Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28

Thema: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #1
    Freigeschalteter Otaku Avatar von S1M0N93
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    23
    Punkte
    3.844
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Hi, ich hatte dem letzt 10 Tage sturmfrei und hab fast meine gesamte Zeit darauf verwendet selbst irgendwelche Gerichte auszuprobieren (ging auch ordentlich auf den Geldbeutel x_x ). Mann muss sagen ich bin absoluter Koch-Noob und hab davor höchstens mal n Rührei gemacht oder Nudeln in die Pfannne geworfen.

    Ich hab mich an Naruto Maki versucht, also dierser gestrudelten Fischpastete die man oft in Ramen sieht, an Ramen selbst und hab noch ne Art Nudelpfanne nach eigenem Gutdünken gemacht. Und ich war wirklich überrascht :D - na gut die Pastete sah nicht so aus wie gehofft, aber alles war sehr lecker.
    Was könnt ihr mir sonst noch empfehlen zu kochen und wer hat ein gutes Rezept für Onigiri bzw. worauf muss ich achten, wenn ich die machen möchte (wie bekomme ich den Reis so klebrig?) Was habt ihr schon alles ausprobiert, wie waren die Ergebnisse? :D .... Achso fals jemand meine "meisterwerke" sehen will oder das Rezept dazu möchte, kann sich gerne melden xD.

  2. #2
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Tquilarius
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    41
    Punkte
    3.597
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Zum Thema Pastete naja solange sie geschmeckt hat ist es doch super die Bilder die man in Kochbüchern etc. sieht sind meist eh in Stundenlanger arbeit von einem Koch etc. richtig fürs Foto gelegt worden und zum Reis, es gibt verschiedene Sorten Reis und der Reis der in Asien bzw. Japan verwendet wird ist meist eine andere Sorte als der hier gängige außerdem wird öfters dem Reis ein wenig Ei mit beigemischt was auch dafür sorgt das er ein wenig mehr zusammen hält ob letzteres allerdings auch in Japan ursprünglich üblich ist kann ich dir nicht sagen.

  3. #3
    Freigeschalteter Otaku Avatar von S1M0N93
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    23
    Punkte
    3.844
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    xD lange gebraucht hab ich so oder so. Geschmeckt hat die Pastete, weiß nur nicht ob sie auch so geschmeckt hat wie sie schmecken soll - hab sowas noch nie zuvor gegessen. Also ich hab noch Sushi-Reis rumliegen. Geht das mit dem?

  4. #4
    愛してる~ Avatar von famoon
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    East Blue
    Beiträge
    306
    Punkte
    9.803
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie Aussteller10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    also gebratene nudeln mit ei und hähnchen ist ziemlich leicht... oder süß-sauer soße mit hähnchen und paprika, dazu reis schmeckt auch sehr lecker!^^
    ich möchte bald curry mit reis ausprobieren^^ hoffe, ich finde alle zutaten... viel erfolg noch beim kochen^^

  5. #5
    Freigeschalteter Otaku Avatar von S1M0N93
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    23
    Punkte
    3.844
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Was für nudeln nehm ich da? Mie-Nudeln?

  6. #6
    Kleiner Experte Avatar von Yuri Zahard
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Tower of God
    Beiträge
    149
    Punkte
    3.677
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Also mit japanisch kochen habe ich eher schlechte Erfahrung gemacht.
    Man soll da ja mit sehr wenig Gewürzen arbeiten und ich hab immer zu viel reingeschmissen.
    Schlecht wars dann nicht unbedingt aber halt auch nicht sehr japanisch, im Prinzip soll das sehr stark vom Eigengeschmack der Lebensmittel geprägt sein.
    Derweil versuche ich das auch gar nicht mehr sondern geh lieber in ein gutes Restaurant zu Leuten, die mehr Ahnung davon haben^^
    Spoiler
    OMG [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] ist wieder da! :g46:Koon/Baam/Rak!

  7. #7
    Freigeschalteter Otaku Avatar von petrelli
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    22
    Punkte
    2.814
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Einmal probiert und das war ein absoluter Reinfall! :D
    Wollte einfach mal simple Sushi versuchen und am Ende kam eine undefinierbare Pampe raus. Naja, war noch nie ein guter Koch.
    Ich glaube es liegt mir einfach nicht.

  8. #8
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Makkuro
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    23
    Punkte
    2.570
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Also mit Sushi-Reis macht man auch Onigiri, da das ja der Klebereis ist
    Den Reis muss man aber auch etwas anders zubereiten als den, den man hier so in Deutschland in Tüten etc. kennt :D
    Im Internet gibt es dazu auch viele Anleitungen. Am besten einfach mal nach "Sushi Reis kochen" oder so was suchen, da findet man direkt Treffer zum richtigen Vorgang.

