Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 57

Thema: [Interaktive Geschichte/RPG]

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #1
    サイコ Avatar von PsychoKnuffi
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Gensokyo
    Beiträge
    474
    Punkte
    10.026
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie Aussteller10000 ErfahrungspunkteHyperaktiv

    [Interaktive Geschichte/RPG]

    Hier ist wieder ein Versuch meiner Seits ein RP zu leiten. Obwohl es eher einer Interaktiven Geschichte gleicht. Wenn ich hier im falschen Bereich bin, bitte verschieben, hab kein RPG bereich gefunden.

    Wir werden hier, wie im ersten Versuch, nach einer bestimmten Schreibe reihen folge gehen. Doch diesmal ist es so das wir die die an dem jeweiligen Tag nicht schreiben können übersprungen werden. Bzw, bei denn Usern wo ich weiß ab welche Uhrzeit sie erst schreiben können gilt das gleiche. Das hört sich wahrscheinlich Komplizierter an als es ist.
    Jedenfalls funktioniert das nur mit Whats App. Die Gruppe hilft dabei zu sagen wer an dem Tag kann oder nicht.

    Naja hier kommt die Reihenfolge.

    Mitschreiber:

    - @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] als [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Nebenrollen: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    - @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] als [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    - @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] als [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Nebenrollen: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.], [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    - @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] als [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    - @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] als [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    - @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] als [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


    Titel:

    Insanis Asylum

    Intro:

    "Es beginnt alles in einer kleinen Gasse. Einer einfachen, verdreckten, dunklen Gasse in Tokyo. Zumindest scheint es so. Denn kaum einer weiß das sich ein Eingang hinter denn schweren Mülltonnen befindet. Verwunderlich, wenn man merkt wie sauber und weiß die Tür im vergleich zur Gasse ist. Auch ein Garagentor ist sichtlich fehl am Platz. Ihr fragt euch sicherlich warum jemand so stark versucht nicht aufzufallen. Die Frage ist leicht erklärt: Denn diese Eingänge gehören zu der sichersten Psychiatrischen Anstallten weltweit. Der Hacken an der Sache ist, das dies auch nur eine Offizielle Antwort ist. Obwohl, das es meist um "kranke" Wesen geht stimmt in diesem Fall sogar. Nur, das die Menschen die hier eingeliefert werden eine bestimmte andere Bedingung erfüllen müssen um "Einlass" zu bekommen. Nämlich ein mass an Abnormalität, und damit sind nicht nur psychische Probleme gemeint. Auch wo für, nagut, eher gesagt für wem sie Arbeiten ist auch etwas anders als "normal". Mehr Informationen sind über dieses Komplex nicht bekannt. Denn niemand kam jemals aus dem Gebäude um darüber zu berichten":

    ,,Pah, immer diese Verschwörungstheoretiker.", sagte ein Mann mittleren Alters abfällig und warf glatt seine Zeitung in die nächst beste Ecke. Nicht mal eine Minute Später trat ein Mann auf die Zeitung. Seine Abgetragenen Kleidung erinnerten an einen Möbel Packer. Das war aber nicht alles. Ein weiterer Mann, im gleichen Alter sowie gleicher Statur, half dem ersten Mann etwas aus einem weißen Van zu tragen. Dieses "etwas" entpuppte sich als eine junge Frau. Nicht dass das schon Merkwürdig genug wäre, nein, diese junge Frau mit aschblonden Haaren war gefesselt und das mit Stahlketten. Als wenn das nicht schon genug wäre, trug diese noch eine Art Maulkorb. Witziger weiße bekam niemand von dieser Vorstellung mit. Anscheinend hätte das die beiden Männern eh nicht gestört. Und so trugen die "Menschen" Packer die Frau in eine Dunkle Gasse und öffneten eine alte rostige Garage . Hinter dieser lag ein sauberer, weißer sowie moderner Gang. Dieser neue Gang führte zu einem Aufzug. Als die Männer bemerkten das die Frau langsam wach wurde, bekam sie leichte Panik und beeilten sich zum Aufzug. Angekommen schmissen sie die Frau nur in diesen und schlossen die Tür.

    Die Frau mit dem aschblonden Haaren wachte langsam aber sicher wieder auf. Schlagartig bemerkte sie das sie in einer fremden Umgebung war. Ein einfacher weißer Raum. An der Wand ein Weißes Bett, auf der anderen Seite stand ein Regal und genau hinter ihr war eine Glaswand mit faust großen Löchern. Sie hasste denn Raum jetzt schon und schlug an die Scheibe hinter ihr. Ein Stumpfes Geräusch erklang. Wegen der Tatsache stand sie mit einem grummeln auf und setzte sich auf das Bett. Dabei bemerkte sie die blauen Rieme und Rost Reste um ihre Handgelenke: ,,Was ist das den für'n Scheiß.", murmelte sie vor sich hin: ,,Eve Schirjajef, hiemit heiße ich sie Herzlich Willkommen." erklang plötzlich eine weibliche Stimme. Diese Stimme gehörte einer Frau im weißen Kittel. Die Frau mit den aschblonden Harren, also Eve, starte böse zu ihr: ,,Was hat das zu bedeuten? Und warum bist du da hinter dem Glas. Komm schon rein, ich werde dich bloß umbringen und dann versuchen abzuhauen.", knurrte sie: ,, Das werden sie früh genug erfah-", bevor die Schwester aussprechen konnte erschrank sie gewaltig, denn Eve hat mit voller Kraft gegen die Scheibe geschlagen. Mehrere Große risse bildeten sich, und bei einigen stellen wurde das Glas brüchig. Doch die Scheibe stand immer noch Fest da: ,, Euer so sicheres Glas hält mich nicht auf! So sag, was soll der scheiß hier!?"
    Geändert von PsychoKnuffi (2. December 2016 um 01:18 Uhr)

