Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 122

Thema: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 4 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #1
    Visual Novels > Anime :D Avatar von elkeZ
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    303
    Punkte
    6.465
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Amateur5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    Hoffe den Thread gibt's noch nicht. Ich starte ihn mal einfach. Mich interessiert, wie ihr Animes genau bewertet. Dies ist natürlich subjektiv, aber wie kommt eure Endnote (z.B. bei MAL) zustande? Es geht hier also mehr um das WIE als um das WARUM.

    Bei mir sieht es Folgendermaßen aus:

    Wenn ich einen Anime schaue, guck ich wie die Pilot-Folge mich reinzieht und was mich so erwarten könnte. Meistens kann man da ja selten viel bewerten, da man ja nur die Grundrisse des Animes nun kennt. Trotzdem kann man schon sagen, ob man nun Neugierig ist, es einfach nur unterhaltsam ist oder ob man schon um 3 Uhr Morgens beim fast-ende der Serie sitzt, weil es so genial erscheint.

    Das was nun über den gesamten Anime kommt ist natürlich sehr subjektiv. Aber hier mache ich mir permament eine unterbewusstes Meinungvon dem, was ich zu sehen bekomme. Am wichtigsten ist für mich der allgemeine Eindruck. Dies auch gleichzeitig das Subjektivste. Manchen finden z.B. Anime X total genial, während ich ihn nur "meh" finde. Lässt sich simpel mit Geschmack gleichsetzen, wobei da auch die folgenden Faktoren noch reinkommen.

    Story:

    Hier schau ich auch nochmal, ob es mich mitreißt, bewegt oder total mindblowd und ob die Idee an sich gut/originell ist. Anders ist es bei Animes wie Nichijou, die eher wie Sketches sind. Da drossel ich natürlich die "Anforderungen" an die Story und achte mehr auf die Witze und Comedy . Natürlich punkten Animes hier sehr, die sich innerhalb der Story extrem heftig drehen. So etwas wie Steins;Gate, Madoka Magica, Mirai Nikki, etc... Wichtig ist auch, ob die Story etwas zeigt, was noch kein Anime vorher gemacht hat. Sehr gefährlich, da man da schnell fehler machen kann, aber wenn es ein Anime gut schafft, dann solls auch von mir ne super Note kriegen.

    Animation:

    Wie ist der Farbgestaltung im Verhältnis zur Story? Was ist besonders? Wie ist die Beleuchtung? Wie ist die Atmosphäre, Szenerie und Szenenwechsel? Ist wirklich "Kunst" dabei? Saugt es mich total in die Geschichte/Welt? Sowas halt.

    Charaktere:

    Ooohh, weites Feld. Einmal, wie sind die Charaktere? Simple, Komplex, Mysteriös, Badass,... etc. Wie ist das Voice-Acting? Wie ist die Hintergrundgeschichte? Wie sind sie Designed? Wie authentisch kommen sie im Allgemeinbild rüber? Finde ich mich in einen von denen wieder? Wie entwickeln sie sich über die Story? Sind sie bis zum Ende hin interessant?

    Soundtrack:

    Ihr kennt das, ihr seht eine Szene wo vorher vllt. Stille herrschte. Vllt. ein sehr dramatischer Moment. Und plötzlich kommt das Epischste/Herzzerreißendste/Badassigste Lied überhaupt. So muss für mich ein Soundtrack eingesetzt werden. Zu jedem besonderen Moment exakt die Musik, die den ganzen Moment noch an Feeling potenziert. Natürlich gehen auch sehr entspannte oder parodierende Sachen, die bei Non Non Biyori, Nichijou oder Date a Live. Wobei ich eh ein Musikfreak bin, daher ist das für mich subjektiv ein ganz wichtiger Punkt. (Key-Animes ftw)

    Logik:

    Ganz einfach, die Story muss Sinn Ergeben und alle Folgen sollten wenigstens vom Plot einwandfrei ohne "nonsense" Twists zusammenhängen. Magie und Zauberei und ähnliche Fantasiesache zählen natürlich nicht dazu. Nur, dass der Plot sauber bleibt und keine komisch Sachen versucht, wo der Zuschauer (ich^^) dann nur auf dem Schlauch steht und sich ewig was zurechtdenken muss, damit das noch stimmig ist.

