Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Japan und der Metal..

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #1
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    1
    Punkte
    3.008
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    Japan und der Metal..

    Ist in Japan Metal eigentlich genauso weit verbreitet, wie im Westen?
    Da es relativ wenige "japanischsprachige" Bands gibt, von denen ich weiß, kommt mir das je eher nicht so vor..

  2. #2
    Ich und mein Holz Avatar von XRA9
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    312
    Punkte
    4.800
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomoriTomodachis

    AW: Japan und der Metal..

    Jein.

    Kommt halt auf das Untergenre an. (Punk-) Rock und Heavy Metal waren und sind in Japan recht beliebt, zumindest wenn man nach [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] geht. Auch Death Metal findet wegen des exotischen, extremen Klangs so seine Anhänger. Allerdings hört die japanische Szene eher die ausländischen Interpreten statt selbst zu spielen. Man muss aber auch beachten, dass die Metalszene in Japan nur einen Bruchteil der Musikinteressierten darstellt, es ist ein Nischengenre. Das ist hierzulande in einem bestimmten Maße genauso. Dass es einem vorkommt als wäre Metal weit verbreitet. kommt erstens daher, dass man sich Gleichgesinnte sucht und zweitens, dass es eine Handvoll Bands gibt, die kommerziell so erfolgreich sind, dass auch die "große Industrie" darauf aufmerksam wurde. Diese "Topseller" hat Japan einfach nicht.

    P.S.: Außerdem ist Europa ein Kontinent und der Vertriebsweg zu und von den USA auch sehr breitgetreten, wohingegen Japan nur ein einzelner, kleiner Staat ist. Die Dimension ist einfach unterschiedlich.

  3. #3
    Kleiner Experte
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    67
    Punkte
    1.151
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Japan und der Metal..

    Viele junge Leute hören im J-Wunderland Metal & Deathmetal.. klar, oft Interpreten von Übersee, aber es wird immer moderner auch japanische Ableger zu hören (die es allerdings leider mit ihrer Berühmtkeit kaum übern Teich schaffen)
    Beispiele: "Maximum the hormone", "Sigh", "Levia", "Sun of a starve", "Dazzle vision", "Loudness", .. nicht zu vergessen die berühmteren wie " The Gazette", "Gilgamesh" und "Dir En Grey", deren Tickets auch auf internationalen Konzerten & Festivals immer sofort ausverkauft sind~

    Edit: Oooohuuuuoooohhh... ich hätte fast meine Lieblinge vergessen: Galneryus XD

  4. #4
    Neuling auf Bewährung Avatar von maxl92
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    7
    Punkte
    861
    Errungenschaften:
    500 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Japan und der Metal..

    So wenige Bands sind das gar nicht! Im Metal und Hardcore-Bereich hat Japan einiges zu bieten. Und sonst tourt auch jede große Metal Band durch Japan. Die haben auch viele Record Labels in diesem Bereich die amerikanische/europäische Bands signen und dort vertreten. Meiner Meinung nach hat Metal in ganz Asien einen viel größeren Stellenwert wie bei uns in Europa.

  5. #5
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    11
    Punkte
    1.007
    Errungenschaften:
    Tagger AmateurSenpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Japan und der Metal..

    Als ich in Japan war habe ich nichts von Metal mitbekommen, außer von Baby Metal, einer Band aus kA kleinen JGirls die versuchen Metalmusik zu machen.

    Ansonsten ist alles eher so auf POP, HipHop, Rock getrimmt, und überall Dubstepeinflüsse.

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  6. #6
    Freigeschalteter Otaku Avatar von aisenmond
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Mitaka
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.260
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Japan und der Metal..

    Hmmm, irgendwie vermisse ich ein paar Bandnamen in den bisherigen Antworten. Mit "Dir en Grey" möchte ich gar nicht erst anfangen, doch wer sich in der J-Metal Szene auskennt, der möge doch bitte ein paar Gruppen nennen, damit man sich selbst einen Eindruck machen kann :-) Japanisch (allgemein asiatisch) ist einfach keine Sprache, die im Gesang für das Englisch-gewohnte Ohr ästhetisch klingt ... es verkauft sich hier einfach nicht, daher bekommen wir von der Szene nicht viel mit; man müsste schon in japanischen Musikforen aktiv werden, um an die "Geheimtipps" zu gelangen ...

  7. #7
    Freigeschalteter Otaku Avatar von DommiNanz
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    In der Nähe von Aachen
    Beiträge
    37
    Punkte
    2.812
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Japan und der Metal..

    Meine Empfehlungen sind:
    - Galneryus(!!!!!!!!) ebenso wie das Soloprojekt des Gitarristen Syu namens....dömmdömm "Syu"
    - Babymetal (nicht so meins, aber empfehlenswert zumindest zu kennen auf Grund des steigenden Bekanntheitgrads)
    - Concerto Moon
    - Galneryus
    - L'Arc-en-Ciel (wenn auch weniger Metal)
    - Maximum The Hormone
    - nannte ich schon Galneryus?
    - Sand (ziemlich guter Hardcore)
    - MinstreliX
    - Masterpiece
    - die über alles erhabenen Galneryus!!!!



    Meine Liste ist allerdings hauptsächlich was für Neo-Classical- und Hardcore-Liebhaber, wie mich ^_^

  8. #8
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    9
    Punkte
    318
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: Japan und der Metal..

    Ja, da gibt es tatsächlich einiges. Ist nicht unbedingt Metal, aber im (Hardcore-/Noise-) Punk gibt es eine aktive Szene.
    Ich kann dir auf jeden Fall auch Maximum The Hormone empfehlen, deren Mix aus Metal und teilweise sehr poppigen Stellen ist wirklich amüsant anzuhören.

  9. #9
    Neuling auf Bewährung Avatar von Kementari
    Registriert seit
    Nov 2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13
    Punkte
    346
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: Japan und der Metal..

    OK Babymetal sind einfach klasse. Man sieht diese drei zierlichen Persönchen auf der Bühne und fragt sich zunächst, ob die sich verlaufen haben. Diese Mischung zwischen Rock-/Metalsound und glockenklarer Stimme funktioniert aber wirklich
    Allerdings ist es auch eher "Softmetal", denn zwischenddrin fallen auch Pop-Elemente ein. Dieser Mix verschiedener Genre ist erfrischend anders.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158