Ein brutaler Yakuza-Film (FSK 18) von und mit Takeshi Kitano. Gut die Brutalität ist wieder einmal kreativ und hoch, wobei sie sich für meinen Geschmack allzu sehr in den Vordergrund drängt. Ehrlich gesagt hat es mich gewundert, dass er im Jahr 2010 in Cannes vertreten war und kürzlich im Öffentlich-Rechtlichen (ÖR) ausgestrahlt worden ist. Pluspunkt sind eventuell dargestellte Machtstrukturen und -gewohnheiten der Yakuza. In der Summe war ich sehr enttäuscht.

Story in aller Kürze: Unter den Yakuzas wird intirgiert, so dass sich zwei Clans verfeinden und gegenseitig reichlich humorlos an den Kragen gehen.


Wie gesagt, ich war ziemlich enttäuscht. Schaut Euch alternativ lieber [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] an!