    Bonus:

    Hier Vergebe ich bis zu nem ganzen Extrapunkt, wenn die Serie oder der Film meine Sichtweise auf etwas verändert hat. So, dass ich mich als Mensch weiterentwickelt habe und manche Dinge aus einem neuen Licht sehe. Oder mich einfach nur zum Philosphieren angeregt hat. Clannad... Little Busters... Elfen Lied... Akira... Ich hoffe, ihr wisst was ich meine ^^.

    Nachdem ich als meine Subjektive Note festgelegt habe, hab ich sogar noch ne Excel-Tabelle um die Faktoren einzeln zu bewerten ^^.

    Das sieht dann so aus:

    Allgemeiner Eindruck 25,00%
    Animation 15,00%
    Charaktere 15,00%
    Story 25,00%
    Soundtrack 10,00%
    Logik 10,00%
    Bonus 10,00%
    110,00%


    In der Regel stimmt meine subjektive Note dann auch mit der """sachlichen""" Note überein.

    Nicht das ihr denkt, ich sitze mit ne Tabelle vorm Fernseher und Dokumentiere alles. Nein nein, ich genieße und bewerte das alles dann nach der letzten Folge ^^.

    Und nun seid Ihr dran? Wie ist da eure Methode? Eure Kriterien?
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  2. #2
    Erfahrener Otaku Avatar von kevboy1991
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    195
    Punkte
    2.956
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kritieren bewertet ihr Animes?

    Hmmm, also ich gliedere meine Wertung eigentlich immer in :

    Story
    Kann mich die story von Anfang an packen?
    Ist die Story neu oder hat man sowas tausendfach schon gesehen?
    Hat die Story viele überraschende Momente oder ist sie vorhersehbar?

    Charaktere
    Sind die Charaktere einzigartig oder sind alle (oder viele) ziemlich gleich?
    Kann ich mich mit den Charakteren identifizieren und mich in ihre Situation hineinversetzen?
    Hat der Charakter besondere Szenen in der Serie oder einen guten Charakterwandel?
    Sind mir die Charaktere sympathisch oder nerven sie mich total (egal ob vom Aussehen oder vom verhalten)?

    Animation
    Merkt man dem Anime an das die Ersteller viel Wert auf die Animation gelegt haben?
    Ist die Animation ausschlaggebend? (Bei Action-Animes mit geilen Fights erwarte ich auch ne dementsprechende Animation)

    Soundtrack
    Ist der Soundtrack passend gewählt für dementsprechende Szenen?
    Kann der Soundtrack dazu beitragen, dass ich den Moment intensiver fühle?
    Überzeugt mich der Soundtrack so sehr, das ich ihn sogar abseits des Animes anhöre?
    Gibt es eine gute Variation an Soundtrack oder wird er ständig wiederholt?


    Die Logik ist für mich eher (erstmal) nebensächlich, bei Angel beats gibt es durchaus einige Logiklücken, bzw. offene Fragen am Schluss, nicht desto trotz einer der besten Animes, die ich je gesehen hab. All das oben beschriebene mündet eigentlich darin, wie sehr der Anime mich packen kann. Mir ist es egal ob Fantasy, Comedy oder sonst was, es muss mich packen können!

  3. #3
    Visual Novels > Anime :D Avatar von elkeZ
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    303
    Punkte
    6.465
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Amateur5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kritieren bewertet ihr Animes?

    Die Logik ist für mich eher (erstmal) nebensächlich, bei Angel beats gibt es durchaus einige Logiklücken, bzw. offene Fragen am Schluss, nicht desto trotz einer der besten Animes, die ich je gesehen hab. All das oben beschriebene mündet eigentlich darin, wie sehr der Anime mich packen kann. Mir ist es egal ob Fantasy, Comedy oder sonst was, es muss mich packen können.
    Das stimmt, bei Angel Beats war ich am Anfang ziemlich genervt von den offenen Storys und dem abprupten Ende. Aber mir wurde irwann klar, dass die Story, die ANimation und der Soundtrack einfach wie zu gut und besonders sind, um mich jetzt nur wegen diesem kleinen Makel aufzuregen. Das muss man auch immer in relation stellen. Wenn man nur fehler sucht, wird man sie natürlich auch finden.

