Oyakodon

Das Wort Oyakodon setzt sich zusammen aus Oyako, was "Eltern und Kind" bedeutet und don für auf Reis serviert zusammen.

Zutaten:

Für 2 Portionen:
200g Reis
150g Hühnerbrustfilet
2 Eier
100 ml Dashi
1 kl. Zwiebel
5 EL Sojasauce
4 TL Mirin
2 TL Zucker

Zubereitung:

Den Reis in einen Topf geben und waschen. Fertig dann 200ml Wasser zum Reis geben.

Hühnerbrustfilet in kleine Stücke schneiden. Zwiebel vierteln und in Scheiben schneiden.

Reis auf hoher Hitze zum Kochen bringen. Sobald Schaum im Topf aufzusteigen droht, den Herd ausmachen und den Reis für 15 Minuten auf der warmen Herdplatte ruhen lassen. Ganz wichtig: Während der Reis kocht und anschließend ruht nie den Deckel abnehmen! Festzustellen wann der Reis kocht ist bei einem Topf mit Glasdeckel recht leicht. Bei einem Metalldeckel muß man ein wenig rumprobieren.

Dashi, Mirin, Sojasauce und Zucker in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Das Fleisch dazugeben, eine Minute kochen lassen. Dann die Hitze herunterstellen und auf niedriger Flamme fünf Minuten köcheln. Zwiebel in die Pfanne geben und weitere fünf Minuten köcheln lassen.

Die beiden Eier verquirlen und in die Pfanne geben. Drei Minuten köcheln lassen, dann die Hitze ausdrehen und drei weitere Minuten auf der Herdplatte ruhen lassen.

Den Reis in zwei Schälchen füllen und mit einem feuchten Löffel leicht glätten. Ei-Fleisch-Mischung auf dem Reis geben.

Und Mahlzeit.