Seite 14 von 20 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 387

Thema: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #261
    Neuling auf Bewährung Avatar von Djin
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    <3
    Beiträge
    9
    Punkte
    1.468
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Ich habe leider keine Ahnung wie es mit Lizenzierung aussehen würde. Ich fände es schon ganz nett, wenn mich nicht jeder beim Wort Anime gleich schief angucken würde aber wären die Animes dann nicht alle lizenziert und wir müssten sie uns in Ger Dub ansehen? Das wäre es mir ehrlich gesagt nich wert^^
    Versteht mich nicht falsch, "verdienen" würden sie es auf jeden Fall!

    Vielleicht ist es aber auch völliger Quatsch den ich da über Lizenzierung behaupte, dann wäre es nett wenn mich jemand verbessern würde
    MfG
    Djin
    Wir setzen Dinge in den Sand, buddeln sie wieder aus, brennen sie wieder an, pusten sie in den Wind und vergessen dann, bei uns, am Präsidenten Strand~

  2. #262
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Shijima
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    16
    Punkte
    1.351
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Ja, verdienen sie. Ich erlebe immer wieder, dass Leute einen ganz falschen Eindruck von Anime und Manga haben, weil sie falsche oder nur wenige Informationen bekommen. Zum Beispiel kannte meine Nachbarin, die mich schon öfter mit Cosplay ins Auto steigen gesehen hat, das Wort Anime gar nicht, bis sie in irgendeiner Fernsehreportage etwas über ein Mädchen gesehen hat, die sich wegen Anime umoperiert lassen hat.
    Allerdings scheinen nicht alle Fernsehsender so negativ über das Thema Anime und Manga zu berichten, denn meine Oma hat mir erzählt, dass sie einen interressanten Bericht über Cosplay gesehen hat und als ich ihr erzählt habe, dass ich sowas auch mache, war sie total begeistert.

    Der schlechte Ruf den Anime hat, entsteht finde ich nur dadurch, dass Fernsehsender oder andere Medien es so aussehen lassen, als ob Anime irgendwie einen schlechten Menschen aus jemandem macht :c... Ich glaube aber, dass sich das mit der Zeit ändern wird!

  3. #263
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    23
    Punkte
    1.443
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Wieso spät abends? Wenn ich die Pro7 maxx Werbung mitbekomme... da laufen zu Zeit Donnerstags abends ab irgendwann nachts Anime (also irgendwie 2-5 Serien). Das finde ich nicht zielführend. Da muss sich danach auch keiner wundern, warum die Einschaltquoten nicht gut sind. Mal abgesehen davon, dass ich bezweifele, dass die Hochrechnungen für die Einschaltquoten noch halbwegs akkurat sind.
    Ansonsten gibt es halt das klassische Zeug: Wiederholungen auf RTL-2 und Tele5.
    Auf der anderen Seite: Avatar Legend of Korra (made in USA) wurde von nickelodion (US) aus dem TV-Programm genommen, weil es "zu erwachsen" für die Zielgruppe ist. Hierzulande wird man sich dann zweimal überlegen, die Serie auf deutsch im TV laufen zu lassen, oder lieber direkt auf DVD zu vertreiben.

    In Deutschland werden Anime immer als Action-Shounen-but-und-knall-bum-bäm Kinderkram abgetan, oder man bekommt Extrembeispiele von Cosplayern zu sehen, die in irgendeiner Schnittmontage abgebildet und von einer Stimme aus dem Off runter geputzt werden. Selbst wenn man Cosplay verabscheut (welchen Grund es dazu auch immer geben mag), finde ich, dass man die Arbeit dahinter anerkennen muss, statt die wütende Meute mit den Mistgabeln los zu hetzen. Das schlimme ist, ich kann das der Presse (auch wenn das alles andere als richtig ist) nicht mal vorwerfen, denn die wollen Profit machen und zeigen dem Konsumenten genau das, was er hören/sehen will.
    ==> Ja, ich denke, Anime hat einen schlechten Ruf in der Gesellschaft. Auf der anderen Seite wächst der Anime-Markt in Deutschland und auch die "Toleranz" der Leute gegenüber Anime. Leute erkennen, dass ein künstlerischer Wert hinter Anime steckt und dass die ein oder andere Show vielleicht nicht dem Vorurteil entspricht. An der Stelle würde ich mir wünschen, dass die Gesellschaft all die verschiedenen Facetten von Anime zu sehen bekommt (ich denke, da sind wir auf gutem Wege, aber das wird die Zeit zeigen). Nach Toleranz folgt Akzeptanz und irgendwann gehört uns dann die Welt muahahah