    Überzeugt mich der Soundtrack so sehr, das ich ihn sogar abseits des Animes anhöre?
    Gibt es eine gute Variation an Soundtrack oder wird er ständig wiederholt?
    Das hatte ich ganz vergessen. Stimmt. Da gibt es einmal die Soundtracks, die relativ Oft vorkommen aber trotzdem absolut genail sind. Wie z.B. bei Clannad. Ich meine, selten hat Soundtrack so perfekt eine Atmosphäre erzeugt, jedenfalls nicht in diesem Genre. Auf der anderen Seite finde ich Attack on Titans Soundtrack ganz gut, da es nicht sehr prägnante Lieder sind, aber dennoch sehr vielfältig und zur jeder Situation hervorragend passend.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  4. #4
    Loli? Avatar von xell17
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    453
    Punkte
    5.203
    Errungenschaften:
    TomodachisGang Leader5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kritieren bewertet ihr Animes?

    Story
    Einer der wichtigen Punkte bei mir. Wenn mich die Story nicht packen kann, dann ist das schon ein großer Minuspunkt.
    Wobei ich hier natürlich auf die Genres achte. Je nach Genre ändert sich die Wichtigkeit der Story.
    Ein Anime der durch seine Story glänzen will, sollte hier natürlich auch was ordentliches bringen.
    Mir ist es aber egal, ob es dieses Thema schonmal irgendwo gab. Mittlerweilen ist es nicht ganz so einfach, etwas komplett neues zu bringen. Das meiste gab
    es ja schon irgendwie. Bei einem Comedy-Ecchi-Anime erwarte ich kaum Story. Da sind andere Elemente wichtiger.

    Charaktere
    Da spielt das Genre für mich überhaupt keine Rolle. Charaktere müssen einem immer gefallen, bzw. man muss sie hassen. Wenn man einen Bösewicht nicht leiden kann, dann ist der Charakter einfach gut umgesetzt worden.
    Mir müssen mindestens 1-2 Charaktere gefallen, ansonsten schau ich den Anime nicht. Wenn ich einen Charakter mag, dann interessiere ich mich
    viel mehr für die Geschichte und somit steigt das Gesamtbild. Dann spielt es auch keine Rolle, ob dieser etwas besonderes leistet.
    Ist mir der Charakter egal, dann kann der Rest gut umgesetzt sein, aber mich juckt es kaum.
    Bei längeren Anmes ist mir eine gewisse Entwicklung der Charaktere wichtig. Die Erfahrungen die sie sammeln und ihre Erlebnisse sollten den Charakter schon beeinflussen.

    Animation
    Gute Animationen sind immer ein Pluspunkt. Was schön aussieht, schaut man sich auch gerne an.
    Es ist für mich aber kein Muss. Ein Anime von 1993 kann halt nicht so gut aussehen, wie ein heutiges sehr teures Projekt.
    Wichtig sind mir da eher die Kleinigkeiten. Hat die Darstellung etwas besonderes.Gibt es eine Art Erkennungswert.

    Soundtrack
    Werden zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Songs / Sounds eingespielt. So was kann den Gänsehautfaktor extrem steigern.
    Passen die Lieder zur Szene, bzw. Anime.
    Bietet der Soundtrack eine gewisse Vielfalt. Wird bei jeder Gelegenheit das Gleiche abgespielt, wird es auf Dauer langweilig, auch wenn es ansich sehr gut gemacht ist.

    Logik
    Kommt auf den Anime drauf an. Ein total durchgeknallter und sinnloser Comedyanime muss für mich keine Logik haben. Da soll das Hirn ja weich werden. :D
    Hat der Anime einen gewissen Grad an Realismus, sollte dieser auch einer gewissen Logik unterliegen.
    Wenn gesagt wird, es gibt Magie, dann ist das so. Die eigene Logik darf dann aber nicht 5 Folgen später komplett über den Haufen geworfen werden.


