mehr auf Animes fokussiert. Sie unterhalten mich, haben Tiefe, lassen mich nachdenken, erinnern mich am spürbarsten an meine Kindheit und außerdem hab ich den Zeichenstil immer schon gemocht. Ich kann nur jedem empfehlen sich damit auseinanderzusetzen

  15. #135
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Saphir
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    21
    Punkte
    2.781
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Ich finde es gut Animes kennengelernt zu haben, sonst würde ich sie ja nicht schauen. Für mich ist Anime schauen oder Manga lesen ein Hobby wie jedes andere auch. Ich sehen eigentlich keinen Unterschied zwischen einem guten Anime und einem guten Film. Nur weil Animes animiert sind, heisst das nicht zwangsläufig, dass es kindisch ist. Die meisten Animes haben anspruchsvolle Themen und regen zum nachdenken an.

  16. #136
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    19
    Punkte
    2.400
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Animes möchte ich nicht in meinem Leben missen, da sie ein großes Unterhaltungspotential bieten und eine rießige Bandbreite an Themen abdecken. Ohne Animes würde ein erheblicher Teil des Unterhaltungspotentials nicht ausgeschöpft sein, deshalb kann ich es nur sagen: ohne Animes würde ein Teil meines Lebens non-existent sein

  17. #137
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Bamoida
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    16
    Punkte
    2.075
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Wenn ich keine Animes "kennengelernt" hätte dann wäre sehr viel Unterhaltung usw. nicht da gewesen deswegen bin ich sehr froh mit Animes angefangen zu haben ( auch wenn manche nicht allzu gut waren aber das ist ja überall so). Nach manchen Animes die meiner Meinung nach besonders Spannend/was auch immer waren bin ich im nachhinen SEHR froh diesen einen Anime geschaut zu haben und nicht davor aufgehört oder einen anderen geschaut zu haben.

  18. #138
    Freigeschalteter Otaku Avatar von DannyB
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    38
    Punkte
    1.814
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Kurz und knapp: Jup.

    Ohne Anime hätt ich nen Großteil meines Freundeskreis in der jetzigen Form nicht, mein Charakter hätte sich anders geprägt (Das "anders sein" in der Schule stärkt einen Charakter ganz gewaltig), und ich würde heute nicht da sitzen wo ich jetzt bin. Nicht wegen der Geschichten an sich, sondern wegen des "Ich schaue Anime".

    Und sind wir mal ehrlich: Solch saucoole Geschichten wie in den meisten Serien und Filmen erzählt wird, bekommt Hollywood in 100 Jahren nicht in den Flimmerkasten, da bleibt uns ja nur der Umweg über Japan

  19. #139
    Freigeschalteter Otaku Avatar von repac3r
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    Weil der Stadt
    Beiträge
    41
    Punkte
    1.607
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Irgendwie eine komische Frage, zumindest aus meiner Sicht
    Aber ja, ich bin froh Animes kennen lernen zu dürfen, ich kann ohne sie nicht mehr leben.
    Solchen Content, welchen Animes bieten, findet man einfach viel zu selten in den ganzen Uk-Serien/Filmen.
    Klar schaue ich auch diese an, mir fällt jedoch öfters auf, dass Animes mit einer ähnlichen Geschichte einfach
    viel besser umgesetzt wurden, ich kann mich einfach mit Animes besser identifizieren, keine Ahnung warum ;D
    Ich bereue nichts ^^

    lg marcel
    Es gibt 10 verschiede Arten von Menschen auf der Welt: Welche die binär lesen können und welche die es nicht können.

    -> mein Animeliste: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Falls ich es vergessen habe: lg marcel <3

  20. #140
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8
    Punkte
    2.268
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Findet Ihr es gut, Animes "kennengelernt" zu haben?

    Also ich liebe es mittlerweile einfach mal mit Freunden nen Animeabend zu machen... bisschen was kochen und dann einfach mal ne Staffel durchgucken oder so :D
    Animes gehören bei mir mittlerweile wie ganz normale Serien und Filme zur Freizeit und es gibt ja auch wirklich tolle

    Kann da katey01 auch nur zustimmen - zum Teil ist es echt traurig was so alles an Anime bezeichnet wird und ab und an denken dann Freunde wenn ich sage ich gucke gerne Anime an solche sinnlosen 'Zeichentrickserien'
    Geändert von llsnakyll (12. October 2014 um 16:12 Uhr)

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158