Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 101 bis 111 von 111

Thema: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #101
    Neuling auf Bewährung Avatar von Natsu88
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Magnolia
    Beiträge
    10
    Punkte
    267
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Man kann es so oder so sehen. Wenn ich an die Animes von früher denke wie DBZ, Samurai Champloo, Detective Conan, Hellsing, Soul Eater, D-Gray Man und viele mehr, gefiel mir die deutsche Synchro dort deutlich besser als die Japanische. Man merkt leider Gottes irgendwie den qualitativen Abfall von früher zu heute. Ob das mit daran liegt, das die Synchronsprecher heutzutage nur alleine in der Kabine sprechen, im Gegensatz zu damals, wo sie alle zusammen die Szenen aufnahmen, ist schwer zu beurteilen, aber es könnte durchaus mit ein Grund sein.

    Mitlerweile schaue ich aber auch ausschließlich nur noch jap. Dub. Die Gefühle oder allgemein die Emotionen die dort rübergebracht werden, das schaffen deutsche Synchronsprecher nicht wirklich. Ich will damit nicht sagen, das die deutschen Synchronsprecher sich keine Mühe geben oder ähnliches, aber die Stimmen und das was sie rüber bringen sollen passt nicht. Naruto ein gutes Beispiel, im jap dub absolut genial, im deutschen hingegen nicht mal 2 Minuten zum aushalten.

    Ich glaube das einzige, wo ich auf deutscher Seite momentan noch Interesse zeige, sind die neuen Dragonball Filme. Die alten Stimmen hört man doch immer wieder gern

  2. #102
    Neuling auf Bewährung Avatar von Belbo
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.184
    Errungenschaften:
    Erste GruppeTomodachisSenpaiGalerie Aussteller1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Ich empfinde genau so wie Natsu88 es beschrieben hat. Es ist alles sehr Gewöhnungsbedürftig.
    Als ich mit Anime/Manga angefangen habe zuschauen bzw. zu lesen war ich 6, indem Alter hat es mich nicht gestört wie wie gut oder ob die Synchronisation des Animes gestimmt hat oder nicht, daher fand ich auch Animes wie DBZ, Yugioh, Digimon etc. auch nicht so weiter tragisch.
    Aber als ich dann zum ersten Mal im Internet JapDub/EngSub geschaut habe, kam dieses Gefühl vorm Anime ganz anders rüber, die Charakteren haben für mich irgendwie mit viel mehr Gefühl gesprochen und ich muss seit her wirklich öfters auf die Tränendrüsen drücken als bei GerDub/EngDub. Zumindest meinem empfinden nach.
    Geändert von Belbo (3. August 2016 um 15:00 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    No one knows what the future holds. That's why it's potential is infinite. - Okabe Rintarou

  3. #103
    Darker than Black Avatar von exterminus
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    497
    Punkte
    4.552
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Belbo beschreibt es schon sehr gut das JapDub mehr Gefühl mitbringt.
    Gerade bei Animes wo Gefühle vor allen glaubwürdig rüberkommen sollen und einen wichtigen Teil der Story ausmachen macht ein guter Synchronsprecher den Unterschied.

    Den Unterschied ob man mit den Charakteren mitfühlen, mitleiden oder mitlachen kann.

    Ich finde Serien einfach dann wirklich gut wenn diese beim Zuschauer Emotionen hervorrufen.

    Die Story kann noch so gut sein, wenn die Charaktere einfach nicht glaubwürdig sind ist es für mich vorbei.
    Und die Realität ist das in Japan das Dub einfach sehr professionell betrieben wird.
    Wenn ich mir in Gegenzug Deutsche Dubs anhöre, ich mich eher in den Allerwertesten beißen möchte warum ich für den German Dub soviel Geld rausgeschmissen habe.
    Ein Anime oder Film macht einfach zu guten 50% von Klangerlebnis aus und ein schlechter unmotivierter Sprecher kann schon mal das ganze gute „Bildmaterial“ mit runterziehen.
    Jetzt sagen viele, a ich kann mich nicht auf die Subs und das Bild konzentrieren … und ja Anfangs ist es schwer aber je mehr man schaut desto besser wird es.