    Wie genau ich welche Punkte bewerte, hängt stark vom Anime ab.
    Am Ende ist es ein reines Bauchgefühl, ob der Anime jetzt nur 80, oder 90% bekommt.
    Vieles liegt auch am Ende der Serie. Ich hasse komplett offene und undurchdachte Enden. Selbst wenn der Anime
    eine zweite Staffel bekommt, sollte das Ende zumindest ein wenig vorhanden sein. Hört es einfach mittendrin auf, kann das bei mir starke Abzüge geben,
    selbst wenn alle vorhin genannten Punkte sehr gut sind.
    Geändert von xell17 (23. January 2014 um 16:20 Uhr)

  5. #5
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Testrales
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Hainichen, Sachsen
    Beiträge
    23
    Punkte
    3.027
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    Also ich bewerte Animes erstmal nach dem Zeichenstil wenn ich es sehe, dann müssen mich die ersten 5 folgen überzeugen ansonsten schau ich meist nicht weiter xD

    die genre ist mir eigentlich egal, wenn die story stimmt.

    dann muss mindestens eine lustige person oder so drin sein xD damit es nicht zu ernst wird, aber das ist ja eigentlich nie das problem :D selbst bei Bleach sind par geile lacher dabei xD
    Geändert von Testrales (23. January 2014 um 18:21 Uhr)

  6. #6
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Duke Zodiac
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    25
    Punkte
    2.360
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    Ich bewerte Animes eigentlich immer nach dem Gesamteindruck
    Es muss nicht unbedingt genial gezeichnet sein, wenn der Stil einfach passt

  7. #7
    ~ Yanagi ni Kaze ~ Avatar von Asturaetus
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    388
    Punkte
    4.581
    Errungenschaften:
    Galerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    Eigentlich recht schwer zu beantwortende Frage.

    Ich bin kein Reviewer. Habe an mich weder den Anspruch noch das Interesse Titel zergliedert zu analysieren und die Einzelfaktoren einer neutralen Betrachtung zu unterziehen. Entscheidend ist für mich einzig mein Ganz subjektiver Gesamteindruck und da lass ich mir auch von niemanden rein reden. Hat mir der Titel gefallen oder hat er dies nicht? Gab es unter Umständen bestimmte Dinge die herausstachen - mich irritiert/gestört haben und somit die Wertung drücken würden oder im Umkehrschluss die mich faszinierten und das Ganze herausgehoben haben?

    Dabei wird die Skala bei MAL von mir wörtlich genommen. Fallback-Wert ist 6-7, also 'fine' bis 'good'. Da finden sich die meisten grundsoliden Titel wieder. Für alles darüber muss ein Titel mir schon besondere Erfahrungen bieten. Alles darunter ist von zweifelhafter Qualität bzw. überwogen die die negativen Einflüsse.

    Und ob ein Anime mich nun fasziniert oder nicht - dafür habe ich keine allgemeingültigen Kriterien. Da kann ein Titel bei genauerer Betrachtung vielleicht nichts besonderes sein - wenn er mir aber Spass macht.
    Geändert von Asturaetus (23. January 2014 um 20:08 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    恥ずかしいセリフ禁止!

  8. #8
    Treues Mitglied Avatar von hitsugaya226
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Edo
    Beiträge
    440
    Punkte
    7.286
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie AusstellerTagger Amateur5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    Nun, als erstes möchte mal sagen, dass ich Animes, wie schon andere hier, subjektiv bewerte. Jedoch möchte auch irgendwann ins Objektive bewerten übergehen, natürlich kann man keinen Anime komplett objektiv bewerten, aber man kann sie so zerlegen, dass am Ende nur noch das subjektive Geschmacksache kommt. Bin zwar auch kein Reviewer doch ich habe schon paar Gedanken gehabt, mal den ein oder anderen zu reviewen, wenn ich mal die entsprechenden Grundlagen beherrsche.

    Also meine Bewertung ist ganz einfach gehalten:
    - Gefällt mir der Anime oder nicht?
    - Sind die Charaktere in Ordnung?
    - Irgendwelche (Logik)Fehler, die ich gefunden habe?
    - Passt der [die] Zeichenstil [Animation]?
    - Unterhaltung?

