Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

Thema: Ger-Sub von lizenzierten Animes vs. Ger-Sub von Fansub-Gruppen

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #1
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    21
    Punkte
    3.319
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    Ger-Sub von lizenzierten Animes vs. Ger-Sub von Fansub-Gruppen

    Wie der Titel schon aussagt frage ich mich ob die Qualität von Lizenzierten Ger sub besser oder gleichwertig ist wie vom guten fan Ger sub.
    Ich befürchte, dass die lizensierten sub die des dubs gleichen, die bei z.b. Naruto oder One Piece im TV recht zu wünschen übrig lässt bezüglich vulgäre gewaltätige Aussagen.


    Um klar zu stellen: Ich habe noch keinen lizensierten Anime gekauft seit der "Reform" zu Gewalt in Animes (ich glaube seit 2006 wenn ich mich entsinne).

    Da immer mehr Animes lizensiert werden, die ich favorisiere will ich sie kaufen, aber mir stellt sich die Frage ob der lizensierte sub nicht einfach in den Google Translator geklatscht wurde oder ein Gewaltfilter hat wie in Naruto. Auch wenn bei der z.b. Naruto Folge drauf steht "Unzensiert" finde ich, dass das verbale immer noch zensiert ist ständig das stottern ...ehm ...och bevor sie sagen, dass er/sie "von uns gegangen" ist. Es ist ja besser geworden kaum noch Zensuren wenn nur größere Verletzungen zu schrammen retuschiert alles halb so schlimm (wir wollen uns erinnern an die ersten Folgen von Naruto, wo alle einfach nur "verschwinden" XD), aber die Dialoge werden (nicht bei allen Folgen/Stellen) verharmlost statt "...ich bring dich um" heißt es "...ich werd dich fertig machen" oder japanische Tatsachen/usw. werden verdeutscht statt eine Anmerkung als Sub anzuhängen. Der Dub soll ja kein Problem sein ich werd ihn einfach auf japanisch Dub einstellen.

    Aber wie sieht es mit dem Sub aus habt ihr schon Erfahrung gemacht?

  2. 1 Benutzer sagt Danke:

    Lubbock (4. January 2015)

  3. #2
    Elite Avatar von Azathoth
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    I'm a Dreamer. ^_^
    Beiträge
    600
    Punkte
    53.736
    Errungenschaften:
    TomodachisKapitänSenpaiTagger First Class50000 Experience Points

    AW: Ger sub von lizensierten Animes vs. Ger sub von Fan subber

    Ich würde mal sagen, die Übersetzung ist i. d. R. okay, da passieren halt ab und an mal Flüchtigkeitsfehler oder Ungenauigkeiten, die Lables werden wahrs. meistens aus dem Englischen und nicht dem Japanischen übersetzen (nehme ich mal an) und da kann es ja schon im Englischen ungenau übersetzt worden sein. Googletranslate ist es auf jeden Fall nicht.
    Aber das ist doch bei Fansubs auch nicht anders, da sieht man je nach Gruppe mal mehr oder mal weniger Fehler.
    Das was die meisten wohl am stärksten bemängeln werden ist vor allem der Style, wenn sie .ass Fansubs gewöhnt sind.
    Peppermint macht das eigentlich ganz gut, da sie eine weiße Schriftfarbe verwenden, wohin gegen Kazé weiterhin auf seine pissgelben und ziemlich hässlichen Subs beharrt.
    Viele andre Label verwenden auch oft weiße Subs, wenn dich das Gelb stört, solltest du jedenfalls Publikationen von Kazé meiden.

    Edit: Von allen Neuerscheinungen der letzten Jahre gibt es hier Rips mit den offiziellen DVD/BD Subs, downloade doch einfach eine Folge eines Anime deiner Wahl und mach dir ein eigenes Bild.

