Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 111

Thema: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #41
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    13
    Punkte
    1.108
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Als ich angefangen habe Animes anzusehen hätte ich nicht gedacht, dass der Unterschied zwischen OV und Englisch oder Deutsch so groß ist.
    Ich hatte erwartet, dass es keinen großen Unterschied gibt, da Japanisch ja eigentlich auch gedubt ist. Es gibt ja nicht, wie bei Serien/Filmen einen Schauspieler dem praktisch die Sprache gelöscht wird und durch eine Neue ersetzt wird, was sich schlichtweg immer schlechter anhört.
    Animes sehe ich mir mittlerweile nur noch in der OV an. Bei den Untertiteln ist es mir eigentlich egal, obwohl ich schon gehört habe, dass es Unterschiede in der Qualität geben soll.

  2. #42
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    22
    Punkte
    1.934
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Ich persönlich finde Englisch und Japanisch die besten Sprachen Filme, Serien oder Lieder. Bei Anime ist die Sache eindeutig: Japanisch! Es gibt keine anderen Länder mit so guten Synchrostudios die Gefühle und Lieder so gut rüberbringen wie in Japan. Wie fast bei allen ist das wieder Geschmackssache aber meiner Meinung nach gibt es keinen Anime mit Deutscher Synchro die nur annährend an die Japanische Synchro rankommt. Wieso das so ist '_' Ehrlich gesagt keine Ahnung. Vielleicht weil es eine Sprache ist die sich sehr Schön anhört x) Ich kann es nicht anders beschreiben ihr wisst was ich meine ^^

  3. #43
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.104
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Es kommt immer auf die Synchronsprecher an, im Japan ist es soweit ich weiß so das viele Synchronsprecher eine Richtige Ausbildung als Synchronsprecher/-in haben.
    Aber das wird meiner Meinung nach nur zum Teil dafür verantwortlich sein das sich einiges von der Atmosphare Stimmiger anfühlt im Original.

    Wenn man allerdings einen Synchronsprecher oder Synchronsprecherin hat bei der man sofort hört das sie eigentlich keine Lust haben sowas zu vertonen oder einfach keine Stimmung oder nicht die richtige Stimmung hinbekommen, ist das sehr schade für den Anime.
    Was in der Regel aber bei jeder synchronisation passieren kann.

    Ich finde es gut wenn ich es mir im Originalton anschauen kann, da der Regisseur, Produzent oder der Erfinder der Serie selbst mitwirkt mit einem klaren Bild wie es sein sollte.

  4. #44
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    22
    Punkte
    1.642
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Ich kann sagen warum. Es liegt hauptsätzlich an der Betonung der Synchronsprecher aus dem Deutschen Raum. In Japan ist der Beruf Seiyu extrem beliebt. Für viele Jugendliche ist das der TRAUMJOB. Aufgrund dieser hohen Nachfrage nach dem Job, herrscht dort ein extremer Konkurrenzkampf. Nur die absolut besten werden dort aufgenommen. Es gibt Seiyu-Tests an denen Hunderte Menschen teilnehmen, aber nur eine handvoll genommen wird. Es wird sehr viel Wert auf die Betonung und Lebendigkeit der Stimmen gezählt. Im deutschen Raum hingegen, ist das nicht so sehr der Fall. Mir kommt es vor, als ob die Synchronsprecher einfach nur ihre Texte runterlesen. Auf Betonung wird kaum Wert gelegt.

  5. #45
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    26
    Punkte
    1.060
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Natürlich legt Japan auf die Synchrosprecherindustrie viel mehr Wert im Vergleich zum Westen und deswegen sind sie dor auch besser. Allerdings gibts da noch einen Nebeneffekt. Ich glaub es liegt auch daran dass wir es nicht verstehen. Dass kenne ich aus der Kindheit, da klang jedes Lied auf English besser, und irgendwie tut es immer noch ein bisschen. Je besser ich die Sprache beherrsche, umso natürlicher sie mir aber vorkommt, und so weniger empfinde ich englische Lieder als besser.

    Das selbe mit Anime. Vor allem in Anime wo die Charaktere ziemlich künstlich sind und Clichees entsprechen. Ich sag nur Tsunderes, lolis mit extrem hocher Stimme, oder die Charaktere mit komischen Endungen an den Sätzen, die klingen bestimm komplett bescheuert wenns auf Deutsch ist. Aber weil wir es nicht verstehen auf japanish haben wir kein Problem damit. Wenn aber jemand auf Deutsch in extrem hocher krampfhaft süßer Stimme "Es... Es ist nicht so als ob ich dich mögen würde~uguu" sagt wirds uns warscheinlich schaudern.

