Seite 14 von 16 ErsteErste ... 41213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 318

Thema: Sachen, die euch bei Animes stören.

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 3 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #261
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    21
    Punkte
    2.246
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Mich nervt es extrem, wenn der männliche Hauptcharakter einfach dumm ist. Hier mal das Beispiel One Piece: Ruffy gerät in so viele brenzlige Situationen weil er nicht aufpasst oder nicht nachdenkt. Er rennt immer vorraus ohne etwas mit seiner Crew abzusprechen. Bei OP ist es inzwischen nicht mehr so schlimm weil der Charakter nach dem Zeitsprung um einiges ernster geworden ist. Wenn man aber einen Anime guckt der nur 24 Episoden hat und keine Charakterentwicklung passiert kann ich das einfach nicht ernst nehmen.
    Dann gibt es da noch Harem wie in SAO. Ein männlicher Protagonist, der von allen weiblichen Charakteren geliebt und bewundert wird. Das dann noch mit Fanservice gemischt ist für mich ein absolutes No-Go.
    Als 3. gibt´s da noch die Kämpfe (die es in so gut wie jedem Fighting-Shonen Anime gibt) in denen der Protagonist fast besiegt ist. Dann fängt er an mit seinem Gegner zu reden z.B. wie schrecklich die Kindheit war (Naruto). Statt das der Antagonist den finalen Schlag ausführt, hört er sich die Geschichte seines Gegners an. Danach geht der Protagonist in den Rage-Mode und gewinnt den Kampf. Wenn dies ein oder zweimal passiert kann ich noch darüber hinwegsehen, aber wenn das bei jedem wichtigen Kampf der Fall ist geht es mir schon extrem auf die Nerven.

  2. #262
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Kioyuu
    Registriert seit
    Nov 2015
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    22
    Punkte
    1.045
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Mich stört einmal, dass viele gute Animes keine Fortsetzung erhalten. Das ist nervig wenn die Story einfach in der hälfte Abbricht.

    Dann stört mich noch dieses Ständige Unterwäsche zeigen von weiß ich wem. Das zerstört die Atmosphäre. Und dann meist noch bei Kindern. Man kann doch wohl auch einen guten Anime ohne Fanservice machen.

  3. #263
    Freigeschalteter Otaku Avatar von nightsky
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    26
    Punkte
    1.193
    Errungenschaften:
    Tagger AmateurSenpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Hinsichtlich dessen, dass ein Anime nun mal Kunst ist, sehe ich es nicht all zu kritisch an,
    wenn manche Charaktere zu weinerlich, übertrieben ängstlich, tollpatschig oder kitschig sind.
    So wie es der Fall bei meinen Vorredner ist haha.

    Ich empfinde es vielmehr als künstlerische Freiheit und denke mir immer, dass der Zeichner bzw der Schreiber sich schon sehr genau überlegt hat, warum er diesen Charakter so darstellt und nicht anders. Schließlich gehen viele Stunden Nachdenken in die Entstehung und Charakterisierung einer Figur ins Land, das sollte man beherzigen

    Was ich allerdings unglaublich nervig finde ist folgendes,
    man synchronisiert die erste Staffel eines Animes und lässt es dann einfach dabei bleiben,
    es kommt die zweite Staffel, gar noch eine dritte, aber es wird einfach über Jahre hinweg nicht mehr synchronisiert..
    Ich finde das so frustrierend, weil einem dadurch sehr viel Freude an der Serie genommen wird, da man nicht mehr entspannt zusehen kann, sondern sich auf die Untertitel konzentrieren muss und hin und wieder wichtige Szenen oder auch kleine Details einfach verpasst..

    Ich kenne zwar auch schon viele Support Gemeinschaften, die das Ziel verfolgen durch Spenden etc weitere Synchros machen zu lassen, allerdings sind viele von ihnen schon über mehrere Jahre damit beschäftigt und es führt einfach zu nichts
    Darüber könnte ich mich unendlich lang aufregen, einfach Sche**e sowas..

  4. #264
    Freigeschalteter Otaku Avatar von 3in2te1n
    Registriert seit
    Nov 2015
    Ort
    Cannstatt
    Beiträge
    21
    Punkte
    686
    Errungenschaften:
    Galerie AusstellerTagger Amateur3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Es gibt in Animes öfter mal Wiedersprüche und das stört schon ein bischen.
    Wenn ein Manga-ka nämlich eine Welt mit seinen Regeln aufbaut und seinen eigenen Regeln wiederspricht ohne plausible Gründe ist das für mich nicht nachvollziehbar.
    Es kann sein das das auf Grund von Comedy geschieht das finde ich dann garnicht so schlimm z.B. in OnePiece wenn Nami Ruffy schlägt und er ne Beule bekommt.
    Aber es gibt auch noch andere störende Sachen z.B sinnlose Dialoge die einfach so langahtmig sind das man sie am liebsten überspringen will.
    Und natürlich wie der User über mir bereits gesagt hat diese Synchronisations Probleme...