    ❤️ [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] ❤️


  4. #3
    Freigeschalteter Otaku Avatar von ParzivalFrost
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.862
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Ger sub von lizensierten Animes vs. Ger sub von Fan subber

    Die lizensierten Animes haben den Vorteil das meiner Meinung nach für diese mehr Aufwand betreiben wurde und die deswegen auch Kostenpflichtig sind. Anime subs von Fansubbern ist eher sowas wie eine Leidenschaft wo die Arbeit eher als Beschäftigung gedacht ist als Beruf und Geldverdienst.

  5. #4
    der nicht Langweiler Avatar von Freeker
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.210
    Punkte
    13.143
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie AusstellerTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Ger sub von lizensierten Animes vs. Ger sub von Fan subber

    Ich finde die freien subs teilweiße sogar besser. Die Fehler sind mir egal. Aber man merkt teilweiße das es einfach mit mehr Liebe übersetzt wird und dann kommt es auch ganz anders rüber.
    Die gelben piss Teile kann ich auch nicht ausstehen. Da sind freie subs besser

  6. #5
    Ich und mein Holz Avatar von XRA9
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    310
    Punkte
    4.768
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomoriTomodachis

    AW: Ger sub von lizensierten Animes vs. Ger sub von Fan subber

    Zitat Zitat von Freeker Beitrag anzeigen
    Aber man merkt teilweiße das es einfach mit mehr Liebe übersetzt wird und dann kommt es auch ganz anders rüber.
    Oh Gott, wenn ich das lese...
    Da geht einer her und übersetzt englische Untertitel, von denen man schon mal nicht weiß, wie gut die sind, weil man das einfach nicht beurteilen kann, mehr schlecht als recht ins Deutsche, wobei das Deutsch entweder fragwürdig oder grenzwertig ist - aber hey, das ist mit Liebe gemacht™, das muss besser sein als eine Japanisch-Deutsch-Übersetzung von jemandem, der unter Vertrag steht und auf positive Referenzen angewiesen ist (sprich, liefert er schlechte Arbeit ab, bekommt er später deswegen vielleicht weniger bis keine Aufträge). Klar. Und ich bin der Kaiser von China.

    Zitat Zitat von Azathoth Beitrag anzeigen
    Imeistens aus dem Englischen und nicht dem Japanischen übersetzen (nehme ich mal an)
    Zumindest bei den Simulcast-Titeln kann man sich ganz sicher sein, dass sie wirklich aus dem Japanischen übersetzt werden und ansonsten kann man zumindest bei Kazé davon ausgehen, dass sie ebenfalls aus dem Japanischen übersetzen, ganz einfach weil bei Kazé keine US-Firma an der Lizenz beteiligt ist (im Gegensatz zu z.B. ADV damals). Ich würde sogar so weit gehen, zu behaupten, dass das "meistens" nicht stimmt.

    Und dem Threadersteller kann ich nur zurufen, dass es sehr, sehr viele Anime abseits von Nurutu und Wan Piss gibt.
    Geändert von XRA9 (6. July 2014 um 23:00 Uhr)

  7. #6
    der nicht Langweiler Avatar von Freeker
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.210
    Punkte
    13.143
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie AusstellerTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Ger sub von lizensierten Animes vs. Ger sub von Fan subber

    @XRA9
    Zu dumm das China keinen Kaiser hat...Aber bevor das gehate weiter geht, sollte man hinzufügen das die subs der lizenzierten Animes direkt nach release einfach nur Müll und hingerotzt sind. Hauptsache schnell fertig. Und die lizenzierten werden zum Großteil auch nur ausm englischen übersetzt

  8. #7
    9.8.2015 Avatar von Nayhru
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    612
    Punkte
    12.346
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Ger sub von lizensierten Animes vs. Ger sub von Fan subber

    Teils, teils. Es gibt etliche Fansubs die ich wegen ihren Schriftarten nicht leiden kann. In der Regel sind Fansubs qualitativ hochwertiger als Subs von den Lizenzunternehmen. Die .vob-Subs sind meistens hässlich, und stören gewaltig. Daher meide ich offizielle Subs im Normalfall. Zu dem kommt auch, dass offizielle Subs zusätzlich Deutsche und Englische Tonspuren beinhalten. Dadurch sind die Dateien auch größer. Da mein Speicher doch etwas knapp bemessen ist, versuche ich hauptsächlich Fansubs zu laden.

