Seite 18 von 20 ErsteErste ... 81617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 360 von 387

Thema: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #341
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    5
    Punkte
    1.608
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Also ich bin bei ein Vorgesetzter in der Bundeswehr und habe bisher die Erfahrung gemacht, dass viel mehr Animes schauen als man denkt.. und mitlerweile schauen über 50% in meiner Einheit Animes.
    Wenn die "Gesellschaft" versteht oder sieht, dass Animes nicht unbedingt "Kinderzeichentrick" sind, dann herrscht auch allgemein mehr Aktzeptanz und/oder sogar Begeisterung

  2. #342
    Freigeschalteter Otaku Avatar von toxicrain
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Weltall
    Beiträge
    21
    Punkte
    747
    Errungenschaften:
    500 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Ich denke Anime sollten schon einen besseren Ruf in der Gesellschaft haben.
    Es gibt Animes, die haben mein Leben und die Art und Weise wie ich denke verändert.
    Jedoch gibt es Gruppen die behaupten, dass "Zeichentrick" wie die Vorposter schon erwähnt haben als Kinderunterhaltung angesehen werden.
    Das ist ein großes Problem, da man mit dieser Denkweise nie aus der Sphäre "Kinderunterhaltung" rauskommt.
    Will jetzt nicht auf Verschwörungstheorien lenken, jedoch ist unsere Gesellschaft durch Politik -> Medien gezähmt, was dazu führt, dass die überwiegende Mehrheit gewaschen wird, was dazu führt, dass eben bestimmtes von der Gesellschaft als niedrig bzw. als Zeitverschwendung angesehen wird.
    Zum Glück gibt es jedoch Gruppen die sich aus diesen Fesseln befreien können und ihre Meinung äußern können.
    Die Zukunft wird es uns zeigen.

  3. #343
    Neuling auf Bewährung Avatar von deverill14
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    6
    Punkte
    898
    Errungenschaften:
    500 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Ich denke, dass es daran liegt das Animes nicht ernst genommen werden.
    Anhand dessen kann man sich meine Meinung vorstellen: Ja, ich denke, dass Animes ein besserer Ruf gebührt.
    Wie oft ich schon "nicht direkt rausposaunt habe", dass ich Animes schaue ist bemerkenswert.
    Gerne würde ich sagen, dass es mir egal ist was man von mir denkt... dem ist aber leider nicht so.
    Von daher warte ich beispielsweise damit dem Gegenüber davon zu erzählen- es seidenn natürlich die Person steht auch auf "son' Zeug"

    Ich denke, dass viele einfach nicht verstehen, dass sich Animes im Grunde genommen gar nicht so sehr von "echten Filmen/Serien" unterscheiden.
    Animes gibt es - genau wie Filme oder Serien, in allerlei Formen und Farben. Es gibt etwas für Horrorliebhaber, für Leute die gerne auf die Tränendrüse drücken- ja, auch Leute die sich stumpfsinnig overpowerte, muskelbepackte und hyperintelligente Figuren anschauen wollen - alle sind bedient.

    Dementsprechend bin ich der Meinung, dass man der Allgemeinheit eben dies nahebringen sollte, damit sie es verstehen.
    Das ist genau so wie mit Handys... vor einigen Jahren hörte ich meine Großeltern darüber sprechen, dass sich "diese Dinger" doch eh nicht durchsetzen werden und was man damit solle- heute muss ich meinem Opa erklären, wieso er nicht DAS INTERNET GELÖSCHT HAT, weil er den Icon davon auf eine andere Seite des UIs verschoben hat (True Story übrigens).

    So geht hinaus in die Welt und verkündet die Kunde der Animes!

