Im Zuge der Promotion für die in 3D konvertierte Kinofassung des ersten Kara no Kyoukai-Films wurde auf dem Anime-Festival Machi Asobi in Tokushima ein Kinoplakat gezeigt, das eine Adaption des 4-koma Manga Fate/Zero Café ankündigt.



Das Projekt soll zusammen mit dem Garden of Sinners-Film ins Kino kommen, vermutlich als Vorfilm. Genauere Details zu der Veröffentlichung sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Der Manga dreht sich um Chibi-Versionen der bekannten Charaktere aus Fate/Zero, die gemeinsam ein Café eröffnen, unter der Leitung von Saber als Managerin.


Quelle: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]