    Des weiteren geben sich Fansub-Gruppen erfahrungsgemäß mehr Mühe mit der Gestaltung der Subs. Hinzu kommt noch, dass der Text nicht so stark beschnitten wird im Falle von anstößigen Äußerungen, etc. Meine favorisierten Gruppen sind bisher: NanaOne, Chinurarete Subs und Taiyo-Subs.

    Zusammenfassend kann man nicht wirklich allgemein sagen, welche Subs besser sind. Es kommt immer auf die Sub-Gruppe und den jeweiligen Anime an.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  9. #8
    Ich und mein Holz Avatar von XRA9
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    310
    Punkte
    4.768
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomoriTomodachis

    AW: Ger sub von lizensierten Animes vs. Ger sub von Fan subber

    Und die lizenzierten werden zum Großteil auch nur ausm englischen übersetzt
    Sagt wer? Ich kenne nur zwei Fälle, bei denen das ganz sicher so war, nämlich Highlander und Vampire Hunter D, diese hatten nämlich von vornherein keine japanische Synchro, sondern nur eine englische. Dann gab's früher noch den Publisher ADV, der nur ein Ableger von ADV USA war, da wäre es nicht so abwegig, zu behaupten, da würde aus dem Englischen übersetzt werden. Kazé ist direkt einem japanischen Konzern unterstellt, von daher kann man da ruhig Englisch als Vorlage ausschließen. Alles andere ist einfach nur geraten.

    Und natürlich sind auch die offiziellen Untertitel nicht das Nonplusultra, habe ich auch nicht behauptet. Aber zumindest sind sie besser übersetzt als Fansubs, die auch mal [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] fabrizieren.

    In der Regel sind Fansubs qualitativ hochwertiger
    Definiere Qualität. Sprachlich sind sie es jedenfalls selten.
    Geändert von XRA9 (6. July 2014 um 23:16 Uhr)

  10. #9
    der nicht Langweiler Avatar von Freeker
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.210
    Punkte
    13.143
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie AusstellerTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Ger sub von lizensierten Animes vs. Ger sub von Fan subber

    Crunchyroll z.B...ja die sind nicht wirklich publisher. Aber bei denen wird fast ausschließlich ausm englischen übersetzt. Die haben ein bis drei Leute da die wirklich japanisch können. Das ist bei denen aber die Minderheit die direkt von jp nach de übersetzt werden

  11. #10
    Ich und mein Holz Avatar von XRA9
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    310
    Punkte
    4.768
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomoriTomodachis

    AW: Ger sub von lizensierten Animes vs. Ger sub von Fan subber

    OK, Beispiel angenommen. Was ist jetzt mit sämtlichen Titeln zwischen 2005 und 2013, die für DVD lizenziert wurden?
    Geändert von XRA9 (6. July 2014 um 23:33 Uhr)

  12. #11
    ~ Yanagi ni Kaze ~ Avatar von Asturaetus
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    388
    Punkte
    4.581
    Errungenschaften:
    Galerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Ger sub von lizensierten Animes vs. Ger sub von Fan subber

    Unter den Fansubbern gibt es zwar auch die ein oder andere Gruppe, wo es mit dem sprachlichen Niveau und der Fehlerdichte nicht sonderlich gut bestellt ist - aber die offiziellen Subs der Lizenznehmer haben noch ganz andere Probleme.

