Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 56

Thema: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #21
    Premium Spender Avatar von Rikimaru
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    420
    Punkte
    8.780
    Errungenschaften:
    Tomodachis1 Jahr registriertCreated Album picturesTagger Second Class10000 Experience Points

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    Ich glaube schon das es einen, wie andere Medien auch, unbewusst beeinflusst.
    Gewisse Werte werden einem vermittelt und manche ändern die eigene Denkweise leicht (z.b. über Freundschaft und Familie).
    Das sind aber nur Kleinigkeiten, vollkommen verändert habe ich mich dadurch nicht.

  2. #22
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Aszai
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.548
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte
    Meine Denkweise durch anime verändert .. Gering am Anfang vielleicht habe ich darüber nachgedacht aber verändert?
    Nein da ich kein Schwarzseherische Pessimist bin, so wie das uns fast jeder anime einzureden versucht um "besonders zu wirken"
    Man meint anders zu sein mit der Meinung "die Welt ist schrecklich usw"
    Aber wenn man wirklich anders sein will wie andere sowas wie besonders sein
    Dann sollte man mal, von seinen gemütlichen platzt aufstehen und etwas tuen ..
    Aber sich immer nur beschweren ist einfach viel gemütlicher
    Geändert von Nayhru (4. October 2014 um 04:12 Uhr) Grund: Duplizierter Beitrag

  3. #23
    黑暗的暗影领主 Avatar von llll
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    在阴影
    Beiträge
    894
    Punkte
    77.934
    Errungenschaften:
    TomodachisHyperaktivHikikomori50000 Erfahrungspunkte

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    Ja sehr sogar. Bevor ich Bleach geguckt habe wollte ich genauso aktiv und lebhaft wie andere sein obwohl ich eine ruhige Person bin. Nach dem Anime habe ich akzeptiert das ich eine ruhige Person bin. Ich habe dadurch meine innere Ruhe gefunden und schlafe somit besser. Wobei auch meine letzte Klasse dazu beigetragen hat aber immerhin hat Bleach den Hauptteil erledigt.

    Durch Death Note und besonders L. hab ich eine bestätigung bekommen auf andere Meinungen nicht zu viel bzw. nichts zu geben und mein Ding durchzuziehen.
    Zwar haben mir Verwandte das immer geschildert und ich tat es auch immer aber das war die bestätigung.

    Und dann noch durch Tobi (ich schreibe extra Tobi weil ich nicht sein "altes Ich" Obito meine) aus Naruto, wer mich hier schon etwas länger kennt wird vermutlich einige gemeinsamkeiten erkennen.

    Schon faszinierend wenn ich so drüber nachdenke das durch Animes allgemein mein Interesse an Japan gestärkt wurde!
    Nothing can be explained on the precipice of defeat...

    有一天你會發現你的存在的渺小

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  4. #24
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    18
    Punkte
    1.582
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    Ich nehme aus jedem Anime, den ich gucke etwas mit. Egal ob so Sachen wie Freundschaft und Vertrauen von den ganzen Shōnen Titeln oder eben das merkwürdige und verdrehte Denken, welches ich von Werken wie Death Note, Deadman Wonderland oder Mirai Nikki erlangt habe. Oder auch die heftigste Lebensumstellung die ich durch einen Anime entwickelt habe, Sport machen. Zum Sport treiben hat mich vor allem Kuroko no Baske inspiriert. Ach ja und durch Ao no Exorcist und Toradora habe ich auch noch gefallen am Kochen gefunden.

    Man kann definitiv sagen, dass ich ohne Anime eine ganz andere Person geworden wäre.

    (Fast) Jede Serie ist für mich ein Meisterwerk, aus der ich etwas mitnehme.

  5. #25
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    18
    Punkte
    1.374
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    Besonders geprägt bei meiner Denkweise über gut und böse hat mich "Death Note". Die Ansicht, dass das Gute das Böse immer besiegen muss, war ja eigentlich eine schöne Ideologie. Jedoch wo setzt man die Grenze von Gut und Böse. Wie weit darf man gehen, damit man immernoch im Namen des Guten Handelt. Und wie Böse dürfen die Taten sein, damit man sie noch als Gut rechtfertigen kann. Wer hat das Recht ... wer hat die Pflicht... und ist es Fair, dass man Schwerverbrecher in den Zellen leben lässt, wenn sie anderen das Leben genommen haben. Jedoch wenn wir dann ihnen das Leben nehmen... wer hat uns das Recht dafür gegeben?

