Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 43

Thema: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 4 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #21
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    2
    Punkte
    1.348
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    Death Note mit einem, ab der Mitte, alternativen Verlauf und anderem Ende könnte ich mir sehr gut vorstellen! :D
    Wenn man genug Animes geschaut hat stellt man irgendwann fest, Death Note hätte es einfach (noch) besser machen können.

    Realverfilmungen von Animes können nur fürchterlich werden :P

  2. #22
    Freigeschalteter Otaku Avatar von m!ke
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Grandline
    Beiträge
    23
    Punkte
    2.941
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    Uuuuh Live Action Movies mit Schauspielern und CGI Animationen ist so ne Sache wie ich finde... Die Filme waren, wie ich fand, zwar echt gut umgesetzt und auch ziemlich originalgetreu an die Story Line aus dem Anime gehalten, allerdings leidet wie ich finde immer so ein bisschen das "Feeling" weil entsprechend des Budget sehr schnell alles sehr "billig" aussieht. Speziell was Animationen etc. angeht. Mit Warner und Nippon sind aber auf jeden Fall dicke Produktionsstudios am Start. Daher könnte das echt interessant werden. Und so lange die Umsetzung & Animation besser wird als die Filme zu Attack On Titan, dann hat es absolut potenzial! :D

  3. #23
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    21
    Punkte
    2.955
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    Erstmal danke für die Info. Hört sich aufjedenfall interessant an. Wobei ich leider einige zweifel habe ob es an das Original heranreichen kann / wird. Nun gut im nachhinein hätte man vielleicht einige Sachen in der zweiten Hälfte anders machen können, aber das originale Death ist und bleibt trotzdem noch eine der besten Animes und da ist es halt schwer ranzukommen. An das Niveau von den Filmen ranzukommen, sollte hingegen manchbar sein um es freundlich auszudrücken. Die Animationen sahen dort einfach nur naja etwas arg billig aus, was das komplette Feeling im Grunde kaputt gemacht hat.

    Aber ich würde der neuen Adaption so oder so aufjedenfall eine Chance geben, denn selbst wenn es nur halb so gut wäre wie das Original, wäre es immer noch ein ziemlich guter Anime.

  4. #24
    Kleiner Experte Avatar von thor17
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    die unbekannte Dimension
    Beiträge
    52
    Punkte
    3.876
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    Typisch Kapitalismus durchdrungenes Denken.
    Mehr ist besser. Mehr Death Notes müssen also besser sein :D

  5. #25
    Erfahrener Otaku Avatar von Aluaran
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Vor dem Arsch der Welt
    Beiträge
    257
    Punkte
    3.712
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteGalerie AusstellerTagger ProfiHikikomori

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    Flickwerk an einem abgeschlossenen Kult Anime. Wenns nicht ums Geld geht worum dann?
    Infos die bisher nicht in der Serie aufgetaucht sind wären ja nicht übel aber es wird das Gesamtbild kaum verbessern.
    Am Ende wird eher wieder eine Entäuschung.

  6. #26
    Damn Daniel Avatar von syth
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Schweiz in Basel
    Beiträge
    154
    Punkte
    1.268
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    Tagchen

    Ach bitte versauts nicht :D ich finde das mit den 6 Death Note etwas verstörend ^^ , habe was so Sachen angeht schlechte Erfahrung gemacht. An der ersten Staffeln wirds höchstwahrscheinlich nicht heranreichen, auch an die Zweite (die ich persönlich schlechter fand) wahrscheinlich nicht. Die Filme habe ich nie geschaut, aber an den Leuten oberhalb konnte ich erkennen, dass die Animationen im CGI Style sind... Naja Tee trinken und warten ^^. Danke für die Info auf jeden Fall (was etwas spät? niemals xD)
    Mfg Syth

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Bis auf weiteres inaktiv

  7. #27
    Erfahrener Otaku Avatar von Aluaran
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Vor dem Arsch der Welt
    Beiträge
    257
    Punkte
    3.712
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteGalerie AusstellerTagger ProfiHikikomori

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    Ja das mit den 6 Death Notes wird wohl das Feeling gewaltig ändern, wie ich oben geschrieben habe würde ich einfach sagen die Eierlegende Wollmilchsau wird bis zum geht nicht mehr gemolken.

    Das was wirklich von Interesse für uns Fans wäre eine Alternative Handlung ab Staffel 2 in der Light sogar gewinnt. Sind wir mal ehrlich es war aus moralischer Sicht damals absehbar das Light am Ende verliert, genau das zu ändern würden sich wohl viele mich eingeschlossen wünschen. Darüber würde ich mich freuen.

    Aber sonst bleibt es wohl beim ... Insert coin try again...

  8. #28
    Damn Daniel Avatar von syth
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    Schweiz in Basel
    Beiträge
    154
    Punkte
    1.268
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    Tagchen

    Ja das wollte ich eigentlich sagen, nur konnte ich die Worte nicht finden.

