Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Erster Einblick in »Sword Art Online: Lost Song«

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #1
    Zahmes Neko Avatar von Roxas-chan
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Neko Chigura
    Beiträge
    212
    Punkte
    9.433
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Amateur10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    Erster Einblick in »Sword Art Online: Lost Song«



    Am Anfang Oktober berichtete ich von der Ankündigung des dritten Videospiels von Sword Art Online.
    (wer es nicht gelesen hat kann es hier tun ---> [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.])
    Jetzt hat der Publisher die ersten Screenshots von Sword Art Online: Lost Song bereitgestellt, die euch einen ersten Eindruck von der Ingame-Grafik.
    Zusätzlich gebe ich die ersten Details zum Spiel dazu, die letzte Woche veröffentlicht worden waren.


    Erste Details zu SAO: Lost Song:
    In der aktuellen Ausgabe der Dangeki PlayStation wurden ein paar spannende und interessante Infos zu dem kommenden Action-Rollenspiel verraten.

    Aus dem Ankündigungstrailer könnte man entnehmen, dass das Spiel dieses Mal in der Spielwelt von Alfheim Online angesetzt ist. Aber tatsächlich geht es um ein unbekanntes Gebiet von Alfheim. Svart Alfheim. Es ist ein schwebender Kontinent, der später als Update für die VR-Software nachgeliefert wurde. Durch diese Erweiterung würde mehr Vielfalt in den Arealen gegeben, wie verschneite Berge oder einsame Ödlandschaften. Das weiterstreckte Gebiet soll freibegehbar sein und auch insbesondere in der Luft.

    Bei den jeweiligen Vorgänger konnte man nur in der Rolle von Kirito hineinschlüpfen, aber im dritten Serienteil kann man verschiedenen Charakter wählen. Ob die Figuren dann wieder individuell veränderbar werden können, steht noch nicht fest.

    Gameplaytechnisch werden sich die Kämpfe in zwei Arten aufspalten, Gefechte zu Land und zu Lüfte. Dazu bringt die dimensionale Tiefe, eine neue Strategie-Komponente ins Spiel, denn sowohl die eigene Party als auch Feinde werden sich frei durch die luftigen Höhen manövrieren können. Dieses Mal wird das Abenteuer zu drei Mitgliedern bestritten, wobei sich die Reisegefährten wieder selbst auswählen lassen.



    Erster Einblick in SAO: Lost Song:
    Der Schöpfer Reki Kawahara und Produzent Yosuke Futami äußerten sich in einem Interview, wieso sich für diesen Serieneintrag entschieden wurde, ein neues ALO einzuführen, statt dem Bekannten aus dem Anime. Im Gegensatz zu der Sword Art Online-Prämisse, in der die Spieler versuchen in einer gnadenlosen Welt zu bestehen, um einen Ausweg aus dem tödlichen Gefängnis zu finden, soll der neue Serienteil eine unbeschwerte Atmosphäre wiedergeben. Das Vergnügen am Spiel steht bei Lost Song im Vordergrund, was unter anderem durch die Spielmechanik des freien Fliegens erreicht werden soll. Hätten sich die Macher dafür entschieden, das ursprüngliche Alfheim Online-Szenario aufzuzeigen, so würde Kirito auch die Ereignisse aus dem Fairy Dance-Arc erneut durchmachen müssen, was ihrem Ansatz entgegenstehen würde. Die Story-Details dagegen wurden bis jetzt noch nicht preisgegeben, nur dass die Entwickler Wert darauf legen, in welche Stimmung sie den Spieler versetzen.

    Als kleine Zwischeninfo für die Ungeduldigen und Import-Freunde unter euch. So wie bei Sword Art Online: Hollow Fragment, wird es auch vorab ein asiatische Retail-Version von Sword Art Online: Lost Song geben, die über englische Untertitel verfügt. Diese wird im Verlauf des nächsten Jahres erscheinen. Eine Lokalisierung für Europa und Nord Amerika ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht angekündigt.



    1te Quelle: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    2te Quelle: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]; [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    My AnimeList

  2. 1 Benutzer sagt Danke:

    Crimzan (26. October 2014)

  3. #2
    Neuling auf Bewährung Avatar von bluedargon
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    11
    Punkte
    679
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Erster Einblick in »Sword Art Online: Lost Song«

    Also dieses Spiel kann ich allen Rollenspiel-Fans empfehlen. Es bietet eine sehr abwechslungsreiche Story und cool Kämpfe...wo man richtig gefordert wird.
    Ich selber habe es für die PS Vita und find es genial. Leider komme ich aber zuzeit nicht weiter
    Ich finde es schön das es auf deutsch ist und nicht wie die ersten Teile auf englisch. Mal sehen wie das neuste Spiel wird was im Herbst 16 rauskommt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158