Der dritte Film von Takeshi Kitano ist ein in Japan mehrfach ausgezeichnetes Meisterwerk mit Musik von Joe Hisaishi. Ganz ohne Gewalt, aber mit einer gewaltigen Geschichte. Sehr ruhiges Drama und mitnehmend im positiven Sinne.

Story:

Ein junger, taubstummer Müllmann findet ein Surfbrett und bemüht sich am Strand, das Surfen zu erlernen. Zunächst wird gespöttelt, dann stellen sich allerdings erste Erfolge ein. Unterstützt wird er vom Inhaber eines Surfbrettladens und seiner ebenfalls tauben Freundin. Ermuntert nimmt er trotz seiner Behinderung an Wettbewerben teil.