  4. #344
    Kleiner Experte Avatar von Masgaripa
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    98
    Punkte
    2.864
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Zitat Zitat von DeathPhoenix Beitrag anzeigen
    Also ich bin bei ein Vorgesetzter in der Bundeswehr und habe bisher die Erfahrung gemacht, dass viel mehr Animes schauen als man denkt.. und mitlerweile schauen über 50% in meiner Einheit Animes.
    Wenn die "Gesellschaft" versteht oder sieht, dass Animes nicht unbedingt "Kinderzeichentrick" sind, dann herrscht auch allgemein mehr Aktzeptanz und/oder sogar Begeisterung
    Wow,das ist echt cool. :O

    In meiner Sicht hat es auch was mit den Menschen zu tun, die sich Animes anschauen.
    Ich kenne ein paar Menschen, die ( soll nicht beleidigend werden) fett,unsportlich,unhygienisch und dumm sind.(Natürlich gucken die auch Animes)
    Mit denn Menschen hab ich Erfahrung gemacht,dass die kein Schamgefühl gehaben.Die Folge: Sie reden 24/7 über Animes ( auch wenn es niemanden interessiert),ziehen sich so an........verhalten sich so.....Ist aber vielleicht nur in meiner Gegend so.

    Wenn man dann sagt:"Eh ich gucke Animes an",wird man sofort als so ein Freak abgestempelt.
    Wie gesagt,ich finde es kommt eher auf die Mensche an ,die so was gucken.
    Wenn jetzt jeder denkt: Animes = Soladat,bin ich mir zu 100% sicher,dass der Ruf sich drastisch erhöht.
    Aber man kann nicht erzwingen,was sich Menschen angucken.

  5. 1 Benutzer sagt Danke:

    deverill14 (2. January 2016)

  6. #345
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    21
    Punkte
    3.397
    Errungenschaften:
    Galerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Sicherlich würden Animes einen besseren Ruf verdienen.
    Es ist nicht selten der Fall das wenn leute an Anime denken welche nicht viel mit Animes zu tun haben dass sie als erstes Pokemon oder ähnliches damit in verbindung bringen, was nicht unbedingt schlecht ist aber somit hat sie ziemlich der Ruf festgesetzt das Animes nur etwas für Kinder wären.
    Aber an sich habe ich auch nichts viel dagegen was andere über Anime denken dar es sich ja um etwas handelt womit ich mich gerne beschäftige und mir egal sein kann was andere darüber denken so lang es nicht einschränkungen auf meinen Anime Konsum zu folge hat.

  7. #346
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beiträge
    4
    Punkte
    529
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Solange im Fernsehen nur immer die gleichen Serien gezeigt werden und Neues nur mitten in der Nacht, wird sich da nicht viel ändern.
    Ab einem gewissen Alter überlegte ich mir schon zuzugeben, das ich Animes gucke. Verständnislosigkeit über mein kindliches Gemüt ist
    noch das Harmloseste XD.
    Da der breiten Allgemeinheit aber selten gute Filme oder Serien schmackhaft gemacht werden ist das wohl unsere Aufgabe.
    Ich habe z.B. mit einer 80jährigen Dame die Serie Monster geguckt und sie war begeistert. Auch mit Ghibli-Filmen, die ja öfter im Fernsehen laufen
    kann man nicht viel falsch machen.
    Mein Fazit: Animes verdienen einen deutlich besseren Ruf, denn kein Spielfilm oder Serie kann Gefühle und Werte besser darstellen

  8. #347
    Kleiner Experte Avatar von thor17
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    die unbekannte Dimension
    Beiträge
    52
    Punkte
    3.889
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Wie viele Vorredner auch, sehe ich das Problem bei den Endlos-Mainstream-Animes, DBZ, One Piece, Pokemon und Konsorten.
    Die haben keinen echten Inhalt, die werden nur geschrubbt um Asche zu verdienen.
    Würden mehr gute Animes und vorallem auch ernste im Fernsehen laufen, dann würden viele Leute ihre Meinung ändern.
    Ich hab schon viele Leute an Animes herangeführt, die erstmal garnichts damit zutun hatten und dann völlig begeisterte Fans wurden^^
    Die hatten einfach noch nie zuvor gute Animes gesehen, außer vielleicht mal Black Lagoon oder Elfenlied.
    Zeichentrick im allgemeinen war ursprünglich bei Erwachsenen verpönt als Kinderkram, bis dann die Simpsons, Southpark, Family Guy und co. kamen. Ich denke das isses, was den Unterschied macht.

