Seite 8 von 18 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 342

Thema: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #141
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.418
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Also ich denke nicht, dass ich das Death Note benutzen würde. Ich habe keinen persönlichen Todfeind oder Todeshass auf jemanden und bin auch nich so bekloppt wie Light zu denken ein Gott zu werden. Außerdem habe ich echt keine Lust Bekanntschaft mit einem dieser Shinigamis zu machen. Das Death Note zu benutzen wäre außerdem völliger Irrsinn, da man nach dem Benutzen weder in den Himmel, noch in die Hölle kann. Ich finde den Preis ist es nicht wert.

  2. #142
    Neuling auf Bewährung Avatar von GamerXmetal
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    6
    Punkte
    1.754
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    das death note gibts ja auch zu kaufen. natürlich ist es nicht echt wobei ich mir denke...schade denn ich würde es schon benutzen
    ne freundin von mir hat es und ich hab sie gefragt ''wenn es funktionieren würde, würdest du einen namen reinschreiben?'' sie hat mit ja beantwortet und sie hatte sowieso n paar namen schon reingeschrieben und hätte es schon toll gefunden wenns geklappt hätte^^, also was ich eig damit sagen will ich kann mir durchaus vorstellen dass sogar sehr viele es nutzen würden und da ich persönlich ohnehin nicht sehr religiös bin und an sowas wie himmel und hölle glaube (naja den himmel gibts schon...man braucht nur nach oben schauen^^) nehme ich dieses risiko gern in kauf

  3. #143
    Erfahrener Otaku Avatar von Issei
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    234
    Punkte
    3.910
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Ich würde das Death Note ohne zu zögern nutzen. Es wäre für mich eine Art Lichtblick. Dadurch könnte ich mein Leben endlich in die Hand nehmen und etwas verändern, ohne direkte Umwege nehmen zu müssen. Überflüssige Leute hätte ich direkt aus dem Weg geräumt. Erpressungen in Form von Geld, Firmenanteilen , Besitztümern und weiterer Wertsachen würden im Großen Rahmen stattfinden, solange bis ich zufrieden bin und mich abgesichert habe. Dannach würde ich das Death Note einschließen und nicht mehr benutzen. Nur falls es noch ein mal nötig wäre....

  4. #144
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Hyrikan
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    42
    Punkte
    2.420
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    In dem Anime Deathnote wird Light Yagami nur bedrängt, weil ein mysteriöser und genialer Gegenspieler auftaucht. Doch sind wir mal ehrlich. Bei uns gibt es keinen genialen Detektiven. Die Polizei ist, bis auf ein paar gerechte, kleine Polizisten, korrupt und durchtrieben. Als wenn sich einer von denen auf einem Level von L befindet. Niemand würde auch nur ansatzweise auf jemanden kommen, der ohne Beweise zu hinterlassen, tötet.

    Wenn ihr darin übereinstimmt heißt es, dass man das Deathnote schonmal ohne Gefahr benutzen kann.

    Nun kann man entscheiden, ob man sich bereichern will oder nicht. Durch die "Kontrolle" vor dem Tod kann man sich wirklich mit allem Bereichen.

    Interessanter ist es, wenn man wirklich versuchen will, gerecht zu sein. Denn unser Recht ist ja auch nur irgendwann als Gesetz eingeführt worden. Auch wenn wir größtenteils in seiner Richtigkeit übereinstimmen, es hapert an der Umsetzung. Man könnte sich nun als Richter oder "guter" Anwalt hinsetzen und wirken. Sobald dann ein fetter Banker auftaucht, den man nicht verurteilen darf, weil er zu "systemrelevant" ist, kann man sich mit dem Deathnote im nachhinein drum kümmern. Also Leute bestrafen, die sich der Rechtsprechung entzogen haben. Dadurch fängt man nicht an selbst zu richten, sondern man sorgt dafür, dass die allgemeine Gerechtigkeit auch anwendung findet.
    Ich glaube das wäre eine gute Möglichkeit das Deathnote gerecht zu benutzen.

