Gunslinger Girl

- in 15 Bänden abgeschlossen
- auch auf Deutsch erhältlich


Inhalt
Grobe Handlung:
Im heutigen Italien existiert die "Organisation für Soziale Wohlfahrt", welche es sich zur Aufgabe gemacht hat Menschen mit Behinderungen und Verstümmelungen körperlich und seelisch mit Prothesen und Behandlungen zu helfen. Im Hintergrund agiert diese Organisation jedoch als Anti Terror Einheit. Um so unauffällig wie möglich agieren zu können, werden hierzu möglichst junge Mädchen mit schrecklicher Vergangenheit einer Gehirnwäsche unterzogen und mit künstlichen Muskelfasern etc. versehen. Zusammen mit ihrem "großen Bruder" - einem Agenten dieser Organisation - erledigen sie diverse Aufträge mit politischen und wirtschaftlichen Zielen im Zuge des Anti-Terror-Kampfes.

Näheres:
Warum die oben erwähnte Gehirnwäsche gar nicht so schlecht ist.
Es werden möglichst Mädchen mit schlimmer Vergangenheit gewählt. So hat zum Beispiel Henrietta eine Explosion überlebt, wurde jedoch an Ort und Stelle neben den Leichen ihrer Eltern mehrfach ...... (geringfügiger Unterschied zum Anime). Die Gehirnwäsche erlaubt ihr somit eine Art "Neustart ins Leben".

Charakterentwicklung (Kern der Serie)
Die Entwicklung der Charaktere und deren Beziehungen zueinander und zum Leben an sich, sowie zu ihen Aufgaben führt oft zu Konflikten, sowohl innerliche als auch äußerliche. Und dies ist in Gunslinger Girl extrem gut umgesetzt. Man kann sich in nahezu jeden Charakter hineinfühlen und baut schon sehr bald eine emotionale Bindung zu ihnen auf. Vergangenheit - Gegenwart - Gefühle - Terror. Dies alles unter einen Hut zu bringen ist weder für die "großen Brüder", noch für die Mädchen leicht.


Zeichenstil
Der Zeichenstil gefällt mir eigentlich sehr gut und er passt auch gut zur Story und den Charakteren. Kein Stück überzogen, eher schlicht mit einer gewissen Tiefe.
Vorschau 1
[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

Vorschau 2
[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

Vorschau 3
[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]



Fazit
Man muss sich schon ein wenig einlesen um das ganze Ausmaß zu erfassen, aber spätestens nach dem zweiten Band gibt es kein Entkommen! Für mich wars bereits nach der ersten Hälfte des ersten Bandes so weit. ^^

p.s.: Dies ist ein ernster Manga, jedoch gibt es ganz selten mal eine Stelle bei der ich leicht schmunzeln musste.