Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Japanische/r Brieffreund/in

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #1
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Der_Gardine
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    25
    Punkte
    2.992
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    Japanische/r Brieffreund/in

    Guten späten Abend

    Nachdem ich mir jetzt eine halbe Stunde lang die Finger wund gesucht habe, aber nichts gefunden habe eröffne ich hier mal als Neuling meinen ersten Thread.

    Zur Sache:
    Ich suche schon seit längerem einen japanischen Brieffreund/Brieffreundin mit der man sich einfach, mit wirklichen Briefen auf Papier(!), austauschen kann. Ich will so einfach etwas über die Kultur lernen, vllt die ersten Schritte im Japanisch Lernen gehen, oder einfach nur einen guten Freund/in dort finden, weil mich die Kultur wirklich interessiert. Wichtig dabei ist mir aber, dass es wirklich hauptsächlich über Briefe läuft. Die Vorfreude ist einfach rießengroß wenn man einen Brief erwartet.

    Zu meiner Frage:
    Hatte irgendjemand von euch schonmal eine Brieffreundschaft mit einem/r Japaner/in? Wenn ja wie habt ihr sie/ihn gefunden?
    Wenn nicht, findet ihr es ist eine gute Idee und würdet ihr das auch wollen ?

    Und wenn jemand eine gute Anlaufstelle für mich hat: PN oder hier in den Thread.

    Viel Spaß!

  2. #2
    Kleiner Experte Avatar von Lujei
    Registriert seit
    Apr 2014
    Ort
    Rlp
    Beiträge
    69
    Punkte
    3.023
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Japanische/r Brieffreund/in

    Also ich hatte mal eine Brieffreundin aus Japan ^^
    Aber es hat leider nicht so lange gehalten, kp vlt hab ich zu wirr geschrieben xD
    Hab sie damals durch die Japan AG bekommen, da es ein Projekt unsere Lehrerin war. Würde sich dann auch am Ende mit einem Austausch hinauslaufen.
    Aber wo man jetzt ohne Schule an sowas rankommt kp :/
    Wird ein wenig schwierig weil ich würde ungern meine Adresse jemanden im Internet geben ^^°

  3. #3
    Neuling auf Bewährung Avatar von FelisSign
    Registriert seit
    Apr 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    9
    Punkte
    2.235
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Japanische/r Brieffreund/in

    Vielleicht versuchst du es wie eine ehemalige Klassenkameradin... Die hat sich einfach aus verschiedenen Telefonbüchern Adressen rausgesucht und hingeschrieben. Sie hatte allerdings damals (das ist gut und gern 8 Jahre her) bei 20 abgeschickten Briefen "nur" von 3 Leuten auch Antworten bekommen.
    Leider haben wir den Kontakt verloren, daher kann ich dir nicht sagen ob die Briefwechsel tatsächlich zu Brieffreundschaften wurden.
    Ansonsten müsstest du vllt doch erst mal mit E-Mails anfangen.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] <- hier findet man eigtl relativ leicht Kontakte
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] <- habe ich selbst noch nicht ausprobiert, soll aber auch Erfolgversprechend sein

    ^^°
    Freundschaft ist Liebe mit Verstand...

  4. #4
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    3
    Punkte
    1.227
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Japanische/r Brieffreund/in

    Bei InterPals hab ich eine japanische Brieffreundin gefunden. Man kann sich direkt über deren Seite austauschen oder vereinbart eben, sich über den Postweg zu schreiben.
    Nächste Woche geht mein Paket zu ihrem Geburtstag raus.

  5. #5
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    7
    Punkte
    1.310
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Japanische/r Brieffreund/in

    Also wo es relativ leicht ist jemanden zu finden ist es bei Japan-guide.com
    Dort habe ich schon parr mal mit Japanerin gechattet :-) Die sind echt lockerer drauf als man von ihren Ruf so hört.
    Also einfach auf Japan-Guide.com gehen und dort im Jap Forum suchen, sehr leicht und schnell zu managen

  6. #6
    Kleiner Experte Avatar von Keiler
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Vulkaneifel
    Beiträge
    52
    Punkte
    2.473
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Japanische/r Brieffreund/in

    Selber habe ich keine Erfahrung mit Austauschschülern... zumindest nicht aus Japan!
    Ich würde so etwas aber sofort eingehen. Brieffreundschaften sind etwas wunderbares und können sich zu richtigen Freundschaften entwickeln!
    Wäre auf jeden Fall dabei, wenn so etwas mal im Raum stehen würde!