    ★✰ |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]|[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | ✰★

  2. 4 Benutzer sagen Danke:

    Joshi Chan (11. August 2016),Kazukyy (11. August 2016),llll (12. August 2016),Roxas-chan (22. August 2016)

  3. #2
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    In der Schweiz
    Beiträge
    17
    Punkte
    1.638
    Errungenschaften:
    TomodachisSenpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Shirogane:

    Er hörte alles... die Schritte vor seiner Tür... das leichte klackern von irgendeinem Plastikstück, das kratzen des Metalls wenn man ihm eine Metallschale mit Essen und Wasser durch eine Katzenklappe unten an der Tür hineinschob... wie er es doch hasste. Er hasste dieses Leben das er nun führte. Seinen Kopf legte er in den Nacken und schloss die Augen. Wenn er das tat konnte er seinen Geist auf Reisen schicken. Er wusste nicht weshalb, doch es zog ihn in eine verschneite Landschaft wann immer er das tat. Weiss... weisser Schnee. Eine perfekte Landschaft für ihn. Niemand würde ihn finden. Gar niemand. Er seufzte und drehte den Kopf, da erklang der ihm verhasste Ton des Glöckchens. «Niemand... ausser die die Ohren haben....» nuschelte er vor sich her und öffnete seine gelben Augen.
    Er schrak auf als er ein Klopfen hörte. Sofort sprang er auf alle Viere, den Schwanz in die Höhe gerichtet und fauchend. Die Tür öffnete sich einen Spalt. "Du darfst in den Aufenthaltsraum." Sagte ein Kerl in schwarzem Mantel. Aufenthaltsraum...? Das klang.... zu schön... um wahr zu sein.... "Kein weiteres Experiment?" fragte er jedoch misstrauisch und seine Pupillen waren zu Schlitzen verengt. "Mitnichten." Der Kittelmann schaffte es den Kater herauszulocken und führte ihn in einen Aufenthaltsraum wobei sich Shiro pausenlos wachsam umsah. Im Aufenthaltsraum angekommen wurde er wieder alleine gelassen. Mit grosser Freude sah er etwas. "Sitzsack!" Mit einem Hechtsprung sprang er in die Ecke in welcher mehrere Sitzsäcke waren. Nachdem er etwas mit ihnen kuschelte, legte er sich leicht zusammengerollt auf den Boden, legte die Sitzsäcke über sich und begann einzuschlafen. Es war bequem trotz dem Gewicht auf ihm. Er fühlte sich nun das erste mal unbeobachtet, hier, abgeschirmt durch die Sitzsäcke auf sich.

  4. #3
    サイコ Avatar von PsychoKnuffi
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Gensokyo
    Beiträge
    474
    Punkte
    10.026
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie Aussteller10000 ErfahrungspunkteHyperaktiv

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Wieder bei Zelle 023:

    ,,Euer so sicheres Glas hält mich nicht auf! So sag, was soll der scheiß hier!?", schrie Eve die Frau vor ihr an. diese erholte sich kurz vor dem Schreck und richtete ihre Brille und versuchte die aufgebrachte Dame vor ihr zu beruhigen: ,,Du bist hier im Insanis Asylum. Für dich ein einfaches Irrenhaus.", Eve schaute sie verständnislos an. Sah noch mal an sich herunter und dann wieder zu der Dame vor ihr: ,,Habe ich Psycho auf der Stirn stehen oder warum weiß es jeder?!", fragte sie ohne auf eine Antwort zu hoffen: ,,Ich bin mir ziemlich Sicher das ihr mir nichts erklären werdet und ihr wisst das ihr mich nicht "heilen" könnt.", stellte sie mit einem herabfallenden Ton klar. Die Frau vor ihr nickte und betätigte einen Knopf. Dieser bewirkte das sich in der Wand hinter Eve eine Tür öffnete: ,,Sie brauchen keine Angst haben, sowas habe wir nicht vor.", sagte die fremde Frau. Eve sah kurz nach hinten und runzelte die Stirn: ,,Ey, glaube sie gar nicht ich hätte angst vor sie und ihren Küchenkittel!", schrie sie noch Lauthals hinterher. Als sie keine Gegenreaktion bekam ging sie einfach durch die Tür. Sie war verwundert. Sie sah ein weißen Raum mit vielen Bunten Sitzkissen, Stühle, ein Sofa und Tische. Diese waren anscheinend am Boden verankert: " Verdammt, nicht mal Randale kann man hier machen.", murmelte sie vor sich her. Dabei trat sie Lustlos gegen einer der Stühle.

