Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Hauptcharaktere = STUMPF?!

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Ruston
    Beiträge
    275
    Punkte
    17.944
    Errungenschaften:
    TomodachisErste Gruppe25000 ErfahrungspunkteHikikomori

    Hauptcharaktere = STUMPF?!

    Hallo Leute,

    Ist euch schonmal aufgefallen dass 50% aller Anime-Hauptcharaktere total langweilig sind?
    Abgesehen von talentierten Kämpfern, Serien wo es nur um eine Person geht und alle anderen herum nur Nebencharaktere sind oder Mädels mit großen Brüsten etc, sind einfache Hauptcharaktere oftmals total langweilig.

    Aus den Stehgreif fallen mir gleich ein paar Hauptcharaktere ein, die mitunter so langweilig sind dass ich mir nichtmal die Namen merken kann, hier die Liste:

    Gotei (oder so) aus Elfen Lied
    Der Typ aus Shuffle!
    Simon aus Gurren Lagann (und das obwohl er viel kämpft)
    Yuki aus To Love Ru
    Die männliche Form von den Hauptcharakter bei Kämpfer
    Der Typ bei Highschool DxD, reißt zwar coole Aktionen aber als Persönlichkeit trotzdem eine Schnarchtüte
    Der Chobits-Typ (Die Jungfrau)
    Der Higurashi-Kerl

    Also abgesehen davon dass manche Hauptcharaktere "Situationsbedingt" Action bringen oder witzig sind, sind sie oft so Persönlichkeitsschwach, was sie manchmal in den Serien gut darstehen lässt, aber stellt sie euch mal im echten Leben vor oder in anderen Situationen: Sie wären einfach nur langweilige 0815 Typen.

    Mal ausgenommen werden hier diese Kampf-Animes mit über 100 Folgen, sowie Bleach, One Piece, Fairy Tail, Dragon Ball etc, die haben sich untereinander einiges abgeschaut und wenn die Hauptcharas langweilig gewesen wären, hätten sich die Serien garnicht so lange gehalten.

    Was haltet ihr davon?

    Ja, das ist wahr. Verdammt oft. Aber bei Animes ist das oft ein Extrem, weil viele Schauspieler irgendeine eigene Persönlichkeit haben die dann noch mehr Pfiff in die Sache bringt.
    Zb: JD aus Scrubs, Earl aus My Name is Earl, Dean bei Supernatural, Dr. House sowieso, Walther White und Jesse Pinkman aus Breaking Bad, Jax aus Sons of Anarchie... Da ist es meistens häufiger so, dass die Hauptcharaktere wirklich einen schönen Blickfang auf sich werfen. Aber bei Animes? Da kommt der "langweilige Hauptcharakter" oft richtig zur Geltung und manchmal fällt das so sehr auf, als hätte man einen roten Kreis um ihn gezogen.

    Und sehr viele Filme leiden sowieso an der "Langweiliger Hauptcharakter" Krankheit, das kommt meistens wenn irgendein Schauspieler, der so rein garnichts draufhat und im echten Leben manchmal genau so langweilig ist, dann aber unbedingt mal den Hauptcharakter spielen will.
    Geändert von Daimyo Tokugawa (14. March 2016 um 21:21 Uhr) Grund: Doppelpost

  2. #2
    Kleiner Experte Avatar von Colonnello
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Kyoto
    Beiträge
    103
    Punkte
    2.934
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Hauptcharaktere = LANGWEILIG?!

    Nun ja, vielleicht sollte man sich erst einmal fragen warum der jeweilige Autor des Animes bzw. Mangas sich entschieden hat, den Hauptcharakter genau so zu gestalten.
    Im Großen und Ganzem gibt es da zwei Funktionen die mir einfallen:

    - Veränderung/Steigerung
    - Identifikation

    Lasst uns einmal das Beispiel Naruto aufgreifen. Am Anfang ist Naruto der völlige Nichtsnutz der Nichts auf die Reihe bekommt und weder Eltern noch Freunde hat. Im Laufe der Geschichte aber wird dieser aber immer stärker, findet Freunde und macht eigene Erfahrungen. Angenommen Naruto wäre schon zu Anfang des Animes so stark wie er es zurzeit ist, hätte der Anime/Manga keine lange Handlung, da diese Entwicklung der Veränderung/Steigerung komplett fehlen würde.
    Diese Veränderung/Steigerung überschneidet sich mit dem zweiten oben genannten Punkt, der Identifikation. Die Adressaten, an die dieser Anime bzw. Manga gerichtet ist, soll sich mit dem Hauptcharakter identifizieren können damit eine Verbindung entsteht die den Adressaten dazu veranlasst den Anime weiter zu schauen bzw. den Manga weiterzulesen.

