Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 111

Thema: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #61
    Treues Mitglied Avatar von qooosy
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    488
    Punkte
    8.965
    Errungenschaften:
    Tomodachis5000 ErfahrungspunkteHikikomoriTagger Amateur

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Weil Anime japanisch ist,
    weil Anime in Japan zum Alltag gehört,
    weil die japanischen Anime-Sync-Sprecher den Anime leben,
    weil die Japaner damit grossgeworden sind und damit auch sterben werden und...
    weil die Japaner damit leben, Anime akzeptieren und somit einfach zum Leben passt.
    Es gibt noch viele Gründe, aber die sollten mal reichen

    qooosy

  2. #62
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    18
    Punkte
    2.508
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Ich glaube das liegt auch teilweise an der Person die sich das anhört. Wir Animeschauer finden es so toll, weil wir so oft die japanische Sprache hören und es generell einfach mit vielen Emotionen verbinden. Meine Mutter oder mein Vater würden das Deutsche beispielsweise bevorzugen, da sie das mehr gewohnt sind.

  3. #63
    Kleiner Experte Avatar von Masgaripa
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    98
    Punkte
    2.864
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Ich denke eher, dass die Japaner DEN Job wollen und die Deutschen wollen EINEN Job.
    Soweit ich weiß gibt es extra eine "Ausbildung" für Animesynchronsprecher ,in Japan und man verdient zum Vergleich in Deutschland mehr.
    Also für Japaner ist eine Rolle im Anime das größte und für Deutsche einen Job den Sie machen müssen.
    Wenn man nicht mit 100% Einsatz dabei ist ,wird es auch nichts.

  4. #64
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    21
    Punkte
    740
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Ich fand die deutsche Synchro bei Elfenlied ehrlich gesagt ziemlich gut. Ansonsten stoße ich eher selten auf Animes mit deutschem Synchro. Ich kann der japanischen Sprache aber nicht sehr viel abgewinnen. Immerhin werden die Emotionen in der Regel gut übermittelt, sodass es sich auf jeden Fall lohnt zuzuhören, währenddessen man die subs liest
    okay

  5. #65
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Madisson
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    25
    Punkte
    1.538
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Die japanische Sprache, finde ich sehr interessant, sie trägt eine faszienierende Geschichte und so manches Op/ED viel mir Anfangs auch schwer zu Übersetzen. Hat man sich jedoch erstmal hineinversetzt und verstanden wie die Sprache funktioniert, geht es viel leichter von Hand und man bemerkt, das gerade die japaner, sehr viele Lebensweisheiten in sich tragen, weisheiten, die hier in europa noch in Büchern vergraben, aber die Menschen in der heutigen Zeit vergessen zu haben scheinen. Die Japaner jedoch haben diese für sich entdeckt und wollen sie auf dem Anime Wege in die Welt bringen. In Zeiten in denen noch gelesen, jedoch die Medient einen großen Einfluss auf unser Leben auswirken. Somit finde ich ist es wichtig, das man versucht das richtig zu sehen.

  6. #66
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    MV
    Beiträge
    19
    Punkte
    1.361
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Bis jetzt geht es mir wie Shinygen. Es gibt Syncros an denen habe ich überhaupt nichts auszusetzen. Und wenn mir eine mal nicht gefällt, ist meist ja noch Jap mit deutschem Untertitel mit dabei und man Switcht schnell um.

    Grundsätzlich sind meine Meisten Anemis aber noch nicht in DE erhältlich die ich schaue.

  7. #67
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    26
    Punkte
    1.662
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Einige deutsche publisher, stecken einfach kein Geld in die Syncro. Da nehmen sie irgend einen Sprecher, Hauptsache billig. Würde man nur top Synchronsprecher nehmen, würden sich auch viele deutsche dubs sehr gut anhören. Dennoch würden sie nicht an die Japanische Quali ranreichen, da das dort ein extrem angesehener Beruf ist, und nur die besten die Jobs dort bekommen... Außerdem hat die japanische Sprache an sich schon eine sehr schöne Melodie