    Viele/n- Dank fürs lesen und -Grüße
    3in2te1n
    Frieden auf Erden , bevor alle Sterben

  5. #265
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    726
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Der oft als völlig als normal erachtete Sexismus, unnötige Sexualisierung und platte Stereotype. Zb wenn Frauen ohne Männer komplett hilflos und unmündig dargestellt werden (damsel in distress), weibliche Figuren ohne Erklärung die ganze zeit halbnackt herumrennen (plus übertriebene Brustweite) und sexuelle anmutende Handlungen gegenüber Frauen und Mädchen komplett verharmlost werden. Natürlich beschränkt sich dies nicht nur auf Animes, -dies ist auch bei vielen westlichen Filmen/Serien/Geschichten etc so (und auch nicht nur bei Männern verbreitet: siehe 50shades of grey, Twilight usw) -aber mir erscheint es auch beim anime besonder stark vertreten.
    am meisten stört mich eigentlich daran, das dies -meiner Ansicht nach- nicht durch irgendwelch "Stilmittel" zu rechtfertigen ist, sonder lediglich auf Fanservice und die in Japan (natürlich auch woanders) verbreiteten konservative Rollenbilder und Denkmuster beruht.

    Zum Glück gibt es genügend Gegenbeispiele, mit erwachsenen und doch nicht unnötig sexualisierten oder sexistischen Geschichten. So hat mich zb ergo Proxy mit deren differenzierten und vielschichtigen weiblichen Protagonisten überrascht

  6. #266
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Narcomora
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    281
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Mich stören eigentlich die typischen Klischees. Beispiel ist hier z.b. das Nasenbluten wenn ein männlicher Charakter irgend eine nackte Frau sieht. Klar soll das bedeuten das der Blutdruck sich erhöht und so aber das kann man definitiv anders machen. Dann stören mich die Brillenträger. Am besten noch Böse Brillenträger wo das Licht immer so perfekt reflektiert wird, dass man die Augen nicht mehr sieht. Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Und natürlich nervt es extrem wenn ein Anime geil anfängt und dann immer weiter abbaut.

  7. #267
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.120
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Filler und Flashbacks sind ein absolutes No-Go. Ebenfalls finde ich es unschön, wenn Folgen so gestreckt werden, dass lediglich ein Manga-Kapitel pro Folge animiert wird. Naruto und One Piece sind da gute Beispiele, teilweise starren sich die Leute sekundenlang bloß an und nichts passiert.
    Davon abgesehen, stört es mich wenn die Animation oder Musik vernachlässigt wird. Die Studios sollten mehr auf Qualität als auf Quantität setzen.

  8. #268
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    10
    Punkte
    249
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungspunkte3 Monate registriert

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    OOOoh ich mag es gar nicht wenn ein Charakter total verändert wird von original (also bei manga oder game adaptionen)
    wenn man den original chara kennt und dann plötzlich ist sein Wesen anders und total von der original story abgeändert fid ich das wirklich nicht schön.
    ein beispiel ist zum beispiel syo aus uta no prince sama (erst in der 2.-3. staffel sind sie zum original game chara zurück gekehrt und haben seine story berichtigt)

  9. #269
    Freigeschalteter Otaku Avatar von ice1
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    118
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert100 Erfahrungspunkte

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Was mich an Anime stört ist, der German Sub einfach weil sie nicht passen, da sind total viele Rechtschreibfehler drin und auf Ger Dub will ich erstmal garnicht eingehen.
    Zu viel Ecchi ist auch nervtötend, wie z.B Kiss x Sis , ich hate den Anime total, einfach weil es zu viel Ecchi enthält.
    Sci-Fi dadurch das es für mich einfach nicht vorstellbar ist mit so vielen Maschinen um einen rum zu Leben.
    Und das schlimmste ist Yaoi, einfach weil ich darauf klar komme wenn man sich sowas rein zieht.