    Das fängt mit der optisch nicht besonders ansprechenden Schriftgestaltung an. Man kann da schon froh sein wenn statt den hässlichen gelben Standardsubs eine normale weiße Schrift genommen wurde. Besondere Styles, erklärende Hinweise zum Inhalt oder unterschiedlichen Schriftarten für die Texte unterschiedlicher Sprecher solltest du dort auch nicht erwarten.

    Viel schlimmer ist aber zu Teilen Placing und Timing der Subs. Ich hab es schon erlebt das sämtliche Subs einfach an den unteren Bildschirmrand geknallt wurden. Und das ohne Unterscheidbarkeit! Da hattest du dann 3-zeilig in der selben Schrift Texte verschiedener Sprecher + Texte von auf dem Bild erscheinenden Beschilderungen, etc.. Da sitzt du dann auch erst mal davor und fragst dich. Falsches Timing, zu früh oder zu spät ein- und ausgeblendete Subs und das angezeigte Zeilen einfach bis zum nächsten gesprochenem Text nicht mehr ausgeblendet werden, hab ich auch schon hinter mir. Stell dir einen Sub vor wo trotz das die letzten 5min kein Gespräch mehr stattfand das letzte Gesagte aber einfach im Bild stehen bleibt.

    Was aber schlussenflich dem ganzen noch die Krone aufsetzt und zu Teilen scheinbar zur gängigen Praxis bei offiziellen Untertitelungen gehört, ist das statt einer wörtlichen Übersetzung einfach das Script der Synchronisation für die Subs verwendet wird. Und das irritiert gewaltig, denn allzu oft stimmt der Sub dann mit dem Gesagten in keinster Weise überein. Und je mehr Anime man gesehen hat umso mehr bekommt man ja selbst bei nicht vorhandenen Japanisch-Kenntnissen ein Gefühl für die Sprache. Das fällte einfach auf und verfremdet oft auch die Situationen und die Story. Mitunter gibt es sogar Stellen die einfach in der Synchro weggelassen wurden. Gerade was Stimmen von außerhalb des Bildes angeht.

    Nein - alles in allem bin ich ein gebranntes Kind und würde einen Fansub dem was man in den deutschen Handelsversionen vorgesetzt bekommt in den meisten Fällen vorziehen.
    Geändert von Asturaetus (6. July 2014 um 23:36 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    恥ずかしいセリフ禁止!

  13. 2 Benutzer sagen Danke:

    HerzogZepar (23. February 2015)

  14. #12
    Kleiner Experte
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    72
    Punkte
    2.971
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: ger. Sub von lizensierten Animes vs. ger. Sub von Fansub-Gruppen

    Na schau was die Suche gefunden hat.. brauch ich den Thread gar nicht selber zu eröffnen.

    In den letzten Wochen habe ich sehr viele Serien nachgeholt die sich schon seit Ewigkeiten bei mir gestapelt haben.
    Während ich sie mir anschaute musste ich genau darüber nachdenken, denn die meisten Serien waren Fansubs bis auf die letzte (Durarara!!).

    Während die meisten Fansubber die ich bis jetzt gesehen haben sehr gute Arbeit abliefern (Schreibfehler o.ä. ausgelassen) waren die Subs der DVD grottig.
    Das lag jetzt nicht speziell an den Subs selber, sondern an der Art wie Animes mit Untertiteln versehen werden: einfache Untertitel.
    Bei Fansubs gibt es grad bei Wortspielen TL-Notes, es werden Schilder übersetzt, Emails, SMS, fast alles was eben gezeigt wird (aber auch nicht bei jedem Fansub). Besonderns schön kann man nur die Openings/Endings hervorheben, hier gibt es meist 2 Sprachen+weitere Effekte - wirklich super.
    Auf DVD oder BD wirkt das alles so hingeklatscht.. es fehlt etwas die Seele.
    Leider weiß ich nicht inwiefern man diese Effekte auf eine BD pressen könnte ohne es hardcoded zu machen, aber das sollten sich eher die Publisher fragen.

