Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27

Thema: Das Thema Sex in Japan

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #1
    Winter-Phoenix ツ Avatar von Zaisen
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Irdendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    306
    Punkte
    5.273
    Errungenschaften:
    Erste Gruppe5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    Das Thema Sex in Japan

    Hallo liebe Anime.so-Gemeinde,

    habe neulich vernehmen müssen, dass das Thema Sex in Japan in der Öffentlichkeit ziemlich verpönt sei. Ich war über diese Bemerkung ziemlich überrascht, da viele Animationsserien aus diesem Land, eben gerade dieses Thema in seltsamster Weise ausleben und vorführen. Und da erwähne ich nicht einmal die zahlreichen Hentai-Produktionen, die es da so gibt. Das Darstellen von Geschlechtsteilen soll gesetzlich in Japan verboten sein, egal ob es ein Anime, Realfilm oder sonst irgendwas ist und es spielt auch das Alter des Konsumenten dabei keine Rolle. Stimmt das? Ich bin nicht so der Hentai-Gucker, aber ich möchte meinen, dass ich mal vor längeren einen Hentai gesehen habe, wo eben diese kritischen Stellen ausführlich dargestellt wurden (glaube, dass war Bible Black).

    Ich weiß, dass Japan statistisch gesehen, das Land ist, in dem Partner am wenigsten Liebe miteinander machen (Paare, die länger zusammen sind, sollen bloß 1-2 mal im Jahr zusammen Sex haben o.O) und das Durchschnittalter für das Erste Mal soll bei ca. 19 liegen, was ich schon ziemlich krass fand... deswegen soll es dort auch so viele "Puffs" geben, weil sich gerade viele Männer z.B. neben ihrem Vollzeitjobs auch mal in solchen Etablissements niederlassen, um sich von ihrem Alltag von einer oder mehrerer Frauen ablenken lassen - falls die Kohle stimmt (in Japan gibt es dafür einen anderen Begriff, aber der fällt mir gerade nicht ein ^^). Diese Behauptungen entstammen einem Bericht unserer privaten Fernsehsender, in dem das Sexualleben von Deutschland mit anderen Ländern verglichen wurde. Japan bildete da das Schlusslicht... aber was hat das mit der Animationsindustrie zu tun? Ist das wirklich so extrem dort? Und warum gibt es dann trotzdem Hentais, in denen alles zu sehen ist, wenn es doch eigentlich verboten ist`? :D
    Geändert von Zaisen (8. November 2013 um 21:51 Uhr)
    Geez, Zaisen

  2. #2
    Elite Avatar von Azathoth
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    I'm a Dreamer. ^_^
    Beiträge
    600
    Punkte
    53.736
    Errungenschaften:
    TomodachisKapitänSenpaiTagger First Class50000 Experience Points

    AW: Das Thema Sex in Japan

    Zitat Zitat von Zaisen Beitrag anzeigen
    Das Darstellen von Geschlechtsteilen soll gesetzlich in Japan verboten sein, egal ob es ein Anime, Realfilm oder sonst irgendwas ist und es spielt auch das Alter des Konsumenten dabei keine Rolle.
    Das kann durchaus sein, es ist ja zB so, dass alle Hentai grundsätzlich erstmal zensiert in Japan erscheinen und erst eine unzensierte Version erhalten, sobald sie in anderen Ländern rauskommen.

    ❤️ [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] ❤️


  3. #3
    Winter-Phoenix ツ Avatar von Zaisen
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Irdendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    306
    Punkte
    5.273
    Errungenschaften:
    Erste Gruppe5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Das Thema Sex in Japan

    Anders kann ich es mir auch nicht vorstellen. Nur habe ich von so einem Gesetz noch nie gehört, und bei den krassen Pornos, die gerade aus Japan manchmal kommen, hätte ich es nie für möglich gehalten, dass es ausgerechnet in diesem Land so ein umstrittenes Gesetz gibt...