  7. #7
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Arekusu
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Japan, Nagoya
    Beiträge
    25
    Punkte
    2.717
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Japanische/r Brieffreund/in

    ich lebe in Japan und kann ein bischen berichten. Prinzipiell sollte es möglich sein eine Brieffreundin zu finden. Allerdings sind Japaner so wie ich sie kenne zeitlich sehr eingeschränkt, gerade die Jugendlichen. Ich arbeite hier täglich von 8 Uhr bis 18:30 und sehe auf dem Nachhauseweg (Fußweg) immernoch massenhaft Schüler in der Schuoe (Sport, Clubs, Nachhilfe). Die haben einen echt stressigen Alltag und ich kann mir nicht vorstellen, dass die viel Zeit übrig haben um Briefe zu schreiben. Auch treffe ich meine guten jap. Freunde nur sehr selten, aufgrund von zeitmangel. Selbst wenn ich sie per facebook oder Mail anschreibe vergehen manchmal Wochen, bis ich eine Antwort erhalte. Ich will hier keine Hoffnungen zerstören, allerdings gibt es ja mittlerweile Facebook und andere soziale Medien.

  8. #8
    Freigeschalteter Otaku Avatar von serjoscha
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    27
    Punkte
    57
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Japanische/r Brieffreund/in

    Auf facebook etc. gibt es ja diverse Tandemgruppen. Und jede Universitätsstadt hat ein Tandemverzeichnis. So lernt man schnell Ausländer kennen die deutsch lernen wollen, und auch mehr über die deutsche Kultur lernen möchten. Darunter sind dann wiederum auch Japaner.
    So kannst du unter Umständen sogar schon von Angesicht zu Angesicht viel lernen.
    Und wenn die Person dann irgendwann nach Japan zurückkehrt ergibt sich oftmals automatisch eine Brieffreundschaft.
    Mit meiner letzten Tandempartnerin schreibe ich regelmäßig Briefe hin und her, und zu meinem Geburtstag bekam ich ein total liebes Packet mit Nudelduppe und einem japanischen Tee-Set.

    Man hat dann einfach eine persönlichere Verbindung, und ist dann auch bereit etwas mehr Zeit zum schreiben eines Briefes zu opfern, da es sich ja um einen Freund handelt den man persönlich kennt und schätzen gelernt hat.

  9. #9
    Freigeschalteter Otaku Avatar von stef
    Registriert seit
    Apr 2016
    Ort
    CH
    Beiträge
    20
    Punkte
    30

    AW: Japanische/r Brieffreund/in

    Ich empfehle dir [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.], dort gibt es haufenweise Japaner/innen, die gerne mit dir schreiben wollen.
    Fängt zwar per Mail an, du kannst aber in deinem Profil / Steckbrief, den du online stellst ja Brieffreundschaft vorschlagen. Ich hatte da auch einige Brieffreundschaften, sehr tolle Seite :-)

  10. #10
    Erfahrener Otaku Avatar von Aluaran
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Vor dem Arsch der Welt
    Beiträge
    257
    Punkte
    3.712
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteGalerie AusstellerTagger ProfiHikikomori

    AW: Japanische/r Brieffreund/in

    In der heutigen Zeit sind klassische Brieffreundschaften doch eh mehr oder weniger tod oder? Und bei den Asiaten im allgemeinen doch noch mehr, die sind doch total versessen auf Handys und soziale Medien.

    Und dann der Zeitmangel, die japanischen Teenager haben erheblich mehr zu tun als bei uns. Da machen die Eltern noch richtig Druck für Leistungen.

    Und dann ob die so grosse Lust haben da sich 0er Post mit jemanden auf Englisch zu unterhalten?!

    Abgesehen von Briefmarkensammlern wohl kaum noch Zeitgemäß.

    Sonst bleibt dir nur auf den vorgeschlagenen Websites dein Glück zu versuchen. Einzigste andere Möglichkeit Japanische Kulturvereine (gibt einige oder exil deutsche in Japan) und darüber versuchen Kontakt zu kriegen. Oder japanische Schulen mit der Bitte anschreiben sie an Interessierte weiterzuleiten, denke aber aus dem Schutzgedanken heraus sehr schwierig.

  11. #11
    Strohhutpirat Avatar von Cadomura
    Registriert seit
    Feb 2015
    Ort
    nrw
    Beiträge
    241
    Punkte
    2.359
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteSenpai

    AW: Japanische/r Brieffreund/in

    Ich denke auch, dass eine Brieffreundschaft mit Japanern, speziell mit denen die bereits über 18 sind, so gut wie unmöglich ist..
    Online chatten über YouTube, Facebook oder die vorgeschlagene Internetseite wird wahrscheinlich möglich sein.
    Versuch's einfach online, falls es immer noch aktuell ist.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158