Die Redaktion von Square Enixs Gangan Joker-Magazin kündigte an, dass die berühmte Manga-Künstlerin Cocoa Fujiwara am 31. März 2015 verstarb. Sie war unter anderem bekannt für Titel wie Inu x Boku SS, Stray Doll und Katsute Mahō Shōjo to Aku wa Tekitai Shiteita. Letzteres war ihr neuester Manga, welcher mit der Ausgabe vom 20. März sein Ende fand.



Laut Oricon starb die 31-Jährige aufgrund einer Krankheit. Für Familie und sonstige Angehörige, so etwa gute Freunde wie Jun Mochizuki (Pandora Hearts) und Yana Toboso(Black Butler), wurde extra eine Veranstaltung abgehalten. Wie es mit ihren Werken in Zukunft weitergeht ist noch ungewiss.

Quele: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]