    Das bedeutet, der kluge Japaner kauft z.B. in Deutschland unzensiert ein? xD
    Geez, Zaisen

  4. #4
    Elite Avatar von Azathoth
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    I'm a Dreamer. ^_^
    Beiträge
    600
    Punkte
    53.736
    Errungenschaften:
    TomodachisKapitänSenpaiTagger First Class50000 Experience Points

    AW: Das Thema Sex in Japan

    In Deutschland wohl eher nicht, aber in anderen Ländern möglicherweise xD
    Nun ist es nicht auch so, dass in Japan vor allem auch im Arbeits- und allgemeinen Leben Gefühle stark unterdrückt bzw. nicht nach außen gezeigt werden?
    Und durch Anime können die Japaner eben viele Emotionen ausleben, die sie im realen Leben nicht ausdrücken können.
    Das waren iwie immer meine Gedanken dazu, ka inwieweit das auch wirklich der Realität entspricht^^

    ❤️ [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] ❤️


  5. #5
    Winter-Phoenix ツ Avatar von Zaisen
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Irdendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    306
    Punkte
    5.273
    Errungenschaften:
    Erste Gruppe5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Das Thema Sex in Japan

    Scheint zu stimmen laut dieser Seite hier: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    In diesem Beitrag ist alles beschrieben: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Jetzt wird mir einiges klar, bei den kuriosen Videos... Tentakel müssen nicht zensiert werden. Soso... :D

    Jetzt kann ich aber auch durchaus verstehen, warum die Fälle für sexuelle Belästigung in Japan so übermäßig auftreten... wenn kein Kanal für Wind gelassen wird. xD
    Oder viele Männer vor dem Standesamt mit einer Puppe oder einem Dakimakura mit dem Abbild ihres Lieblingsanimeweibleins darauf auftreten, und lieber objektbezogen leben. Würde mir wohl auch so gehen... :D
    Geez, Zaisen

  6. #6
    Avatar von Stoneman
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    324
    Punkte
    5.972
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Amateur5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Das Thema Sex in Japan

    eigendlich sind alle pornos aus japan grundsätzlich zensiert, haz nix mit animation zu tun. Verboten sind da geschlechtsteile, wobei aber die art der zensur schon unterschiedlich ist Ich hab schon hentais gesehen, da wurden nur ganz bestimmte details zensiert und bei anderen der gesamte intimbereich. bei entsprechenden veröffentlichungen, die auch offiziell im ausland verkauft werden, gibt es dann diese zensur nicht mehr, ist dann meist für den us-amerikanischen markt schätz ich mal. Also ein hentai oder japanischer porno, den du über einen händler offiziell in deutschland beziehst ist wahrscheinlich unzensiert. Es gibt auch diverse "kunstfilme" wie sie genannt werden, japanischer herkunft, die sehr offen und eigenartig sind (also ich kenn da "im reich der sinne").

    Im alltäglichen leben kann ich da nicht viel zu sagen, aber was man so in animes sieht finde ich hat schon eine eindeutige neigung. bei anime, die sich selbst nicht ernst nehmen, sprich das ecchi-genre, ist die sexuelle handlung oft im vordergrund, aber bei ernsteren anime sieht man sexuelle handlungen eigendlich fast nie und manchmal kommt es zumindest mir so vor, als würde das thema möglichst vermieden werden.
    ich dneke das spiegelt die allgemeine ansicht zu dem thema in japan wieder. quasi offiziell ist sex verpöhnt und inoffiziell gibts dann eben den ein oder anderen ausweg, ähnlich wie bei uns der fall, nur ist das ganze in japan etwas ich sag mal extremer. da gibt es ja auch viele stundenhotels, für diverse vergügungen, zumindest in den großstädten, in entsprechenden virteln.
    in anime sieht man auch wie cih finde relativ selte küsse, also besonders bei diversen romance anime, die ich bis jetzt gesehen habe küssen sich die entsprechenden pärchen nur höchst selten und ich vermute, dass das im realen japan ähnlich ist, da das wohl als "unsittlich" oder so zählt.
    Geändert von Stoneman (9. November 2013 um 00:33 Uhr)



    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    ich lade jetzt auch auf SO hoch, bei anfragen bitte melden. ansonsten kommt das mit der zeit automatisch bei meinen upps

  7. #7
    Kleiner Experte Avatar von Kinriel
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    56
    Punkte
    2.977
    Errungenschaften:
    Erste GruppeGalerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Das Thema Sex in Japan