    Ich koche eigentlich auch ganz gerne Japanisch, auch wenn ich es aus Kostengründen nicht sooo oft mache. Bisher gabs aber Onigiri, Okonomiyaki, Yakisoba, Sushi, Karee Raisu und Katsukaree, Chahan, Ramen, Takoraisu. Also schon einiges, in Japan habe ich noch mehr selber gekocht, aber da hat man die Dinge natürlich auch viel einfacher verfügbar.
    Gibt aber einige schöne Rezepteseiten im Internet, die die Rezepte auch oft auf unsere "Verhältnisse" umwandeln. Also mit Ideen, wie man bestimmte Zutaten mit den deutschen ersetzen kann. Das ist eigentlich auch immer ganz hilfreich, weil man ja auch nicht immer Zugang zu nem japanichen Supermarkt hat oder eben das nötige Kleingeld, um sowas zu bestellen.

  9. #9
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Astraea
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.480
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Ich mach oft Reis oder Frühlingsrollen. Geht Schnell und Schmeckt auch noch mega! Ich würde mal gern Sushi probieren oder diese Komischen Süßigkeiten :D Warscheinlich voll mit Chemie zeugs und Zucker aber einmal geht das bestimmt schon :D

  10. #10
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Silva
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    33
    Punkte
    2.386
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Japanisch essen muss nicht immer teuer sein, wenns mal günstig und schnell gehn soll: Einen Kochbeutel Basmatireis fertigmachen, Hähnchenbrust rausbraten, dazu ein wenig Ananas geben (den Rest gibts abens aufs Hawaiitoast) und die Essenz:


    Einfach nach dem Braten Wasser in die Pfanne und japanisches Golden Curry dazu: Ich finds geil

    Gibts übrigends in jedem Asia-Shop!

  11. #11
    Erfahrener Otaku Avatar von Diablo
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    201
    Punkte
    3.348
    Errungenschaften:
    Erste GruppeGalerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomoriTomodachis

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Habe zwar noch nicht so viel gekocht aber mein sushi ist finde ich gut geworden meine onigiri technik muss ich noch verbessern aber schon ganz ok

  12. #12
    Red
    Red ist offline
    知らぬが仏。 Avatar von Red
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    727
    Punkte
    10.608
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie Aussteller50000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Zitat Zitat von Silva Beitrag anzeigen
    Japanisch essen muss nicht immer teuer sein, wenns mal günstig und schnell gehn soll: Einen Kochbeutel Basmatireis fertigmachen, Hähnchenbrust rausbraten, dazu ein wenig Ananas geben (den Rest gibts abens aufs Hawaiitoast) und die Essenz:


    Einfach nach dem Braten Wasser in die Pfanne und japanisches Golden Curry dazu: Ich finds geil

    Gibts übrigends in jedem Asia-Shop!
    Son ähnliches habe ich mir auch mal gegönnt und es war wirklich easy und auch super lecker!
    Generell finde ich, dass es schwer ist an gute Nudeln etc zu kommen, die in Japan überall zu haben sind.
    Vor allem für Ramen etc.
    Insgesamt habe ich gute Erfahrung mit dem Nachkochen japanischer Speisen gehabt.
    Habe zwar noch nicht soo viel ausprobiert, bis jetzt war es aber immer lecker und nicht wirklich schwer. :D
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Zitat Zitat von Azathoth Beitrag anzeigen
    Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.

  13. #13
    Freigeschalteter Otaku Avatar von scorpex
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.080
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Ich habe bisher Omurice, Dangos, Onigiri und Ramen gemacht. Omurice ist mittlerweile zu einem meiner Lieblingsrezepte geworden und wird immer wieder gern zubereitet. Die Dangos sind mir auch relativ gut gelungen, allerdings ist es schon eine ziemliche Sauerei die zu machen. Meine Onigiris hab ich mit der Hand geformt und das funktionierte auch erstaunlich gut. Leider hatte ich keine gute Füllung da und mit Marmelade schmeckte es dann eben doch nicht so gut. Ich werde sie auf jeden Fall nochmal selber machen, aber mit einer anderen Füllung.

    An sich fand ich die japanischen Speisen bisher sehr gut nachzukochen und werde in Zukunft auch noch einige andere Rezepte ausprobieren.

  14. #14
    Kleiner Experte Avatar von portgas
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Water 7
    Beiträge
    116
    Punkte
    2.263
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Bis jetzt habe ich Sushi, Okonomiyaki, Onigiri, Yakitori, Tempura, Ramen und Curryreis gemacht, was mir alles eigentlich gut gelungen ist. Ich koche im Prinzip so gut wie nur japanische Gerichte zu Hause und da sind meine Eltern auch froh drüber. Sushi ist mein Lieblingsgericht, aber in letzter Zeit haben es mir vorallem Tempura und Okonomiyaki angetan. Auch wenn ich jedes Mal zum Zubereiten einen Einkaufsgang und etwas mehr Zeit investieren muss, lohnt es sich jedes Mal. Das Kochen hat mir meine japanische Austauschschülerin beigebracht, deswegen richte ich mich nach dem Rezeptbuch, was sie für mich geschrieben hat (leider aber stellenweise schwer zu verstehen ist). Onigiri mache ich aber am häufigsten, sie gehen recht flott, ich habe die Zutaten immer zu Hause und sie können unterwegs mitgenommen und gesnackt werden.


