Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Welche Einstellung haben Japaner zu Animes/Mangas?

Dieser Thread wurde noch nicht bewertet. Bewerte ihn doch, wenn er dir gefällt!
  1. #1
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.930
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    Welche Einstellung haben Japaner zu Animes/Mangas?

    Hallo,

    mich würde interessieren wie die Menschen in Japan ihre Animes/Mangas sehen. Ist es ein großes Thema in der Gesellschaft? Muss es wohl wenn Mangafiguren für Werbung und Co. benutzt werden. Lesen/Schauen dort viele Menschen Animes/Mangas oder wie groß ist die Fanbase? Gibt es dort Fernsehsender die sich darauf spezialisieren? Welche Zielgruppen hat das Thema dort, wenn man überall darüber stolpert müsste das ja bedeuten, dass diese sehr groß ist und auch viele Erwachsene umfasst?

    Möchte einfach einen Eindruck gewinnen wie das Thema dort behandelt wird.

    Ein Dankeschön für alle Antworten!

  2. #2
    Tet
    Tet ist offline
    Avatar von Tet
    Registriert seit
    Dec 2013
    Ort
    Disboard
    Beiträge
    292
    Punkte
    19.791
    Errungenschaften:
    TomodachisGang LeaderGalerie AusstellerTagger Profi25000 Erfahrungspunkte

    AW: Welche Einstellung haben Japaner zu Animes/Mangas?

    Ich war nur zwei Wochen da, mein Bild ist also nicht gerade tief und sehr stark ortsbezogen (Tokio)...
    Aber zur ersten Frage (Ist es ein großes Thema in der Gesellschaft?):
    Naja, man bekommt in wirklich jedem Lebensmittelladen auch eine gewisse Auswahl an Manga gestellt. Auch wird tatsächlich sehr viel mit Anime Figuren geziert (Werbung, Fahrzeuge...). Die 4-spurige Straße der bekannte Einkaufsbereich 'Akihabara' wird am Sonntag für den Verkehr gesperrt... Also einen gewissen Einflus hat es schon mal ganz eindeutig xD
    Lesen/Schauen dort viele Menschen Animes/Mangas oder wie groß ist die Fanbase?:
    Kann ich schwer einschätzen, wenn man aber nach der Rush-Hour in die U-Bahn geht, wird man haufenweise liegen gelassene Mangas finden... xD
    Gibt es dort Fernsehsender die sich darauf spezialisieren?:
    Ja, aber diese sind kostenpflichtig. Es gibt aber auch vereinzelt Animes auf den kostenlosen Sendern (Naruto, Mahouka, One Piece und irgendwelche andere komischen Animes~)
    Welche Zielgruppen hat das Thema dort, wenn man überall darüber stolpert müsste das ja bedeuten, dass diese sehr groß ist und auch viele Erwachsene umfasst?
    Mir erschien es so, das gerade perverse Mangas stärker verbreitet sind, aber das mag einfach nur ein Trugschluss von mir sein xD Und naja, diese Frage lässt sich wohl auch von hier aus beantwortet, die Varietät kann man ja auch hierzulande sehen :D
    Zitat Zitat von Imgur
    Be nice to me or I will replace you with a small shell script.

  3. 1 Benutzer sagt Danke:

    Rena_Chan (23. September 2015)

  4. #3
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.068
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Welche Einstellung haben Japaner zu Animes/Mangas?

    Ich war ein Jahr als Student in Japan. Es ist nur mein subjektiver Eindruck, aber Manga/Anime hat in Japan auf jeden Fall Einfluss. Viele Bekannte (überwiegend Studenten) schauen aber jetzt kaum noch Anime, aber haben es als sie jünger waren (haben jetzt einfach keine Zeit mehr dafür). Natürlich gibt es aber unter ihnen auch Personen, die auch immer noch viel Anime schauen. Es gibt auch Animemessen, welche gut besucht sind. Dort findet man dann auch immer viele Cosplayer, teilweise auch richtig gut und mit viel Aufwand gemacht. Außerdem sieht man Abends in den Kombini immer Leute im Anzug, die dort vor den Regalen stehen und Manga lesen. Es ist typisch die Mangas nicht zu kaufen, sonderen im Laden zu lesen. Außerdem ist Anime/Mange aus der Sich CoolJapan im Bezug auf Tourismus ein wichtiger Faktor. Als ich in Hakone war hat man dort auch auf Plakaten, teilweise in ganz normalen Museen, Charaktere von Neon Genesis Evangelion im Kimono/Yukata gesehen.

  5. #4
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    18
    Punkte
    1.519
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Welche Einstellung haben Japaner zu Animes/Mangas?

    Zitat Zitat von Flossel Beitrag anzeigen
    Außerdem sieht man Abends in den Kombini immer Leute im Anzug, die dort vor den Regalen stehen und Manga lesen. Es ist typisch die Mangas nicht zu kaufen, sonderen im Laden zu lesen.
    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube es gibt in japan so ne art Manga Bücherei, wo man wie du sagst die mangs liest aber nicht kauft

  6. #5
    Neuling auf Bewährung
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    7
    Punkte
    569
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert500 Erfahrungspunkte

    AW: Welche Einstellung haben Japaner zu Animes/Mangas?

    Studenten sind jedoch auch immer sehr selbstständigere und oftmals auch selbstbewusstere Menschen, nicht? Soweit ich das aus verschieden Quellen, gestanden zumeist aus Überlieferungen, mitbekommen habe gelten Anime- und Manga und ihre Liebhaber doch oftmals als Außenstehende bzw. schwimmen gegen den Mainstream. Gibt es hier jemanden der einmal mit verschiedenen Familen oder "0815 Japanern" verkehrt hat? Es würde mich interessiern wie das Thema in der Masse wargenommen wird anstatt von einer kleineren Gruppe.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158