  9. #348
    Premium Spender Avatar von OtakuTim
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    30
    Punkte
    1.743
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Also ich finde das Animes es definitiv verdienen einen besseren ruf zu erhalten als es derzeit der Fall ist. Ich gucke schon seit meiner Jugend Animes , damals lief zum Beispiel auf VOX Samurai champloo um 20:15 oder Neon Genesis Evangelion und auf VIVA Noir, Hellsing, X etc . Heutzutage wird das alles leider von der Mehrheit in eine Nische gestopft und mit Vorurteilen abgewürgt obwohl die meistens auf gefährlichem Halbwissen oder Ignoranz beruhen und man wird nur komisch angeguckt wenn man sagt das man als erwachsener Animes guckt und Mangas liest. Für mich gibt es in der Hinsicht zum Beispiel, kaum bis gar keine Filme oder Serien im Tv die solche Botschaften, werte oder Gefühle vermitteln können wie manche Animes es tun.

    Die Realität ist ein Produkt des Zufalls, das wir Schicksal nennen - Itachi Uchiha

  10. #349
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Solanin
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    21
    Punkte
    958
    Errungenschaften:
    500 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Ich finde definitiv, dass Animes einen besseren Ruf verdienen! Als Kind war es immer dAS HIGHLIGHT Animes im Fernsehen anzugucken, heute muss man ja schon suchen bis man überhaupt irgendwas findet und dann ist es meist nur Naruto oder Pokémon. Animefilme sind auch mehr in den Hintergrund gerückt, was ich persönlich gar nicht verstehen kann. Es ist sehr schade, dass unsere Gesellschaft immer noch so intollerant ist und die meisten Animes als Kinderkram abstempeln.

  11. #350
    Freigeschalteter Otaku Avatar von TEAMKOSAKI
    Registriert seit
    Apr 2016
    Ort
    Bett mit Dakimakura
    Beiträge
    23
    Punkte
    401
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Animes haben definitiv einen besseren Ruf verdient. Das Zeichentrick Thema ist eine Sache der Deutschen Gesellschafft . Während ich eigentlich finde , dass ein Gezeichneter Charakter Emotionen deutlich besser darstellen kann als jeder Schauspieler . Besonders die Romanzen brauchen mehr Aufmerksamkeit . ´Die Welt der heutigen Romanzen bestehen nur aus Bullshit wie Twighlight oder 50 shades of...............Kotz..........Dabei ist es nur das Problem dass die Gesellschaft nichts kennt, ich habe vielen Freunden Toradora und Clannad gezeigt , seitdem sehen sie alles ziehmlich anders :D Und Dramen........und das was man heutzutage als Drama bezeichne ist ein sehr SEHR schmerzhafter Witz gegen Clannad :d

  12. #351
    Strohhutpirat Avatar von Cadomura
    Registriert seit
    Feb 2015
    Ort
    nrw
    Beiträge
    241
    Punkte
    2.368
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Animes werden meist als perverse, kindische und sinnlose Zeichentrickserien bezeichnet, was einfach falsch ist.
    Leider werden Animes durch dämliches Halbwissen, Ignoranz und Intoleranz immer in eine Ecke gedrängt und so auch leider ihre Anhänger. Ich schaue auch als "Erwachsener" sehr viel Animes, weil diese einfach interessantere Geschichten, Werte, Handlungen, Spannungen, Charaktere und und und vermitteln, als so viele Filme/Serien.
    Jeder der sich ernsthaft einen Anime angesehen hat, mit einer Story die denjenigen interessiert wird verstehen was ich meine.

