Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Martial Arts

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #1
    Freigeschalteter Otaku Avatar von F4lcon
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    21
    Punkte
    2.098
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    Martial Arts

    Huhu,

    wenn man von Japan redet, hört man oft im gleichen Atemzug nicht nur Animes, sondern oft auch verschiedene Kampfkünste (z.B. Karate, Aikido) mit unterschiedlichsten Traditionen dahinter.
    Mich würde mal interessieren, ob unter euch vllt. jemand Kampfkünste bzw. Kampfsport betreibt und warum ihr euch dazu entschlossen habt?

    Mal zu meiner Person:
    Ich interessiere mich seit langem mehr oder weniger für die einzelnen Kampfkünste, schon allein durch die Anmut ihrere Bewegungen und ihrem Geschick. Habe mich aber nie wirklich getraut damit anzufangen. Der erste Grund war mein damaliges, doch mehr stämmiges Aussehen und der zweite meine Gelassenheit (komisch, das so zu sagen). Warum Gelassenheit? Weil ich immer der Meinung war, als Kampfkünstler müsse man aggressiv reingehen und da mir jegliche Gewalt unwohl war, war das ganze schlicht nichts für mich.
    Nach endlosen Diskussionen mit einem Kumpel hat er mich dann mal zu sich ins Training mitgeschleift (WingTsun, nicht japanisch sonder chinesisch ;D). Und seit diesem Zeipunkt ging es bergauf. Ich hab mitbekommen, wie wenig Kampfkünste eigentlich mit Gewalt zu tun haben. Und wie viel Meditation in ihnen steckt (ich hab ne Zeit Zen-Meditation gemacht, konnte da ein paar Themen übertragen). Durch die einzelnen Formen (in Japan "Katas" genannt) bekommt man nicht nur den nötigen Bewegungsablauf, man versucht diesen auch mit vollkommenen Übereinklang mit sich selbst auszuführen. Was durchaus als eine Art der Meditation beachtet werden kann. Auch Gelenkigkeitsübungen sind bei uns dabei, für mich als Bürohocker besonders sinvoll
    Danach begann ich, mich auch intensiv mit anderen Kampfkünsten auseinanderzusetzen. Zumindest literarisch. Und war überrascht, wie viele Geschichten und verschiedene Ursprünge es zu den einzelnen Gebieten gibt. Klar, es muss irgendwo gründe gehabt haben, dass chinesische Mönche meister in Kung-Fu waren. Oder das Samurai die besten Hebeltechniken hatten. Aber auch, dass die Meister fast allesamt entweder Doktoren oder Philosophen waren, Themen welche mir davor eigentlich nie vertraut waren ;D

    Ich könnte noch Stunden weiter erzählen, ich glaub ihr merkt wie fasziniert ich mittlerweile von dem Thema bin :D Als nächstes steht bei mir ganz groß Aikido auf dem Lernprogramm. Eine japanische Kampfkunst, welche speziell auf die Defensive ausgerichtet ist. Ihr Ziel ist es, komplett die Kraft des Gegners zu nutzen und gegen ihn zu richten. Dabei wird aber darauf geachtet, den Gegner nicht zu verletzen sondern in eine Situation zu bringen, wo er sich beruhigen und zur Einsicht gelangen kann (Dazu ein Zitat von Ueshiba Morihei, den Begründer von Aikido „Das Geheimnis von Aikido liegt nicht darin, wie du deine Füße bewegst, sondern wie du deinen Geist bewegst. Ich unterrichte euch nicht eine Kampfkunsttechnik, ich unterrichte euch Gewaltlosigkeit.“).

    Wenn ihr Fragen zu einzelnen Kampfküsten bzw. Kampfsport allgemein habt, könnt ihr sie natürlich gerne stellen. Ich werde versuchen, sie nach besten Gewissen zu beantworten

  2. #2
    ~ Yanagi ni Kaze ~ Avatar von Asturaetus
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    388
    Punkte
    4.627
    Errungenschaften:
    Galerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Material Arts

    offtopic: Müsste das nicht Martial Arts heißen?
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    恥ずかしいセリフ禁止!

  3. #3
    Freigeschalteter Otaku Avatar von F4lcon
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    21
    Punkte
    2.098
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Material Arts

    Uuuuuuups

    Ja, natürlich. Der Begriff müsste Mixed Martial Arts heißen. Ich habe mich davor mit meinem Kumpel darüber unterhalten (wodurch ich auch auf dieses Thema gekommen bin), welcher Legasthenie besitzt und dessen Titel ich als Platzhalter übernommen hab. Mit der Absicht, ihn noch zu ändern *hust* ;D

    Aber Mixed Martial Arts passt auch nicht. Dieses bedeutet eigentlich das Zusammenführen mehrerer Kampfkünste (und der daraus resultierenden neuen Kampfkunst).

    Könnte ein Moderator den vllt. noch umbenennen? Mit ist es leider nicht möglich ;0 Vllt. in "Kampfkünste (Budo)". Budo ist dabei der japanische Name für "Kriegskunstweg", bzw. "Weg des Kriegers". Im chinesischen wäre es "Wushu".

    Gruß, F4lcon

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158