    ★✰ |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]|[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | ✰★

  5. #4
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    In der Schweiz
    Beiträge
    17
    Punkte
    1.638
    Errungenschaften:
    TomodachisSenpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Shirogane:

    Er zuckte zusammen als er Schritte vernahm und die Stimme einer Frau. Doch er rührte sich nicht, wagte es nicht auch nur einen Mucks von sich zu geben. W-Wer war das? War das eine Fo- Sein Gedanke brach ab als er einen lauteren Knall hörte. Er zuckte abermals zusammen und versuchte sich noch mehr unter den Sitzsäcken zu verkriechen. Er verkniff sich das Wimmern und hielt mit der rechten Hand das Glöckchen fest, damit es ihn bloss nicht verriet. Sie geht wieder weg wenn sie mich nicht wahrnimmt. Das war seine Hoffnung in diesem Augenblick. Er betete von ganzem Herzen, dass man ihn nicht finden würde. Was würde ihn denn dann erwarten? Folter? Andere Qualen? Er wusste es nicht und er wollte es auch nicht wissen. Nun schluckte er und dachte nach. Was sollte er tun wenn diese Person ihn finden würde?

  6. #5
    サイコ Avatar von PsychoKnuffi
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Gensokyo
    Beiträge
    474
    Punkte
    10.026
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie Aussteller10000 ErfahrungspunkteHyperaktiv

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Sie zuckte mit denn Schultern und sah sich weiter um. Auf ein Tisch konnte sie Getränke und Essen finden. Sie dachte sich nichts bei und trank es einfach. Was sollte auch passieren, sie war halbwegs gegen Gift und Medikamente Immun: ,, Igitt, hätten uns wenigsten marken Getränke hinstellen können. Geizhälse.", fluchte sie laut vor sich her und setzte sich auf die Couch. Legte denn Kopf in denn Nacken und schloss die Augen. Dabei Atmete sie einmal Tief ein und aus. Doch Plötzlich sprang sie auf und schrie wütend: ,,Ey ihr Kittelfressen ich weiß das ihr mich hört! Was soll der scheiß?", schrie sie Lauthals. Sie wartete kurz und fing von vorne an: ,,Hab ihr Scheißkerle mich nicht gehört?! Was soll ich hier?!", wieder keine Antwort. Langsam reicht es ihr. Sie nahm einige Dosen und warf sie mit voller Kraft gegen die Wand. Das verlief einige Minuten so. Wieder nichts. Sie brummte voller Wut, setzte sich wieder hin und verschränkte ihre Arme. Dabei sah sie kurz zu der Ecke mit den Sitzkissen: ,,Ey du Feigling. Was sagst du dazu?", fragte sie in die Richtung der Kissen.
    Geändert von PsychoKnuffi (12. August 2016 um 00:40 Uhr)

    ★✰ |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]|[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | ✰★

  7. #6
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    In der Schweiz
    Beiträge
    17
    Punkte
    1.638
    Errungenschaften:
    TomodachisSenpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Shirogane;

    Er hörte ihr zu. Sie bemerkte ihn scheinbar nicht. Er hatte sich schon entspannt als sie plötzlich schrie. Er zuckte zusammen und hielt sich die Ohren an den Kopf damit er sie nicht mehr so stark hörte. Diese Lautstärke tat weh... und er begann unwillkürlich kurz leise zu wimmern. Er steigerte sich immer mehr in diese Panik dank der Lautstärke, bis ihn ein Stromschlag durchfuhr und er vor Schmerz aufkeuchte. Dieser Stromschlag hatte ihn aus der Panik geworfen. Als diese Frau nun in seine Richtung sprach zuckte er mal wieder zusammen. Er setzte sich leicht auf aber kam nur so hoch, dass er bis zur Nasenspitze sichtbar war. Seine Ohren zuckten. «W-W-Wozu...?», fragte er unsicher, da diese Lautstärke und der Stromschlag noch tief in seinen Knochen sass. Er hatte Angst vor dieser Frau, Angst, dass sie ihm wehtun könnte.

  8. #7
    サイコ Avatar von PsychoKnuffi
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Gensokyo
    Beiträge
    474
    Punkte
    10.026
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie Aussteller10000 ErfahrungspunkteHyperaktiv

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Sie bemerkte schreckhafte Bewegungen. Sie runzelte etwas die Stirn. -Was brauch der so lange?-, fragte sie sich. Doch Plötzlich vernahm sie weiße Harre, Gelbe Augen und Katzen Ohren. Sie rieb sich noch mal die Augen und sah noch mal hin, sie wollte schon zur Frage ansetzen ob die Echt sind doch da fing er an zu sprechen: ,,W-W-Wozu...?", sie sah pure Angst in seinen Augen. Gut, Verständlich ihrer Meinung nach: ,,Ey keine angst, ich habe kein Interesse dir irgendwas zu tun. Das einzige was ich will ist aus die Klapse abzuhauen. Und da du vor mir hier bist, weißt du was diese Kittelfressen von uns wollen?", sagte sie so "sanft" wie möglich. Es endete eher in ein unterdruckendes Grummeln. Sie sah von ihm weg, und fasste kurz zur ihrer Dog Tag: ,,Ich hasse Kittelfressen einfach.", fügte sie noch hinzu.