  13. #352
    Kleiner Experte Avatar von Sebi859
    Registriert seit
    Feb 2015
    Ort
    Universe
    Beiträge
    59
    Punkte
    1.976
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Also zu erst einmal, um die Thread-Frage zu beantworten:
    Ja, Animes verdienen definitiv einen besseren Ruf in der Gesellschaft.

    Doch damit fangen die Probleme schon an. Wie bringt man Animes den Menschen näher? Wie bringt man sie dazu, in das Ansehen von "kindischem Zeichentrick" Zeit zu investieren?
    Denn genau das muss man tun, wenn man Animes verstehen und genießen können will; Zeit investieren.

    Aber wer will heutzutage schon noch nachdenken, wenn er den Fernseher anmacht? Die meisten Leute schauen sich einfach an, was gerade läuft, je anspruchsloser, desto besser. Denn bei Sendungen auf RTL muss man absolut keine Sorge haben, dass man da etwas nicht verstehen könnte, oder dass nach der Folge, oder der Zehnten, auch nur einen Moment noch etwas bleibt, dass man vielleicht mitnehmen könnte.
    Tote Unterhaltung.

    Ich habe schon oft versucht, Freunden oder der Familie Animes näher zu bringen. Manchen hat es gefallen; doch die meisten sitzen mit einem Gesichtsausdruck vor dem Bildschirm, der immer das Gleiche aussagt:
    "Ich habe überhaupt keinen Bock, mich auf etwas Neues einlassen, darüber nachdenken will ich schon gar nicht, ich will wieder Fernsehen."

    Es gibt von allem Gutes und Schlechtes; es gibt gute und schlechte Animes, und es gibt auch gute und schlechte "normale" Serien.
    Nur ist es so, dass diejenigen, die sowieso gute/anspruchsvolle Sendungen schauen, generell auch eher Animes mögen, da sie es bereits gewohnt sind, über ihre Sendungen nachzudenken und etwas von ihnen mitzunehmen.
    Doch diejenigen, die sich den ganzen Tag nur von Mist beschallen lassen, jene sind es, die einfach nicht bereit sind für Animes, und es vermutlich auch niemals sein werden. Und von diesen gibt es einfach viel zu viele in unserer Gesellschaft.
    This is not the end, this is the beginning.

  14. #353
    Freigeschalteter Otaku Avatar von GutsSchielke
    Registriert seit
    Apr 2016
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    26
    Punkte
    661
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Vielleicht unterhalte ich mich nicht genug mit Leuten über das Thema, aber ich habe gar nicht das Gefühl, dass Animes einen schlechten Ruf haben.
    Zwar kennt der durchschnitts Bürger nur ein paar Animes, aber so gut wie jeder guckt ja mittlerweile One Piece z.b. Solche Serien sind sicher ein guter Türöffner, wie früher Dragonball oder so. Auch die großen Streamimnganbieter wie Netflix oder Amazon Prime stocken ihre Animeauswahl imens auf oder produzieren sogar selber welche wie Netflix mittlerweile. Das würden sie ja sicher nicht machen, wenn nur eine Handvoll "Freaks" Animes schauen würde. :D
    VIelleicht hat sich das auch erst im Laufe des Threads ziemlich geändert oder ich hatte bisher Glück und bin auf keinen Ignoraten Menschen gestoßen, aber ich finde sie haben keinen schlechten Ruf.

  15. #354
    Freigeschalteter Otaku Avatar von stef
    Registriert seit
    Apr 2016
    Ort
    CH
    Beiträge
    20
    Punkte
    30