    Es geht nun nicht darum, ob die Todesstrafe legitim ist, sondern wie man mit Menschen umgehen soll, die Verbrechen begehen, sich aber der Rechtsprechung entziehen können, weil sie zu einflussreich sind oder ähnliches. Denn selbst wenn es eine normale Todesstrafe gibt, wie in einigen Bundesstaaten der USA, würden sich diese Menschen ja auch dieser entziehen. So wäre das Deathnote die einzige Form der unentziehbaren Bestrafung.

    mfg Hyrikan

  5. #145
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.610
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Sehr gut auf den Punkt gebracht.
    ICh denke aber, dass man gar nicht darüber nachdenken kann, es zu benutzen oder nicht, weil es so realitätsfern ist. In meinen Gedanken kann ich mir alles vorstellen.
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, das DN zu benutzen, mir dadurch vorteile zu erschaffen, über Menschen zu richten, die in meinen Augen Abschaum sind.
    Aber wenn solch ein mächtiges Instrument dann wirklich vor mir liegen würde, würde alles bestimmt ganz anders aussehen.. Oder auch nicht xD

  6. #146
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    25
    Punkte
    1.880
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Also ich würde das Death Note benutzen, um eine Gesellschaft zu schaffen, die meinen Vorstellungen entspricht. Erst einmal die meistgesuchten Verbrecher im Internet, offensichtliche korrupte Politiker in der ganzen Welt. Ich würde mir ein Netzwerk aufbauen, wo Leute mir korrupte und böse Leute schicken, die ich dann aufschreibe. In Deutschland würde ich dann alle Leute entfernen, die Deutschland schaden.
    Ich würde nicht versuchen gerecht zu sein. Ich würde die töten, die mir im Weg stehen.

  7. #147
    Neuling auf Bewährung Avatar von Lesonay
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    7
    Punkte
    1.426
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Ähm... hey?
    Ich glaube ich bin hier gerade einfach in ein Gespräch rein geplatzt aber egal^^
    Es gibt sehr, sehr viele Menschen die ich gerne umbringen würde, aber ich würde es nicht tun. Ich könnte nicht damit Leben einen Menschen umgebracht zu haben.
    Und stellt euch mal vor: Ihr habt Streit mit irgendwem den ihr richtig gern mögt, ihr seid unglaublich wütend und schreibt diese Person in euer Death Note?
    Das wäre grauenhaft! Würde ich ausversehen ein Death Note finden würde ich es sofort dem Shinigami wieder geben und glücklich mein Leben weiterführen^^
    Kann aber auch sein das ich einfach nur ein zu netter Mensch bin^^
    Geändert von Lesonay (16. November 2014 um 00:21 Uhr)
    Du hast meine volle Aufmerksamkeit! ...oh, ein Fussel!

  8. #148
    Momoiro no Hime 桃色の姫 Avatar von Sherry
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    428
    Punkte
    4.567
    Errungenschaften:
    Tomodachis1 Jahr registriert5000 Experience Points

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    So spontan würde ich jetzt sagen: Ja, ich würde es benutzen.
    Aber würde ich das wirklich machen? Ich weiß es nicht.
    Ich sage auch öfter, wären wir in Amerika hätte ich schon einige Leute erschossen. Aber würde ich das wirklich?
    Ich glaube das wäre ein Kampf zweier Parteien in meinem Kopf. Die eine ist gegen Mord, an sich ist Mord etwas grauenvolles.
    Aber auf der anderen Seite...es gibt nunmal Menschen die es verdient hätten. Vor allem wenn sie selbst schreckliche Taten vollbracht haben.
    Hm..um ein Fazit zu ziehen würde ich jetzt einfach sagen. Testen ob es echt ist, würde ich bestimmt. Aber was danach ist, kann ich so nicht beantworten.


    "No matter how dark the night,
    morning always comes..." ~ Lulu, FF X

  9. #149
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.231
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Die Frage ist gar nicht so leicht... Ich denke ich würde es auch nutzen. In erster Linie natürlich um mir persönliche Vorteile zu verschaffen.
    Danach vielleicht um die Welt etwas zu verbessern. Auf welche Art kann ich gar nicht genau sagen. Dazu mache ich mir dann Gedanken sobald ich eins habe^^

    In der Theorie klingt das töten eines Menschen mit dem Death Note kinderleicht. Ich weiß allerdings nicht ob ich es wirklich könnte wenn ich eins hätte.

    @Lesonay: Naja man sollte nicht voreilig einen Namen reinschreiben. Man muss sich da schon soweit beherrschen nicht direkt jeden reinzukritzeln mit dem man kurzzeitig Probleme hatte.^^ Aber du hast schon recht, nach einem heftigen Streit trifft man ja oft Entscheidungen die man dann bereut... mhm schwierig.

  10. #150
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Ruston
    Beiträge
    275
    Punkte
    17.944
    Errungenschaften:
    TomodachisErste Gruppe25000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Was für eine Frage... Natürlich würde ich das tun.