    Ist gut möglich aber das ist jeder gesellschaft selbst überlassen
    Alle sagen man kann nie einsam sein, stimmt auch,
    aber du kannst doch einsam sein, wenn du dir nicht genug bist

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  8. #8
    Winter-Phoenix ツ Avatar von Zaisen
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Irdendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    306
    Punkte
    5.273
    Errungenschaften:
    Erste Gruppe5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Das Thema Sex in Japan

    Ist gut möglich aber das ist jeder gesellschaft selbst überlassen
    Mag sein, aber was dabei heraus kommt, sieht man ja... xD

    Schon interessant wie falsch der erste Eindruck durch Medien sein kann. Gerade wegen diesem Ecchi-Genre kommen viele Animes erst bei FSK16 oder höher raus... denkt man, in der japanischen Jugend wäre das total normal sowas zusehen, liegt man unter Umständen komplett daneben. ^^
    Aber eigentlich gibt es in den Animes genügend Hinweise, die auf diese Sichtweise hindeuten... lässt ein Mädchen die Hüllen fallen, kriegt der männliche Charakter gleich Nasenbluten, rastet komplett aus oder bekommt es mit der "Angst" zu tun... nicht selten finde ich es einfach übertrieben, wo doch eigentlich noch nichts passiert ist, sondern einfach nur nackte Haut zusehen ist... x)

    Das Thema ist eigentlich nur entstanden, weil mir jemand gesagt hat, dass es so ein Gesetz in Japan gäbe, der die Macher dazu verpflichtet Intimbereiche in Videomaterial zu zensieren... das wollte ich erst gar nicht glauben.
    Geändert von Zaisen (9. November 2013 um 01:29 Uhr)
    Geez, Zaisen

  9. #9
    Avatar von Stoneman
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    324
    Punkte
    5.972
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Amateur5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Das Thema Sex in Japan

    wie egsagt, wissen tu ich hier fast nix, das ist nur mein eindruck des ganzen. und die zensur ist nicht nur bei videomaterial sondern auch bei bildern. echte hentaimanga aus japan sollte man an der zensur erkennen XD
    übrigens glaube ich, dass z.b. die sprache nicht zensiert wird, im gegensatz zu manch anderen ländern bzw. bestimmten fernsehsendern, wie man es bei uns immermal hat.



    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    ich lade jetzt auch auf SO hoch, bei anfragen bitte melden. ansonsten kommt das mit der zeit automatisch bei meinen upps

  10. #10
    東方の老練家 Avatar von Daimyo Tokugawa
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Gensokyo
    Beiträge
    1.693
    Punkte
    45.014
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGang LeaderGalerie AusstellerTagger Profi

    AW: Das Thema Sex in Japan

    Dieses Gesetz gibt es wirklich. Ich hatte mal irgendwo gelesen, dass es dieses Gesetz gibt.
    Und dieses Gesetz ist auch eigentlich ganz einfach zu erklären. Japan ist ein fleißiges Land, wie viele es schon bestimmt wissen. Schon in der frühen japanischen Geschichte wurden sexuelle Themen gemieden, weil sie den Geist eines Kriegers schwächen und auf falsche Pfade bringen.
    In der heutigen Zeit ist das so ähnlich. Damit man am besten arbeiten kann und die beste Leistung erzielen kann, sind die Intimbereiche zensiert in Hentais und keine Ahnung was.
    In der Öffentlichkeit ist es zudem auch verpönt, warum genau, kann ich nicht sagen.
    Außerdem ist es so, dass wenn andere mitbekommen, dass man sich damit befasst, einen schlechten Eindruck bekommen.

    Im Endeffekt ist es so, dass die Japaner, die im realen Leben nicht darüber diskutieren können etc., die ganzen Dinge in ihre Produktionen einbringen. Also Ecchi, Hentai usw.
    Diverse Clubs:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Alles, was das Touhou-Herz begehrt:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  11. #11
    Kleiner Experte Avatar von Sansento
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    95
    Punkte
    3.723
    Errungenschaften:
    Galerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Das Thema Sex in Japan

    Nun das Japan mit dem Thema Sexualität hinterher hinkt ist ja nicht wirklich verwunderlich.