    ★✰ |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]|[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | ✰★

  9. #8
    Kleiner Experte Avatar von Kazukyy
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    123
    Punkte
    2.852
    Errungenschaften:
    TomodachisKapitän1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Gaunter:

    Es war endlich wieder Essenszeit, die Ärzte kamen vorbei und gaben ihm seine tägliche Ration. Während er aß, hörte er einen zu Anfang unidentifizierbaren Lärm aus einer anderen Zelle, die im selben Gang lag. Dieser Lärm entwickelte sich zu einer Stimme. Er grinste und sagte,: "Hmm, ist wohl wieder Zeit für Frischfleisch. Scheint ja ziemlich taff zu sein, so lange die Ärzte zu provozieren." einige Minuten vergangen und dann hörte er die unbekannte Stimme rufen: "Ich will dir nichts tun, das einzige was ich möchte ist aus dieser Klapse abzuhauen." Gaunter musste lachen. "Haha, also doch wieder jemand leichtsinniges, es haben sich schon so viele Leute von mir gewünscht, sie hier zu befreien, doch selbst mir sind da die Hände gebunden. Die Zellen müssen durch eine art Fluch gebunden sein."
    Es wurde ihm allmählich leid die Tage zu zählen, die er nun schon dort war.
    "*Seufz* jetzt sind es inzwischen schon 1162 Tage, über 3 Jahre.. Ich frage mich jeden einzelnen Tag, wer diese Person war, die mich hier hin gebracht hat...
    Und vor allem, wieso lebt diese Person noch? Wenn sie einen Pakt mit mir gehabt hätte, würde diese Person schon lange tot sein, da mehr als ein Jahr vergangen ist.
    Oder ist diese Person sogar immun gegen meinen Pakt, oder hat gar keine Seele? Seis drum, ich bin schon sehr gespannt auf den Neuankömmling."

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  10. #9
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    In der Schweiz
    Beiträge
    17
    Punkte
    1.638
    Errungenschaften:
    TomodachisSenpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Shirogane:

    Keine... Angst...? Konnte er dieser Frau trauen...? Nein... kann er nicht. Doch bei ihren Worten horchte er auf. "K-Klapse? S-Sind wir hier nicht mehr i-im V-Versuchslabor?" fragte er nun nur noch ängstlicher und begann wieder Panik zu kriegen. Nicht mehr im Labor? Was... Was haben sie denn jetzt mit ihm vor? Wollen sie nun... auch seinen Geist ganz brechen damit er ihnen immer und überall gehorchte? Doch bevor er sich wieder zu sehr hinein steigerte... "Ng-!" ihm entfuhr ein unterdrückter Schmerzenslaut durch die zusammengebissenen Zähne und er griff an sein Halsband wobei er das Glöckchen ausversehen zum klingeln brachte, was ihn wieder ängstlich umsehen liess. Er atmete durch um sich zu beruhigen. "Ich... weiss nichts... von einer Klapse... S-Seit... ich denken kann... w-war... ich nur i-in den Versuchslaboren... u-und... s-s-seit ich b-bei dem letzten E-Experiment a-ausflippte u-und den D-Doktor a-angriff... h-haben... s-sie mich b-bis h-heute in d-der Z-zelle eingesperrt... T-tut mir leid! D-Das ich nicht h-helfen kann... b-bitte w-wird nicht sauer..." gab er wimmernd von sich.

  11. #10
    Kleiner Experte Avatar von Joshi Chan
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    76
    Punkte
    3.196
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Tengu geht zu Gaunter's Zelle.. "Na haben sie dir wieder ekligen Fraß vorbeigebracht?" Laut lachend sagt er:"Man kann die hier nicht einmal paar Tage alleine lassen, schon kommen diese Amature mit den letzten Resten des Wochenendes und wollen diesen haufen Kacke als Essen verkaufen. Falls du noch Hunger hast sag bescheid, dann koch ich dir noch was leckeres, je nach Wunsch." Tengu war übers Wochende unterwegs gewesen um alles einzukaufen was nötig war um das Küchenlager neu aufzufüllen. Er war froh endlich alle Zutaten selber einkaufen zu dürfen und nicht von diesen Ahnungslosen Köchen abhängig zu sein, auch wenn er dabei die ganze Zeit von zwei Sicherheitsleuten begleitet wurde und der fette Peilsender am Fuß das Laufen unangenehm macht.
    Nun ging er weiter und öffnete den Raum in den sich Shirogane und Eve aufhielten. Er betrat den Raum mit zwei großen SilberTabletts auf denen sich mehrere vielfältige Leckereien befanden. "Herzlich willkommen ihr zwei!" ruft er ihnen grinsend entgegen. "Lasst blos eure Finger von dem was die euch hier andrehen wollen. Erstens schmeckt es nicht, zweitens ist die Frage welche Krankheiten man sich damit einfängt und drittens mischen die auch gernmal bewusstseinsveränderte Substanzen rein." Tengu stellt ein Tablett auf den Tisch bei Eve und das andere Tablett bei Shirogane auf den Boden. "Ihr solltet lieber was von meinem Essen probieren, das gibt euch Kraft und ist gesund. Ihr könntet die Energie gut gebrauchen bei dem was euch eventuell noch bevorsteht und wer weiß wann ihr wieder sowas zu essen bekommt. Dann viel Spaß ihr zwei!" Tengu stopft die Dosen und das eklige essen in ein Müllsack, verlässt wieder den Raum und verschließt die Tür hinter sich.
    Geändert von Joshi Chan (12. August 2016 um 18:06 Uhr)

