Als ich letztens Shokugeki no Soma gelesen habe, bekam ich extrem Lust auf Karaage...

Hier mein Rezept, wie ich's gemacht hab. Hat jemand noch weitere Ideen, oder vielleicht auch Ideen für Dips?

Zutaten (2P):
- 400g Hühnchen-Schenkel (ohne Knochen)
- 1 Stück (ca 0.5cm) Ingwer, kleingehackt
- 1 Knoblauchzehe gepresst
- 2 EL Soyasauce
- 1 EL Mirin
- 2 EL Sake
- 1 EL Zucker
- Kartoffelstärke
- Weissmehl
- Frittieröl

1. Soyasauce, Mirin, Sake, Zucker, Knoblauchzehe und Ingwer in Schüssel zu Marinade verrühren
2. Schenkel zu mundgerechten Stücken schneiden und 12-24h in Marinade einlegen (zugedeckt mit Frischhaltefolie in Kühlschrank)
-> man kann auch kürzer, aber ich liebe es, wenn das Marinadenaroma richtig gut einzieht ins Fleisch
3. Weissmehl / Kartoffelstärke 50/50 in Schüssel geben und das marinierte Hühnchen damit panieren
4. Fittier-Öl erhitzen und Karaage frittieren (geht z.B. auch gut in einem Wok)
5. Heiss servieren, gut dazu passt z.B. Salat mit einem japanischen Dressing

Guten Appetit :-)