    Der OP/ED/OST ist bei mir nur optional, falls er mir gefällt, bekommt er ein Plus, sonst werde ich das nicht beachten. Bei mir kann es auch sein, dass ich manche Animes viel härter bewerte, vor allem bei gehypten Animes.

    Auch ich mache es wie Asturaetus und benutze die MAL Skala - auch wörtlich- für meine endgültige Bewertung. Die meisten befinden sich aber auf 7-8, obwohl es wahrscheinlich daran liegt, dass ich noch zu wenige Anime gesehen habe, allerdings finde ich eine 6 nicht wirklich mehr empfehlenswert.

    Selbst wenn Menschen sterben, leben sie in den anderen Menschen weiter. Als Erinnerung.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  9. #9
    Perverser Prinz Avatar von Kaiton
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Aincrad | Ebene 57
    Beiträge
    143
    Punkte
    3.227
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    Naja, ich stelle keine Rechnungen auf, wenn ich Animes bewerte. Ich bewerte sie eher, nach dem Gesamteindruck, den ich habe, nachdem ich den Anime durchgeguckt habe. Aber ich versuche darauf zu achten, dass wen ein Bereich sehr gut war, aber dafür ein anderer etwas schlechter ich das ausgleiche. Ich habe jetzt nicht wirklich ein Beispiel, aber ich beurteile immer nach Gefühl. Nach dem Motto:"Hat mich dieser Anime jetzt wirklich fasziniert, oder war das nur ein netter Zeitvertreib?!"..

    SoundCloud:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  10. #10
    Erfahrener Otaku Avatar von Tropic
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    193
    Punkte
    9.085
    Errungenschaften:
    Tomodachis10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    Ich bewerte Animes einfach danach wie sie mir im Gesamten gefallen haben. Ich erwähne nur einzelne Berreiche, falls einer mir nicht gut gefallen hat.
    Wie z.B das Finale der Story hat mir nicht gefallen dan erwähne ich nur, das die Story mir nicht immer gefallen hat. Selten erwähne ich auch berreiche die ich besonders gut fand. Die besser waren als in anderen Animes.

  11. #11
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    45
    Punkte
    3.627
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    Charaktere spielen einen sehr wichtigen Part in Animes. Sie führen einem durch den kompletten Storyverlauf. Wenn diese dann aber nicht unterhalten können und dass merke ich persönlich recht schnell, dann beende ich meistens den Anime recht zügig wieder, denn dann kommt der Anime einem fadig und anstregend vor, sodass das Gucken einfach nicht mehr motiviert bzw. keinen Spaß mehr macht.

    Also ich brauch einfach zwei bis drei gute identifizierbare Charaktere, ansonsten finde ich, macht es keinen Sinn sich einen Anime anzuschauen.

    Code Geass, Eureka Seven etc. sind Animes, die ein Paradebeispiel an guten Charakteren und Charakterentwicklung darstellen und somit aus meiner Sicht auch eine unglaublich gute Story erzählen, was natürlich den meisten Zuschauer interessieren müsste: Nämlich eine gute und spannende Story.

  12. #12
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Chaga
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.290
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    Erstmal schauen ob mich die Bilder des Animes ansprechen, dann les ich die Zusammenfassung und dann wird entschieden :D ich mach da keine große Wissenschaft draus

  13. #13
    Erfahrener Otaku Avatar von Feaky
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    161
    Punkte
    9.005
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Amateur10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    Bei dieser Art der Bewertung wird man doch einfach verrückt und dann auf Dauer genervt werden, einen Anime auf diese Weise zu bewerten xD und dann ist es vorbei mit dem genießen eines Animes.

    Wie ekalz macht:
    Allgemeiner Eindruck 25,00%
    Animation 15,00%
    Charaktere 15,00%
    Story 25,00%
    Soundtrack 10,00%
    Logik 10,00%
    Bonus 10,00%
    110,00%

    Meine alte Art der Bewertung
    Wie ich das gerne mache:
    Ich kann sofort vieles aussortieren, Bonus, der mich zum Denken anregt? Da ist bei mir unter der Story, ob die Story mir sehr gefallen hat und mich zum nachdenken verleitet oder ob die Story ultra langweilig ist und ich gar nicht darüber nachdenken will, wie was warum!