  12. #11
    サイコ Avatar von PsychoKnuffi
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Gensokyo
    Beiträge
    474
    Punkte
    10.026
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie Aussteller10000 ErfahrungspunkteHyperaktiv

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Mit so einer Unterbrechung hat Eve überhaupt nicht gerechnet und knurrte als sie merkte das sie die Chance zur Flucht gar nicht genutzt hat. Wütend probierte sie ein paar Sachen vom Tablett: ,,Zumindest ist das essbar.", brummte sie laut vor sich her. Sie drehte sich wieder zu den weißhaarigen Mann hin: ,,Also bist du auch uninformiert?Scheiße...", sie knurrte und aß weiter vom Tablett: ,,Außerdem keine Angst. Umbringen werde ich dich nicht, du bist eindeutig nicht meine Zielgruppe.", sagte sie Monoton. Eve vernahm schnell einige Geräusche neben ihr. Erst jetzt bemerkte sie das in den Wänden kleine Löcher sind. -Mistkerle-, dachte sie dich und schlug Gegen die Wand: ,,Ey ihr Kittelfressen, wenn ihr uns schon beobachten müsst dann macht es zumindest Persönlich! Ich sage euch, ich werde ein Weg finden diese kleinen Kameras zu zerstören!", drohte sie wieder Lauthals. Doch wie erwartet bekam sie keine Antwort. Sie starte Böse gegen die Wand und dachte sich: -Ich werde hier rauskommen, und jeden einzelnen der Kittelfressen dafür bezahlen lassen mich wie ein Tier einzusperren.-, bei der Bildlichen Vorstellung musste sie anfangen verrückt zu Grinsen: ,, Tot der Kittelfressen.", sagte sie noch, bevor sie weiter aß.

    ★✰ |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]|[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | ✰★

  13. #12
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    In der Schweiz
    Beiträge
    17
    Punkte
    1.638
    Errungenschaften:
    TomodachisSenpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Shirogane:

    Er erstarrte als jemand hereinkam und wich leicht fauchend und mit gesträubtem Fell zurück. Er traute dem Kerl nicht... und dieser Frau auch nicht. Misstrauisch beobachtete er sie dann beim essen. Er selbst ass nichts. Auch wenn sein Magen nach etwas essbarem verlangte. Sie will ihn nicht töten...? Das glaubte er nicht. Ausserdem sagte sein Instinkt das er bei dieser Frau vorsichtig sein sollte. Er musterte das Essen und seine Ohren zuckten nur leicht wegen den nervenden kleinen Geräuschen der Kameras. Bei diesem unerwarteten Schlag gegen die Wand zuckte er zusammen und verkroch sich wieder unter die Sitzsäcke als die ihm Fremde so laut war. Er zitterte stark und hielt sich wieder die Ohren zu. Das war... zu laut. Er hatte sich nun wieder tief vergraben und hatte keinerlei Intention hervorzukommen. Neben der Tatsache das diese fetten Sitzsäcke eine gute Lautstärkenabdämpfung waren.

  14. #13
    フォーラムの惨劇 Avatar von Daelock
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Im Fantasieland
    Beiträge
    724
    Punkte
    10.571
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeTagger Amateur10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Fearghal's mechanische Zellentür beginnt sich zu öffnen und zwei werter treten ein.
    "Guten Tag, Werter. Macht Tengu heute wieder das Essen?"

    Sie legen seine Hände und Füße in schwere Ketten aus Eisen und Polyamid. Dann machten sie ihn von den wand und Bodenverankerungen los. Ohne ein Wort zu sagen begleiteten sie ihn aus seiner Einzelhaft in den Aufenthaltsraum. Sie öffneten eine speziell abgeriegelte Tür und ketteten ihn an einen im Boden verankerten Stuhl. Als die beiden den kleinen Vorraum verlassen, beginnt sich die Wand zu drehen und er sieht eine tattowierte Frau Essen.

    "Bin ich zu spät?"
    Er lächelt sie an und bleibt ruhig sitzen.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