  8. #68
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    17
    Punkte
    1.530
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Ich mag auch lieber die Japano Dub. Die deutsche synchro ist niemals auf dem gleichem Level wie die Japano dub. Naja, die japaner stellen dort sehr gute schauspieler ein. In derer kultur ist ein synchro-anime-sprecher ein sehr begehrter Job :s

  9. #69
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    19
    Punkte
    774
    Errungenschaften:
    Senpai500 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Kommt auf die Syncro an, wie es so schön heißt. Mittlerweile wird die deutsche Synchro immer besser. Jedoch ist es schwer zu vergleichen, da frei erhältliche Synchros zu Anime selten sind. Beispielsweise Naruto habe ich auf deutsch geschaut, da ich es so kennen gelernt habe. und ich bevorzuge immernoch den Namen "Sasuke" und nicht "Saske" wie es im original heißt. Die zweite Aussprache ist auf Japanisch vielleicht richtig, aber für eine deutsch Zunge eine Umgewöhnung. Das ist nur ein Beispiel, aber im allgemeinen gefällt mir die Version besser, die ich zu erst gehört habe.

  10. #70
    Freigeschalteter Otaku Avatar von AngelNine
    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    Nähe Heilbronn
    Beiträge
    29
    Punkte
    1.421
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Ehrlich zu sagen finde ich das Englisch besser als das Japanische passt einfach irgendwie dazu und klingt in meinem Ohr besser aber ja das Deutsche klingt am schlechtesten von denn dreien,es gibt echt sehr wenige Anime die auf Deutsch gut sind aber ich denke einer der nur Deutsch schaut der wird auch nur deutsch schauen.

  11. #71
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.395
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Finde auch die Englische in vielen Fällen besser (auch wenn mir Japanisch an sich sehr gut gefällt).
    Habe nur manchmal das Gefühl das sich die Japanischen Sprecher mehr wie Kleinkinder anhören, gerade bei Dragonball oder OnePiece kommt dann nicht gerade die Stimmung auf die man eigentlich erwartet.

  12. #72
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Horo09
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    28
    Punkte
    1.619
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Also ich finde das ist nicht immer zutreffend. Das mag hin und wieder stimmen aber grundsätzlich habe ich auch nichts gegen die Deutsche Sprache.
    Angel Beats! hat wie ich finde keine besonders schlechte synchro und auch die von Death Note finde ich durchaus gelungen. Ich denke mal warum es sich ab und zu schlechter anhört hat mehrere Gründe. Zum einen liegt es sicher an der Übersetzung. Immer wenn man etwas von einer Sprache in die andere Sprache übersetzt geht vom Ausdruck her ein wenig was verloren. Desweiteren liegt es natürlich acuh an der Qualität der Synchronsprecher. Es ist durchaus klar das dort nicht unbedingt viel Geld fließén wird. Ich habe auch mal grundsätzlich irgendwo einen guten Beitrag über Synchros allgemein gesehen. Da ging es zwar Primär darum warum die Deutsche Synchro in spielen immer so schlecht ist dennoch fand ich den Beitrag sehr Interressant und er hat mir auch ein wenig die Augen geöffent.

    Dort wurde gesagt, dass sich die Texte oft vor fertigstellung nocheinmal ändern und die Synchronsprecher garkeinen direkten bezug zu der Figur haben. Die kriegen ständig nur irgendwelche Textschnippsel und wissen eigentlich garnicht so genau was ihren Charakter auszeichnet. Dadurch wird es für den Sprecher viel schwieriger sich in die Situation hineinzuversetzen. Dabei geht dann sicher auch ein wenig die Leidenschaft, der spaß und auch die Emotion unter.
    Desweiteren werden durch die Übersetzung evtl wörter benutzt die nicht ganz passend sind, Sachen übersetzt die nicht übersetzt werden sollten usw.

    Ich denke die Grunde können sehr vielseitig sein was das anbetrifft. Man sollte grundsätzlich aber nicht immer die Deutsche Synchro schlecht reden. Grade wenn man nicht Anime fans mal von seinem Hobby begeistern will ist eine Deutsche Tonspur besser als eine Japanische.