    Abgesehen von vielen fehlenden VÖs auf BD in Deutschland vermisse ich diese Sub Qualität auf einem gekauftem Medium
    Würde ich in einer der großen Firmen am Hebel sitzen, würde ich mir solche Talente einkaufen - fraglich ob sie kommen würden, aber genau dort sollte man rekrutieren (ohne das ich will das die Fansubs deswegen aussterben). Könnte ja beispielsweise eine Projektarbeit sein

  15. #13
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Denrage
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    22
    Punkte
    2.059
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Ger-Sub von lizensierten Animes vs. Ger-Sub von Fansub-Gruppen

    Der Vorteil von Fansubs ist gleichzeitig der Nachteil. Fansubs sind i. d. R hardsubbed während man bei den BD und DVD Versionen zwischen verschiedene Subs wechseln kann.Klar für die die nur Deutsch wollen ist ein Fansub die bessere Wahl, weil da die Datei kleiner wird und wie farmerjoe alles mögliche übersetzt und farblich umgesetzt wird.

    In den meisten BD Versionen hatte ich derzeit nur die gelben Untertitel die nach einer Zeit echt nerven.
    Bei manchen Animes frage ich mich auch, wovon es abhängt wann sie den japanischen Text im Opening/Ending zeigen und wann die jeweilige Übersetzung.

    Ich selber bevorzuge Fansubs, weil es einfach optischer ansprechender ist.
    Ich habe aber auch seit einigen Monaten den Simulcast von Peppermint laufen, wo schön eine normale weiße Schrift dabei ist und das Intro/Outro in deutsch übersetzt wird, aber da muss man wiederum auf jegliche Gestaltung verzichten. In dem Simulcast hatte ich es aber auch, dass manche Schilder und Texte, etc. übersetzt wurden, was ich auch, als eine schöne Verbesserung empfinde.

    Wie Qualitativ jetzt die jeweilige Übersetzung ist, kann ich leider nicht sagen, weil ich kein bzw. kaum japanisch kann. Da muss man doch schon mal den Übersetzern vertrauen.

  16. #14
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Shadow7525
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    24
    Punkte
    2.561
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Ger-Sub von lizensierten Animes vs. Ger-Sub von Fansub-Gruppen

    Ich kauf mir zum Teil DVDs und gucke weiterhin die Subs von Gruppen.

    ich finde sie werden da mit viel mehr Gefühl geschrieben, da kann ich auch über kleine Fehler hinwegsehen.
    das was Peppermint da macht als Sub oder Dub, ist find ich einfach das letzte...

  17. #15
    Premium Spender
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    12
    Punkte
    1.964
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Ger-Sub von lizensierten Animes vs. Ger-Sub von Fansub-Gruppen

    also ich finde das sich die subgruppen da meistens mehr mühe mit den untertiteln geben als die producer. alleine die verschiedenen farben und die hintermalung wenn ein bestimmter angriff oder so gemacht wird, so ne mühe habe ich bei einem offiziell gesubbten noch nie wirklich gesehen, einfach weil der hauptaugenmerk bei denen meistens auf der deutschen syncro ist, aber joa das ist meine meinug^^"

  18. #16
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    38
    Punkte
    3.062
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Ger-Sub von lizensierten Animes vs. Ger-Sub von Fansub-Gruppen