    Wenn man mal Rückblickend betrachtet wann sich Japan der Welt denn wirklich geöffnet hat, wie lange es dauerte bis Kultur sich weiter verbreitet hat usw.

    Japan ist halt eines der traditionsreichsten Länder die es gibt da ist es wie gesagt nicht überraschend das die werte von anno Knup und Tabak da noch existieren.

  12. #12
    Loli? Avatar von xell17
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    453
    Punkte
    5.203
    Errungenschaften:
    TomodachisGang Leader5000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Das Thema Sex in Japan

    In Japan ist das Zeigen von Geschlechtsteilen grundsätzlich verboten und steht unter Strafe. Spielt keine Rolle, ob man es so in der Öffentlichkeit tut, oder in Filmen usw. Wichtig ist dabei nur, dass es sich auf öffentliche Dinge bezieht. In Deutschland darfste dich auf der Straße auch nicht einfach ausziehen. Sobald man sich im Privaten befindet, spielt dies natürlich keine Rolle. Da kannste machen, was du möchtest. Darf halt nur nicht andere Personen belästigen.
    Das Gesetz stammt noch aus der Meiji-Ära. Vor dieser Zeit war das in Japan alles kein Problem. Ich möchte behaupten, dass sie da sogar um einiges freizügiger waren, als unsere Vorfahren zu dieser Zeit.
    Erst durch das Einwirken der westlichen Länder, hat sich da etwas geändert. Auf einmal war es moralisch verwerflich. Wenn man heute mal mit Japanern drüber redet, merkt man, dass dieses Gesetz in der Gesellschaft überhaupt keine Tiefe besitzt. Heutzutage wehren sich auch immer mehr Japaner dagegen. Vorschläge waren 2 Versionen usw. Also wie bei uns mit FSK 16 & 18. Also dort einmal die zensierte Version und eine unzensierte. Bisher hat die Politik aber sämtliche Änderungen abblocken können. Wie auch hier, sitzen dort einfach zu viele alte Menschen am längeren Hebel. ^^
    Zumindest für die kommerzielle Ebene wird sich das sicherlich in den nächsten Jahren ändern.

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Japaner in der Öffentlichkeit allg. reservierter sind und sich auch nicht so offen zeigen. Sobald man sie aber ein wenig kennt und man im Privaten ist, gibt es kaum Unterschiede zu uns. Ich möchte sogar behaupten, dass die Japaner dann um einiges freizügiger sind. Auf das Thema geh ich aber mal nicht weiter ein.

  13. #13
    Kleiner Experte
    Registriert seit
    Feb 2015
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    107
    Punkte
    2.133
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Das Thema Sex in Japan

    Zitat Zitat von Daimyo Tokugawa Beitrag anzeigen
    Schon in der frühen japanischen Geschichte wurden sexuelle Themen gemieden, weil sie den Geist eines Kriegers schwächen und auf falsche Pfade bringen.
    Interessanterweise waren die alten Griechen da viel fortschrittlicher. In regelmäßigen Abständen haben die Hellenen dionysische Orgien gefeiert, während der sie ihre ganzen versauten Fantasien ausleben konnten. Nachdem sie sich Luft verschafft hatten, war es wesentlich einfacher, sich auf Wissenschaft und Kunst zu konzentrieren. Militärisch gesehen waren die Griechen herausragend. Die Abschaffung dieser Orgien jedoch führte letztendlich zum Untergang der griechischen Hochkultur.

    Psychologisch betrachtet lässt sich die anhand Carl Gustav Jungs Konzept des Schattens erklären. Der Schatten ist ein imaginärer Ort, an dem man seine unterdrückten Neigungen und Gelüste versteckt, weil man sich deren schämt. Je länger dies andauert, desto mächtiger wird der Schatten und eines Tages übernimmt er die Kontrolle. Dies führt dann dazu, dass sich Priester an Kindern vergreifen oder andere Menschen ähnliche Gräueltaten begehen.
    Studien haben bewiesen, dass das Ausleben diverser Fantasien die geistige Gesundheit stärkt.

