Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 205

Thema: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 4 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 5 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #21
    Freigeschalteter Otaku Avatar von firefox
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    würzburg
    Beiträge
    20
    Punkte
    3.025
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    ääähhmm auf keinen fall^^ da würde ich mich eher hinsetzen und selbst subben und des dann anbieten^^

  2. #22
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    21
    Punkte
    3.827
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Würde ich schon machen, z.B. bei der Serie Bakuman die auf Anime on Demand angeboten wird, aber für den Simulcast von Peppermint würde ich auf jeden Fall nichts ausgeben, dafür stimmt da die Qualität nicht.

  3. #23
    Kleiner Experte Avatar von Twiee
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Nix da... Ich brauche keine Groupies xD
    Beiträge
    132
    Punkte
    5.284
    Errungenschaften:
    TomodachisHikikomori5000 Erfahrungspunkte

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Ich würde es ganz einfach aus folgendem Grund nicht machen: Fansubber stecken in ihren Projekten mit Leib und Seele drinnen, woraus wiederum in ein guter Sprachstil resultiert, der zum Anime passt. Da kommt das Feeling dann auch besser rüber. Bei offiziellen Untertiteln würden (meist) nur Leute angeheuert werden, die gegen Bezahlung ihre Arbeit verrichten, denen aber der Anime irgendwo egal ist.
    Und dafür soll man dann noch Geld bezahlen? Nev0r!

  4. #24
    ヾ(⌐■_■)ノ♪ - Gangnam Style Avatar von Donquixote
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Dressrosa
    Beiträge
    692
    Punkte
    20.421
    Errungenschaften:
    TomodachisGang LeaderTagger Amateur10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Hmm ich würds nicht machen. Da ich allgemein sehr ungerne und nur ganz ganz selten mit Subs schaue. Nur wenn mich ein Anime wirklich sehr interessiert wie z.b. One Piece ab 400+ oder Mirai Nikki dann gebe ich mir ganz selten mal was mit Subs.
    Inaktiver Uploader!

    Alle Re-Upload-Anfragen öffentlich im [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] posten!

  5. #25
    Der Winter naht. Avatar von Sirvamp
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    155
    Punkte
    4.387
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Ich würde es machen. Allerdings unter einigen Bedingungen.

    - Nur DVD/BD-Boxen
    - Qualitativ hochwertiger Sub
    - Preis angemessen (20-30 Euro für 24 Folgen)

    Sonst geht da garnichts.
    http://upload.bibercraft.de/images/sirvamp1.jpg

  6. #26
    Freigeschalteter Otaku Avatar von ChristianLake
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    37
    Punkte
    3.807
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Zitat Zitat von Twiee Beitrag anzeigen
    Ich würde es ganz einfach aus folgendem Grund nicht machen: Fansubber stecken in ihren Projekten mit Leib und Seele drinnen, woraus wiederum in ein guter Sprachstil resultiert, der zum Anime passt. Da kommt das Feeling dann auch besser rüber. Bei offiziellen Untertiteln würden (meist) nur Leute angeheuert werden, die gegen Bezahlung ihre Arbeit verrichten, denen aber der Anime irgendwo egal ist.
    Und dafür soll man dann noch Geld bezahlen? Nev0r!
    Es gibt da aber ein paar Fansub-Gruppen, die so viele Rechtschreibfehler machen, dass man mehr mit Korrektur der Untertitel als mit Gucken der Serie beschäftigt ist. Parade Beispiel: Fate/Stay Night von SDS. Da steckt definitiv kein "Leib und Seele" drin. Die offiziellen Subs sind (abgesehen von der generellen schlechten Übersetzung/Sprachstil) wenigstens fehlerfrei.