  15. #14
    Kleiner Experte Avatar von Joshi Chan
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    76
    Punkte
    3.196
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    [Tengu wieder in der Küche angekommen..] Seine Augen blitzen und er lachte laut und verrückt. Daraufhin sagt der Hilfskoch zum Tellerwäscher:"Oh man, jetzt geht das wieder los, vorsicht zurücktreten er wird wieder zu Dr.Insane.. am besten die Küche verlassen!" Tengu kannte Gaunter nun schon eine ganze Weile und konnte die meisten seiner Wünsche und Gedanken erkennen bevor Gaunter selbst den Gedanken gedacht hat. "Ich weiß genau was er will... Moohaaahaahaa" dachte sich Tengu. Er nahm ein frischen KetaLachs aus einer Kühlbox, den er erst am heutigen Morgen auf dem Fischmarkt gekauft hatte, warf ihn hoch und filetierte ihn mit seinem Hōchō Yanagiba in der Luft. In der ganzen Zeit wurde er aus sicherer Entfernung von seinen Assistenten staunend beobachtet. Sie sahen nur wie Kräuter, Weißwein, Öl und andere Dinge scheinbar im Raum zu schweben schienen, da sich Tengus oder besser gesagt Dr.Insane's Arme so schnell bewegten dass alles andrere dagegen wie Zeitlupe wirkte. "Voilà! Lachscarpaccio mit Safransoße au lait" rief Tengu einige Zeit später, als würde er auf einer großen Konzertbühne stehen mit tausenden Fan's vor sich. Dann eilte er zu Gaunters Zelle. Dort angekommen lies er die Zellentür öffnen und betrat Gaunters Zelle."Heeeey Gaunter! Hab dir was leckeres gekocht, es gibt leckeren Lachs, den magst du doch so gerne oder?" Grinsend sagte dies Tengu während er in der einen Hand ein riesigen Teller hielt und sich mit der anderen Hand in den Schritt griff als würde er etwas andeuten wollen. "Willst du lieber hier essen oder dir mal die Neuankömmlinge anschauen kommen und im "besonderen Raum" essen?" fragte er Gaunter. "Ich geh schonmal vor und bringe Fearghal seinen Teller Salat.. ja nur Salat, mehr wurde mir leider nicht gestattet ihm zuzubereiten" mormelte er immer leiser werdent Gaunter zu. Tengu betritt den Raum in dem sich inzwischen 3 Leute befanden. Zielstrebig ging er freudestrahlend auf Fearghal zu und überreichte ihm den Teller Salat als wäre es ein Geschenk von hohem Wert. "Na Fearghal, darfst du seit langem auch mal wieder aus deinem Loch? Tut mir leid das ich dir nur Salat bringen darf, aber ich hab Anweisung aus oberster Ebene das dir nix gegeben werden darf was dir unötig Kraft verleiht. Wärst du nicht so ausgerastet als sie dir deinen kleinen Zellenfreund genommen haben(eine Maus), dann könntest du es hier viel angenehmer haben." Nun dreht sich Tengu zu Eve um und sagt zu ihr:"Es freut mich zu sehen dass es dir zu schmecken scheint, du hast damit meine Sympathie erworben. Deshalb lass mich dir einen Rat geben, halte dich etwas mehr zurück mit deiner Wut und es wird dir vielleicht mehr einbringen als am Ende wie Fearghal in ein dunkles Loch gestopft zu werden, in den er so angekettet wird das er noch nicht einmal in der Nase bohren kann!" Während Eve gerade Luft holt um Tengu zu antworten, hockt Tengu schon vor einem Kissenhaufen in dem sich Shirogane versteckt hat. Mit tötlichen Blicken schaut er den Teller an und Shirogane. "Iss lieber!" zichte er ihm zu. Dann stand er auf und wendete sich den Kameras zu und ruft:"Wenn ihr was zum experimentieren braucht, nimmt dieses Ding mit seinen buschigen Ohren, es scheint sowieso nicht an seinem überleben interessiert zu sein!"
    Geändert von Joshi Chan (12. August 2016 um 18:34 Uhr)

  16. #15
    Kleiner Experte Avatar von Kazukyy
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    123
    Punkte
    2.852
    Errungenschaften:
    TomodachisKapitän1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Gaunter machte sich nicht wirklich viel Gedanken über das Essen von Tengu, da er eh wusste was er ihm bringen wird, diesen Witz mit seinem Lachs macht er nun schon das 4. Mal. Er überlegt evtl Tengu das nächste mal aus der Reserve zu locken und sich einfachen Backfisch zu wünschen, denn Tengu hasst einfache und geschmacklose Gerichte. Gaunter ging auf das Angebot von Tengu an und machte sich auf zum Aufenthaltsraum. Diesen betrat er nur sehr selten z.B. wenn neue Insassen ankommen oder etwas wichtiges ansteht. Im Aufenthaltsraum angekommen, sah er, dass Tengu sich bereits mit der neuen zu Unterhalten schien. Er ging ebenfalls zu Eve und stellte sich höflich vor: "Sei gegrüßt neue, mein Name ist Gaunter O'Dim, du kannst mich aber auch gerne Spiegelmeister nennen." Er erhoffte sich daraus, sich mal wieder in den Spiegelmeister verwandeln zu können, da er durch die Beruhigungsmittel die ihm täglich verabreicht werden nicht mehr eigenständig dazu in der Lage war.
    Nachdem er sich vorgestellt hatte, setzte er sich alleine an einen anderen Tisch im Raum. Nachdem Gaunter aufgegessen hatte, konnte er nicht anders, als Tengu zu danken, diese Abwechselung hatte er mal gebraucht, von dem eintönigem Essen. Er sagte außerdem noch zu Tengu: "Den Witz mit deinem Lachs, kannst du in Zukunft gerne weg lassen. Wir wissen beide, dass du damit nur etwas kompensieren willst. Außerdem haben wir jetzt noch eine Weibliche Insassin, wenn es dir so wichtig ist, kannst du dein Glück ja gerne bei ihr versuchen." Er zwinkerte Tengu zu und musste ein wenig lachen.