    Die Japaner mit ihrer rigiden Etikette und ihren Moralvorstellungen müssen eine Menge herunterschlucken/unterdrücken und dies führt dann dazu, dass der Schatten dementsprechend anwächst. Dies ist wohl auch der Grund , warum sie ihre Fantasien dann eben in Form von Hentais und Eroge ausleben bzw. Roboter heiraten. Auch viele Fälle von häuslicher Gewalt und Schlägereien, von denen man hier wenig mitkriegt, kann man wohl darauf zurückführen.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  14. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Ruston
    Beiträge
    275
    Punkte
    17.944
    Errungenschaften:
    TomodachisErste Gruppe25000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Das Thema Sex in Japan

    Japaner sind an sich ein lebensfrohes, aber auch verspießtes Volk.
    Es geht viel darum dass man seinen Ruf aufgrund seines Berufes aufbaut und die Leute sind schnell beleidigt wenn man kein Benehmen hat.

    Zum Beispiel sollte man es vermeiden Komplimente über die Besitztümer zu machen, da dies Schnorren gleichkommt.
    Pornographie in Japan wird oft zensiert, was bei Pornographie im Rest der Welt zu 95% nicht vorkommt (Erotikfilme ausgeschlossen).
    Von daher kann ich mir gut vorstellen dass Japaner eher verklemmt sind, was Sexualität angeht, davon habe ich unter anderen auch schon oft gehört, wobei in China und Thailand Sex zum Alltag gehört.

    Japaner sind auch ein eher schüchternes Volk.

    MfG Shimizu

  15. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Bremen, Germany
    Beiträge
    2
    Punkte
    1.124
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Das Thema Sex in Japan

    Ich kenne eine Japanerinn in meinem Umfeld die hier studiert und in Japan durch Cosplays eine Berühmtheit wurde. Aber wenn ich dann mitbekomme wenn Deutsche Anime Community über ihre Erotischen Cosplay herziehen und es trotz der Tatsache das es keine Komplett Nackbilder sind sowelche Rassreden über sie schwingen traurig ist dass sie Animes gucken. Zum Thema Sex ich finde Erotische Cosplays interessant und bei diesem Wundervollen Land wie Japan kann garnichts schlechtes darüber denken.
    Sex ist eine ganz Normale Sache, auch wenn es viele Ekelig finden wenn man Ecchis oder so mag. ^^

  16. #16
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    37
    Punkte
    1.192
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Das Thema Sex in Japan

    Ich denke, dass man zwischen privater (Beziehung) und öffentlicher (Erotika) Sexualität unterscheiden muss. Es ist kaum vorzustellen, dass die Japaner weniger Erotikfilme herstellen oder dass zumeist solche ohne feste Partnerschaft weniger ihre Sexualität ausleben. Bordelle (sogenannte Love Hotels) sind dort vermutlich genauso gut besucht wie in anderen Ländern. Überträgt man dies auf die Entwicklung des Anime, werden in Japan im öffentlichen Fersehen "härtere" Szenen gezeigt, gerade die Altersgrenze erscheint geringer.

    Im Privaten ergibt sich wohl ein deutlich anderes Bild als in der Pornographie. Abgesehen von der Tatsache, dass sich die Schwangerschaft durch Verhütungsmittel verhindern lässt, gibt es einfach keinen großen Anlass dazu, Kinder zu bekommen. Es ist (für einen selbst) keine direkte Bereicherung und Familien erfahren vom Staat eher wenig monetäre Zuschläge. Dasselbe gilt übrigens für Deutschland, die Nachwuchsstagnation macht sich seit langem bemerkbar (Alterspyramide). Daher vermute ich, dass Sexualität im Allgemeinen einfach weniger in Partnerschaften ausgeübt wird. In Japan ist es für die Menschen besonders wichtig, Karriere zu machen und sich nicht in der Öffentlichkeit zu blamieren. Liebe steht anscheinend etwas hinten an, wenn man den Medienberichten folgt.

    Außerdem ermöglicht das Internet für viele eine Befriedigung, wohlmöglich wird die Notwendigkeit des Zusammenlebens durch das Aufkommen von Pornographie weniger erfasst als in anderen Ländern. Gerade das Stadtleben z.B. in Tokyo scheint solche Effekte aufgrund der Unpersönlichkeit der Menschen untereinander zu unterstützen. Für meine Aussagen habe ich jedoch keine wissenschaftlichen Studien parat, daher ist diese Sichtweise mit Vorsicht zu genießen .