    Das ist meine Ansicht warum die Hauptfiguren so "langweilig" dargestellt werden. Und wen das stört, der sollte einfach keine Energie aufbringen sich damit auseinanderzusetzen wenn es
    ihn stört. (:

  3. #3
    Loli? Avatar von xell17
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    453
    Punkte
    5.203
    Errungenschaften:
    TomodachisGang Leader5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Hauptcharaktere = LANGWEILIG?!

    Sicherlich gibt es Animes, wo der Hauptcharakter einfach nur langweilig und blöd ist. Ich finde, dass kommt sogar recht häuftig vor. In den meisten Fällen, gibt es aber genügend andere Charaktere, die das dann wieder rausreißen. Oftmals ist aber auch die Story viel zu schwach. Da kann der Charakter einfach nichts besonderes haben. Dazu müsste man dann Screentime opfern und das passiert leider zu selten.
    Wenn selbst weitere Charaktere nicht interessant sind, schau ich den Anime nur selten weiter. Oftmals gefällt einem noch mehr nicht usw. Da liegt es dann nicht nur am Hauptcharakter.
    Es gibt aber genügend Hauptcharaktere, die einfach so sein sollen. Da gehört es zur Story.
    Du hast z.B. Yuki aus To Love Ru erwähnt. Sicherlich kein interessanter Charakter, aber der muss einfach so sein. Da liegt das Hauptaugenmerk auf den weiblichen Charakteren und er existiert einfach nur. Sry für die, die Yuki mögen, aber für mich ist er nur da, um irgendwie dummerweise an Klamotten zu ziehen, oder auf den Mädels zu landen. Das macht er aber echt ausgezeichnet. :D Er erfüllt seine Aufgabe meisterhaft. ^^

    Ansonsten sehe ich das ähnlich wie Colonnello.
    Die Weiterentwicklung bei Charakteren. Vielleicht soll der Hauptcharakter so ein Langweiler sein und erst durch Geschehnisse der Story aufleben.
    Wenn wir mal erhlich sind, sind doch fast alle eher durchschnittlich. Diese typischen Helden, die von Beginn an überlegen sind und die jeder mag, gibt es im normalen Leben sehr selten. Von daher finde ich es auch ok, dass man diesen Typ nicht in jeden Anime reinbringt.

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Ruston
    Beiträge
    275
    Punkte
    17.944
    Errungenschaften:
    TomodachisErste Gruppe25000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Hauptcharaktere = LANGWEILIG?!

    Höhö, wie man es auch dreht; Die Tatsache stimmt doch des öfteren...
    Ihr habt alle bisher ziemlich Recht. Und ich frag mich wieso der Kommentar von den Typen weg ist, dem ich geantwortet habe...

  5. #5
    Gott Avatar von Lilium
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    in einem Glas
    Beiträge
    196
    Punkte
    3.089
    Errungenschaften:
    Erste Gruppe1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Hauptcharaktere = LANGWEILIG?!

    Stört mich auch richtig, wo sind die Lights, Shin long li oder Leloches geblieben? nur noch tolpatchige witzfiguren die nichtmal in 5 Jahren den ersten Schritt wagen würden. Ich selber habe sogar Fate/zero oder wie das hies glaube bei Folge 11-13 aufgehört da mir der Hauptprotagonist so auf die Nerven ging das ich es nichtmehr aushielt. Zu den ewigen Ongoing Kampfanimes kann ich nichts sagen, da ich mir keine dieser Animes ansehe.
    Werde Mitglied im exklusiven [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


  6. #6
    Red
    Red ist offline
    知らぬが仏。 Avatar von Red
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    727
    Punkte
    10.608
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie Aussteller50000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Hauptcharaktere = LANGWEILIG?!

    Mich stört sowas auch total. Ich hasse so dumme Charaktere, die einfach nur total öde und langweilig sind.
    Hier wurden ja schon zuhauf dumme Charaktere genannt.

    Generell verzeichne ich solche Typen in vielen Comedyanimes. Dort ist wahrscheinlich das Hauptaugenmerk nicht auf dem Charakterdevelopment (to love ru *hust*) sondern auf andere ...eh... "Bereiche".
    Finde das eigentlich schade.
    Mir ist das eigentlich egal, ob ein Charakter am Anfang toll, langweilig oder hässlich ist. Wichtig ist mir, dass die Story beweist, dass der Charakter zu Entwicklungen fähig ist und damit meine ich nicht, dass er im letzten Moment seine Drachenpower rausholen kann.