  7. #27
    Winter-Phoenix ツ Avatar von Zaisen
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Irdendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    306
    Punkte
    5.273
    Errungenschaften:
    Erste Gruppe5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Es käme erstens natürlich auf die Qualität des Subs an und zweitens auf den Preis. Auch das Erstellen von Untertiteln macht viel Arbeit und Menschen, die damit ihren Lebensunterhalt verdienen, würde ich auch entsprechend honorieren wollen, allerdings nur in sehr kleinen Beträgen. Es heißt ja die Masse machts, und wenn entsprechend viele Leute diesen Sub kaufen, kommt das Geld schon zusammen. Ich rede hier vom Cent-Bereich. Hängt natürlich auch von anderen Faktoren, wie der Spiellänge und dem Dialogumfang ab...
    Geez, Zaisen

  8. #28
    Kleiner Experte Avatar von Rena
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    119
    Punkte
    4.771
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    wenn die preise nicht total übertrieben sein würden bestimmt den einen oder anderen anime

  9. #29
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    19
    Punkte
    2.915
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Ehrlich gesagt Nein. Ich schau mir haufenweise Fan Subs an. Wie viel ich dann bereits hätte bezahlen müssen? xD

  10. #30
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    18
    Punkte
    3.828
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Nein, die Fansub-Gruppen machen das großartig und wenn dann würde ich nur für eine sehr gute deutsche Lokalisierung bezahlen.

  11. #31
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    16
    Punkte
    2.905
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Nein, das würde ich defenitiv nicht zahlen.

  12. #32
    bakabakashi! Avatar von Revy
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    in meinem Kopf
    Beiträge
    289
    Punkte
    7.005
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    eher nicht, ich bin zu arm für sowas :D außerdem machen die Fansubber das echt prima.

    Großes Kompliment an die Fans da draußen die sich Mühe geben und die Zeit nehmen Subs zu machen
    誰もがきっと心の どこかに 隠された闇を持っているもの

  13. #33
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    17
    Punkte
    3.208
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Ich lad mir die Animes meist direkt bei den Subbern runter und bin mit der Quali sehr zufrieden. Und an den ein oder anderen Rechtschreibfehler stör ich mich ehrlich gesagt nicht. Warum dann bezahlen? Mich wundert es, dass die überhaupt was verkaufen.

  14. #34
    i fucking kill you!!! Avatar von MINOTAURUS
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    743
    Punkte
    6.968
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Profi5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Nein ... ich glaube nich eseiden es gibt 1. Das video hat dan gute quaöität keine pixel oder sonst was und 2 es kostet mich zb. 30 euro im monat dan würd ichs machen
    ALLES VOR 2015 DOWN!!!! ICH WEIß!!!! SORRY KEIN REUPPPPP !!!!!!

  15. #35
    Ich und mein Holz Avatar von XRA9
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    311
    Punkte
    4.796
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomoriTomodachis

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Bezahlen würde ich (und tue ich) für DVDs, solche halbgaren Lösungen wie bei AoD und Peppermint kommen mir nicht auf den Rechner. Da warte ich lieber und bezahle für ein ordentliches Medium.

    Und Leute, kommt mal runter von eurer rosa Wolke. Nur sehr, sehr wenige deutsche Subber machen bessere Arbeit als die offiziellen Übersetzer. Viele können nicht mal anständig Deutsch. Außerdem bekommen die professionellen Übersetzer heutzutage öfters Dialogskripte und übersetzen diese direkt. Deutsche Fansubs dagegen sind in 99% der Fälle Übersetzungen aus zweiter, wenn nicht gar dritter Hand (Jap. ---> (andere Sprache) ---> Eng. ---> Dt.), da kann mir keiner erzählen, dass das besser sein soll. Über den angeblichen Mehrwert des Stylings kann man eigentlich auch nur lachen. Die Untertitel sind nur eine Krücke, um das Gesprochene zu verstehen, nichts anderes - je unauffälliger sie also sind, desto besser. Und ganz ehrlich, auch Arial keine hässliche Schriftart. Die Subber machen sich da viel zu wichtig.