    Es folgt doch noch ein Anhang:
    Übrigens, sind wir mal ehrlich: Welche Anime sind denn in Deutschland bekannt? Wenn ich jemanden auf der Straße frage, was werde ich als Antwort bekommen? One Peace, Dragon Ball, Naruto, Digimon, Pokemon und wenn jemand älter ist vllt. sogar noch Sailor Moon; Wickie und die "alte" Biene Maja sind übrigens auch Anime. Ich finde es immer toll, wenn ein Anime etwas besonderes hat, egal ob Story, oder Zeichenstiel (btw. zuletzt habe ich 5 Centimeters per Second gesehen... das war besonders). Aber Anime, die irgendwie "besonders" sind, sind immer ein Risiko für den TV Sender. Quoten und so. Jedenfalls fehlt mir das in Deutschland. BTW empfängt jemand Animax und kann dazu was sagen? Machen die das gut?

  4. #264
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Athig
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    33
    Punkte
    2.263
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Auf jeden Fall verdienen Animes einen besseren Ruf. Wie schon gesagt wurde, beurteilen viele Leute Animes danach, dass sie Zeichentrick sind und damit nur etwas für Kinder sind. Erzählst du dann, dass du Animes schaust wirst du gleich für ein Kind gehalten. Die meisten Leute haben sich aber auch nicht wirklich mit Animes auseinandergesetzt, aber auch kein Wunder wenn es kaum Sender gibt, die Animes zeigen im Fernsehen. Man hat zwar Pro7 Maxx und Tele5, die Animes ausstrahlen, meiner Meinung nach ist das aber viel zu wenig. Würden mehr Sender Animes zeigen, würde sich auch bestimmt ihr Ruf in der Gesellschaft verbessern, und sie würde auch nicht mehr als Kindersache abgestempelt werden.

  5. #265
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Benjiro
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    18
    Punkte
    2.203
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Zuerst möchte ich sagen, dass Anime keinen schlechten Ruf verdienen, da sie eine besondere Form der Kunst darstellen, mit der man seine Fantasie erleben/ausleben kann oder eine Welt erschafft, in der etwas geschehen kann, was sonst nicht möglich ist.

    Ich denke aber nicht, das Anime einen schlechten Ruf in unserer Gesellschaft haben. Von meinen Erfahrungen ausgehend, kann ich das jedenfalls nicht bestätigen, da jeder den ich kenne, in seiner Kindheit Anime geschaut hat und diese im Alter von 20 - 30 Jahren immer noch schaut! Zu dem kenne ich Personen, die 50+ sind und ebenso gerne Zeichentrickserien/Anime sehen.

    Viel eher liegt es daran, dass viele "Anime" SO gar nicht kennenlernen. Im TV sieht man doch eher Filme/Serien, die für Kinder und Jugendliche gestaltet werden (daher auch die Haltung - "Du guckst Anime, wie kindisch!")und selten bekommt jemand, der nicht gerade auf Viva oder MTV steht, einen anspruchsvolleren Anime zu sehen.
    Das Internet gibt es nun auch nicht seit Ewigkeiten und die Animeszene ist hierzulande am wachsen (zu sehen an den vielen Conventions, Cosplays und und und), das gab es früher so nicht!
    Erst seit einigen Jahren, durch das Internet und speziell durch höhere Bandbreiten haben wir doch erst die Möglichkeit erhalten etwas über Anime/Manga zu erfahren.