  17. #17
    Perverses Alien Avatar von TakumiUsui
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    787
    Punkte
    9.006
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie AusstellerTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Das Thema Sex in Japan

    Wenn ich daran denke, was Aza meinte, seine ungedrückten Emotionen wieder durch Hentais und Animes alles raus zulassen, kann ich das total nach voll ziehen. Gerade braucht man nur den Faktor des Schämens um in der Gesellschaft den einzeldenen Druck zu geben und deswegen, wie es in Japan ist: Sich von Liebe in der Öffentlichkeit oder seinen Bedürfnisse (Sex) nach zu gehen, zu distanzieren um bloß beruflich Karriere zu machen und sich nicht zu blamieren in der Öffentlichkeit, sowas entsteht..

    Es exestieren aber gerade nicht wenige Hentais im Internet. Durch das kann ich ablesen, das es doch schon viele davon betroffen sind, die es im Realife nicht gerade mit diesen Themen in Berühung kommen. Auch sind es gerade viele Eechis, Yuris, und Yaois.

    Auch das in vielen Animes und Hentais Lovehotels gezeigt werden, denke ich nicht, das sich die Japaner oft dahin trauen, sonst gäbe es keine Hentais mehr.
    Die meisten Animes geben mir, wenn ich so zurück denke, meist schon das Gefühl, das es umbedingt nötig ist, mindesten einen perversen Sache zu haben.

    Wenn ich Deutschland damit vergleiche, werden viele Sachen in der Musik-Bränche ausgedrückt, die in der Gesellschaft unterdrückt werden. ^^
    Beim dem Schreiben hier, ist mir aufgefallen, das es schon viel mehr dahinter steckt, als nur nackte Haut.

  18. #18
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    37
    Punkte
    1.192
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Das Thema Sex in Japan

    Es exestieren aber gerade nicht wenige Hentais im Internet. Durch das kann ich ablesen, das es doch schon viele davon betroffen sind, die es im Realife nicht gerade mit diesen Themen in Berühung kommen. Auch sind es gerade viele Eechis, Yuris, und Yaois.

    Auch das in vielen Animes und Hentais Lovehotels gezeigt werden, denke ich nicht, das sich die Japaner oft dahin trauen, sonst gäbe es keine Hentais mehr.
    Ob es eine Korrelation zwischen der Verbreitung von Hentais und deren Nutzung als Befriedigung gibt, ist fraglich. Das Medium Anime/Manga ist dem Japaner einfach vertrauter als dies in anderen Ländern der Fall ist, deswegen liegt es nahe, auch pornographisches Material im ähnlichen Stil anzufertigen (if it exists...). Hentais bildeteten vermutlich die pornographische Nische, da echte Erotikfilme strenger Zensur unterliegen. In Hentais lässt sich ausdrücken, dass Zensur eher dazu führt, dass sich andere Formen der Pornographie entwickeln. Vermutlich lässt sich dies als eine Art Protestbewegung deuten.

    Lovehotels und deren Besucherzahlen kann ich nicht quantifizieren, die Existenz dieser gibt jedoch Aufschluss darüber, dass sexueller Kontakt durchaus erwünscht ist und sogar gegen Bezahlung erfolgt. Ein Bordell ist ja nichts anderes als ein Dienstleistungsunternehmen, das der Nachfrage auf dem "Markt" nachkommt. Da Love Hotels ausschließlich von Asiaten besucht werden, lassen sich schlecht Ursachen und Erkenntnisse über die Popularität von Love Hotels schließen, gerade als Außenstehender Nicht-Japaner.

    Es ergibt sich auch ein ganz praktisches Problem, gerade in Mietwohnungen sind die Wände einfach zu dünn, die Räumlichkeiten zu hellhörig. Da Japaner sehr auf ihre Wirkung auf Außenstehende achten und der allgemeine Verhaltenskodex streng höflich geregelt ist, kann ich mir durchaus vorstellen, dass Love Hotels auch wegen der dargebotenenen Diskretion mindestens genauso beliebt sind wie gängige Bordelle hierzulande.