  13. #73
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Mosh
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    25
    Punkte
    2.595
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Wie Horo09 schon sagte,

    Die Übersetzung aus dem japanischen ins deutsche ist manchmal richtig schwierig. Dass man dann Dialoge, Sprichwörter usw. finden muss, die ähnlich klingen oder den selben charme haben, ist auch echt eine Arbeit.
    Aber was mich immer stört ist, dass einige Synchronsprecher (natürlich nicht alle) nie richtig authentisch sprechen. Schon fast ohne Emotionen und einfach nur bei Situationen schreien...
    Bester Anime mit deutscher Synchro für mich, Samurai Champloo!!! Unglaublich gut

  14. #74
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    12
    Punkte
    727
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Grundsätzlich schau ich meine Animes lieber in deutscher Sprache. So ne richtig schlechte deutsche Synchro fällt mir grade auch nicht ein.
    Tokyo Ghoul und Magi: The Labyrinth of Magic z.B haben ne gute deutsche Vertonung wie ich finde. Nur wenn ich arg ungeduldig bin oder eine Serie mich
    echt gefesselt hat schau ich in japanisch. Attack on Titan z.B hab ich verschlungen^^ und da meines Wissens noch keine andere Vertonung vorliegt, musste
    die japanische Synchro herhalten.

  15. #75
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    2
    Punkte
    696
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Ich habe mal gehört das die meisten Deutschen Synchronsprecher schlecht bezahlt werden und das, dass oft die Schuld der Übersetzer ist weil sie irgendwelche Textpassagen extrem abändern. Aber sehr gutes Beispiel mit dem Video ^^

  16. #76
    Freigeschalteter Otaku Avatar von StiekArt
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    17
    Punkte
    724
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Es liegt vielleicht in der Psyche der Menschen bzw. der deutschsprachigen Otakus. Deutsch ist nichts besonders für uns, es ist alltäglich, und das führt zu einem Verlangen nach Abwechslung die uns die japanische Sprache mehr als offensichtlich liefert. Betonung, Farbklang der Stimme und prinzipielle Unterschiede zwischen der japanischen und deutschen Synchronsprecher machen vermutlich den gravierend einseitigen Beliebtheitsgrad aus. Aus meiner objektiven Sicht passt keine west-europäische Jüngling Stimme auf einen tief verbitterten Antagonist, das hört sich einfach lächerlich an. Natürlich spielt die Geschmacksorientierung ebenfalls ein riesiges Thema, viele sind auch einfach nur lese faul und wollen deswegen lieber Ger Dub Anime sehen. Japanische Synchronsprecher besitzen schlicht weg eine Authentizität die Deutsche nicht aufbringen können.

  17. #77
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Horo09
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    28
    Punkte
    1.619
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Zitat Zitat von StiekArt Beitrag anzeigen
    viele sind auch einfach nur lese faul und wollen deswegen lieber Ger Dub Anime sehen. Japanische Synchronsprecher besitzen schlicht weg eine Authentizität die Deutsche nicht aufbringen können.
    Mh mit lesefaul hat das glaube ich wenig zu tun. Insgesamt wird man durch das Textelesen ja schon etwas von den Bildern abgelenkt. Einige mögen dies wohl eher nicht. Ich muss zugeben anfangs selbst etwas skeptisch gewesen zu sein, was das dauerhafte lesen von Untertiteln angeht. Einige können sich halt nicht so gut auf die bewegten Bilder, die Sprache und den Text gleichzeitig konzentrieren.
    Desöfteren hört man dann Aussagen wie, da kann ich auch gleich ein Buch lesen. Ich denke es ist eher die Skepsis.

    Insgesamt muss ich nämlich sagen, dass ich nicht zu den Leuten gehöre die besonders viele Bücher gelesen haben. Deswegen würde ich mich schon eher in die Kategorie Lesefaul einordnen, auch wenn ich bei Animes das Japanische orginal mit deutschen Untertiteln bevorzuge.
    Ab den momemt wo es nur englische Untertitel gibt wird es mir aber auch manchmal zuviel. Dann höre ich die Japanische Sprache, lese das Englische und muss das noch ins Deutsche für mich übersetzen.
    Also in so einem fall würde ich die Deutsche synchro bevorzugen, da mich das sonst ein wenig zu sehr ablenkt.