  6. 1 Benutzer sagt Danke:

    FrozZenOnE (1. December 2014)

  7. #26
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    7
    Punkte
    1.457
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    vollkommene Veränderung kann es passieren aber meistens nur in einem relativ jüngerem Alter.
    gäbe es Beeinfluss dann würde es meistens in Geschmacksebene. Denkweise ist immer schon lange geformt, man kann sie wohl psychoanalytisch untersuchen doch Veränderung gelingt es nur unbewussterweise.

  8. #27
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    19
    Punkte
    1.407
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    Ja doch, ich stelle Veränderungen fest. So sehne ich mich zB nach jeder Folge SAO umso mehr nach dem technischen Fortschritt, wo ich früher zwar auch schon begeistert von war, jedoch nie vorhatte so sehr damit in Verbindung zu treten. MMORPG's Waren zB nie etwas, was ich spielen wollte, und plötzlich wünsche ich mir nix anderes als eine Full Body Drive Technologie um eben solche Spiele zu spielen.
    Auch denke ich inzwischen eher, dass ich doch alles was ich tue genießen sollte, Spaß haben. Warum denn immer streng und ordentlich sein, alles nach Plan machen und Hauptsache keiner redet über dich? Es ist ja schließlich mein Leben. Das Denken habe ich auch erst seit ich vermehrt Anime sehe.

  9. #28
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.336
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    Die meisten Action-Animes haben mir gezeigt, dass man nie aufgeben soll, sie kämpfen bis zum bitteren Ende weiter, auch wenn es noch so unmöglich erscheinen kann, es gibt immer einen Ausweg und dadurch gebe ich beim Sport auch nie auf, ich versuche immer meine Grenzen zu überschreiten und ohne Animes wäre ich nie so gut im Sport geworden.

  10. #29
    Kleiner Experte Avatar von John301
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Hinter dem Mond
    Beiträge
    69
    Punkte
    3.576
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    Mich haben Animes eher Depressiv und Traurig gemacht, vor allem Elfen Lied, Mirai Nikki und Angel Beats. Ich denke jetzt immer darüber nach, wie egal das Leben doch ist, ist doch eh alles Sisyphos arbeit.

  11. #30
    Kleiner Experte Avatar von Thunder
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    94
    Punkte
    1.527
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    mein leben beeinflusst? ja, ich denke das kann man schon so sagen.
    bei mir war es der anime La Corda d'Oro. seit diesem anime mag ich klassische musik und würde in der zukunft, wenn ich es mir leisten kann, gerne lernen klavier zu spielen.

  12. #31
    Freigeschalteter Otaku Avatar von SianTangKing
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.443
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    Also ich bin durch Fairy Tail viel fröhlicher geworden und bin auch viel mehr hilfsbereit geworden. Vielleicht liegts auch dadran, dass die Pubertät aufgehört hat^^

  13. #32
    Neuling auf Bewährung Avatar von Jickoso
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    9
    Punkte
    1.374
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    Jop 'Kamisama no Inai nichiyoubi' hat meine Denkweise schon verändert, ich seh die Welt nun als "Geschenk Gottes", welche man nicht wegwerfen sollte, da sie zu wertvoll ist toller Anime c:

  14. #33
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.379
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    Fullmetal Alchemist hat mich gelehrt die Dinge IMMER von beiden Seiten aus zu betrachten
    Eine vielleicht schlecht erscheinende Sache, kann aus einer anderen Perspektive plötzlich super sein und umgekehrt..
    Ich versetze mich viel mehr in meine Gegenüber hinein seitdem

  15. #34
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Scorns
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    23
    Punkte
    2.736
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    Damals als ich mit 16 Jahren Neon Genesis Evangelion gesehen hatte, dachte ich das erste mal so richtig über den Sinn des Lebens nach. Mit der Aussage, dass man erst man selbst ist durch das was man für andere ist, hat durchaus meine Denkweise geändert und begleitet mich bis heute, 10 Jahre später, immer noch durchs Leben.