    Leider ist man hierzulande etwas hinterher, was Anime im TV angeht. Da gibt es leider kaum eine Entwicklung.

    Ich persönlich würde mich über mehr Anime im TV und der Gesellschaft freuen! Und finde auch nicht, dass schlecht über sie geredet wird!

  6. #266
    Freigeschalteter Otaku Avatar von bananaphone
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    9
    Punkte
    1.276
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Wenn ich manche Harem /Ecchi Animes sehe.... Nein. Naruto/ One Piece sind sehr wohl für den Massenmarkt in Europa / Amerika geeignet. Liegt wohl daran das es keine 1000 Perversen Anspielungen gibt. Das Problem ist auch das viele gute Animes einfach nicht lizenziert werden oder die deutsche Synchro einfach mega für den ar*** ist

  7. #267
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    14
    Punkte
    2.053
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Mir ist aufgefallen, dass Animes bei vielen Erwachsenen in die gleiche Schublade wie Cartoons fallen: Sie denken, es seien alles Kinderfilme/serien. Jedoch wird sich jeder, der sich ernsthaft mit Animes auseinandergesetzt hat feststellen, dass es natürlich auch Animes für Kinder gibt, aber auch eine ganze Menge für Erwachsene: Attack on Titan oder Ghost in the Shell (vor allem der erste Film). Von daher von mir ein deutliches Ja, sie verdienen einen besseren Ruf, auch wenn besser sicherlich nicht das beste Wort dafür ist. Persönlich würde ich das eher als "Sie verdienen einen differenzierteren Ruf" formulieren.

  8. #268
    Freigeschalteter Otaku Avatar von AkaneSakurai
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    23
    Punkte
    2.028
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Ich persönlich finde nicht, dass es unbedingt nötig wäre, mehr Animes ins Fernsehen zu bringen. Wäre natürlich schon cool, wenn sie gut gedubbt werden und auf Free TV-Sendern laufen, aber selbst dann würde ich es bevorzugen, mir alles online anschauen zu können, wann und wo ich will. (Bezogen auf den eigenen Nutzen und persönlichen Vorteilen)

    Dazu finde ich aber auch, dass es dabei helfen könnte, Animes einen besseren Ruf zu verschaffen, wenn es denn ordentlich erledigt wird. Ich hab es schon oft erlebt, wie sich manche Leute das bei anderen als Schwachstelle herauspicken und diejenigen dann fertig machen (beliebtester Ort dafür wäre wohl die Schule :/ ). Hab ich selber öfters erlebt, was sich später auch in die komplette Öffentlichkeit herausgetragen hat und mir im Bus sowas wie ''Hey Mangaschl*mpe!'' zugerufen wurde. An sich für mich persönlich war es nicht so schlimm, aber die Nebeneffekte, dass sich viele Leute dann ein Urteil von dir machen, etc, etc, hat mich schon sehr verletzt und es mir auch psychisch schwer gemacht; deswegen fände ich es schon toll, wenn es einfach mehr ins Fernsehprogramm genommen werden würde. Wenn darunter dann auch mal härtere Animes laufen würden (also abends/nachts natürlich), die diese typischen Vorurteile wie z.B. 'Kinderkram' auslöschen würden, wäre das noch besser; vielleicht bewirkt es ja wirklich zumindest ETWAS. Es gibt manchmal ja auch Leute, die es so schon schwer haben im Leben, und dann noch zusätzlich wegen solchen Vorurteilen nur mit Dummheit bombardiert werden, was bei manchen schließlich auch zum Selbstmord oder ähnlichen schrecklichen Zuständen führen kann. Klar gibt es auch genug Leute, bei denen sowas auch ohne Manga/Anime Hobby passiert, aber der Versuch, es wenigstens etwas zu vermindern, ist es allemal wert.

  9. #269
    Freigeschalteter Otaku Avatar von EdenAlmighty
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    26
    Punkte
    1.290
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Ich finde schon, dass sie einen besseren Ruf haben sollten.
    Heute finden Unwissende, dass Animefans verrückte Freaks sind und dass Anime der Grund für manche Verrückten Aktionen sind. (Man nehme den "Manga-Fan, der ne 13-Jährige umgebracht hat, weil er in ihr ein Anime-Girl gesehen hat".) Oder, dass Anime alle Hentai beinhalten.