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Ich denke, es kommt auf die Sichtweise drauf an, obwohl ich denke, Animes sind heutzutage recht weitgehend akzeptiert im Allgemeinen. Ich kenne z.B. keinen in meinem Alter, der sagt, er hätte DBZ in seiner Jugend nicht gerne geschaut.
    Dass es viele Vorurteile gbit wg. z.B. Hentai kann ich anders herum wieder begreifen, denn Leute, die nichts mit Anime zu tun haben, kriegen meist irgendwie die tiefsten Abgründe und Abartigkeiten des Hentai-Universums unter die Nase gerieben, und da begreife ich, dass sich doch einige die Nase rümpfen. Ich habe jedoch festgestellt, dass es ziemlich einfach ist, mit solchen Leuten auch ganz normale Gespräche darüber zu führen, und es ergeben sich teils echt spannende Diskussionen daraus, wie z.B., dass sie plötzlich interessiert sind.
    Zusammengefasst: Ich denke Animes haben gar keinen schlechten Ruf, mit ein wenig Geduld kann man gut darüber diskutieren und die Vorurteile entstehen teils nicht ganz unbegründet.

  16. #355
    bad mood Avatar von Grom
    Registriert seit
    Apr 2016
    Ort
    blood trial's end
    Beiträge
    175
    Punkte
    6.180
    Errungenschaften:
    HyperaktivTomodachis5000 ErfahrungspunkteSenpai
    Auszeichnungen:
    Spammer

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Ich würde nicht sagen dass Animes einen schlechten Ruf haben... von der älteren Generation evtl eher als Kinderserien abgestempelt, aber ansonsten...
    Naja, gut vielleicht haben diese ganzen Tentakel-Hentais ein bisschen übers Ziel hinausgeschossen, aber prinzipiell gibt es doch bei allen Dingen Bereiche, die gesellschaftlich eher weniger akzeptiert sind, da spielen Animes und Mangas eher nicht so die vorrangige Rolle mMn.

    I was in darkness, so darkness I became.

  17. #356
    Damn Daniel Avatar von syth
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Schweiz in Basel
    Beiträge
    154
    Punkte
    1.268
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Bei mir ist das völlig anders. Viele meiner Freunde haben einen schlechten Eindruck von Animes. Und das kann ich verstehen, denn den hatte ich auch. Durch das Internet machte ich mir ein völlig falsches Bild von Animes. Ich dachte, dass alle Animes so pevers sind. Erst als ich mir dachte, da die Mangas ja eigentlich auch gut sind und da ich diese schon lange lese, versuche ich mal ein Anime. Da hatte ich mir den falschen ausgesucht und habe die Finger für eine lange Zeit davon gelassen und dachte, dass Animes der grösste Schrott sind. Naja nachdem mein Bruder mir ein Anime empfohlen hatte, habe ich ein viel besseres Bild von Animes.

    Animes haben auch im Internet manchmal einen schlechten Ruf. Manchmal bin ich auf 9gag und dort werden die perversesten Szenen gezeigt. Natürlich haben die Menschen dann ein schlechten Eindruck.

    Animes müssen nicht unbedingt bekannter werden, die sind schon genug bekannt. Und ich habe Angst, dass sich die Zielgruppe verändern könnte, wenn das Ganze bekannter wird (Zielgruppe wird jünger).
    Geändert von Freeker (3. May 2016 um 19:30 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt
    Mfg Syth

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Bis auf weiteres inaktiv

  18. #357
    Freigeschalteter Otaku Avatar von SkyzZ
    Registriert seit
    Oct 2015
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    20
    Punkte
    639
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    In der Umgebung in der ich wohne sind zum Glück alle sehr positiv gegenüber Animes eingestimmt selbst die "harten Kerle" hier schauen Animes und das kann immer wieder lustig sein sich mit denen über Animes zu unterhalten ^^
    Ich bin froh das die Leute hier wo ich wohne so positiv zu dem Thema stehen weil ich hab da schon ganz andere Geschichten gehört habe wo Leute Todesdrohungen von anderen bekommen haben weil sie Animes schauen :o
    Aber um genauer auf deine Fragen einzugehen ja Animes sollten ein besseres Ansehen haben aber leider gibt es in jeder Community Schwarze Schafe welche in der Anime Communitiy leider sehr stark hervorstechen und uns deswegen einen sehr kritischen Ruf in der Allgemeinheit verschaffen :/

  19. #358
    Erfahrener Otaku Avatar von Pitou
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    155
    Punkte
    1.629
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Schwarze Schafe haha, da musste ich direkt an Melon-pan denken.