    Jeder der es nicht tun würde, der lügt doch.
    Es gibt immer diese Menschen, ohne die das Leben besser wäre.
    Natürlich sollte das Death Note nur in die Hände intelligenter Menschen fallen, damit es auch die richtigen trifft und nicht irgendwelche Menschen die nur sterben sollen weil ein totaler Vollhorst mal beleidigt wurde oder dergleichen.

  11. #151
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Scatlight
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    30
    Punkte
    1.479
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Wie die meisten würde ich das Death Note sofort nutzen.
    Wenn ich eines in den Händen halten würde, würde das sofort ein lächeln in meinem Gesicht zaubern.

    Doch würde ich es nur für MEINEN persönlichen Vorteil nutzen und einiger meiner Freunde. Vll. hier und wieder einen
    Verbrecher oder ähnliches "bestrafen". Aber nicht alle wie Light. Mag sein das es egoistisch ist aber dann bin ich das halt.
    Es nicht zu sein hat mich im Leben bisher nicht weit gebraucht, also warum es nicht nur für seine zwecke nutzen?
    Im dauergebrauch würde es auch nicht sein, nur solange bis ich einigermaßen zufrieden bin.
    Man kann ja immer noch darauf zugreifen wenn man es mal braucht.

    Erzählen würde ich aber keinem davon. Je weniger davon wissen umso besser, sonst wollen diese
    ja auch Ihren nutzen daraus ziehen.

    Mfg Scat

  12. #152
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Psych0
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    RLP
    Beiträge
    21
    Punkte
    3.132
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Erstmal würde ich ne Partei gründen und mich zur Wahl stellen lassen, meine Gegner schalte ich dann alle mit dem Death Note aus, natürlich so, dass keiner denkt, dass ich etwas damit zu tun habe. Dann werde ich Kanzler, die anderen sterben dann auch durchs Death Note, dann bin ich Diktator. Die Welt werde ich so auch erobern. GG

    Ne jk jk :D Aber ich wüsste nicht, ob ichs benutzen würde. Mal sehen xD

  13. #153
    Kleiner Experte Avatar von Legion
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Auf einem Sofa in Bärlin
    Beiträge
    52
    Punkte
    2.267
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Und ob...schwarze und rote Listen führe ich seit meiner Kindheit, die zu übertragen würde zwar ein par Wochen dauern aber das wär auch erst der Anfang...hab ja noch genügend Opfer die gerne Täter ausschalten würden in meinen Kontakten...dann gibts ja noch Kriegsverbrecher, Politiker und Lobbyisten...und Ämter zum säubern wirds auch immer geben...was passiert eigentlich wenn n Death Note voll is?
    Organisches Leben ist eine 2 im Binärcode

    Computer sind die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral

  14. #154
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    23
    Punkte
    1.652
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Zitat Zitat von Legion Beitrag anzeigen
    was passiert eigentlich wenn n Death Note voll is?
    Bei Amazon neues bestellen? xD

    Glaube ein Death Note zu benutzen lässt einen nicht so schuldig fühlen wie es selbst mit einer Waffe oder Händen es zu tun, weil man schreibt ja nur einen Namen in das Note. Hab den Anime noch nicht angeschaut und weiss leider nicht wie der Tot dann passiert. Aber würde es auch nur bei Menschen machen die es verdient hätten, jetzt nicht aus selbstsüchtigen Gründen, sondern ka als Beispiel: Vergehen gegen Kinder, usw....

  15. #155
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    6
    Punkte
    1.298
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Ich denke, wenn man das Death Note benutzt, ist man in einer Endlosspirale des Wahnsinns gefangen.
    Niemand könnte es ausführen ohne zum unendlichen Psychopathen im Wahn zu mutieren.
    Desweiteren sollte diese "Gott" Stellung keinem Lebewesen auf diesem Planten zuteil werden.
    Blickt man in die Vergangenheit, sie solche "Gott - ähnlichen" Befugnisse nie gut gegangen...