  18. #78
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Skelot
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    21
    Punkte
    2.314
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Animes kommen aus Japan, Mangas kommen aus Japan. Zum Anfang meiner Otaku-Zeit habe ich Elfenlied und Death-Note geguckt (weil es dub war, hab mir also dub-Animes gesucht). Dann fing es an, dass die Animes, die ich sehen wollte kein Dub-hatten, oder ich zusammen mit Freunden geguckt habe, welche schon auf dem sub-Trip wahren. Jedenfalls hab ich dann angefangen SAO etc. auf ger sub zu gucken und habe mich einfach daran gewöhnt. Wie gut die Emotionen in der japanischen Fassung ausgedrückt werden und wie schlecht in der deutschen... Das ist schon fast enttäuschend. Also hab ich mir Elfenlied und Death Note natürlich auch auf ger sub gegeben und es war besser! Obwohl die dubs der beiden Animes sogar noch klargehen. Inzwischen ist es so, dass manche meiner Freunde, mir Animes vorschlagen, bei denen kein sub im Internet zu finden ist. Ich sage dann "Ich gucke ihn gerne, sobald du mir einen sub dazu gibst". Ich lehne es einfach ab einen Anime auf dub zu gucken. Ich hab es wieder versucht, jedoch nach einer Folge versagt.
    Ich denke wir haben uns einfach daran gewöhnt und auch dass die japanischen Entwicklerstudios viel mehr Geld in die Animes stecken als die deutschen. In Japan sind Animes ja viel stärker verbreitet.

    Nachtrag: Viele fragen mich wie ich überhaupt sub gucken kann, ich bekomm doch dann gar nicht mit, was im Bild passiert. Diese Leute haben es einfach noch nicht ausprobiert denke ich mal, weil ich alles so mitbekomme als würde ich mich nur auf das Bild konzentrieren müssen, es ist eigentlich gar kein Problem.

  19. #79
    Freigeschalteter Otaku Avatar von StiekArt
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    17
    Punkte
    724
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Dem kann ich nicht ganz zustimmen. Es ist nach meinem Erachten nur eine weitere Ausrede der Bequemlichkeit die manche Leute an den Tag legen. Natürlich wird man von den Bildern durch lesen der Untertitel abgelenkt, doch die Bilder die währenddessen gezeigt werden sind meist sowieso nur Füllsequenzen die Umgebungen oder das Gesicht der angesprochenen oder sprechenden Person zeigen. Zudem kommt noch dass nur wirklich selten die Untertitel so schnell zu lesen sind dass man kaum ein Blick auf das erhaschen kann, was passiert. Zudem ist es eine absolute Sache der Routine bzw. Gewöhnung, überfordern sollte es den durchschnitt alle male nicht.
    Ich zähle mich selber auch zu einem absoluten Nichtleser, ich habe bisher kaum ein Buch freiwillig in die Hand genommen geschweige denn gelesen, deshalb revidiere ich mein Argument der "Lesefaulheit" und ändere es in Bequemlichkeit um

    Bei englischen Untertitel ist es etwas verständlicher wenn man sich damit schwer gibt, man kann manche Phrasen nicht auf Anhieb verstehen und selbst mithilfe der Kontextualisierung viele Wörter nur nachschlagen, aber das war hier sowieso nicht das Thema.

  20. #80
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Tokisaki Kurumi
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.487
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Ich würde nicht sagen, dass sich die japanische Sprache besser anhört aber auf jeden Fall sind die Synchronsprecher treffender gewählt. Im original passen die Stimmen (in >90%) zu den Charakteren. Die deutsche Synchro ist nicht unbedingt schlecht aber sie passt eben nicht. Noch schlechter finde ich übrigens die englischen Synchronisationen. Dort (im Eng Dub) hab' ich einfach ein Problem damit, wenn sich ein 14 jähriger Teenager wie ein 45 jähriger Kettenraucher anhört.
    Außerdem werden so manche Charakterzüge falsch oder kaum rüber gebracht. Dann kann es zwar vorkommen, dass die Stimme der Charaktere sich gut anhört und auch stimmlich zur Person passt aber z.B. aus einem Psycho ein Normalo wird.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158