  10. #270
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2015
    Ort
    Moris Detektei
    Beiträge
    689
    Punkte
    3.080
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteTomodachisSenpai

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Mich regen ein paar viele Dinge auf. Hier meine Top 4:

    4. Typ mit Frauen, der keine nimmt:

    Da möchte ich eigentlich nur auf einen Anime hinaus. Nämlich High School DxD. Dort bekommt Issei die geilsten Frauen der Welt. Mit großen und mit kleinen Titten, usw. Aber der Typ kann sich nicht entscheiden, welche von denen er bangen will. Ich verstehs nicht. Jede von denen will mit Issei pennen, aber der Typ macht es einfach nicht. Dann denkt man sich als Typ, der keine Freundin hat (zu denen ich mich zähle xD): Digga, die wollen schon fast Vergewaltigt werden. Dein Traum ist es doch Harem-King zu werden. Dann hast du 5 Frauen vor dir und was machst du... NICHTS!!!!!!!

    3. Filler:

    Die Story und die Serie ist gerade sehr spannend und dann kommt plötzlich ein Filler. Und noch einer. Und plötzlich bist du bei 50 Fillern und keiner Story Folge im Jahr. [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] . Es regt einfach auf, wenn die Serie zwar geil ist, aber durch Filler Folgen einfach keine Storyfortsetztung bekommst. Das ist wie, wenn der Anime abgebrochen wird, weil die meisten Leute sich eh nicht für Fillerfolgen interesieren.

    2. Cliffhanger:

    Die Folge ist sehr spannend, richtig geil. Der Gegner wird so auseinander genommen und dann ist die Folge zu Ende und du must auf die nächste Warten. Es ist nicht so schlimm, wenn man die Serie anschaut, wenn sie schon fertig ist, aber wenn du bei der Serie auf dem Aktuellsten Stand bist. Da fuckt sich glaub jeder darüber ab. Dann kommt einem die Woche immer viel länger vor. Bei One Piece merk ich das in letzter Zeit besonders.

    1. Abgebrochene Animes:

    Das ist wirklich das, was mich am meisten Aufregt. Der Anime ist so was von geil dann kommt nach der 12. Folge am Ende eine Vorschau für die nächste Folge, die nie erscheinen wird. Das regt so auf, wenn der Anime so richtig geil war und die Serie einfach nicht fortgesetzt wird, obwohl sie so geil ist. Es ist einfach so behindert. Bei Animes, die nicht so geil sind, ist es mir so gut wie egal, aber bei Animes wie Btooom! Highschool of the Dead reg ich mich da schon ein bisschen darüber auf. Leute, die sich den Anime extra kaufen, geben Geld für eine Serie aus, die nicht fortgesetzt wird. Das ist einfach nur enteuschent.

  11. #271
    Erfahrener Otaku Avatar von Aluaran
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Vor dem Arsch der Welt
    Beiträge
    257
    Punkte
    3.756
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteGalerie AusstellerTagger ProfiHikikomori

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Ja abgebrochene oder eingestellte Animes nerven besonders weil man es meistens erst erfährt wenn man ihn gesehen hat und dann nach der Fortsetzung sucht. Ist eine echte Seuche.

    Was mich in einigen Animes am meisten stört wenn der weibliche Charakter rießen Ballon Brüste hat. Oft so überdimensioniert das man denkt, als hätten sie riesen Pylone angeschraubt.

    Oder auch schlimm finde ich Animes die auf Mangas mit Fortsetzungen oder Reihen beruhen aber eben nur der erste umgesetzt wird. Besonders heftig bei Densetsu no Yuusha no Densetsu. An sich ein toller Anime und mit Fortsetzung hätte er die Chancen eine feste größe darzustellen, aber so fehlt halt leider das wichtigste. Schade

  12. #272
    Damn Daniel Avatar von syth
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Schweiz in Basel
    Beiträge
    154
    Punkte
    1.268
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Tagchen

    Was mich persönlich am meisten stört ist der pervese Aspekt in einem Anime. Wieso muss ein 12 jähriges kleines Mädchen eine so grosse Brustweite haben ._., allg sind die Brustweiten in manchen Animes einfach unnötig gross. Das hat mich bei Akame ga Kill gestört; wenn Leone den Kopf des Hauptcharakters an ihre Brüste gepresst hat, habe ich mich auch gefragt, ob das jetzt sein muss. Oder wenn eine weibliche Person halb nackt rumläuft und eine männliche Person gerade so ausrutscht, dass er mit seinen beiden Händen zufälligerweise zwei gewisse übertrieben gross dargestellte Stellen berührt. Auch nerven mich diese pinke Haaren :D, mir gefällt das persönlich nicht.

