Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Transkription von Begriffen in Katakana

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #1
    Neuling auf Bewährung Avatar von Yousuke8D
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Nordrhein-Westfalen, Köln
    Beiträge
    4
    Punkte
    1.944
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriertTagger Second Class1000 Experience Points

    Transkription von Begriffen in Katakana

    Katakana dient, wie vieleicht bekannt, der Niederschrift von nicht-japanischen Begriffen.

    Dabei gibt es einiges zu beachten:

    Zunächst, es wird ausschließlich nach der Aussprache transkripiert, nicht nach der Schreibweise!

    Nehmen wir das Beispiel "thunder"

    Zunächst notiert man sich die wörtliche Aussprache, wobei ein scharfer s-Laut "s", ein weicher "z" geschrieben wird: sander

    Das englische "er" wird meist zu "a": sanda

    Anschliesend überprüft man, ob sie alleinstehende Konsonanten enthält, was auf das "r" zutrifft.
    Generell gilt: "t" wird zu "to"
    "d" wird zu "do"
    sonst gilt "~" wird zu "~u"

    Nun schreibt man das Wort in Kana: サンダ

    Doppelkonsonans erhält man, indem man nach der Silbe vor dieser ein kleines "tsu("ッ")" einfügt.

    Einen langen Vokal, indem man am Ende der Silbe in Kana ein "ー" einfügt: サンダー

    Fertig

  2. #2
    Red
    Red ist offline
    知らぬが仏。 Avatar von Red
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    727
    Punkte
    10.608
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie Aussteller50000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Transkription von Begriffen in Katakana

    Daran anzumerken gilt vll, dass es nicht nach der eigentlichen Aussprache transkribiert wird, sondern die Aussprache auf die japanische Phoneme angewandt wird. So werden ähnliche Laute zugeordnet, nicht die gleichen.
    Das ist vor allem bei Lauten der "Ra-Spalte" zu erkennen, aber auch an anderen Lauten, die nicht im Japanischen vorhanden sind.

    In deinem Beispiel:
    thunder wäre im IPA /ˈθʌndər/.
    Da die Japaner aber das Allophon /θ/ nicht kennen wird daraus ein /s/, genauso unterscheiden diese nicht zwischen den verschiedenen Vokalen, die u.a. im Englischen vorhanden sind.

    Im IPA wäre サンダー also /sʌndɑ:/


    Ein vergleich der Vokalerstellung zwischen Japanischem und Englischem erläutert dies besser:

    Japanisch:


    (American)Englisch:


    Die Bilder zeigen: Die englische Sprache besitzt mehr Vokale als die japanische(wobei die Chart nicht zu 100% korrekt ist).
    Im Grunde gibt es nämlich im Japanischen viel weniger distinktive Phoneme als z.B. im Englischen und Deutschen.
    Die Japaner nutzen also ähnliche, im Japanischen vorhandene Laute, um Katakanawörter zu "transkribieren".

    Und deshalb habe ich deine Frage nicht verstanden, dass du gehört hast, dass man die Aussprache in Japan noch einmal neu erlernen muss. Was meintest du damit? Orientier dich an den Vokalen.
    Bei den Konsonanten könntest du Probleme in der "Ra-Spalte" bekommen. Ansonsten sind die meisten Laute auch im Japanischen vorhanden.
    Geändert von Red (2. June 2014 um 22:42 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Zitat Zitat von Azathoth Beitrag anzeigen
    Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158