  6. #46
    Kleiner Experte Avatar von Rikune
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    106
    Punkte
    2.885
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Japanisch ist sozusagen das ein und alles an Animes, kein Synchronsprecher geht gefühlvoller in die Rolle rein als hier bei uns. Mir ist es sogar persönlich egal, ob ich dann mit deutschen oder englischen Untertiteln gucke, solange der Anime auf japanisch gesprochen wird.

    Mit "älteren" Animes wie Dragonball Z oder Pokemon z.B. ist man als Kind aufgewachsen und da hört sich die deutsche Sprache doch viel besser an, da man an dies gewohnt war. Das ist aber wiederum ein anderes Thema ^^
    If you don't take risks, you can't create a future.

    <font color=red><b>[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. <a href=Klicke hier um dich zu registrieren.]" border="0" />

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  7. #47
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Refficko
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    16
    Punkte
    2.295
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Wenn die Dubs gut gelungen sind ist es für mich persönlich okay aber ein großer Faktor ist ja dass wir mitm japanischen hier das Original haben. Die Stimme, Sprechweise, Klang, Das "Rundumpaket" ist so wie es die Autoren und Produzenten beabsichtigen. Ist bei anderen TV-Serien und Filmen ja nicht anders.

  8. #48
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    10
    Punkte
    1.033
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Meiner Meinung nach liegt es auch daran das es im Deutschen grob geschätzt 3 verschiedene Synchronsprecher für animes gibt. Da gibts nicht viel Auswahl um eine Stimme zu finden die zu einem Charakter passt. Im Englischen und erst recht im Jap. gibt es extrem viele Verschiedene Sprecher => für jeden Typ von Charakter gibt es auch eine passende Stimme.

  9. #49
    Erfahrener Otaku Avatar von Ronae
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    185
    Punkte
    4.546
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    In Japan sind Synchronsprecher nicht nur besser bezahlt und das Auswahlverfahren sehr streng, sondern dort können die selbst den Status von Idolen erreichen, wenn sie entsprechend gut sind. Ich finde im [JapDub] steckt immer viel mehr Gefühl und das erweckt einen Charakter erst so richtig mit Leben.

    Kugimiya Rie z.B. wird die Königin des Tsundere genannt und ich habe mir schon Animes nur deshalb angesehen, weil sie einen Charakter spricht.

    [GerDub]s und [EngDub]s wirken leider i.d.R. nur stumpf vom Blatt abgelesen, mit nur wenig bis gar keinem Gefühl. Die Synchronsprecher erfahren keine so harten Auswahlverfahren wie in Japan, was man der Synchro leider auch oft anmerkt. Oft werden gleich mehrere Sprechrollen mit dem gleichen Sprecher besetzt, wodurch viele Dialoge eher wie Monologe wirken oder man eine Stimme einfach nicht mehr mit nur einem bestimmten Charakter verbindet.

    Auch der charakteristische Klang der Originalstimme passt so gut wie nie zum deutschen Synchronsprecher. Nagisa aus Clannad z.B. hat eine sehr schwache, unsichere Stimme, welche in der deutschen Synchro total verhunzt wird.

    Animes mit [GerDub] schaue ich mir gar nicht mehr an. Um so ärgerlicher ist es, wenn bei einem Angebot hier der [JapDub] fehlt.
    Animeliste: ====> [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] <====

  10. #50
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    18
    Punkte
    2.724
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    es liegt sicher daran das man die japanische sprache mit Animes verbindet.
    Und es werden auch meisten bei der deutschen synchronisation Leute genommen wo die Stimme einfach nicht zu der Rolle passt ich glaube wenn sie eher Leute nehem würden wo die Stimme besser passt währen sie glaub ich gar nicht so schlecht

  11. #51
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    33
    Punkte
    2.332
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Dein Beispiel sehe ich nicht so. Das Lied ist auf englisch komponiert und ich finde es passt sehr, sehr gut.
    Mir kommt es nur auf die Stimmen und die Übersetzung an.