    Was mich manchmal auch stört, ist die Logik mancher Animes. Sie ist manchmal nämlich einfach nicht vorhanden...nehmen wir Naruto als Beispiel: ein böser Charakter hat schon hunderte von Personen eiskalt getötet, hatte eine schreckliche Kindheit, ist voller Hass. Und dann kommt ein blonder Junge, der zuerst keine Chance hat, doch dann anfängt zu reden und er schafft etwas Unmögliches: Er überredet nämlich einfach diese mit Hass gefüllte Person, mit einer Rede, die mich kaum beeindruckt hat und beide sind glücklich bis am Ende ihrer Tage. Aber vlt liegts ja an mir und andere Leute sind beeindruckt von seinen Reden.

    Die Kämpfe von manchen Animes fand ich auch nicht so der Oberhammer. Es lief in meinen Augen in diesem Schema ab:
    Der böse Charakter ist mega stark, ich habe keine Chance und werde völlig zerstört. Ich blute so viel, dass ich schonlange tot sein müsste. Der böse Charakter lacht und lacht. Und dann geschieht das Wunder: Ich bekomme aus irgendeinem Grund Kraft und zerstöre den Bösen mit links. Dabei schreit der Böse dann "Was? wie? Niemals!".
    Ende


    Ich möchte hiermit keinen angreifen! Jeder hat seinen eigenen Geschmack. Gegen konstruktive Kritik habe ich natürlich gar nichts!

    Mfg

    Syth

  13. #273
    Freigeschalteter Otaku Avatar von SubSe7en
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    216
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungspunkte3 Monate registriert

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Sind halt die üblichen Bestandteile bzw Mittel vieler Geschichte, Gut gegen Böse, Helden gegen Schurken, Liebe und Hass, Vergeltung sowieso. Das gehört halt dazu, Übertreibungen ebenso. Stört mich alles eher weniger.

    Was mich hingegen sehr stört sind folgende Dinge:
    - Sinn- und Einfallslose Filler, die den Stoff unnötig strecken sollen um die Kuh weiter zu melken oder den Abstand zur Vorlage zu wahren. Dabei können Filler auch unterhaltsam sein.
    - Wenn mitten drin der Inhalt beginnt immer weiter von der Vorlage abzuweichen und dabei inhaltlich anfängt nachzulassen oder zu was anderem wird, ebenfalls weil man den Abstand zur Folge nicht wahren konnte.

    Beides aber eine Geschmacksfrage, kann anderen sogar gefallen. Die auch erwähnten Abgebrochenen Projekte gefallen mir auch nicht. Sind aber alles Dinge, die eher mit den Verantwortlichen zu tun haben und vermeidbar gewesen wären und man andere Erwartungen wegen der Vorlage hatte.

  14. #274
    Erfahrener Otaku Avatar von Aluaran
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Vor dem Arsch der Welt
    Beiträge
    257
    Punkte
    3.756
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteGalerie AusstellerTagger ProfiHikikomori

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Ja ich muss syth recht geben in vielen Animes gibt es solche Logik Lücken.
    Warum kann in solchen Animes nicht auch mal der Böse gewinnen, ja ich weis die meisten Animes versuchen ja Werte ala alles wird gut wenn man gut und fleissig ist, man seines eigenen Glückes Schmied usw. zu vermitteln aber das reisst teilweise riesige Lücken in die Story oder das Gefüge.

    Können die nicht etwas mehr Realität einfügen, in der Welt gibt es viel Selbstnutz und Böses und nicht zu selten triumphiert dieses auch. Das kann ja wohl auch vermittelt werden anstatt das gute gewinnt und als Preis geht einer oder gar der Hauptgute dabei hops.

  15. #275
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Sephir0th
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    21
    Punkte
    483
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Also ich habe mit den Fillern glücklicherweise gar kein Problem, da ich mit Ausnahme von Dragonball keinen Anime gesehen habe, der mehr als 50(?) Folgen hatte. Und das macht dann offenbar auch den Unterschied aus und hält die Qualität hoch. Anonsten klar: Super nervig, wenn eine Folge lang die Handlung einfach kein Stück voran getrieben wird.

    Gut, das mit den Brüsten, das scheint wohl so'n Fetisch. Ich sehe es quasi gar nicht mehr, kann aber auch nicht behaupten, dass ich mich mal gestört hätte... :D

    Was ich aber wirklich schlimm und furchtbar finde, sin eben diese Logikfehler... Gestern erst bei Mirai Nikki drüber geärgert, weiß aber nicht mehr so genau, was da war.