    "Mach deine Gedanken nicht zu deinem Gefängnis."

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  15. #15
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Skjuka
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    18
    Punkte
    1.736
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Das Einzige asiatische, was ich bisher gekocht hab waren gebratene Nudeln. Das hat auch super funktioniert.
    Hab ein Rezept gegoogelt, bin einkaufen gegangen und los gings.

    Hat super geschmeckt und war gar nich mal teuer

  16. #16
    Irgendwie liebenswert Avatar von Espada Nick
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    176
    Punkte
    2.373
    Errungenschaften:
    Tomodachis1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Hab mal Onigiri gemacht und würde mal behaupten das ich die mittlerweile schon recht gut hinbekomme.
    Mach ich jetzt auch öfters.

  17. #17
    Kleiner Experte
    Registriert seit
    Feb 2015
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    107
    Punkte
    2.124
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    An Silvester habe ich mir Sukiyaki - ein japanisches Rindfleischfondue - gegönnt.
    Die Herstellung war einfach, denn Sojasoße, Sake, Rindfleisch, Chinakohl, Shiitake, Tofu etc. kann man relativ leicht in Deutschland finden. Natürlich habe ich den asiatischen Billigreis durch hochwertigen Naturreis ersetzt.
    Das Ergebnis war ein "Orgasmus" im Mund.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  18. #18
    Unsichtbar Avatar von Windwusel
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    281
    Punkte
    3.028
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriertTagger Second Class1000 Experience Points

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Ich habe mich heute mal an etwas versucht. Ganz ohne Rezept, einfach nur frei Schnauze. Vielleicht existiert ein derartiges Gericht in Japan sogar. Vielleicht Kennt es jemand
    Ich habe in Sojaöl Lauch, Zwiebeln, Pilze, Schweinegeschnezeltes und Sojasprossen gebraten. Das ganze mit diversen Asia Gewürzen leicht gewürzt um den natürlichen Geschmack nicht zu verfälschen. Daraus habe ich letztlich eine selfmade Sojasoße gemacht. Schmeckt sehr gut!
    Das ganze werde ich jetzt über meinen Reis kippen. Irgendwie ist das nun eine Art Curry. Ich kann es jedenfalls nicht zuordnen aber solange es schmeckt ist das die Hauptsache. Doch wie soll ich das ganze nennen?

    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]



    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] | [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]


  19. #19
    Erfahrener Otaku Avatar von jenstv
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    hier in Sachsen
    Beiträge
    169
    Punkte
    3.431
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Also ich hab mich letztens mal am Lieblingsessen der meisten Japaner versucht. Übrigens ist das auch der! Exportschlager der Chinesen nach Japan. Fertignudelsuppe Was soll ich sagen? Irgendwie hab ich das ganze geniesbar hingekriegt. Habe also den ersten Schritt zum Sushi-Meister gemacht *grins* Ansonsten geh ich einfach in ein Restaurant wo die Köche Ahnung von sowas haben.
    Btw. in Japan kaum Gewürze? soweit ich weiß, ist im Asiatischen Raum Glutamat ein Standardgewürz, welches in rauhen Mengen eingesetzt wird.

    p.s. Ich mußte mir gerade anhören eine chinesische Nudelsuppe ist ein japanischer Rahmen! Dann hab ich doch erfolgreich Rahmen "gekocht"
    Geändert von jenstv (26. September 2015 um 22:41 Uhr)

  20. #20
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.553
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: Eure Erfahrungen mit dem Kochen Japanischer Gerichte

    Jaa.. ich koche seit einigen jahren schon japanisch. Zuminidest versuche ich es. Und ich möchte behaupten dass ich es schon richtig gut kann. Dank unserer Japan-Schlemm-Reise und unseren regelmäßigen Besuchen in Japan-Restaurants kann ich meine Küche auch gut vergleichen
    Was ich saugeil finde ist, dass frische Shiitake, Enoki und Shimeji problemlos zu bekommen sind sein ein paar Jahren XD
    Es ist schon ein himmelweiter unterschied ob man frische oder getrocknete hernimmt.

    Gerichte die ich schon wirklich gut kann und welche es regelmäßig bei uns gibt sind:

    Ramen (Shoyu Ramen mit Wahlweise Schwein/Rind/Ente)
    Miso Suppe
    Tamagoyaki
    Shabu Shabu
    Sukiyaki
    Tendon mit Tempura-Shrimps
    Chicken oder Rinderteriyakifleisch mit Reis
    Yakisoba
    Takoyaki
    Sushi
    Hotcakes

    Für meine Gerichte nehme ich selbstgemachtes Dashi, Teriyaki, Ponzu und Sesam-Sauce (Gomadare)
    Rezepte zur japanischen Küche gibt es ja unendlich viele in den Weiten des Internets

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158