    Alleine schon aus dem Grund, dass es viele Verschiedene Anime-Richtungen gibt, sollten Anime auch besser betrachtet werden. Meiner Meinung nach.
    Ich finde es schade, wenn man in eine Schublade gesteckt wird, weil man Anime mag. Das ist einfach nicht fair und richtig, zu mal es ein einfaches Hobby ist und nicht alle Otakus zu Freaks werden.

  10. #270
    Freigeschalteter Otaku Avatar von xxkriegersxx
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.282
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Also ich finde Animes sollten einen Viel besseren ruf in der Gesellschaft haben.
    Wieso ? Ganz einfach. Viele Leute behandeln einen als ein Freak (Jedenfalls bei den Leuten die ich so kenne) und denken man wäre noch ein Kind. Meine Eltern fragen mich auch wann ich damit aufhöre den "Kinderkram" zu schauen. Das geht mir total auf die nerven. Animes sind kein Kinderkram und es ist auch nicht für Kinder. Das sage ich zwar meine Eltern, aber die nehmen es einfach nicht wahr.
    Viele Leute in meiner Umgebung denken ich wäre ein Freak und kindisch, weil ich Animes schaue. Ohne witz mich jucken das zwar nicht wirklich, weil ich super Sachen ignorieren kann, aber wieso denken die Leute darüber so ? Vielleicht, weil es Zeichentrick Serien sind. Naja aber Simpsons hat ja auch ein tollen ruf als Zeichentrick.
    Animes verdienen viel mehr Ruf!

  11. #271
    Kleiner Experte Avatar von Slyer333
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    67
    Punkte
    3.429
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeTagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Schwieriges Thema, da man kann keinem seine Leidenschaft aufzwingen, obwohl es bei Animes nicht verkehrt wäre.

    Ich finde einfach, dass zu viele zu verschlossen gegenüber neuem/anderem sind, wie zum Beispiel Animes.
    In Europa wurden früher auch Anime Filme (Digimon, Pokemon...) im Kino gezeigt und was kommt jetzt noch?
    Allein 3 Filme mit originaler türkischer Syncro. laufen momentan im Kino, da dies anscheinend mehr gefragt ist, als ein Animefilm.

    Daran sieht man ja schon den momentanen Stellenwert von Animes in der Gesellschaft.
    Avatar ©2014-2015 Sotuma | Signatur ©2014-2015 Trinexz

  12. #272
    Kleiner Experte Avatar von Nyan
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    53
    Punkte
    2.303
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Mir ist es ehrlich geschrieben egal, welchen Ruf Anime in der Gesellschaft haben.

    Versteht mich nicht falsch, aber ich bin mit eben diesen Vorurteilen aufgewachsen...zu einer Zeit, in der man sich schon mit 12 (teilweise schon mit 10) Jahren rechtfertigen musste, warum man sich sowas immernoch anschaut. Heute, mit 30, interessiert es mich schlicht nicht mehr, was mein Umfeld über dieses Hobby denkt...weil ich mir seit 20 Jahren immer wieder den selben Mist anhören darf...irgendwann wirds halt einfach langweilig, sich darüber aufzuregen.

    Und solang sie es nicht unzensiert hinkommen, sollten Anime auch im TV nicht gezeigt werden...weil es einfach keinen Sinn mehr macht. Heute ist sowieso jeder 24 Stunden am Tag online (etwas, was früher nur Nerds gemacht haben und wofür sie auch komisch beäugt wurden) und kommt früher oder später sowieso mit dem Thema Anime in Berührung...und sei es auch nur über [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]. Da braucht man den Fernseher nicht mehr.