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  17. #16
    サイコ Avatar von PsychoKnuffi
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Gensokyo
    Beiträge
    474
    Punkte
    10.026
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie Aussteller10000 ErfahrungspunkteHyperaktiv

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Eve sah sich die drei Personen genau an. Sie merkte schnell das keiner von ihnen wirklich zum Personal gehörte. Die erste Person die sie schon voher einmal sah, konnte sie nur als schrill bezeichnen. Ein Koch der Freunde nach deren Appetit auswählt. Schrill, aber irgendwie logisch. Der andere Mann, der gerade er st dazu kam, naja sie weiß nicht was sie von ihm halten soll. Sie hat in seiner nähe ein ungutes Gefühl, das steht fest. Und schließlich sah sie zu denn angekettet Mann. Es erstaunte sie das er einfach sein Salat mit einem Lächeln verspeisen konnte, obwohl ihn die Ketten dabei sehr zu behindern scheinen. Auch wenn die drei ungefährlich schienen blieb sie lieber auf Distanz. Man weiß ja nie, evtl hat einer von ihnen eine Waffe bei sich. Sie wusste das dieser komische Koch recht hatte, Wut brachte ihr nicht weiter. Aber alles einfach raus zuschreien befreiten einen mehr als man vermutet. Sie seufzte und suchte schnell wieder denn Blickkontakt der drei Männer: ,, Ja, Hallo. Mein Name ist Eve.", begrüßte sie die Drei und atmete nochmal tief ein und aus: ,,Und, ehm.. du Chefkoch, hast du denn ein anderen Plan hier zu entkommen? Ich mein wenn die sich nicht mal Mühe machen uns Persönlich zu beobachten oder zu bewachen. Das Glas von der Zelle da hinten scheint auch nicht besonders zu sein. An und für sich ist es leicht auszubrechen. Also, warum seit ihr dann immer noch hier?", fragte sie in die Runde. Dabei sah sie auch kurz zu denn Sitzkissen rüber.
    Geändert von PsychoKnuffi (12. August 2016 um 22:35 Uhr)

    ★✰ |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]|[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] |[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | ✰★

  18. #17
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    In der Schweiz
    Beiträge
    17
    Punkte
    1.638
    Errungenschaften:
    TomodachisSenpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Shirogane:

    Auch dieser neue der auftauchte... er machte ihm Angst. Als er plötzlich angezischt wurde und ihm mit Experimenten gedroht wurde kam der Kater sofort hervor und sah zu dem Koch auf. "B-b-bitte... a-a-alles... n-n-nur keine E-e-Ex-ah!" er brach mitten im Wort ab und erzitterte stark bei einem Stromschlag. Er sackte noch mehr auf die Knie und seine Ohren und sein Schwanz hingen schwach. "Alles... aber bitte.... nicht... keine Experimente.... ich tue... alles was ihr wollt.... aber bitte..." flehte er und schon alleine aus dem Grund weil er diesen Koch wieder milde stimmen wollte begann er zu essen. Es schmeckte... gut. Er machte grosse Augen und begann dann mehr zu essen. Sein Schwanz wedelte nun leicht und seine Ohren zuckten aufgeweckt. Seine vorherige Panik war wieder vergessen. Er war schon fertig als diese Eve fragte warum man noch hier war. Er zeigte auf dein Halsband. "Wenn sich... mein Puls beschleunigt... kriege ich Elektroschocks... Sei es.... aufgrund von... Aufregung... Angst.... oder.... sonstigem.... oder... w-wenn sie d-den Knopf d-drücken... der Stromschlag... geht von... leichtem... Ziepfen.... bis hin... zum Tod..." Nach diesen Worten die er eher leise von sich gab... versteckte er sich wieder unter dem Kissen. Schon alleine aus Angst... das Eve wieder laut werden könnte.