    Und was noch schlimmer ist, sind dumme Chraktere. i.d.R. reicht mir schon ein saudämlicher Charakter um den kompletten Anime abzubrechen...

    Aber was ich am allerallerallerschlimmsten finde, sind Charaktere, die (zusätzlich auch noch) naiv sind! Ich fand bspw Suzaku auf Code Geass in manchen Situationen absolut grenzwertig, obwohl ich den Anime selbst natürlich super finde.

  16. #276
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    93
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Kann mich da auch nur an dem bisher geschriebenen anschließen.
    Furchtbar finde ich noch unpassende Synchro. Son Goku im japanischen geht gar nicht .
    Ewig lange Filler sind echt schlimm, aber bei Yowamushi Pedal hat mich das gar nicht gestört. Obwohl es ja nicht wirklich Filler sind sondern einfach nur in die länge gezogene Episoden mit der Sicht aus (gefühlt) jedem Charakter. Das hat mich total an Captain Tsubasa erinnert, da hat es auch nur eine Episode gedauert bis sie auf der anderen Seite des Fußballfeldes waren.

  17. #277
    Erfahrener Otaku Avatar von DjRayleigh
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    195
    Punkte
    2.962
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHyperaktivErste GruppeTomodachisSenpai

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Das was mich mit am Meisten an Animes Stört ^^
    1.Wenn man auf der Couch liegt und das 4-5mal das selbe Intro und Outro sieht . . .
    » Außer das Intro und Outro ist echt Gut (Musik/Animation usw)«
    2.Filler Folgen bei » Airing Animes « z.B. man wartet 1 Woche auf die nächste Folge und dann endlich man weiss noch wie es beim letzten mal weiter gegangen ist und denkt gleich kommt endlich (Das Geständnis zu seiner/ihrer Liebe oder Ein Spannender Kampft steht vor der Tür)
    ABer nein Filler Folge . . .
    » FIller Folgen kann ich nichts Positives finden«
    3.Keine Fortsetzungen man hat endlich das Ende der Staffel 1 von Anime XYZ geguckt und denkt:" Ey kommt bestimmt noch ne 2Staffel, wegen dem offen Ende"
    Nein es kommt nix oder in der nächsten Staffel geht es um was vollkommen anderes was ich gar nicht verstehe . . .
    » Positives Daran ist es ist nicht immer in jeden Anime so «
    4.Lücken in der Geschichte oder Handlung . . .
    » Kann aber auch total egal sein«

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Support über PN
    =
    AKTIV

  18. #278
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    93
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Ha DjRayleigh du hast vollkommen recht mit den nicht erscheinenden Staffeln.

    Das hat mich total bei Accel World gestört. Gleiches gilt ja auch für den Manga.
    Da wird man dazu genötigt sich light novels durchzulesen obwohl der Anime ziemlich gut war.
    Openings stören mich an sich gar nicht. Zur not popel ich in der Zeit in der Nase oder laufe kurz los mir einen Espresso zapfen

  19. #279
    Erfahrener Otaku Avatar von Rena_Chan
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Friedberg
    Beiträge
    180
    Punkte
    2.915
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Was mich nervt, Animes die mir gut gefallen und dann so plötzlich ein neuer Main kommt oder genrell Charakter,der erstmal normalstarl bzw. evtl. sogar schwach ist.
    Der dann in den kämpfen erstmak fertig gemacht wird aber aus Mitleid oder was auch immer am Leben gelassen wird, am Ende dann immer einen Grund zu finden, aus dem nichts dann Maßlos übertrieben Kräfte bekommt und dann der stärkste ist. Gutes Beispiel:
    Fate/Zero, Main Emiya Kiritsugu
    Fate/Stay Night: Emiya Shirou von nem uncoolen schwächlin zu nem OPchara.
    Überhaupt, die Main Rolle die Kiritsugu hatte wurde so viel besser vertreten als die von Shirou, vom ganzen verhalteb, Sory usw.

  20. #280
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Saruzo
    Registriert seit
    Apr 2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.302
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Sachen, die euch bei Animes stören.

    Mir persönlich sind die meisten Openings einfach zu lang. Nimmt man dann noch die Rückblende der letzten Folge dazu, sitzt man schon 5 Minuten am Pc oder TV und hat noch nichts neues gesehen. Ist man zu faul das ganze zu skippen, schaut es sich an und wird dann mit einem Filler belohnt, könnte ich die Fernbedienung schon wieder an die Wand schmeissen. Ist zwar alles Geschmackssache, aber Openings Rückblenden und Filler sind für mich die nervigsten Dinge an Animes.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158