    Vorteil von Sub der Publisher: man hats legal im Regal stehn, möglicherweise noch in einer schönen Box.
    Nachteile: Leider noch zu viele. Gelbe Untertitel kann ich mir, als eher Anime-Komplett-Seher, nur ein paar folgen antun, dann mag ichs einfach nicht mehr. Bei vielen Simulcasts ist das nun nicht mehr der Fall, da liegen die "Probleme" an anderer Stelle. Angefangen bei vielen Fehlern in der Rechtschreibung (Peppermint, ich hoffe dabei auf Schusselfehler), extrem schwankender Übersetzungsqualität bis hin zu grottig (CR, Peppermint, Viewster, bei letzteren sollte man gemerkt haben, dass ein Übersetzungsbüro vielleicht nicht unbedingt die richtige Lösung ist), eher zu sehr eingedeutschen Übersetzungen (manchmal Kazé der Fall) und endet dann im fehlenden Typesetting, wobei sich letzteres (das mit der Rechtschreibung bei einiges Releaes auf BR/DVD auch bei Peppermint) in die BR-/DVD-Releaes zieht. Gut, das mit dem Typesetting, also beispielsweise in einem Schild die Übersetzung des Schildes, nicht bei den Untertiteln selbst, wollen wohl die Japaner selbst nicht. Persönlich glaube ich eher, dass man dadurch einfach nur Personal bei den deutschen Publishern sparen möchte, den sicher könnte man auch das bei der Lizenzierung durchdrücken.
    Bei einem weiss ich es nicht genau zu beurteilen, dem Timing der Subs, ab und an erscheint es mir etwas deplaziert.

    Vorteil der Fansubs: Ganz klar, kosten nix. Manche Gruppen stecken sehr viel Arbeit in die Subs, teilweise wird auch aus dem japanischen übersetzt. Kann nicht jede Gruppe, das sollte aber klar sein. Riesiger Vorteil der Fansubs: es steckt mehr dahinter, sprich Karaoke kann vorhanden sein, Typesetting ist vorhanden, Erklärungen werden geliefert (manchmal auch zu Kleinigkeiten wie den Namensendungen, -chan, - kun, etc.). Sehr gutes Beispiel wie man das mit den Erklärungen machen kann liefert bspw. subs4u bei Mushihi, mit deren Überlegungen zur Serie im Abspann, das finde ich einfach nur Klasse.
    Nachteile: Es kann manchmal sehr lange dauern, das kennt wohl jeder (ich frage mich wie lange ich schon auf die letzten Folgen von Tohou Hakkenden Ibun warte, lohnt sich aber). Leider noch sehr oft ziemlich grausame Übersetzungen (werfe ich jetzt einfach mal mit der Rechtschreibung zusammen), dafür sind gerade die Speedsubber das beste Beispiel (bei den in letzter Zeit leider sehr oft auftauchenden PA-Subs, so denn sie nicht eh von CR übernommen wurden bspw. zu finden). Als letztes fällt mir dann noch die Bildqualität ein. Ich weiss, nicht jeder kann da einen Fast-Autismus an den Tag legen wie NanaOne, aber manchmal ists einfach nur zum würgen. Spätestens da fallen die meisten Speedsub-Releases einfach nur durch.

    Kurzum: Die offiziellen Publisher müssen sich noch sehr bemühen um den Standard von manchen Gruppen zu erreichen. Früher konnte man den Leuten einfach alles hinknallen und es wurde gekauft. Das Geld sitzt ja angeblich auch derzeit ziemlich locker (kann ich von mir nicht bestätigen), deshalb bin ich der Meinung, dass die aktuellen Preise nicht als Qualitätsmerkmal dienen. Wenn man auch die Ger-sub-Seher (es mag nun eben nicht jeder die Dubs, warum ist hier egal) komplett auf seiner Seite haben will, muss, spätestens bei den BR-/DVD-Releases, mehr in die Subs gesteckt werden und auch mehr ins Verhandlungsgeschick (Typesetting in den Folgen bzw. Filmen). Liefert man mir dazu noch DRM-freie Downloads (nein, ich uploade die nicht, dafür wäre ich einfach zu faul (möglicherweise auch zu dumm)), dann hat man mich schon gewonnen. Und evtl. ein Verzicht auf Simulcasts hin zu einer Ausstrahlung ein, zwei Tage später, vor allem um Schusselfehler in den Subs zu vermeiden, bzw. die ÜBersetzung an sich noch einmal zu überdenken.
    Bei den Fansubbern, nun, da werden die Probleme in Zukunft auch eher darin zu finden sein obs überhaupt noch freie Serien geben wird, die gesubbt werden können. Könnte mir sogar vorstellen, dass es da teilweise eine Abwanderung von der Grauzone in den komplett illegalen Bereich geben wird. Ich glaube aber, dass es mit den Massen an Lizenzierungen auf die Dauer so nicht weitergehen wird, denn die Qualität der Animes an sich, in Hinblick auf Story, unpassendem Fanservice (bestes Beispiel Dog Days Staffel 3, Folge 4, das is einfach nicht mehr das naive, schöne Welt (nein, die "echten" Kämpfe meine ich damit nicht) Dog Days das ich mochte) und auch schlechter Zeichenqualität nimmt doch schon stark zu. An der Videoqualität sollten einige noch arbeiten und das Speedsubben komplett eingestellt werden. Mit den offiziellen Publisher kommt eh keiner mehr mit, da die Skripte da vorher schon vorhanden sind. Sinn würde das nur noch bei Langzeitserien machen, sprich OP, Conan, FT.