    Und wer weiß...vielleicht wird es, genauso wie das nerdige 24-Stunden-online-sein, irgendwann von selbst ganz normal dass man Anime konsumiert. Dazu müsste die Gesellschaft aber vermutlich erstmal die BILD und RTL ausblenden...bzw müssten sich diese Erzeugnisse dafür auf die nächste Randgruppe stürzen. Früher warens ja auch die Gamer...[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]...mal sehen, wer als nächstes kommt.
    Geändert von Nyan (4. January 2015 um 20:04 Uhr)

  13. #273
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.290
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Zitat Zitat von Nyan Beitrag anzeigen
    Mir ist es ehrlich geschrieben egal, welchen Ruf Anime in der Gesellschaft haben.

    Versteht mich nicht falsch, aber ich bin mit eben diesen Vorurteilen aufgewachsen...zu einer Zeit, in der man sich schon mit 12 (teilweise schon mit 10) Jahren rechtfertigen musste, warum man sich sowas immernoch anschaut. Heute, mit 30, interessiert es mich schlicht nicht mehr, was mein Umfeld über dieses Hobby denkt...weil ich mir seit 20 Jahren immer wieder den selben Mist anhören darf...irgendwann wirds halt einfach langweilig, sich darüber aufzuregen.
    Da muss ich meinem vorgänger zustimmen, mir erging es da ähnlich. Allerdings war es mir schon damals relativ egal was andere darüber dachten.

    Ob Animes jetzt ein besseren Ruf verdienen muss ich ehrlich antworten: Ist mir egal!
    Denn Animes verbesseren Ihren Ruf über die Zeit von selbst. Da die Kids die heute geboren werden schon mit einer Flut an Animes erdrückt werden und automatisch den Ruf verbessern. Da diese im Kindergarten bis in die Schulzeit und vielleicht auch weiter Tag für Tag darüber reden. Deswegen ist es nicht wirklich notwendig den Ruf in der Gesellschaft zwangsweise zuverbessern.

    Außerdem gibt es heute schon eine menge Werbung für die Animes und genügend Streaming Portale wo man sich vergnügen kann.

  14. #274
    Kleiner Experte Avatar von Nyan
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    53
    Punkte
    2.303
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Zitat Zitat von Rjiu Beitrag anzeigen
    Da muss ich meinem vorgänger zustimmen, mir erging es da ähnlich. Allerdings war es mir schon damals relativ egal was andere darüber dachten.
    Ich hatte diese Einstellung erst, als Neon Genesis Evangelion rauskam...denn damit hatte ich das erste mal ein Beispiel auf das ich verweisen konnte, das nicht auf RTL2 lief und auch an (aus "Anime ist Kinderkram"-Perspektive) ältere gerichtet war.

  15. #275
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.267
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Ich finde Animes sollten mittlerweile wirklich einen besseren Ruf haben.
    Leider werden sie häufig immernoch als perverse titten zeichentrick-filme abgestempelt, was halt wie wir wissen irgendwo (in 99,9% der fälle *hust*HigschoolDxD*hust*) nicht so ganz stimmt. Irgendwo ist aber auch die gesammte Japanische kultur in diesem bereich ein wenig verpöhnt.....andererseits, was soll man erwarten wenn bei RTL eine berichterstattung über Hatsune Miku läuft in der gezeigt wird wie erwachsene Männer, mit eben solchen Puppen schmusend, auf einem riesigen konzert einer rein virtuellen Pop Ikone tanzen.....
    Die meißten wissen zwar das dies die Außnahme darstellt, aber da sämtliche im Fernsehen gezeigten Nachrichten im bereich Anime nach diesem Prinzig laufen muss man sich nicht wundern wenn sich solche Vorurteile noch lange halten werden :/
    LG
    benkra

  16. #276
    Kleiner Experte Avatar von Keiler
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Vulkaneifel
    Beiträge
    52
    Punkte
    2.473
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Animes sollten auf jeden Fall einen höheren Stellenwert in den deutschen Medien und damit auch in der Gesellschaft haben. Wie hier schon viele richtig festgestellt haben, ist dass heutige TV-Programm eh mit Masse für den Eimer und da wären Animes eine willkommene Abwechslung!
    Außerdem bin ich da mit vielen anderen einer Meinung, die das Hauptproblem, das Animes in der Gesellschaft nicht akzeptiert/wahrgenommen werden, darin liegt, dass es halt Zeichentrick ist! Zeigt einem mal wieder, dass Vorurteile alles ist!!!
    Ich denke aber auch, dass dieses Problem von anderen Zeichentrick-Filmemachern herrührt. Wenn immer alle Zeichentrickfilme Kinderfilme sind, überträgt man das direkt auf das allgemeine, daher denke ich auch die Vorurteile!