    Tommy Morgenstern als Son Goku in Dragonball Z fand ich sehr gut. Das habe ich gerne gesehen. Und auch die deutschen Stimmen in Ranma 1/2 fand ich so gut, dass ich bisher die nur in japanisch erhältlichen Folgen noch nicht gesehen habe.
    Früher hatte wir auch einfach keine Möglichkeit etwas anderes zu sehen als die Übersetzung auf RTL2 oder wo auch immer.
    Ash in Pokemon fand ich schon als Kind grausam auf Deutsch. Eine schreckliche Stimme. Übel ist es auch, wenn männliche Charaktere in der Übersetzung plötzlich weiblich sind weil sie feminin aussehen oder solche Fehler.
    Heutzutage schaue ich wenn möglich japanisches Original mit subs. Bei Naruto und One Piece klingen die Emotionen und auch die Namen der Spezialkräfte einfach besser.

    Aber es ist sicher Geschmackssache. Immer subbs lesen mag auch nicht jeder.

  12. #52
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    16
    Punkte
    2.024
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Es liegt einfach daran, das die japanische Sprache in der Ausprache viel besser klingt als die meisten anderen Sprachen. Außerdem sind die Japaner wahnsinnig gut darin Emotionen in die Stimmen hineinzulegen. Die Stimmlagen der Synchronsprecher passen einfach immer perfekt zur Situation und bringen die gewollte Emotion perfekt zum Ausdruck.

  13. #53
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Skian
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.822
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Das sich die japanische Sprache schöner anhören kann als die deutsche oder englische Sprache steht sicherlich außer Frage. Aber das ist meiner Meinung nach ohne belang die Frage ist wohl eher wie gut sie das Lied ins japanische übersetzt haben und da sehe ich den großen knackpunkt. So wie sich die deutsche Sprachausgabe in Animes etwas holprig anhört mag ich mir gar nicht vorstellen was dabei rauskommt wenn man versucht eine so einfache Sprache wie Englisch in eine so komplexe Sprache wie Japanisch zu übersetzen :D
    Ich hab mir mal Star Wars Episode 4 auf Japanisch angeschaut von Lippensynchronisation war das so weit entfernt wie Washington von Tokio und das liegt daran weil es schlicht nicht möglich ist. Wir hier in Deutschland haben das Glück das die deutsche Sprache obgleich komplexer, doch einige parallelen zur englischen aufweißt. Und auch wenn gerade das oft bemängelt wird lassen sich doch viele Wortspiele sinngemäß ins deutsche übersetzen. Wie das bei japanischen Synchros ist weiß ich natürlich nicht aber ich bin mir ziemlich sicher das es sehr schwierig ist da die Sprachen so grund verschieden sind.

    zum glück haben wir das Problem mit der Lippensynchronisation bei Animes nicht denn sonst wäre ger dub wohl wirklich so schlecht wie alle immer der mode halber sagen

  14. #54
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    BW
    Beiträge
    21
    Punkte
    894
    Errungenschaften:
    500 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Ich bin der Meinung das wenn ich ein Anime anschauen und es noch keine deutsche Snyc Stimmen gibt ,es mit der origanil Stimmen (Japanisch) am besten anhört.
    Beim Englischen bin ich meist der Meinung das die jenigen die die Japanische Sprache syncen total vom Charakter der jemweiligen Stimme daneben liegen.
    Sie wird aus einem ernsten Char ganz leicht ein lustiger und umgekehrt.

  15. #55
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    4
    Punkte
    886
    Errungenschaften:
    500 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Kann mich auch absolut garnicht mit den englischen Synchronsprechern anfreunden. Die Animes die früher im TV liefen waren auch ok auf deutsch. Gab zu dem Zeitpunkt ja auch keine Alternativen (Prinzessin Mononoke, Dragonball etc.). Mittlerweile schaue ich nurnoch auf japanisch und finde das mit Abstand besser als deutsch oder englisch.
    Gibt hier und da ein paar Sachen die ich auch im japanischen nicht so mag aber stört mich im Vergleich eher wenig.