    Witzig ist auch immer, dass bei der Wahl zum Charakter des Monats oft tolle Vorschläge gemacht werden, die - in meinen Augen - langweiligen Charaktere aber oft gewinnen. Wahrscheinlich sind diese einfach bekannter und werden iwie trotz ihrer offensichtlichen Schwächen doch gemocht. komisch.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Zitat Zitat von Azathoth Beitrag anzeigen
    Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.

  7. #7
    Kleiner Experte Avatar von Hiob
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    60
    Punkte
    1.658
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Hauptcharaktere = LANGWEILIG?!

    Das ist eigentlich normal, mit irgendwas muss man sich ja identifizieren. Nicht jeder kann einen Light oder Lelouch überhaupt verstehen. Es gibt ja wenigstens ein paar Animes, die in der Hinsicht Punkten können, wie Mahouka Koukou no Rittousei, Zankyou no Terror, No Game No Life oder Psycho Pass, um mal ein paar Beispiele zu nennen. Auch zB. in K (nur am Ende), Steins;Gate oder Log Horizon gibt es sehr intelligente Hauptcharaktere, die nicht nur Triebgesteuert sind oder dumm. Animes mit intelligenten bis durchschnittlich intelligenten Hauptpersonen gibt es auch genug, aber leider sind Animes mit eher wenig intelligenten sehr verbreitet, wenn nicht in der Überzahl. Oft macht mir das nichts aus, aber manchmal stört es einfach. Selbst wenn ich die Geschichte nicht vorhersehen kann, sind die Charaktere oft doch wie Bücher lesbar und kurzfristige Handlungen sind generell offensichtlich, wenn man jetzt nicht Code Geass oder Log Horizon schaut. Sogar bei Death Note kann man an vielen Stellen gut die Handlung ein Stück weit vorhersagen, ohne die Geschichte zu kennen, wenn man sich gut genug in Light hineinversetzen kann. Mir persönlich macht es nicht viel aus, wenn ich einen Comedy-Anime vorhersehen kann oder gar einen Romance-Titel, wo das oft wirklich offensichtlich ist. Bei Code Geass und Death Note macht es immer wieder Spaß, sich ein Stück weit mit Lelouch oder Light zu vergleichen. Manches würde ich rein logisch so machen wie Light, auf manches wäre ich nicht gekommen, manches hätte ich anders gemacht. Ich rätsele bei sowas oft mit, weil ich mich sehr gut mit diesen Charakteren identifizieren kann. Vielleicht können andere das nicht und denken genau so bei Highschool DxD wie ich bei Death Note...


  8. #8
    Team Equi ♥ Avatar von Lunacy
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    224
    Punkte
    3.543
    Errungenschaften:
    TomodachisGang LeaderTagger Profi1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Hauptcharaktere = LANGWEILIG?!

    Ich denke dieses "Phänomen" tritt häufig bei Anime des Typs "Harem" auf, wie auch anhand der genannten Beispiele hervorgeht. Der Protagonist, der augenscheinlich im Mittelpunkt steht, da sich die Geschichte in erster Linie um sein Leben dreht, ist dabei aber meiner Meinung nach nicht unbedingt der tragende Charakter des Anime. Vielmehr dient er dazu die Nebencharaktere zusammen zu führen und den roten Faden der Erzählung zu bilden. Wie auch bereits vorher erwähnt, sollte man sich in ihn hinein versetzten können.

    Seine Persönlichkeit ist womöglich auch aus dem Grund sehr flach gehalten, damit die eigentlichen "Nebencharaktere" in den Vordergrund rücken. Vor allem beim "Harem" Genre ist es notwendig, dass der Protagonist keine speziellen Eigenheiten hat, oder eben einfach nur nett ist. Schließlich muss er eine Vielzahl verschiedenster Persönlichkeiten, in Form von eigensinnigen Mädchen ansprechen, die ohne Probleme mit ihm auskommen können. Wäre es nun ein sehr charakterstarker Typ mit speziellen Vorlieben oder Eigenschaften, würde es die ganze Sache etwas kompliziert machen.

    Mein Tipp für bessere Hauptcharaktere wäre also das Genre von "Ecchi", "Action" und "Harem" auf mehr Story bezogene Anime zu wechseln. Hierzu dienen zum Beispiel Krimis recht gut.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] patient with stupidity but not with those who are proud of it.

