»Operation Abyss: New Tokyo Legacy« Release im April



Vom den Entwickler von Demon Gaze kommt diesen Frühjahr ein weiteres Dungeon Crawler-RPG für die PlayStation Vita namens Operation Abyss: New Tokyo Legacy zu uns nach Europa. Nun steht auch schon ein Erscheinungszeitraum fest. NIS America bringt das Spiel im April 2015 in den Handel sowie als digitale Version im PSStore.

Darum geht es im Game:
In naher Zukunft wird die Welt von genetisch manipulierten Monstern sogenannten »Variants« bedroht. Überall in Tokyo sind Portale aufgetaucht, von denen die Wesen aus dem Abgrund in unsere Welt einfallen. Um das Phänomen auf den Grund zu gehen und die Menscheit zu retten, hat die Regierung die »Xth Squad« beauftragt, eine Spezial-Einheit, welche ihrerseits genetisch modifizierte Teenager in den Kampf schickt.

Das erwartet euch:
Zehn verschiedene sogenannte »Blood Codes« stehen bei der Charakter-Erstellung zu Verfügung, mit denen ihr eure sechs köpfige Party erschaffen könnt. Diese Xth Squad Mitglieder variieren in ihrem Aussehen, Klasse, Persönlichkeit und moralischen Werten. Während ihr euch weiter in den Abgrund wagt, Fallen ausweicht und euch gegen die Unterwelter wehrt, taucht ihr weiter in das postapokalyptische Setting ein, das mit einer Mischung aus SciFi, Cyberpunk und Übernatürlichen aufwartet.


Der Publisher hat inzwischen eine Collector’s Edition für Operation Abyss angekündigt, die demnächst über den Online-Shop vorbestellt werden kann. In der limitierten Edition sind das PSVita-Game, ein 112 seitiges Softcover-Artbook, ein Soundtrack mit 16 ausgewählten Stücken und eine exklusiv gestaltete Sammlerbox enthalten.



Hier könnt ihr euch den neuen Trailer mit deutschen Untertiteln anschauen, wobei das Spiel höchstwahrscheinlich nur mit englischen Bildschirmtexten daher kommt:



Quelle: NIS America