  16. #156
    Kleiner Experte Avatar von Legion
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Auf einem Sofa in Bärlin
    Beiträge
    52
    Punkte
    2.267
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Nich jeder hat die Wahnvorstellung zum Gott einer neuen Welt zu werden wie Kira.
    Bestes Beispiel in Death Note selbst wäre Mellow, der hatte das Büchlein ja auch ohne dadurch verrückt zu werden.
    Es kommt halt ganz auf die Ziele an die man hat und da gibts eigentlich nur 5 Kategorien:
    1. Macht
    2. Rache
    3. Geld
    4. Freiheit
    5. Sex
    Mehr gibts da nicht. Wer auf Macht aus ist wird natürlich wahnsinnig, da sind die Todeslisten einfach endlos. Wer auf Rache aus ist wird es nicht regelmässig nutzen und niemanden beseitigen der es seiner Meinung nach nicht verdient hat, da dürfte es schwer sein dem Wahnsinn zu verfallen. Wer auf Geld aus ist kann sich mit einem Eintrag zum Alleinerben von Bill Gates oder so machen und brauchts danach eher selten. Wer auf Freiheit aus ist kann nicht wahnsinnig werden, ausser er wurde schon vorher von seinen Unterdrückern gebrochen. Aber wer auf Sex aus is kann nur wahnsinnig werden weil der Schuldfaktor der die Opfer einer zurechnungsfähigen Seele rechtfertigen könnte nicht vorhanden ist.
    Man muss nur aufpassen, dass einem die Macht nicht zu Kopf steigt. Kiras Anfänge, also Verbrecher ausschalten die nicht verurteilt wurden, waren ein Ziel das die geistige Gesundheit verkraften konnte, aber als er dann anfieng bereits inhaftierte und FBI Ermittler auszuschalten war es vorbei mit der Zurechnungsfähigkeit und die Ambition sich selbst zum Gott zu erklären war der Wahnsinn in Reinform. Hätte er einfach ne Pause eingelegt und sporadisch weiterhin flüchtige Verbrecher ausgeschaltet, wärde der Verdacht nie auf ihn gefallen, aber Wahnsinn hat Methode und die kann man finden.
    Organisches Leben ist eine 2 im Binärcode

    Computer sind die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral

  17. #157
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Vampire4321
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.085
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Ich denke darüber muss man wirklich genau nachdenken, klar im ersten Moment würde sicher viele Menschen denken: "jetzt kann ich die Welt verbessern, ich mache sie zu einem besseren Ort an dem Die Menschheit sich zufrieden und in Wohlstand weiterentwickeln kann". Viele würden es wahrscheinlich auch im kleinen Kreis einsetzen um sich persönlich ein schönes Leben zu erschaffen.
    Aber ich denke es würde NIEMAND lange durchhalten ohne selber zu verderben. Menschen zu töten nagt an der Seele (außer man ist von Natur aus ein verrückter Massenmörder), irgendwann dreht man durch und die Vorstellung einer idealen Welt verändert sich. Ich finde die Serie hat das gut rüber gebracht, zunächst versucht man den "Abschaum" der Geselschaft zu entsorgen, aber irgendwann kommt es so weit dass man gute, rechtschafende Menschen tötet nur um seine eigene Position zu erhalten.
    Ich denke eine reale Verbesserung von Lebensumständen ist mit einem Werkzeug wie dem Death Note nicht möglich!

  18. #158
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    36
    Punkte
    2.091
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Kurz und knapp JA
    Gründe gäbe es dafür ja genug auch sehr viele die nicht eigennützig sind.

    Kleine Shortstorry für euch.
    Du kaufst ein Dethnote weil du es für einen Fanartikel hälst und schreibst auf die erste Seite deinen Namen um es als dein Eigentum zu makieren.
    (Tja wirklich kurze story eben)

  19. #159
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Enirito
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    26
    Punkte
    1.638
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Also diese Antowort ist ganz einfach
    Auch wenn meine Aussage verrückt klingt es gibt so viele Kranke und Verrückte Leute auf der Welt
    Sowohl im eigenen Umfeld als auch quer verteilte Leute

    Ich würde es in jedem fall benutzten
    Man kann mir nix nachweisen und ich kann die Welt zu einem gerechteren Ort machen (plus paar Leute ausradieren die es nicht verdient haben zu leben)
    Ganz klares ja !!!!!!

  20. #160
    Neuling auf Bewährung Avatar von DarkShadowChan
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    2
    Punkte
    1.373
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Würdet ihr ein Death Note nutzen?

    Ich würde es benutzen. Für eigene Zwecke und auch für die gesamte Welt.

    Ich muss zugeben..für mich persönlich gibt es auf der Welt tausende Leute, die meiner Meinung nach, den Tod verdient haben.
    Ich würde sie also, ohne mit der Wimper zu zucken, eliminieren können^^

Seite 8 von 18 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158