Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 51

Thema: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #21
    Red
    Red ist offline
    知らぬが仏。 Avatar von Red
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    727
    Punkte
    10.608
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie Aussteller50000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Zitat Zitat von Lastkill Beitrag anzeigen
    Ich bin mir sicher die Animes sind ein kultureller Teil Japans vor allem ist Japan auf der ganzen Welt durch die Animes bekannt und macht ein Großteil der Einnahmen damit zudem Schauen die Japaner ja am meisten Animes.
    Jep, Anime- und Mangakultur gehören definitiv zu den Merkmalen der modernen japanischen Kultur. Es ist eben ein Zweig der Literatur.

    Ob die Einnahmen jetzt so wichtig für Japan sind, kann ich nicht beweisen.
    Was ich mir jedoch denken kann, ist, dass die japanische Manga- und Animeindustrie die größte der Welt ist und dementsprechend einen hohen Umsatz erwirtschaftet
    Die japanische Wirtschaft an sich, besteht ja vor allem aus dem Industriezweig. Also Autos, Werkzeugmaschinen, Stahl, elektronische Ausrüstung, etc.
    Und natürlich den generellen Dienstleistungen, wie Tourismus, Logistik etc.

    Die dadurch erwirtschafteten Einnahmen sind natürlich viel höher als die der Manga- und Animeindustrie, was zu der logischen Schlussfolgerung führt, dass die Umsätze durch Animes nicht unbedingt die wichtigsten für Japan sind. Vielmehr sind diese in anderen Bereichen zu finden. Japan ist schließlich einer der Top 5 Exporteure der Welt, und dies nicht wegen Manga und Anime.

    Wichtig hingegen sind Animes und Manga als Teil der Kultur und des (auch inländischen) Tourismus, für das Verlagswesen und das Fernsehen.
    Knapp 40% der gesamten Drucksachen in Japan sind Manga. Ähnlich verhält es sich bei Animes, diese machen auch einen großen Teil der TV und Blu-Ray/DVD-Produktionen aus.
    Geändert von Red (10. May 2014 um 00:21 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Zitat Zitat von Azathoth Beitrag anzeigen
    Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.

  2. #22
    Kleiner Experte Avatar von Phartona
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Cytus
    Beiträge
    61
    Punkte
    2.577
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteTagger AmateurGang LeaderErste GruppeHikikomori

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Sind eindeutig ein Teil der "modernen" Japanischen Kultur und nicht weg zu denken aus Japan, jeden falls für mich.

  3. #23
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Surv1v4l
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    24
    Punkte
    1.883
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Ich habe mal wo gelesen gehabt das ,die Japanische Wirtschaft rund 20-40% aus Anime und Manga Handel besteht.
    Alleine der große Export Handel mit Lizenzen bringt ordentlich Kasse ,dieses Steuer wunder ist sicher nicht mehr aus der Industrie weg zu denken.
    Alleine die Große anzahl an dort verbunden Arbeitsplätzen.
    Die Größe des Japanischen Inland Marktes ist unvorstellbar die Streuen die dort anfallen sind sicher mehr als wir uns hier vorstellen können.

    Aus Heutiger Sicht sind Animes sicher nicht mehr weg zu denken aus der Japanischen Kultur dafür ist es mittlerweile einfach zu etabliert.
    Let Me Tell You About Homestuck

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  4. #24
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Neyzu
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    26
    Punkte
    3.054
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Anime/Manga ist für Japen sowas wie das Bier für die Bayrer (oder soger ganz Deutschland?!)
    Aufjedenfall Kulturell, und warscheinlich auch ne große Einnahme Quelle, habe mal gelesen, dass der Mangaka oder der Publisher bei einer Lizensierung in Deutschland ca. 45000 € bekommt, obwohl ich sogar bei manchen Animes den Mangaka mehr gönnen würde bei Meisterwerken wie Fairy Tail .

  5. #25
    Neuling auf Bewährung Avatar von chiyochiisai
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    13
    Punkte
    1.788
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Ich glaube das wir uns da was anderes vorstellen. Ein freund von mir ist noch in Japan und er sagt zwar Anime/Manga sind in Japan vertretten aber eher weil es dort gang und gebe ist. z.B Cosplay sieht man dort nur noch selten und Cons gibt es dort weniger als hier in Deutschland. Also wichtig ist es sicher aber naja.
    Ich liebe mich und bin zufrieden!
    Jeder Mensch sollte sich lieben!
    Denn, wenn man sich nicht lieben kann!?
    Dann verlang das auch von keinem!