    Man sollte nicht so kompliziert werden, sonst wird man irgendwann mal die Lust an Anime gucken verlieren und auch dazu NUR wegen des Bewertens Animes schauen ^^ und damit deine "gesehen Liste" immer voller wird. Wer nicht aus reinem Vergnügen, sondern zum Bewerten der Animes guckt. Ich zum Beispiel bewerte nach ganz einfachen und vernünftigen Kriterien. Die sind ganz einfach. Es werden 0 - 10 Punkte vergeben, wobei 10 die beste Note ist, man könnte das sogar auf 6 oder 5 kürzen, wie in der Schule.

    1. Animation - wie ist es gezeichnet, sind die Charaktere detailreich gezeichnet, wie ist die Umgebung und wie ist das Spektrum an Farben, eher langweilig oder wunderschön. Manchmal kann ich bei alten Animes echt meckern und mag keine schlecht gezeichneten Animes, auch wenn die Story auch noch so super gut ist, davon lasse ich einfach die Finger. Gemeint aber sind alle Animes, die extrem alt sind, so aus dem Jahr 2000 und älter.
    Wertung/Wichtigkeit: 33,333 %

    2. Story/Handlung - Ist die Story interessant erzählt und ob sie chronologisch erzählt wird oder doch durcheinander wie bei Angel Beats (weil man über die Vergangenheit des Protagonisten im Nachhinein alles erfährt). ist die Story sehr spannend oder langweilig, gibt es etwas neues und Innovatives und vor allem ob es einen fesseln kann oder nicht? Das sind ein paar Faktoren, die mich bei der Story interessieren. Auch die Logik ist manchmal wichtig, wie z.B. bei Guilty Crown mich aufgeregt hat, wie man das Ende so machen kann. Naja, man kann nicht jedem recht machen.
    Wertung/Wichtigkeit: 33,333 %

    3. Charaktere - wie sehr fühle ich mich zu den Charakteren hingezogen, in dem Sinne, will ich den oder diejenige wieder sehen und ob ich in der nächsten Folge mich auf diese Figur freuen kann. Wie handeln die Figuren und da kommt meine Logik mithinein, ob sie total absurd handeln oder doch, dass man "wow" sagen kann.
    Wertung/Wichtigkeit: 33,333 %

    Bei SAO habe ich mich sofort in die Protagonisten verliebt....ein paar Folgen und ich wollte wissen, wie es ausgeht. Bei anderen Animes ist es nicht immer so, bei Mirai Nikki musste ich mich erstmal dran gewöhnen und bei Angel Beats hat mich die Story anfangs ein wenig verwirrt und es gab echt viele Charaktere. Bei Shingeki no Kyojin war es wiederum, die 3 Protagonisten haben mich einfach umgehauen, vor allem der Eren und Mikasa, omg wie ich die beiden liebe, das ist unglaublich, ich kann einfach nicht genug von ihnen haben.

    4. Musik - und dann gibt es allgemein die Musik, ob die Soundtrakcs, Openings, Endings und Hintergrundmusik sehr passen gewählt wurde oder mich extrem stört und ob sich mein Musikgeschmack mit der gewählten Animemusik übereinstimmen oder in irgendeine weise mich überzeugen kann, es zu mögen. Ich mag nicht alle Openings und Endings und genauso gibt es ab und zu mal Hintergrundmusik, die mich stört, aber zum Glück eher selten. Z.B. gibt es Animes, die musikalisch einfach Bombengeil sind: wie Guilty Crown, Angel Beats oder selbst bei endlos Animes wie Bleach, gab es manchmal Openings, die mich umgehauen haben und die Hintergrundmusik, wenn sich Ichigo verwandelt oder in Kämpfe verwickelt war, einfach manchmal sehr gut gewählt ist. Deswegen ist die Musik auch ein sehr wichtiger Faktor bei mir.
    Wertung/Wichtigkeit: 33,333 %

    Bei mir sind all diese 4 Faktoren extrem wichtig und wenn es um Logik oder andere Sachen geht, die beinhalten Chraktere, die die Logik überhaupt ausmachen und wenn es um Storylogik geht, dann ist die Story dafür verantwortlich und da fließt meine Note mit rein. Danach wird eine Gesamtnote vergeben:


    Gesamter Eindruck/Gesamtnote: - die Punkte/Noten der 4 Faktoren zusammenrechnen und durch 4 teilen ^^, aber manchmal vergebe ich Animes etwa sowas wie 8,5 oder 7,5 xD, weiss ich gar net wieso xD.