  4. #104
    Kleiner Experte Avatar von NUVAKWAHU
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    105
    Punkte
    1.139
    Errungenschaften:
    Tagger AmateurTomodachis1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Das interessante bei diesem Thema ist, das das je nach Nationalität völlig unterschiedlich ist.
    Vor allem aber ist das ein extrem subjektives, weil niemand für jemand anderen entscheiden kann, was sich für ihn glaubhaft anhört.

    "Objektiv" behaupten, ob ein Dialog oder eine Emotion glaubhaft vermittelt wird und somit "besser" klingt als eine andere, kann man nur in seiner Muttersprache, vielleicht noch einigermaßen in einer Sprache die man lange und flüssig spricht.

    Da bei Anime die japanische Kultur in Themen und Verhalten natürlich starken Einfluss hat, passen dazu äußerlich natürlich besser Japanische Stimmen.

    Da Emotionen allerdings Universal sind, können Sie in anderen Sprachen genauso gut/besser wiedergegeben werden.
    Ich finde alles in meiner Muttersprache viel berührender und glaubhafter als in einer Sprache die ich nicht verstehe, noch dazu wenn sie mir zu überdreht ist ( Was im übrigen auch viele Japaner bei Anime selbst so befinden).
    Es gibt aber einiges das trotzdem in Japanisch besser umgesetzt ist, bevorzugen werde ich aber immer Deutsch.

  5. #105
    Darker than Black Avatar von exterminus
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    497
    Punkte
    4.552
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Zitat Zitat von AmIMadScientist Beitrag anzeigen
    Vor allem aber ist das ein extrem subjektives, weil niemand für jemand anderen entscheiden kann, was sich für ihn glaubhaft anhört.

    "Objektiv" behaupten, ob ein Dialog oder eine Emotion glaubhaft vermittelt wird und somit "besser" klingt als eine andere, kann man nur in seiner Muttersprache, vielleicht noch einigermaßen in einer Sprache die man lange und flüssig spricht.
    Ähm sicher Mad willst du nun sagen man kann in der Stimme nicht hören ob sich jemand fürchtet, Freude empfindet, Schmerzen hat oder wütend ist?
    Ich würde mal meinen das hört man sehr wohl bei den meisten jap dub gut raus.
    Und hat einfach sehr viel mit der Qualität der gehörten Sprache zu tun, z.B. wie gut und glaubhaft der Sprecher der Figur „leben einhauchen“ kann

    Mir geht es nicht primär um die Sprache sondern um die Umsetzung.

    Sollten die Sprecher in Deutsch genau soviel Mühe aufwenden kann es z.T. auch besser sein als jap Orginal z.B. bei K-ON find ich die Deutsche Syncro sehr gut gelungen.

    Wobei es schon auch in Fantasie anregen kann etwas mit so viel Leidenschaft in einer anderen Sprache zu hören. Ich glaub nach einigen tausenden Stunden jap dub kann ich viel auch raushören ohne alles lesen zu müssen … ist aber rein subjektiv.

  6. #106
    Kleiner Experte Avatar von NUVAKWAHU
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    105
    Punkte
    1.139
    Errungenschaften:
    Tagger AmateurTomodachis1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Man Hört natürlich welche Emotion es sein soll, aber nicht richtig genau ob sie unecht wirkt in Japanisch.
    Du erkennst ja im deutschen ob jemand wirklich weint oder nur so tut oder ob jemand wirklich lacht, das vermag ich nicht so richtig im japanische, aknn aber auch nur eine persönliche Einschätzung sein.
    Im deutschen merkt man ja direkt ob der Sprecher das gut umsetzt.