    Das alternative Ende fände ich durchwegs interessanter, da ich kein Fan vom Ende bin. Der Gedanke, was wäre wenn Light überlebt hätte, hatte ich schon oft. Ich denke Light hätte die Vollstreckungen konsequenz durchgezogen und wäre immer wie mächtiger geworden und wäre nach einer Zeit bei so viel Macht vielleicht durchgedreht. Denn mit so viel Macht kann kein Mensch umgehen.

    Aber ich denke grosse Erwartungen sollte man nicht haben, die Enttäuschung wäre zu gross.
    Mfg Syth

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Bis auf weiteres inaktiv

  9. #29
    Freigeschalteter Otaku Avatar von MadaMadaDane
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    456
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    Ich feiere DN heftigst ab und hab den Anime rauf und runter geschaut, muss allerdingings sagen das die Realfilme meiner Meinung nach nichts taugen. Ich bin immer offen für neues und mehr, allerdings trotzdem skeptisch was den Plot angeht. 6 Notes aufeinma ist arg viel und schwer so stimmig zu Verknüpfen wie im Original. Der Kampf Light vs L prägt die Serie am Meisten und die anderen Chars passen auch gut dazu und das 2te Note war auch nice. Alles in allem bleibt es nur abzuwarten ob und wann was kommt und ob es ansatzweise mit dem Original mithalten kann.

  10. #30
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Daru
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    25
    Punkte
    190
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert100 Erfahrungspunkte

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    Also ich habe bisher nur sehr sehr wenige Realverfilmungen von Animes gesehen und stehe dem ganzen etwas skeptisch gegenüber. So gut viele Mangas und Animes sind, so durchschnittlich bis schlecht sind meiner Meinung nach die meisten Verfilmungen. Vielleicht hab ich auch bisher noch nicht die guten Filme gesehen, aber außer Rurouni Kenshin und dem originalen Death Note Film fällt mir da grade nichts ein.

    Zumal sich das ja nach einer nicht mal originalgetreuen Umsetzung anhört :-/

  11. #31
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Caveman
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    21
    Punkte
    203
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert100 Erfahrungspunkte

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    Hmmmm....also die Real Verfilmungen waren ja recht gut besetzt und auch umgesetzt...aber weshalb will man gleich sechs von den Notizbüchern in diesem Universum haben?! x'D

    Ich meine zwei bzw eins sind ja schon derbe...wie soll das denn micht sechs von den Teilen aussehen...Massensterben?! xD

    Ich mag den Anime sowie den Manga...ich bleibe aber skeptisch was diese neue Serie angeht...werde mir dann wohl wenn möglich die ersten Folgen ansehen und dann wird man sicher erkennen, wie sich das ganze entwickeln soll^^"

  12. #32
    Kleiner Experte Avatar von rmax67
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    125
    Punkte
    1.096
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    Naja habe gestern Nacht den Death Note Anime beendet. Danach habe ich mal in die Realverfilmung reingelinst und ja es ist schon enttäuschend, denn irgendwie passt in der Realverfilmung irgendwie kein Schauspieler auf die ihm zugedachte Rolle. Ein Realfilm ist eben ein Realfilm und kein Anime, ich weiß natürlich auch nicht wie viel Budget diese Realverfilmungen bisher hatten, daran liegt es ja meistens. Ich lasse mich mal überraschen. Der Anime war jedenfalls super, bis auf das Ende da hätte ich mir wirklich gewünscht das Light sein Ziel erreicht. Denn mal ehrlich wer heult den schon Schwerverbrechern nach... und jeder wünscht sich auf die ein oder andere weise doch eine bessere Welt oder? Und jetzt 6 Notizbücher ob das gut geht.

    Bei Animes wie Death Note oder auch Code Geass frage mich echt, weshalb solche Genialen Geschichten immer nur die Japaner hinbekommen. Unsere Deutsche Filmbranche ist ja praktischt tot. Sowas schaffen die nicht zu Produzieren, was ich echt traurig finde. Stattdessen Produzieren die immer nur so ein Schweighöfer oder Til Schweiger Müll. Selbst der ARD Tatort ist kein Vergleich zu Death Note sondern eher eine Beleidigung des Death Note Autors so einen vergleich nur zu erwägen.
    Villeicht wisst ihr ja was ich meine.

  13. #33
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Haoz
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    763
    Errungenschaften:
    Senpai500 Erfahrungspunkte

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    Zitat Zitat von rmax67 Beitrag anzeigen
    Bei Animes wie Death Note oder auch Code Geass frage mich echt, weshalb solche Genialen Geschichten immer nur die Japaner hinbekommen. Unsere Deutsche Filmbranche ist ja praktischt tot. Sowas schaffen die nicht zu Produzieren, was ich echt traurig finde. Stattdessen Produzieren die immer nur so ein Schweighöfer oder Til Schweiger Müll.
    Erstmal sind Animes schwer mit real Filmen zu vergleichen, Storys wie die von Death Note sind animiert deutlich einfacher umzusetzen.
    Du kannst der deutsche Filmbranche keine wirklichen Vorwürfe machen. Wenn sich einfach zu verstehende Kost wie die Schweighöfer und Til Schweiger Filme weiter gut verkaufen und es Menschen gibt die dafür ins Kino gehen oder Blurays kaufen, dann wird man weiter den einfachen Weg gehen.
    Geändert von Chaosity (10. March 2016 um 00:15 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt

  14. #34
    万事屋 Avatar von Chaosity
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    Universe
    Beiträge
    450
    Punkte
    3.535
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Profi1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Bitte achte darauf, dass du keine Vollzitate in deinen Antworten verwendest. Vollzitate sind nämlich generell unerwünscht/nicht [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.].

