Lupin the 3rd - Mine Fujiko no Iu Onna
TV (13? á 23 Min), 2012 (5. April - ?)

[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

Die erste Lupin TV-Serie seit einem knappen 1/4 Jahrhundert und zum 40 jährigen Jubiläum des Meisterdiebs erzählt das ganze Kennenlernen der beiden diebischen Größen aus Fujikos Blickwinkel, und fährt dementsprechend nach Monkey Punchs Vorlage ordentlich viel werkgetreuen Fanservice (etwa 50% der ersten Episode darf Fujiko mit mehr oder weniger Nichts bekleidet herumrennen) der alten Schule auf, trotz oder gerade wegen dem weiblichen Team hinter Skript (Mari Okawa, u.a. Black Rock Shooter) und Regie (Sayo Yamamoto, Michiko et Hatchin), dazu fantastisch-spaßige Witze mit toller Action in ebenfalls oldschooligem Stil. Die jazzige Musik prouziert Cowboy Bebop-Mastermind Shinichiro Watanabe, Charakterdesign und Animationsregie hingegen übernimmt der Fan klassischer Handarbeit und Redline-Regisseur Takashi Koike. Im Sprechercast findet sich neben alteingesessenen Namen wie Kanichi Kurita als Lupin und Kiyoshi Kobayashi als Jigen nun auch die neuen Sprecher des letzten Specials (Chi no Kokuin - Eien no Mermaid) wieder: Miyuki Sawashiro (u.a. Celty in DRRR!!) als Fujiko, Daisuke Namikawa (u.a. Rock in Black Lagoon) als Goemon und Kouichi Yamadera (u.a. Spike Spiegel in Cowboy Bebop) als Inspektor Zenigata. Als Neuzugang kommt Yuki Kaji (u.a.Akina in Yozakura Quartet) als Partner Zenigatas namens Oscar hinzu.

So yeah, die erste Episode ist raus und legt einen mehr als bemerkenswerten Start hin, hoffentlich bleibt das auch so.