  19. #18
    Kleiner Experte Avatar von Joshi Chan
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    76
    Punkte
    3.196
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Mit leichtem Lächeln und verschähmt kratzt sich Tengu am Hinterkopf. "Dir gefallen meine Witze also nicht? Aber wenigstens mein Essen, das hast du ja ganz schön schnell weggefuttert." sagte er zu Gaunter. "Nun, kompensieren will ich nicht's du kleiner perversling!" sprach er lachend zu Gaunter und steckte ihm die Zunge raus. "Ich will lediglich ein bisschen Spaß in diese Bude bringen, man kann ja nicht den ganzen Tag deine finstere Visage ertragen, da zauber ich lieber ein kleines grinsen rein." Langsam drehte er sich zu Eve um und sagt noch in etwas leiserem Ton zu Gaunter:"Weibliche Insassin.. das müssen wir erstmal noch herausfinden, bis jetzt sieht sie so aus als hätte sie größere Eier als du."
    Jetzt ging er auf Eve zu und blieb sehr nah vor ihr stehen. Aufgrund der Mikrofone in der Wand redete er nun leise russisch mit ihr, weil er sich sicher war dass wer auch immer sie gerade beobachtet bestimmt kein russisch kann. "Все, что вы видите здесь, это просто фасад, иллюзия построен для вас, чтобы бросить вызов себе и тест. Там нет в мире учреждение, которое резервное копирование, как это, я уверен. И главная проблема в том, что лежит мощная организация или клан за этим учреждением. Если один из нас удается бежать, он выжил там чем за 2 минуты. Насколько я заметил, что, следить за супер психов есть особые таланты и в то же время мисс никто. Это то, в какой бы путь, сделали их убийц. Так что если вы хотите иметь даже малейшего шанса, то вам нужно много хорошего союзника можно доверять. [ÜBERSETZUNG: All das was du hier siehst ist nur Fassade, eine für euch aufgebaute Ilosion, um euch herauszufordern und zu prüfen. Es gibt keine Anstalt auf der Welt die so gesichert ist wie diese hier, da bin ich mir sicher. Und das Hauptproblem ist, das hinter dieser Anstalt eine mächtige Organisation oder ein Clan steckt. Sollte es einer von uns schaffen zu fliehen, überlebt er da draußen keine 2 Minuten. Soweit ich das mitbekommen habe, halten DIE ausschau nach SuperPsychos die besondere Talente haben und die gleichzeitig niemand vermissen wird. Diese werden dann, auf welche Art auch immer, zu ihren Killern gemacht. Also wenn man auch nur ein Hauch einer Chance haben will, dann braucht man eine Menge guter Verbündeter den man vertrauen kann.]"
    Nach diesen Worten und den fraglichen Blicken der anderen, wendet er sich zu dem Katzen ähnlichen Menschen. "Shirogane!" rief er laut "Achte gut darauf was du hier anstellst, es hat ein besonderen Grund das du mit uns in diesem Raum bist. Du warst vor einer ganzen Weile schoneinmal hier, mit anderen Psychos im Raum. Damals wurde ich selbst gerade erst hier her gebracht und habe gehört das wohl was schlimmes vorgefallen sein soll und du bist daraufhin für über ein Jahr verschwunden. Ich könnte mir vorstellen das sie irgendwas mit dir angestellt haben und jetzt prüfen wollen ob sich dein Verhalten geändert hat." Tengu nahm sich die Nachspeise von Shiroganes Tablett, schnappte sich einen Stuhl, drehte ihn mit der Lehne nach vorn, setzte sich mitten in den Raum und löffelte entspannt die Mangocreme mit Erdbeeren und Schokosträußeln.
    Geändert von Joshi Chan (13. August 2016 um 16:00 Uhr)

  20. #19
    Kleiner Experte Avatar von Kazukyy
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    123
    Punkte
    2.852
    Errungenschaften:
    TomodachisKapitän1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Gaunter hörte sich in ruhe an, was die anderen so zu sagen haben. Als Eve dann über einen Ausbruch sprach, hat es einen nerv von Gaunter getroffen und er wandte sich direkt an sie. "Ich weiß nicht was Tengu zu dir gesagt hat, aber das mit dem Ausbrechen, kannst du dir gleich abschminken. Ich bin nun schon mehr als 3 Jahre hier und über einen Ausbruch habe ich mehr als einmal nachgedacht. Meine Kräfte gehen weit über das Menschliche hinaus und dennoch hatte ich keine Chance irgend etwas auszurichten. Und hier ist nur so wenig Personal, grade weil es so sicher ist. Der Riss in deiner Scheibe hat nichts zu sagen.. Fearghal ist bei weitem kräftiger als jeder von uns hier, der einzige Grund warum er aber in Ketten liegt, ist zum Schutz des Personals. Auf einen Ausbruch hat auch er nicht den hauch einer Chance. Die Anstalt wird wahrscheinlich durch Übermenschliche kräfte gesichert, allerdings weiß niemand genau durch was." Zu Tengu sagte er anschließend: "Wieso hast du in einer anderen Sprache geredet? Es gibt doch nichts zu verheimlichen und das Personal kann gegen uns sowieso nichts ausrichten. Dein essen war übrigens hervorragend wie immer."
    Eine Sache brennte Gaunter aber immer noch auf der Zunge. Er blickte zu den Sitzkissen und hörte ein jammern. Dann sagte er: "Tengu hat dich mit Shirogane angesprochen, dann bist du wohl dieser Kater über den hier ab und an geredet wurde. Bist du in unsere Abteilung verlegt worden? Ich würde dich gerne mal in voller Pracht sehen." Er setzte sich dann wieder an seinen Platz und wartete was passiert.

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.][Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  21. #20
    フォーラムの惨劇 Avatar von Daelock
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Im Fantasieland
    Beiträge
    724
    Punkte
    10.571
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeTagger Amateur10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Interaktive Geschichte/RPG]

    Fearghal bedankte sich bei Tengu. "Ist schon okay. Dein Salat esse ich auch gerne". Mit einem Lächeln verschlang er ihn dann. Auch wenn die Ketten das erschwerten. Als Tengu zu Gaunter sagte, dass Eve größere Eier hätte als Gaunter selbst, dachte er erst, er meinte das ernst. Als er Eve dann aber vertäumt ansah, verstand er den Witz und schmunzelte. Da Gaunter auch Shiro erwähnte, sah er zu ihm rüber "Du bist ja wirklich eine Katze. Tengu. Katzen essen doch kein Menschenfutter. Sei ihm also bitte nicht böse, ja? Dein Salat ist im übrigen so gut wie immer. Die Brotstückchen sind auch schön knusprig." Er saß wieder regungslos, lächelnd da, streckte Tengu seinen leeren Teller hin und beobachtete die Runde.
    Geändert von Daelock (13. August 2016 um 16:34 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158