Ein Yakuza-Film von und mit Takeshi Kitano und einer ausgezeichneten Filmmusik von Joe Hisaishi. Die Altersfreigabe der FSK beträgt je nach Schnittfassung 16 oder 18 Jahre. Mit Sonatine debütierte Takeshi Kitano in Cannes. Ein guter Film.

Story:

Kitano spielt einen erfolgreichen und "durchsetzungsstarken" Yakuza in einer Sinnkrise. Von seinem Boss zur Streitschlichtung zwischen zwei Clans mit einigen Mitstreitern in die Provinz geschickt, geht es vor Ort zur Sache. Der erfahrene Yakuza beginnt, misstrauisch zu werden und zieht sich in eine Strandhütte zurück. Dort beginnt er mit einer jungen Frau eine leichte Romanze, die er nachts vor einer Vergewaltigung rettet.