  6. #26
    Neuling auf Bewährung Avatar von Nirijaru
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    3
    Punkte
    1.791
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Wirtschaftlich zum Teil bestimmt, aber ich denke auch, dass Animes/Mangas immer mit Japan assoziiert werden und dadurch auch der Tourismus steigt, da viele Animefans nach Japan fliegen und das wiederum bringt mehr Geld in der Kasse :D

  7. #27
    Freigeschalteter Otaku Avatar von player15996
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    19
    Punkte
    2.190
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Ich bin der Meinung, dass Mangas ziemlich wichtig sind (Wichtig im kulturellen Sinne. Kommerziell würde ich aber ebenfalls bejahen). Ich kenne keinen, der nicht weiß, dass Japaner gern Mangas lesen bzw. viel mit Mangas zutun haben und es gehört einfach zur Kultur dazu. Wie ich gemerkt habe, lesen sie in Japan eine Menge in der Bahn oder im Bus, wohingegen bspw. die Deutschen meist Zeitungen oder Bücher lesen.
    Geändert von player15996 (16. July 2014 um 04:47 Uhr)

  8. #28
    Neuling auf Bewährung Avatar von BabyFace1
    Registriert seit
    Apr 2014
    Ort
    München (*3*)/ -Bayern
    Beiträge
    6
    Punkte
    2.074
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    In Japan wird mehr Papier für Mangas als für Toilettenpapier benutzt ^.^ Also ich denk mal das es ein sehr wichtiger Bestandteil der Kultur dort ist

  9. #29
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    29
    Punkte
    2.617
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Was hier aber nicht klar wird. Anime sind bei weitem nicht so beliebt wie man denkt.
    Mangas allerdings sind da es*sen*zi*ell.
    Die Preise dort sind auch recht niedrig und die Mangas schmeisst man dort meistens nach dem Lesen sogar weg.

  10. #30
    Freigeschalteter Otaku Avatar von KazaMeinKätzchen
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    19
    Punkte
    1.697
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Animes und Manga gehören bei mir zu Japan dazu. Das ist sofort das erste was mir einfällt wenn ich an Japan denk. Natürlich zeichnet auch das geniale Essen, die Bauwerke etc.. Japan aus. Aber an Mangas/Anime denken meistens alle nicht-Japaner.

  11. #31
    Shintō-Priester Avatar von midnighter
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    Shintō Schrein
    Beiträge
    204
    Punkte
    20.390
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie AusstellerTagger Profi25000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Community Award

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Jaaaaa, aber natürlich. Japan ohne Animes...., schrecklich wäre das. Ein leben ohne Animes, nicht zu denken. Und mit den Mangas verhält es sich genau so denn sie bilden die Grundlage für Animes.

    Midnighter ende

  12. #32
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18
    Punkte
    1.690
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Naja durch Animes/Mangas kassiert Japan nicht nur im inlan dickes Geld sondern auch durch Lizenzierungen auf der ganzen Welt fließen nochmal Millionen in die Kasse daher denke ich das sie nicht nur ein Kulturgut sind sondern nämlich auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

  13. #33
    I am back xD Avatar von Otonashi Yuzuru
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    162
    Punkte
    2.823
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Also ich bin mir da ziemlich sicher das Animes und Mangas aus der kulturellen hinsicht nicht mehr wegzudenken sind, weil ich denke Animes und Mangas haben sich einfach sehr eingeschweisst in die Köpfe Menschen in bezug auf Japan und ich glaube auch nicht das das sehr viel zur Sichtweise Japans aendern würde teilweise auch zum negativen wenn es einfach keine Animes/Mangas mehr geben würden oder Kulturell verbannt werden würden.

    Und ich denke auch auf die Sicht gegenüber Japans einnahmen würde es über Jahre hinweg finanziell großen Schaden anrichten und sich sehr auf die Wirtschaft auswirken.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  14. #34
    Neuling auf Bewährung Avatar von PrinceOfDarkness
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Erde
    Beiträge
    15
    Punkte
    1.341
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Also anime und manga sind für japan der haupt export.Deshalb sind beide für japan sehr wichtig da japan ja auch als einziges animes und mangas macht.Ich denke sogar das es das einzige ist das japan exportiert.Es wird sogar mehr papier für mangas benutzt als für klopapier.

  15. #35
    Anime Otaku | アニメオタク Avatar von Shirobaka
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Rheinland-Pfalz/Eifel
    Beiträge
    252
    Punkte
    3.908
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Ich denke das Animes/Mangas mittlerweile einfach zur Kultur von Japan dazu gehören, sie sind zudem eine enorme Einnahmequelle, alleine Manga-Magazine und Manga-Taschenbücher haben im Jahr 2005 ca. 242,1 Milliarden Yen (1.736.459.829 Euro zum Kurs vom 31.12.2005 ) bzw. ca. 260,2 Milliarden Yen (1.866.281.898 Euro zum Kurs vom 31.12.2005) eingebracht.