    Spoiler

    Aber um auf die eigentliche Frage zu antworten.
    Selbstverständlich, ich denke auch niemand in diesem Forum würde anders darauf antworten. Ich persönlich habe da zwar keine Probleme, da dass bei mir eigentlich jeder weiß, aber trz. würde ich auch nicht damit rum prallen. Aber viele Leute, stempeln sowieso Anime schon einfach ohne erkenntlichen Grund ab als Kinder oder Schwuchtel Scheiß. Auch hatte ich schon gehört bei einer Gaming Gruppe in der ich war, wo die meisten Leute Anime schauen, dass der eine meinte, dass er nichts mit Anime Schwuchteln zu tuen haben möchte. Für mich ein sehr primitives Verhalten aber was soll's. Manchen Leuten, die diese Einstellung hegen, müsste man wirklich mal einen guten Anime zeigen und wenn es Ihnen immer noch nicht gefällt, sollten diese trz. solche Bemerkungen unterlassen. Dennoch sollte man sich nicht als Anime Freak in der Öffentlichkeit oder bei unbekannten Personen zeigen.
    Geändert von Chaosity (7. May 2016 um 20:28 Uhr) Grund: Spoiler eingefügt

  20. #359
    Sora > 2D > 3D Avatar von Sora
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    Unter deinem Bett
    Beiträge
    471
    Punkte
    7.422
    Errungenschaften:
    SenpaiHyperaktivGalerie AusstellerErste GruppeTomodachis

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Verdienen tun Sie es, meiner Meinung nach. Doch leider ist das weit, weit entfernt, denn die Meisten, zumindest in dieser Umgebung, sehen Animes als "Zeichentrick" und stempeln es sofort ab.

    "Findet Ihr, dass Animes ein besseres Ansehen verdienen als sie es jetzt tun? Sollten sie öfters im Fernsehen gezeigt werden? Oder sonstwie für eine größere Zielgruppe zugänglich sein?"

    Viele hier können sich eine Vergangenheit ohne Animes im damaligem Free-Tv gar nicht mehr vorstellen, wie ich. Das war eine schöne Zeit und kann gerne auch weiter verbreitet werden, doch die deutschen Sender machen vieles kaputt. Ich schaue schon sehr lange kein Tv mehr, doch ein Sender, wo ausschließlich Anime gesendet wird, wäre doch mal eine Idee (auch ecchi, horror).

    "Findet Ihr, dass über Animes schlecht geredet wird?" Natürlich. Das kennt man nicht anders in der heutigen Gesellschaft. Da dies selbsterklärend ist, möchte ich nicht weiter darauf eingehen. Das, was mich stört, ist, dass so viel Müll im Tv gesehen wird und dann über schöne Dinge (Anime) verurteilt wird. Doch das kann einem Anime Begeisterten egal sein, denn er verteidigt sein Hobby/seine Leidenschaft.

  21. #360
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    21
    Punkte
    516
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Verdienen Animes einen besseren Ruf (in der Gesellschaft)?

    Ich hab schon oft genug bemerkt oder auch mitgekriegt und sage es den Leuten auch immer wieder, dass ein guter Ruf doch eh nichts bringt und das ist auch bei Animes so, ich meine es ist doch gut, wenn nur diese begrenzte Anzahl an Anime-Fans in den Genuss der Animevielfalt kommt, warum sollte es irgendwann zur Normalität werden, dass alle Leute Animes schauen? Ich sehe darin jetzt nichts gutes und finde es auch immer wieder nice, wenn ich mich mit Anime-Kollegen in der Schule über Animes unterhalte und meine Freunde diesen verdutzten Blick draufhaben, weil die keine Ahnung von der Materie haben

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158