  17. #277
    Freigeschalteter Otaku Avatar von 4myAss
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    my mind
    Beiträge
    35
    Punkte
    4.025
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Ich sage NEIN!

    Alles was in der Gesellschaft "Akzeptanz" findet verliert automatisch an Inhalt und nachhaltigem Wert oder es hatte von Anfang an keinen - Beispiel Religion!


    Als Beispiel das Zensurproblem von OP
    Da die Fernsehsender die Verantwortung über die Erziehung der Kinder aufgrund überforderter Eltern übernehmen müssen, werden OP Folgen unsinnig zensiert.

    Das wirklich unsinnige daran ist das die idiotischen Zensuren genau das Gegenteil bewirken.
    Jetzt schlägt der Zorro oder Luffy zwar noch zu, die Folgen der Gewalteinwirkung jedoch werden zensiert. Ne super Botschaft für kleine Kinder!!!

    Eltern sollten viel stärker in die Verantwortung genommen werden!


    Und wäre jetzt OP genau so Omnipräsent wie in Japan? Das gesamte Produkt, nicht nur die Animes, hätten darunter zu leiden!
    In unserer Gesellschaft haben fremde Kulturen nur insofern einen Wert in dem Sie den Anforderungen und Bedürfnissen der Allgemeinheit sprich dem dummen Volk entsprechen.

    Und meine Frage an jeden der sich über RTL2 beschwert: WISO SCHALTET IHR DEN MISST DEN NOCH EIN????

  18. #278
    Team Equi ♥ Avatar von Lunacy
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    224
    Punkte
    3.543
    Errungenschaften:
    TomodachisGang LeaderTagger Profi1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    @4myAss...

    Was sind das bitte für bescheuerte Argumente?
    Schon allein, dass du glaubst, solch ein komplexes Thema wie Religion wäre an dieser Stelle ein geeigneter Start. Welche Religion meinst du denn eigentlich? Man kann sie nicht einfach alle unter einen Hut stecken. Ich nehme mal an, du beziehst dich auf das Christentum. Klar wurde damit hin und wieder etwas Schund betrieben, aber es wurde in erster Linie gegründet, um den Menschen Richtlinien vorzugeben, etwas an dem sie sich orientieren und festhalten können. Es war quasi ein Vorläufer der heutigen Gesetzgebung. Da diese Richtlinien heute nicht mehr von Nöten sind, hat sich logischerweise auch der hauptsächliche Zweck geändert. Es ist, meiner Meinung nach, zu einem Gebilde geworden, in dem die Gläubigen Zuflucht finden und mit Hilfe dessen, sie ihre Hoffnung aufrecht erhalten. Oder etwas anders formuliert, um ihr Bild einer heilen Welt aufrechterhalten und in Schicksalsschlägen einen tieferen Sinn finden zu können. Es hat sich nicht der Inhalt geändert, sonder die Bedeutung. Etwas, dass sich über Jahrhunderte weiterentwickelt hat, kannst du nicht mal eben mit ein paar Jahrzehnten Pop-Kultur vergleichen.