  19. #19
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    11
    Punkte
    1.007
    Errungenschaften:
    Tagger AmateurSenpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Das Thema Sex in Japan

    Das Gesetz ist veraltet und wird hält kein Jahrzehnt mehr. Wenige Studios releasen bereits unzensiert. Das Gesetz wurde damals wegen der Kommerzialisierung von Sex eingeführt und gilt (noch) bis heute.

    Meine japanischen Freunde haben tatsächlich nicht so viel Sex, ganz anders als mein ausländischen Freunde in Japan. Ich selbst kann nur sagen, dass ich in Japan um ein vielfaches mehr Sex habe als in Deutschland. Das Doofe dabei ist, dass Love Hotels ziemlich teuer sind, zu mindest auf Dauer, es sei denn man wohnt (wie ich einst) in Uguisudani (direkt über dem Ueno Park), da sind die Love Hotels schon ziemlich günstig, wenn man es sich teilt kommt man mit 20 Euro davon.

    Love Hotels liegen deswegen im Trend, weil man ungestört ist. Wie man hier schon sagte, in der Öffentlichkeit hat Sex nichts zu suchen, Japaner sind da stellenweise schon sehr streng. Noch strenger, wenn Ausländer mit ihrem Partner zu sehr rummachen, das ist laut Japanern schon sehr unsittlich und respektlos. Es gibt noch viele Paare die deswegen nicht mal Händchen halten. In Uguisudani kann man auch gut beobachten, wie sich viele Paare direkt an den Love Hotels verabreden bzw. treffen. Man läuft aus dem Bahnhof keine 10 Sekunden und steht an den ersten Love Hotels.

    Japaner reden imo sehr gerne über Sex, besonders die Männer. Die Frauen unter sich. Ich hab im Zug neben meiner Freundin mal einen japanischen Train-Rape-Porno angemacht, die Stimmung insgesamt war mehr lustig auf verärgert, Kinder waren natürlich keine dabei. Meine Freundin war natürlich rot wie eine Tomate.

    Sex in Japan macht irre Spaß, weil Japanerinnen schneller und öfter kommen, da muss man keine 20 Minuten rumbohren wie hier zu Lande. In den USA sollten ca. 70% aller Frauen nicht mal in der Lage sein einen vaginalen Orgasmus zu bekommen. In Deutschland habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht, daher bin ich über den Sex in Japan mehr als begeistert.

  20. #20
    黑暗的暗影领主 Avatar von llll
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    在阴影
    Beiträge
    894
    Punkte
    78.019
    Errungenschaften:
    TomodachisHyperaktivHikikomori50000 Erfahrungspunkte

    AW: Das Thema Sex in Japan

    Zitat Zitat von lnytne Beitrag anzeigen
    Sex in Japan macht irre Spaß, weil Japanerinnen schneller und öfter kommen, da muss man keine 20 Minuten rumbohren wie hier zu Lande. In den USA sollten ca. 70% aller Frauen nicht mal in der Lage sein einen vaginalen Orgasmus zu bekommen. In Deutschland habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht, daher bin ich über den Sex in Japan mehr als begeistert.
    Erstmal schöner Beitrag, war interessant zu lesen und das empfinde ich hier sehr selten.
    Dein letzter Absatz war im Übrigen sehr amüsant und vorstellen kann ich mir auch das es stimmt. Wobei 70% schon extrem sind find ich aber nun gut, ich habe keine Ahnung ich belasse es mal dabei.


    Nach dem lesen der Beiträge gebe ich mal meine Meinung dazu ab. Ich finde es schon heftig das so etwas natürliches, das Verlangen dürfte fast jeder haben, so unterdrückt und versteckst wird. Ich mag Japan bisher eig. und finde die Kultur sehr interessant aber das mit dem Sex finde ich persönlich Schwachsinnig. Wer es nicht anders kennt wird wohl mit klar kommen aber hätte ich eine Freundin würd ich echt Probleme bekommen mit sowas.
    Geändert von llll (20. May 2015 um 05:28 Uhr)
    Nothing can be explained on the precipice of defeat...

    有一天你會發現你的存在的渺小

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158