    Meine neue und schnelle (faule xD) Art der Bewertung:
    In letzer Zeit bewerte ich die Animes schon gar nicht so genau, sondern lasse ich einfach nur ganz grob im Kopf durchgehen, wie alles als Gesamtpaket mich überzeugt hat und bewerte nach den 4 Krieterien ganz schnell und grob:

    unter 5 = Schrott xD, Story langweilig, Charaktere sind grotten schlecht gemacht und zeichenstil und die musik ist so billig, dass man das sogar selber komponieren könnte xD.
    5 = ein durchschnittlicher Anime
    6 - 7 = war sehr interessant zu gucken und etwas war an dem Anime besonders, was mich fasziniert hat
    8 - 9= sehr, sehr guter Anime, gute Charaktere und super Zeichenstil/Animation, würde ich weiter empfehlen und als Bonus der Anime ist für AMV'S sehr gut geeignet.
    10 = einfach gesagt: MEISTERWERK aller Animes (welcher Faktor davon die wichtigste Rolle spielt, ist nicht so wichtig). Aber meine 10 sind meistens sowas wie Death Notte (10/10), Another 9,5/10 usw...Also geniale Meisterwerke, die man sich auch gerne mal in GER DUB das 2. mal anschauen würde.

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]!
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  14. #14
    kleine Sekirei Avatar von homura
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    963
    Punkte
    22.979
    Errungenschaften:
    TomodachisHyperaktiv25000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    zu aller erst muss mir der Zeichenstil zusagen (damit ich erst mal einen anime anfangen kann xDD)

    Ist Punkt eins abgehakt müssen mir die einzelnen Charakter gefallen (wenn es mal eine nich tut auch kein problem aber wenn von anfang an schon ein Char dabei ist den ich aufs verrecken nich ausstehen kann jat sich das ganze schon erledigt für mich~ ein gutes beispiel wäre Armin aus SnK den sein gejammer kann ich nich leiden der is mir nur auf die nerven gegangen)

    Die Story muss mich einfach fesseln - tut es das nich hat der anime eig schon verloren in meinen augen

    Was das berwerten an sich angeht entscheide ich eig immer nach bauchgefühl ich hab da nich wirklich ne technik für

    Anisearch/MAL
    http://de.anisearch.com/member/26843,homura
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  15. #15
    Freigeschalteter Otaku Avatar von timekiller
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    38
    Punkte
    3.535
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    Zu allererst der subjektive Ersteindruck von Zeichenstil, Charakteren und Story.
    In genau dieser Reihenfolge. Überwindet der Anime diese Hürde lasse ich ihn erstmal ohne Hintergedanken auf mich wirken.

    Nachdem ich fertig bin stelle ich mir selber ein paar Fragen:
    - Will ich mehr davon bzw. habe ich das Gefühl eine saubere, abgeschlossene Geschichte gesehen zuhaben? (Suchtfaktor)
    - Will ich´s nochmal sehen? ( Irgendwann / Demnächst / Sofort)
    - Haben mich Geschichte und Charaktere bewegt / und order zum nachdenken gebracht, oder auch zum Lachen? (Botschaft und Moral bzw. Kurzweiligkeit und Humor)
    - Wie war das Ambiente des Animes, i.e. Zeichenstil und musikalische Untermalung? (Pluspunkte für neue Impulse und homogene, "runde" Sachen)
    - Hat sich die Zeit gelohnt, die ich in den Anime investiert habe? (Spassfaktor geteilt durch Zeitfaktor)

    Ich gebe hier dann allerdings keine Punktewertung, sondern mache eine Fall-Entscheidung anhand der, für mich, herausstechenden Merkmale in drei Gruppen:

    Gruppe 1 --> Alles hat mir gefallen.
    Gruppe 2 --> Einzelne Punkte wie Musik, Zeichenstil, Charakterentwicklung (oder deren Anwesenheit) haben gestört, aber der Rest überwiegt.
    Gruppe 3 --> Nur einzelne Punkte gefallen mir. Ist es die Musik schaue ich nach dem OST, ist es was Anderes, schaue ich welcher andere Anime es besser umsetzt.