  16. #56
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    19
    Punkte
    1.699
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    hi

    ich finde die japaner legen da viel mehr leidenschaft rein also irgendwer sonst und somit hört sich alles viel besser an
    dennen liegt das im blut ^^

  17. #57
    Unsichtbar Avatar von Windwusel
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    282
    Punkte
    3.045
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriertTagger Second Class1000 Experience Points

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Im zweiten Post wurde das ganze schon gut erläutert. Ich bin selbstverständlich ein Japan Fan, mag Anime und die japanische Sprache, dennoch habe ich nichts gegen eine Synchronisation. Natürlich sind nicht alle Synchronisationen so gut wie das Original, aber ich gehe nicht soweit zu sagen das diese Mist sind und ich mir diese nicht anschauen würde. Als Beispiel: Ich hatte Clannad angefangen auf deutsch zu schauen, was soweit auch gut war. Alles nach Folge 12 habe ich im Original geschaut. Später dann habe ich noch einmal in eine deutsche Folge reingeschaut. Ein wenig schockiert war ich ja schon ... Ein typisch deutscher spricht "Tomoya-kun" oder "Kotomi-chan". Hat sich irgendwie komisch angehört. Auch das Schwein macht nicht mehr "puhi, puhi" sondern "oink, oink". Außerdem schien mir zumindest diese Stelle die ich schaute 1:1 nach den Untertiteln übersetzt zu sein, die sogar hier und da Fehlerhaft sind. Trotzdem war das ganze nun nicht so dramatisch das ich mir die Folgen nicht ansehen würde. Die Synchro kann wirklich nicht immer alle Gefühle gut rüberbringen, aber auch da gibt es Unterschiede. In Naruto oder Code Geass war das wunderbar und in anderen wieder weniger. Könnte man der Erfahrung der Japaner gutschreiben.
    Was mich aber tatsächlich stört ist Zensur. Gerade bei Naruto ganz schlimm. Anstatt vom Umbringen, töten oder Auslöschen sprechen die von verlieren. Als würde man einen Kampf einfach nur verlieren. Allerdings ist mir das bisher nur bei Naruto so extrem aufgefallen. Das liegt wohl daran das es mal im Fernsehen lief. Andererseits lief zur selben Zeit auch Detektiv Conan und da geht es nur ums Morden und ermordet werden :D



    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


  18. #58
    kleine Sekirei Avatar von homura
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    964
    Punkte
    23.024
    Errungenschaften:
    TomodachisHyperaktiv25000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Von den drei Versionen gefiel mir eig jede auf ihre Art..
    Japanisch hört sich schön an und man bekommt meist die Gefühle mit die übermittelt werden sollen
    Englisch - bin ich pers. kein großer Fan von aber im Gesang war es gut - gesprochene Synchro kann ich mich grad nich erinnern wie sie rüberkommt aber mir isses eh zu doof englischem zuzuhören
    Das deutsche hatte auch was - Und ich mag die meisten deutschen Synchros die ich bis jetzt gesehen habe :3 das doofe ist nur manchmal kommen die gefühle nich wirklich rüber was ich schade finde xD - ich bin nen fauler mensch und schaue gern auf deutsch xp

    Anisearch/MAL
    http://de.anisearch.com/member/26843,homura
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  19. #59
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.178
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört.

    Ich finde es ist nicht nur bei Animes und Japanisjch der Fall. Auch Englischsprachige Filme klingen auf Englisch viel besser.
    Ich meine das liegt allgemein daran, dass die Dialoge in Übersetzungen an Tiefe verlieren.
    Außerdem kennt wohl jeder den Spruch "Der Ton macht die Musik". Leider lässt sich der Ton nur schwer, wenn überhaupt übersetzen, weil es oft keine richtige Entsprechung in anderen Sprachen gibt. Betonungen sind stark Kulturabhängig.
    Natürlich, wenn man nie einen englischen Film oder einen Anime auf japanisch gesehen hat, so fällt einem das nicht auf. Wenn man aber regelmässig solche Dinge schaut, dann kann man irgendwann nicht mehr an Übersetzungen ran, weil sie einfach völlig falsch wirken.

  20. #60
    T3h Haxz0rz Skillz Avatar von Haxz0r
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    449
    Punkte
    2.572
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie AusstellerTagger Amateur1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Puh.. schwere Frage. Ist einfach so. :-D
    Ich finde durch die japanische Sprache wirkt es einfach viel authentischer und gefühlvoller!
    Wenn ich ab und zu in die deutschen Synchros reinhöre, kann ich einfach nur den Kopf schütteln.

    Gäbe es nur die Möglichkeit, Animes mit deutscher Synchro zu schauen,
    würde ich mich nicht annähernd so für Animes interessieren wie jetzt. Vielleicht würde ich sie dann sogar auch teilweise als blöd abstempeln. :o
    Den einzigen Anime, den ich mit deutscher Synchro gesehen habe, war Dragonball Z. (wenn man die RTL2 Klassiker von früher beiseite lässt)
    ♬ ♩ [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] ♫ ♪

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158