Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 201 bis 205 von 205

Thema: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 4 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 5 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #201
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Slingshot
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    125
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert100 Erfahrungspunkte

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Also ich habe mir mal ein paar Animes angesehen, die einen kommerziellen Sub hatten, das war einfach nur grauenhaft. Lieblos hingeklatscht, nich korrekt getimed und die Font war einfach nur schlecht.

    Für sowas würde ich definitiv nicht zahlen, ich würde nur für Speedsubs zahlen, also wenn die Animes quasi nach ihrer Ausstrahlung in Japan mit maxmimal 24 h Verzögerung in Deutsch und Englisch gesubbt sind.

  2. #202
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Superzorro
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    45
    Punkte
    2.880
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Ich lese hier immer wieder, dass die Übersetzung der Fansubber besser sei, dem muss ich widersprechen. Es ist fakt, dass die Fansubber zu 95% aus dem englischen übersetzen und die englischen Fansubgruppen bedienen sich auch größtenteils an die Skripte der Simulcast Anbieter und klatschen da nur noch Karaoke rein und einen anderen Font. Das heisst im Grunde, dass deutsche Fansubgruppen die englischen Skripte von Crunchyroll, Funimation und Co. übersetzen.

    Crunchyroll, Peppermint und Kazé übersetzen in Deutschland zum größten Teil direkt aus dem japanischen und man merkt deutlich dass die Übersetzungen wesentlich akkurater sind als wenn man aus dem englischen übersetzt. Auch habe ich hier Sätze gelesen wie "Die Subs müssten eine Qualität von Nanaone etc. haben". Ratet mal wer zum Beispiel bei Kazé die Subs macht? Eben genau die Übersetzer von Nanaone die die meisten hier als Argument für Fansubs nehmen :P

    Wie schlecht die Fansubs teilweise übersetzt sind merkt man auch an OVA Episoden. Viele englische Fansubgruppen nehmen sich diesen nämlich gar nicht erst an und dann übersetzen es oft irgendwelche Einzelpersonen in horrender Qualität die entweder nur gebrochenes japanisch verstehen oder die Manga Fanübersetzung nehmen die irgendwelche Scanlationgruppen erstellt haben und verbreiten es auf Nyaa, welches dann wiederum Vorlage für die deutschen Fansubber sind. Aber hauptsache es ist besser als der Kommerzsub, weil es klimmbimm Karaoke Effekte hat und sie das Bildmaterial bearbeiten mit eigenen Logos und anderem pipapo.

    Bei den kommerziellen Subs finde ich aber nicht nur die Übersetzung besser sondern auch die Verfügbarkeit. Die Folgen ca. 1 Stunde nach Japan mit Untertiteln Online stellen zu können ist einfach unschlagbar und da kann keine Fansubgruppe mithalten, nichtmal die sogenannten Speedsubber. Was ich auch richtig Klasse finde ist dass man den Produzenten in Japan über die Portale etwas zurückgeben kann. Das wäre es mir übrigens auch wert wenn die Qualität etwas schlechter wäre.

    Der Nachteil bei den Kommerzsubs ist aber eben wie hier schon richtig festgestellt wurde, dass man sich die Folgen nicht runterladen kann, zumindest theoretisch aber man kann sich ja aushelfen indem man mit Programmen selber Rips erstellt oder sich hier im Forum bedient und das Angebot der Ripper annimmt. Ausnahme dürfte hier Peppermint bilden die ja Downloads auch so erlauben.

    Btw. finde ich auch das Kaufen auf Anime on Demand nicht schlecht. Wenn man sich nen OmU Titel holt kriegt man später den Dub gratis hinzu. Man zahlt also bei 12 Episoden 22,50 € statt 100€ auf BD. Zwar hat man den Titel nur Digital aber früher oder später wird Digital eh immer wichtiger.

    Letztenendes bleibt aber alles eine Sache des Geschmacks. Mein Bekenntnis ist jedenfalls ja zu Kommerzsubs und nein zu schlechten Fansubübersetzungen (Die wirklich guten aus dem japanischen von Nanaone oder Kampfkuchen wertschätze ich aber)

  3. #203
    Kleiner Experte Avatar von Fr4nc1S
    Registriert seit
    Aug 2015
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    127
    Punkte
    1.375
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Ich zahl lieber für nen sub als nen dub ^^
    Ich gucke eigentlich alles auf ot, beim übersetzen geht viel verloren, nicht nur bei animes sondern auch bei standart Serien und filmen.
    Die Aussage wird sinngemäß bzw wörtlich stimmen, das Gefühl das die orginalsprache transportiert geht jedoch verloren.
    Und mal ehrlich, ne kleine tsun is nur auf japanisch richtig kawaii ^^

    Also ja ich würde dafür gerne zahlen
    Die Maximale Expansion der Knolle steht im Reproportionalem Verhältnis zum geistigem Volumen eines Agrarökonomen.

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  4. #204
    Freigeschalteter Otaku Avatar von KiritoDerSchwertKämpfer
    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Erde
    Beiträge
    27
    Punkte
    672
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Wenn AkibaPass (peppermint) als bezahlten Untertitel zählt dann ja aber wenn dann nur pro Monat für das gegebene sortiement und nicht jede Folge einzelt, und ich würde es glaub ich nur solange bezahlen bis ich kein Anime mehr auf der Seite gucken will.

    Preis/leistungsverhältnis: Von AkibaPass, finde ich 2 Euro pro folge einfach überteuert weil das auf Dauer zu teuer werden würde und dafür bessere Qualität gegeben sein müsste. Da kommen die 8/pro Monat ganz gelegen, da man in so einem Monat mehr als 4 Folgen schafft zu gucken.

    Fansub: Mit fansub bin ich mehr als zufrieden gibts nichts zumekern auserdem bringen mache fansuber auch eigenhumor in den Übersetzungen.

  5. #205
    Neuling auf Bewährung Avatar von Nightcore321
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    8
    Punkte
    522
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Generell nein weil die Subs nicht sehr genau sind. Wenn es aber extrem Professionelle Subs sind wo man geld möchte ist es was anderes aber bei den massen an animes die ich schaue unmöglich für alle zu zahlen. wenn man für die benutzung einer Seite kp 10 bis 20 Euro im monat zahlen müsste für Professionelle Subs plus extrem schnelle uploads der neuesten Animes ist es was anderes, aber dann sollte man auch wirklich alle animes sehen können nicht extra auf ne andere seite zugreifen müssen.

    Also im großen und ganzen nein es sei denn es sind bestimmte Kreterien erfüllt die nicht erfüllbar sind xD

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158