  16. #36
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Arekusu
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Japan, Nagoya
    Beiträge
    25
    Punkte
    2.717
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Da ich in Japan lebe, kann ich direkt von der Quelle berichten. Im alltäglichen öffentlichen Leben (Job, offizielles) tauchen Anime überhaupt nicht auf und sind auch nie Gesprächsstoff. Selbst an den Schulen ist es zum Teil so. Anime haben selbst in Japan noch eine "Nerd"-stellung (Otaku). So habe ich z.B. erst nach 1 Jahr Zusammenarbeit mit meinem engsten Kollegen und Freund erfahren, dass er massenhaft Anime schaut und sogar Figuren sammelt^^.

    Anders als in Deutschland ist die eigene Stellung / das Image in der Gesellschaft äußerst wichtig! Verliert man sein Gesicht ersteinmal, wird man es sehr, sehr schwer haben wieder zurechtzukommen. Das ist ein Grund, wieso die Vorliebe für Anime lieber verschwiegen wird, aus Angst als Otaku bezeichnet zu werden...


    Bei manga sieht es allerdings GANZ ANDERS AUS. Man wird in jedem Zugabteil mindestens 1 Person sehen, die einen Manga liest, sei es als wöchentliche Großausgabe, oder im Taschenformat.
    Nach meiner Erfahrung wird die Anime-Kultur überwiegend privat ausgelebt. Anders sieht es aus, wenn man in Anime/Manga-Länden geht. Ein Beispiel ist das Staadtviertel Akihabara in Tokyo. Das sollte vielen bekannt sein. Dort ist es kein Problem, als Mann im Madoka Kostüm umherzulaufen^^

  17. 2 Benutzer sagen Danke:

    Equinox (23. January 2015),weezy887 (13. July 2015)

  18. #37
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.820
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Ich denke Animes und Mangas, vor allem Mangas, sind wichtige Teile der japanischen Kultur. Comics sind meiner Meinung was total anderes. Ja sie sind ähnlich aber haben eine andere Form, Zeichenstil,..... Japan kann mächtig stolz sein auf diese einzigartige Unterhaltungsmittel.
    Die finanziellen Vorteile sind auch riesig. Ich habe letztes Mal gelesen, dass 60% der Bücher, Zeitschriften, Zeitungen und ähnliches die Mangas ausmachen.
    Das ist ein gewaltiger Teil und somit für die Wirtschaft Japans lebenswichtig. denkt man nur an die Steuereinahmen von diesen Mangas.

  19. #38
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    11
    Punkte
    1.035
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Natürlich, schließlich sind sie doch gerade in Japan recht beliebt und laufen dort auf wahrscheinlich mehr Kanälen als bei uns. :/

    Aber auch im Ausland profitieren ja die Japaner, schließlich muss sich z.b. peppermint anime ja auch lizenzen kaufen und mangas werden ja auch in anderen ländern gelesen. ICh hab auch mal einen Bericht gelesen, dass Mangas recht große Einnahmen machen sollen, allerdings weiß ich nicht zu 100% ob das so stimmt

  20. #39
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Youkoso
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    22
    Punkte
    1.035
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Mangas sind in Japan in etwa das was bei uns Zeitungen sind. Klar nicht bei jedem so aber gerade die Jüngere Generation, da schleppt fast jeder nen Manga mit sich rum und wenn der durch ist wird der auch nicht selten einfach mal in der nächstbesten Mülltonne entsorg zumal die dort auch viel billiger sind als hierzulande.

  21. #40
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Milchstraße
    Beiträge
    565
    Punkte
    10.833
    Errungenschaften:
    TomodachisGang LeaderTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Sind Animes/Mangas für Japan wichtig?

    Natürlich gehört es dazu, Kulturgut... Aufjedenfall. Es ist allein schon der Weltliche Blick, der zeigt immer Animes und Mangas in Verbindung mit Japan, genauso ist es aber eine Wirtschaftliche frage für Japan., wäre es nicht so hätte die Japanische Regierung es wohl kaum als Wirtschaftsfaktor anerkannt und somit gezeigt das es aufjedenfall einiges ausmacht.

    Also Japan ohne Manga oder Anime... Aufkeinenfall

    Gesendet von Klein, dem grössten Spion aller Zeiten

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158