  16. #35
    Freigeschalteter Otaku Avatar von cooliero
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Oranienburg
    Beiträge
    19
    Punkte
    2.780
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    also meine denkweise wurde durch ikki tousen verändert , in die richtung das ich jetzt selbst animes schaue und es völlig normal finde mir sowas anzuschauen. früher habe ich anders darüber gedacht und mich ständig über meine tochter aufgeregt., weil sie nur noch sowas im kopf hatte. naja nu bin ich halt auch nen anime fan geworden. so ist das leben

  17. #36
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Wnark
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.632
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    Der Anime Rainbow Nisha Rokubou no Shichinin hat meine Denkweise sehr verändert. Ich habe nie darüber nachgedacht, wie wichtig gute Freunde sind. Ich war immer einer von denen der jeden Freund nannte. Ich weiß jetzt das es besser ist wenige Freunde zu haben, dafür sehr gute. Ich habe es auch in die Tat umgesetzt, ich habe die "Freundschaft" zu einigen Leuten beendet, und jetzt nur noch vier richtige Freunde. Die vier würde ich alles was ich habe anvertrauen. :D

  18. #37
    Kleiner Experte Avatar von ch1w4y
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    101
    Punkte
    3.224
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    Hmm, wenn ich mal so überlege war ich früher viel öfters draußen :D
    Ne spaß beiseite, ich denke ich habe mich doch verändert.
    Ich traue weniger Leute über den Weg, passe mehr auf meine Umgebung auf und habe eine ziemlich krasse denkweise bekommen.
    Ja Animes haben mich sehr verändert, aber mehr der Welt gegenüber

  19. #38
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    15
    Punkte
    2.198
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    Ich denke nicht, dass sie mich verändern, da ich oft als "objektiver" Beobachter am schauen bin. Dennoch tragen vor allem Anime die auf jüngere Altersgruppen bezogen sind dazu bei, dass man pflichtbewusster wird und quasi ein Idol bekommt. In dem Sinne ist Son Goku natürlich ein deutlich besseres Idol als.... Taylor Swift und Nikki Minaj?
    Ich glaube auch, dass mittlerweile die meisten Idole in Anime gefunden werden können. Außer meinen Eltern gab es da nicht viele, ist ja auch kein Wunder. Wahrscheinlich hat mir auch Digimon gezeigt, wie wichtig Freunde und Zusammenhalt sind.

  20. #39
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    16
    Punkte
    1.256
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    Ich würde sagen das viele Animes einen Einfluss auf meine Denkweise hatten, da ich seid meinem viertem Lebensjahr Animes schaue. Viele Animes haben tiefgründige Storys, die zum nachdenken anregen. Zum Beispiel der Anime Arjuna, welcher ein Bewusstsein für den Kreislauf von Leben und Tod schafft.

  21. #40
    サイコ Avatar von PsychoKnuffi
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Gensokyo
    Beiträge
    474
    Punkte
    10.097
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie Aussteller10000 ErfahrungspunkteHyperaktiv

    AW: Wurde durch irgendeinen Anime eure Denkweise verändert?

    Ich glaube sehr viele Animes haben meine Denkweise verändert. Ich glaube bei den meisten habe ich es sogar nicht mal mitbekommen.
    Mir fallen bewusst nur zwei Animes ein die mir etwas beigebracht haben, der Rest hatte es eher unbewusst getan oder ich hatte die Denkweise schon vorher gehabt.

    Also als erstes und am meisten hatte mich eigentlich Prinzessin Mononoke geprägt, da ich ihn auch mit jungen Jahren geschaut hatte.
    Ich glaube die Denkweise, oder allgemein Respekt gegen die Natur und die, naja "kleine" Ablehnung gegen Menschen habe ich von diesem Anime.

    Und der zweite Anime/Manga ist Higurashi no naku koro ni. Na gut... nur die zweite Staffel.
    Da habe ich gelernt auch mal auf meine Freunde zu vertrauen, nichts dem Schicksal oder dem Zufall zu über lassen und stetig für mein Ziel zu kämpfen.

    Es gibt wahrscheinlich noch sehr sehr viele andere Animes die mir vieles Beigebracht haben, aber die fallen mir nicht wirklich ein.

    ★✰ |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]|[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | ✰★

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158