  15. #35
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Caveman
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    21
    Punkte
    203
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert100 Erfahrungspunkte

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    Zitat Zitat von rmax67 Beitrag anzeigen
    Naja habe gestern Nacht den Death Note Anime beendet. Danach habe ich mal in die Realverfilmung reingelinst und ja es ist schon enttäuschend, denn irgendwie passt in der Realverfilmung irgendwie kein Schauspieler auf die ihm zugedachte Rolle.
    Du fandest den L in der Realverfilmung auch schlecht? Gerade den habe ich damals gefeiert weil er genauso aussah und sich verhalten hat wie der Charakter im Anime.^^

    Klar war der Film als solcher anders gestrickt teilweise und diese animierten Shinigami waren etwas....lächerlich, aber alles in allem fand ich waren die Realfilme zu Death Note noch richtig gut umgesetzt.

    Falls du ein schlechtes Beispiel für eine Realverfilmung suchst,...schau dir den ersten Attack on Titan Movie an...x'D

  16. #36
    Kleiner Experte Avatar von rmax67
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    125
    Punkte
    1.096
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Naja so geanu habe ich jetzt nicht geschaut. Eher durchgezappt. Allerdings werde ich mir die wahrscheinlich übernächste Woche mal richtig anschauen, denn Ostern Arbeite ich dieses Jahr endlich mal nicht.

  17. #37
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    2
    Punkte
    23

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    Also ich fand Death Note ja richtig super, die Handlung die Charaktere und auch die Story.
    Aber was ich nicht so richtig verstehe warum muss mann immer auf biegen und brechen so eine Realverfilmung machen
    Sowie Ryota es sagt: Animes sollen gezeichnet bleiben punkt um. So sehe ICH es.

  18. #38
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    21
    Punkte
    80
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    DN gehört zu meinen absoluten AllTime-Favorites weshalb ich mir natürlich auch die Fortsetzung ansehen werde. Freue mich schon riesig
    Ich finde die Filme sowie den Manga auch auch den Anime und die Serie richtig genial. Das Original, also den Manga, habe ich leider erst nach dem Anime gelesen, weshalb ich ihn nicht mehr sooo gut fand (1:1 Adaption). Das liegt wahrscheinlich auch daran dass der Anime mit der genialen Musik-Untermalung die Spannung richtig gut aufrecht erhalten konnte.

    @[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Du weist aber schon dass die erste Adaption die beiden Filme waren? Erst danach wurde der Anime veröffentlicht. Von daher könnte man genauso gut meinen wieso es denn unbedingt ein Anime werden musste da es die Filme ja schon gab Ich denke dass der Anime sowie Manga und die Filme (selbstverständlich auch die Serie) getrennt behandelt werden sollten. Das gilt natürlich für alle Adaptionen, nicht nur speziell für DN.

  19. #39
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    21
    Punkte
    61
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    Es kommt eine weitere Realverfilmung von Death Note auf dem Markt. Diesmal aber nicht von den Japanern. Japanische Schauspieler kommen im Westen nicht sogut an. Deshalb hat sich ein schlauer Filmproduzent gedacht: Was die können, kann ich auch.

    Netflix produziert die Sache. Wenn ich mir den Cast anschaue, dann kann ich nur den Kopf schütteln. Aber seht selbst:

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Ich kann schon verstehen, warum ein Schwarzer für die Rolle des L besetzt wird. Ich will auch nicht rassistisch klingen, aber das Original bzw. die Vision des Autors stellt L rein optisch als einen anderen Character dar. Das ist wieder nur um die Quoten zu erhöhen. Man ist nicht an einer guten Adaption interessiert, sondern nur an Quoten. Wenn das schon so anfängt, wo soll das dann hinführen?
    Geändert von illrage (7. July 2016 um 00:44 Uhr)

  20. #40
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    23
    Punkte
    451
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: Death Note: Neue japanische Adaption angekündigt

    sehe der us-adaption gar nicht mal so skeptisch gegenüber.
    netflix macht sich im serien geschaft wirklich gut. die "production value" wird also defnitiv gegeben sein.
    dazu sind mit u.a. nat wollf und margaret qualley zwei absolute top jungschauspieler mit an bord + ein junger unverbrauchter regisseur.
    ich glaube wirklich, dass das was werden wird.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158