    Die genaue "Platzierung" ist danach eher Lust und Laune abhängig.^^

  16. #16
    Kleiner Experte
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    86
    Punkte
    2.800
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    Ich bewerte Animes eigentlich nach den übliche Kriterien:

    Story: hier ist es wichtig, dass es keine Plotholes gibt oder die Story in sich nicht schlüssig ist

    Animation: Der Zeichenstil spielt für mich auch eine wichtige Rolle, flüssige Animationen und Qualität können einen Anime ziemlich hochwerten :D

    Soundtrack: ein Nebenpunkt, dennoch nicht außer Acht zu lassen! Ein guter Soundtrack sowie ein Ohrwurm Opening/Ending kann manchmal wahre Wunder bewirken!

    Charaktere: Sind die Charaktere langweilig? Verfallen sie in Klischees? Machen sie eine Entwicklung durch? Das alles ist ziemlich wichtig, da die Charaktere für mich das Herzstück des Animes sind! Sympathische Charaktere müssen schon in einem Anime sein!

    Ende: der letzte Punkt ist das Ende. Denn ohne ein gutes Ende wird mir der Anime immer im Gedächtnis bleiben als der Anime, der ganz gut war. aber ein Schrott-Ende hatte...

    Ich bewerte hier nicht alle Punkte gleich stark. sondern schaue mir an welche Punkte positiv überwiegen und rechne diese dem Anime dann höher an. So kann es zum Beispiel sein, dass die Animation und der Soundtrack auf einem niedrigen Level sind, während die Story und die Charakter wirklich stark waren und der Anime alles in allem doch als sehr gut bewertet werden würde.
    Geändert von meyno (4. January 2015 um 18:13 Uhr)

  17. #17
    Kleiner Experte Avatar von Slyer333
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    67
    Punkte
    3.429
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeTagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    Also ich lege großen Wert auf den Zeichenstil, die Story, die musikalische Untermalung, die Charaktere und auf das finale Ende eines Animes.


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
    Avatar ©2014-2015 Sotuma | Signatur ©2014-2015 Trinexz

  18. #18
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    16
    Punkte
    2.280
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    Zeichenstil - bin ich recht eigen, wenn es nicht so detailliert ist, auch gut - solange es nicht zu ...seltsam aussieht.
    Musik - wenn vorhanden ob sie passt, wie sie sich anhört - Akira finde ich ein gutes und schönes Beispiel^^
    Geschichte - bin ich ziemlich kritisch, was mich überrascht ist gleich mal gut.

  19. #19
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    27
    Punkte
    2.403
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    Ich persönlich bewerte Animes in der Regel nach nur 2 Kriterien...

    - Charaktere: Sind die Charaktere interessant, überzeugend und stimmig? Werden eventuelle Gefühle etc. überzeugend vermittelt?
    - Story: Ist die Story interessant? Ist sie in sich logisch oder einfach ein Wirrwarr irgendwelcher Ereignisse?

    Hat mich ein Anime in beiden Kriterien begeistert kommt er auf meine Best Of - Liste und wird immer mal wieder angesehen.
    Beispiele hierfür wären bei mir Sakurasou no Pet na Kanojo und Darker Than Black, swoie SAO

  20. #20
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    15
    Punkte
    3.100
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wie oder nach welchen Kriterien bewertet ihr Animes?

    für mich ist es bei weitem nicht so kompliziert

    1. Story
    2. Zeichenstil
    3. Kitschfaktor

    klar macht der zeichenstil eine menge aus aber was bringt der wenn die story total sch... ist
    oder eine fesselnde story mit super bild, aber es erstickt in lächerlichkeit...

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158