  7. #107
    Das Alpha und das Omega Avatar von Lautrerbomber
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Aincrad (Ebene 22)
    Beiträge
    178
    Punkte
    4.940
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Ich finde das früher sehr wenige Gute Synchronsprecher gab die dafür geignet waren, das sieht aber heute etwas anders aus. Natürlich gibt es immernoch welche die schlecht sind, aber das liegt eher am Studio selbst die das Synchronisiert. Das Problem ist auch das es schon schwer ist ein Jap. Dub ins Deutsche so übersetzen das wenig wie möglich Infos verschwinden und das auch noch auf die Stimmen passen. Ich finde das zwar auch das Japanisch sich schöner anhört, aber das hat nicht mit der Synchro zu tun, sondern an der Sprache selbst. Wenn ein Anime auf Deutsch rauskommt schaue ich mir den gerne auch so an (aus Bequemlichkeit), da merke ich sehr oft das die Stimmen von mache Chars Gut sind, aber von ein paar sehr schlecht. Das Problem ist aber immernoch das wir zu wenige Leute haben die sich darauf mehr spezialisieren, wie die Synchronsprecher von One Piece die sind einfach perfekt gemacht. Für mich gibt es selbst im Jap. Dub sehr schlechte Besetzungen, aber das kommt nicht so oft vor. In meinen Augen sind beide Gut und Englisch gefällt mir weniger als Deutsch oder Japanisch.
    Hier könnt ihr meine Anime/Manga Liste sehen:
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] /|\ [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Hier könnt ihr meine Top Anime Liste sehen:
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Ist etwas von meinen Upload's down? PN an mich!

  8. #108
    Kleiner Experte Avatar von Kazukyy
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    123
    Punkte
    2.852
    Errungenschaften:
    TomodachisKapitän1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Das Thema ist schwer, ich finde nicht unbedingt, dass sich Japanisch besser anhört von der Synchro, sondern eher als Sprache allgemein, finde es irgendwie "runder".
    Schaut man sich einen Anime zuerst nur auf Deutsch an, denke ich kaum, dass es einen Stören wird, da man es nicht anders kennt.
    Wenn man allerdings schon die Japanischen Stimmen dazu kennt, empfinde ich meistens die Deutsche Synchro absolut unpassend, da diese meist schon alleine von der Tonlage her sich viel zu sehr vom Original unterscheidet. Wenn dann auch noch ein sehr "emotionaler" Japanischer Synchronsprecher am Werk war, der es mit viel Leidenschaft Synchronisiert, ist es fast Unmöglich ein passendes Deutsches Gegenstück zu finden. Dennoch würde ich die Deutsche Synchro nie abschreiben, da sich die Publisher immerhin wenigstens mühe geben, es überhaupt in den Deutschen markt zu bringen, was die Anime Gemeinde nur wachsen lässt. Bevorzugen tue ich aber dennoch definitv die Japanische Synchro, weil sie für mich angenehmer ist.

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  9. #109
    Freigeschalteter Otaku Avatar von tsiLyZ
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    579
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Ich kenn das Problem. Als ich angefangen habe Animes zu gucken, habe ich alles auf deutsch geguckt, weil ich mir dachte wenn ich die ganze Zeit am lesen bin kann man sich doch gar nicht zu 100% auf die Handlung konzentrieren. Als ich Detective Conan bis Folge 308 und Naruto Shipppuuden bis Folge 267 geguckt habe, hatte ich dann keine Wahl mehr, als mit Untertiteln zu gucken. Man gewöhnt sich ziemlich schnell daran und ich finde dass man fast ausnahmslos sagen kann, dass die japanischen Synchros einfach authentischer und natürlicher wirken wenn man sich darauf einlässt. Die einzigen Synchros, die man sich wirklich gut anhören kann sind meiner Meinung nach die in Code Geass und Death Note.

  10. #110
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    22
    Punkte
    403
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Weil die Synchronsprecher einfach viel Profenssioneller als die die bei uns für Anime eingesetzt werden sind.
    Es werden sich halt irgendwelche billig Sprecher für wenig Geld besorgt und in Japan sind das eben sehr gute professionelle.

  11. #111
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    4
    Punkte
    1.877
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Warum sich Japanische Sprache bei Animes besser anhört?

    Kommt stark auf die Synchronsprecher und die Übersetzung an. Manche Animes sind im OT einfach am besten. Manche Witze oder Referenzen gehen alt im englischen oder deutschem Dub verloren, oder sind einfach nicht witzig.

    Ich glaube so etwas wie Gintama auf Deutsch oder Englisch wird eine Katastrophe.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158