  9. #9
    Premium Spender Avatar von Rikimaru
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    420
    Punkte
    8.780
    Errungenschaften:
    Tomodachis1 Jahr registriertCreated Album picturesTagger Second Class10000 Experience Points

    AW: Hauptcharaktere = LANGWEILIG?!

    Was den Bereich Ecchi und Harem betrifft stimm ich Lunacy zu. Hier wäre es (für einen Hauptcharakter mit Tiefe und Persönlichkeit)
    schwer mit allen Frauen auszukommen.

    Bei anderen Genre kommt das aber auch zu Genüge vor und da finde ich es sehr Schade.
    Das zieht den ganzen Anime runter.
    Geändert von Rikimaru (26. September 2014 um 15:06 Uhr)

  10. #10
    9.8.2015 Avatar von Nayhru
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    612
    Punkte
    12.346
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Hauptcharaktere = LANGWEILIG?!

    Inaho aus Aldnoah.Zero, und Kaneki aus Tokyo Ghoul aus verschiedenen Gründen.

    Inaho zeichnet sich durch seine apathische, steife, nahezu authistische Art aus. Obwohl alles und jeder um ihn herum in Aufruhr gerät scheint es ihn nicht zu betreffen. Er handelt mit einer Passivität, die auf Dauer sehr störend auf mich gewirkt hat.
    Kaneki ist der typische Shounen-Charakter. Ein schlichter, zurückhaltender Student, bis ein Ereignis X eintritt, und somit sein Leben verändert. Anstatt jedoch die Situation zu realisieren und dementsprechend zu handeln, verschließt er seine Augen, und gibt vor, dass er noch immer dasselbe ist; ein Mensch.

    Bezüglich Ecchi-/Harem-Animes muss ich Lunacy (leider) zustimmen.. Meist sind Protagonisten sozial völlig eingeschränkt, und im Prinzip keinen Charakter zeigt. Der Typ Charakter würde sogar in einem See verdursten.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  11. #11
    der nicht Langweiler Avatar von Freeker
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.210
    Punkte
    13.195
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie AusstellerTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Hauptcharaktere = LANGWEILIG?!

    Wo das wirklich stark auffällt ist wie gesagt im comedy und ecchi Genre. Aber es ist ja nicht so das sie nur langweilig wären. Meistens sind es ja sogar immer die gleichen Charaktere. Aussehen oder Persönlichkeit ist hier immer das gleiche. Allerdings muss ich riki recht geben. Wenn die tiefere Persönlichkeiten haben müssten andere Charaktere wieder genauso doof sein damit das irgendwie passt. Ansonsten wäre der Konflikt einfach viel zu groß. Zum Beispiel der totale nerd aber trotzdem 10 Frauen :D

    Auch red kann ich zustimmen. Oft ist es wirklich so das total Persönlichkeitslose Charaktere die Wahl des Monats gewinnen.
    Hab vor ein paar Tagen erst Dakara Boku wa, H ga Dekinai. geschaut. Der Anime an sich war auch recht lustig aber vor allem der Hauptcharakter macht nichts anderes als dauert irgendwelche perversen Fantasien zu haben. Persönlichkeit oder hintergrundgeschichte - Fehlanzeige

  12. #12
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Furuflame
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    412
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    Nerven euch auch manchmal die stumpfen Hauptcharaktere?

    Konbanwa,

    Wie es auch schon im Titel steht wollte ich gerne wissen ob ihr das ähnlich seht. Wenn z.B. eine Freundin des HC extrem deutliche andeutungen macht und er dann immer noch nichts checkt und sie das verletzend findet, finde ich das manchmal schon etwas schade. Generell hab ich nichts gegen diese "Stumpfheit" aber es kommt meiner Meinung nach etwas zu oft vor. Was meint ihr?
    P.S.: Ist mein erster Thread also seid bitte allzu hart. Bsp. wären z.B Henneko, Log Horrizon. Klar, alles oftmals betrachtersache.
    Freu mich auf eure Meinung!
    Geändert von Furuflame (14. March 2016 um 23:22 Uhr)
    Jaane

  13. #13
    Freigeschalteter Otaku Avatar von KeyloggerCat
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    21
    Punkte
    714
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Nerven euch auch manchmal die stumpfen Hauptcharaktere?

    Ich find das kommt ein wenig drauf an.
    Manchmal ist das ganz amüsant aber wenn die über Folgen Hinweg diese "Stumpfheit" hinziehen und der HC leider nicht draus lernt..
    Besonders schlimm find ich persönlich vom HC ja dieses: "Ich will das doch garnicht!" und macht den gleichen Kram dann trotzdem immer und immer wieder. ;D

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158