    Wie immer konnte ich mich nicht mit einer kurzen Ausführung zufrieden geben. Mir geht da einfach immer zu viel durch den Kopf. Das tl,dr kann ich dann verstehn.

  19. #17
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.867
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Ger-Sub von lizensierten Animes vs. Ger-Sub von Fansub-Gruppen

    ich kann mich da Asturaetus sicht der dinge komplett anschließen. Ich finde Fansubs einfach optisch ansprechender und ie Timings sind meistens auch besser. Nicht so wie bei lizensierten Serien/Filmen mit sub wo ich es schon öfters hatte das ein Text 5 min oder länger zu sehen war ohne das etwas neues gesagt wurde. Und es gibt nichts nervigeres als Pause machen zu müseen damit man durch denn Text blickt. Weil plötzlich alle durcheinander sprechen und dazu noch Schilder auftauchen die zwischen dem gesagten als Übersetzung auftauchen. Darum kann ich über die kleinen Fehler der Fansubs hinwegsehen.

  20. #18
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    16
    Punkte
    3.943
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Ger-Sub von lizensierten Animes vs. Ger-Sub von Fansub-Gruppen

    Finde die Arbeiten der Fansubgruppen wesentlich besser. Sie machen sich die ganze Mühe, da es ihnen Spaß macht und verlangen dafür auch nicht wirklich was.
    Was die Publisher da hinlegen ist von der Qualität minderwertiger als das von den Fansubgruppen und verlangen dafür im Endeffekt noch ne Menge Geld.
    Es kommt mir aber auch so vor, dass sowas nur halbherzig von den Publishern gemacht wird. Dafür dann auch noch Geld nehmen zu wollen, finde ich echt mies.

  21. #19
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    11
    Punkte
    2.610
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Ger-Sub von lizensierten Animes vs. Ger-Sub von Fansub-Gruppen

    Ich habe den gleichen Eindruck. Bezahlte Subs waren im Schnitt oft gleichwertig oder schlechter als Fan Subs. Oft wird bei Bezahl Subs strickt nach Translator übersetzt, ohne die Story im Hinterkopf zu behalten und dadurch die Übersetzung in einem gewissen Kontext zu sehen.
    Daher FanSub +1

  22. #20
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    18
    Punkte
    2.724
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Ger-Sub von lizensierten Animes vs. Ger-Sub von Fansub-Gruppen

    Ich finde die übersetzung von den Subgruppen meisten gar nicht mal so schlecht sie haben hallt hin und wieder schreib fehler aber die meisten sind im Grunde ganz ok es gibt aber auch welche wo die übersetztung einfach keinen Sinn ergibt und das gibt es bei den lizensierten Animes eben nicht denn da ist die Übersetzung gut und es ergibt auch immer Sinn.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158