    So, gehen wir weiter im Text. An den Zensurproblemen von One Piece sind also alle Eltern schuld, die einen Fernseher zu Hause haben und deren Kind weiß, wie die Fernbedienung funktioniert? Ich kann mich noch erinnern, dass ich mit 10 Nachmittags oft alleine zuhause war, da meine Eltern - so wie die meisten - ganztägig arbeiteten. Und meistens habe ich dann den Fernseher an geschmissen. Meinst du echt, meine Eltern hätten verhindern können, was ich mir um diese Zeit dort ansehe? Schließlich gibt es für den Fernseher keine Kindersicherung, wie beispielsweise für das Internet. Und so werden eben die Sender in der Pflicht gesehen, dies zu übernehmen. Zumindest für die Dauer des Nachmittagsprogramms.
    Um den Ruf von Anime in der Gesellschaft zu heben, ist es auch nicht relevant, den Kindern diese näher zu bringen, sondern den Erwachsenen, die bereits feste Vorurteile dagegen innehaben. Daher wäre es sehr viel sinnvoller, Anime zu einer späteren Zeit zu senden, zu der man dann auch die entsprechenden Inhalte freigeben darf. Vielleicht würden sie dann als ein ernsthafteres Unterhaltungsmedium wahrgenommen werden.

    Was mich eher am Sendeprogramm stört und was du unten so schön mit "schaltet es einfach nicht mehr ein" für ein gelöstes Problem hältst, sind Sendungen wie "Mitten im Leben", oder "Verdachtsfälle", die immer um die mittags bis nachmittags Zeit laufen. Genau die geben den Kindern ein falsches Bild von der Gesellschaft (scheinbar genau so wie dir), denn sie können noch nicht auseinanderhalten, was real und was nur inszeniert ist.

    Zitat Zitat von 4myAss Beitrag anzeigen
    Und wäre jetzt OP genau so Omnipräsent wie in Japan? Das gesamte Produkt, nicht nur die Animes, hätten darunter zu leiden!
    Warum das? Und welches "Produkt", wenn nicht Animes, meinst du überhaupt?
    Würde es genau so ausgestrahlt werden, wie in Japan, also angenommen ohne all die Zensur und würde wöchentlich zu einer guten Sendezeit laufen (ich nehme mal an, so ist es in Japan, habe jetzt aber nicht extra recherchiert), wäre das doch genau das, was du willst. Es würde wahrscheinlich mehr Akzeptanz erhalten und auch mehr Zuschauer. An den Inhalten des Anime würde das nichts ändern, da die primäre Zielgruppe immer noch in Japan sitzt. Allerdings ist dafür in Deutschland noch kein Markt geschaffen, was wir wiederum dem mangelnden guten Ruf dieser Branche zu verschulden haben.
    Geändert von Lunacy (8. January 2015 um 12:34 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] patient with stupidity but not with those who are proud of it.

  19. 1 Benutzer sagt Danke:

    Equinox (8. January 2015)

  20. #279
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    18
    Punkte
    2.724
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Ich finde Animes sollten einen besser Ruf haben.
    Da sie sehr gut gemacht sind und auch viel Arbeit in ihnen steckt aber es ist sehr schwer das zu ereichen da meisten nur die selben Animes im tv gezeigt werden z.B Pokemon,Naruto,One Piece und so weiter aber ich würde ich für meinen Teil freuen wenn sie einen besseren Ruf in der Gesellschaft haben würden.

  21. #280
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    22
    Punkte
    1.305
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Dazu passt folgendes Zitat denke ich ganz gut:
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Das lässt ziemlich gut auf den Ruf von Animes übertragen, denn dadurch dass es vereinzelt schlechte Beispiele für Animes gibt werden sie sehr schnell auch als schlecht eingestuft und die wirklich guten werden dann übersehen oder ignoriert.
    Ich glaube also, dass Animes einen besseren Ruf verdienen, aber so richtig wünschen tue ich mir das nicht.^^
    Der Grund dafür ist, dass es bedeuten würde, dass mehr Leute Animes schauen dadurch die Community wächst und auch an schwarzen Schafen gewinnt die, die Community zerstören. Mir persönlich gefällt die jetzige Anime-Community, zumindest der Teil den ich bisher kennengelernt habe, verdammt gut.
    Dennoch gefallen mir diese Vorurteile gegenüber Animes nicht dieses einfache Abstempeln aufgrund irgendwelchen Halbwissens und aufgrund von Vorurteilen ist einfach unnötig und nervig.

Seite 14 von 20 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158