  16. #36
    Freigeschalteter Otaku Avatar von ChristianLake
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    37
    Punkte
    3.807
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Ich muss dir recht geben, dass einige (leider nicht wenige) Fansub-Gruppen (z.T.) große Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung haben, allerdings habe ich bis jetzt nur wenige Fälle erlebt, wo das mich wirklich gestört hat. Da meistens mehrere Gruppen den gleichen Anime subben, nimmt man das alternative Release (und/oder beschwert sich bei der Gruppe). Platzhirsche wie Chinu kann man nicht vorwerfen, viele Fehler einzubauen.
    Das die Subs zum großen Teil doppelt übersetzt werden ist verschwerzlich, ich weiß nicht ob, die Lizensnehmer da wirklich besser sind (bekommen die ein deutsches Skript, oder übersetzen die sogar selber aus dem Japanischen? Ein englisches gibt es mit Sicherheit schon vor der deutschen Lizensierung -> Nehm ich doch das und spare mir das Geld für eine gescheiten Jap-Ger-Übersetzer).

    Und "diese Krücke" ist bei offiziellen Releases (auch aus technischen Gründen) pott häßlich. Es gibt auch keinerlei (oder wenige) Contexthilfen (Schilder und Texte, mit Formatierung !! Kein simples plumpes Einblenden derÜbersetzung). Spice and Wolf ohne Erklärungen? Nur mit Wikipedia (wenn man auch verstehen will, was das Gesagte bedeutet). Ich finde die OP/ED meistens sehr schön gestylt (schön zum Anschauen ). Bei den DVD-Subs bekommt man die etwa garnicht oder als Standardkost (bklockig und gelb) gesubbt. Wenn man eh größtenteils mit Ger-dub schaut dann ist das völlig ok. Dann betrifft einen aber die ganze Diskussion/Fragerunde hier nur am Rande.

    Und auch Arial hat seine vorzüge. Mir persönlich ist die Schriftart aber zu "kantig", wenn ich Anime schaue: Supper zum Lesen von (langen?) Texten, aber bei Animes kommt es auf das "Feeling" an. Die Fonts unterstützen die Szenen indirekt (vorallem bei OP/ED -> z.B. Black Lagoon OP!!). Für den Hauptteil wird auch immer eine angenehme Font gewähnt, die zum Anime passt. Ich bin kein Subber, die machen sich da wohl ziemliche Gedanken, was wo wie am Besten passt.

  17. #37
    Blub Avatar von Roach
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    178
    Punkte
    4.634
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Amateur5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Ich würde mir DvD mit Deutschen Untertitel und Japanischen Dubs nur kaufen wenn da auch genug Folgen für den Preiß drauf wären. Allerdings würde ich nicht jede Serie dann kaufen wollen weil es ja schließlich immernoch Subgruppen gibt und die würden ja aussterben wenn man sich die Sachen dann nurnoch kaufen würde/könnte.^^

    Für nen TVSender mit Subs würd ich allerdings kein Geld zahlen weil ich gerne viele Folgen einer Serie am Stück schauen würde.

    Zu meinem Vorposter : Rechtschreibfehler sind mir bis jetzt nicht viele aufgefallen aber solang man versteht was da steht ist es ja ok.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  18. #38
    Kleiner Experte Avatar von Fleischlaus
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    78
    Punkte
    3.400
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    wen die immer gut gemacht sind schön sprich timeing rechtschreibung farbe des sub warum nicht da laße ich gern mal 5 oder 10 euro springen

  19. #39
    Ich und mein Holz Avatar von XRA9
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    311
    Punkte
    4.796
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomoriTomodachis

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Zitat Zitat von ChristianLake Beitrag anzeigen
    Ich muss dir recht geben, dass einige (leider nicht wenige) Fansub-Gruppen (z.T.) große Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung haben, allerdings habe ich bis jetzt nur wenige Fälle erlebt, wo das mich wirklich gestört hat.
    Es ist ja nicht nur die Rechtschreibung. An Satzbau und Ausdruck hapert es auch oft und viele achten leider auch nicht darauf, die Zeilen ihren Charakteren anzupassen (das, was man als "klingt hölzern" wahrnimmt.)
    Zitat Zitat von ChristianLake Beitrag anzeigen
    Das die Subs zum großen Teil doppelt übersetzt werden ist verschwerzlich, ich weiß nicht ob, die Lizensnehmer da wirklich besser sind (bekommen die ein deutsches Skript, oder übersetzen die sogar selber aus dem Japanischen? Ein englisches gibt es mit Sicherheit schon vor der deutschen Lizensierung -> Nehm ich doch das und spare mir das Geld für eine gescheiten Jap-Ger-Übersetzer).
    Je nach dem, wer welche Beziehungen und Rechte hat. Kazé gehörte früher, als es noch Anime Virtual hieß, zur Viz-Media-Gruppe und konnte sich durchaus bei Viz USA die englischen Skripte kaufen. Wie es jetzt aussieht, nachdem Kazé von japanischen Publishern übernommen wurde, weiß ich nicht, aber es ist anzunehmen, dass sie direkt aus dem Japanischen übersetzen müssen. Universum musste es meines Wissens von Anfang an tun.


    Zitat Zitat von ChristianLake Beitrag anzeigen
    Spice and Wolf ohne Erklärungen?
    Jawoll. Ist auch im Original nicht anders. Das für die Geschichte Essentielle wird an Ort und Stelle im Dialog erklärt, wer mehr wissen will, schlägt nach. Bei der englischen Synchro ist es genauso. Bei der russischen auch (Ja, es gibt eine. Musste mir die zulegen, weil US-DVDs sich nur umständlich abspielen lassen bei mir.)
    So sollte es eigentlich auch bei den meisten Erklärungsschildern sein. Eigentlich sind sie nämlich ein Unding, weil sie von den Untertiteln ablenken.
    Diese Diskussion sollten wir aber wenn, dann an anderer Stelle führen.

    Vom Gelb nimmt man übrigens schon lange Abstand, heutzutage sind die Untertitel weiß und/oder grau. Das nur am Rande. Dass sie verblockt sind, hat mit den technischen Beschränkungen der DVD zu tun, aber heute kommen einige Anime auch auf Blu-ray, nimm eben die, wenn dir die DVD zu verblockt ist.

    Zitat Zitat von ChristianLake Beitrag anzeigen
    aber bei Animes kommt es auf das "Feeling" an. Die Fonts unterstützen die Szenen indirekt (vorallem bei OP/ED -> z.B. Black Lagoon OP!!).
    Okkkkaaaaaaay... Hier geht es wohl um Karaokeeffekte? Halte ich persönlich für absolut überflüssig, genau wie Openings und Endings allgemein. Sowie jegliche Effekte am "Haupt"-Sub. Ist ja schön und gut, dass sich irgendwelche Zoom- oder Überblendeffekte darstellen lassen, aber was hat das in einer Übersetzung des Gesprochenen verloren?

    Zitat Zitat von ChristianLake Beitrag anzeigen
    Für den Hauptteil wird auch immer eine angenehme Font gewähnt, die zum Anime passt. Ich bin kein Subber, die machen sich da wohl ziemliche Gedanken, was wo wie am Besten passt.
    "Die zum Anime passt" ist ein bisschen flapsig formuliert. Die Schriftart sollte halt gut lesbar sein und Umlaute bzw. ß können, das sind so die einzigen wirklichen Kriterien. Farbige Umrandungen und Schattierungen bleiben dann dem fürs Styling Verantwortlichen überlassen.

    War jetzt ein bissl Off-topic, wie ich merke. Wie oben schon gesagt, ich mache gerne auch an anderer Stelle weiter.

  20. #40
    Freigeschalteter Otaku Avatar von revil
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    19
    Punkte
    3.510
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Würdet ihr für (offizielle) Untertitel bezahlen?

    Ich kann mich dem Author anschließen und ich würde auch für Fansubs Zahlen, sofern die Qualität stimmt aber sie sollten auch eine Lizenz besitzen, da ich es sonst dreist finden würde Geld für zu verlangen.

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158