Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: [Diskussion] Omamori Himari

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #1
    東方の老練家 Avatar von Daimyo Tokugawa
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Gensokyo
    Beiträge
    1.693
    Punkte
    45.014
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGang LeaderGalerie AusstellerTagger Profi

    [Diskussion] Omamori Himari

    Omamori Himari


    Studio: Zexcs, NTT Docomo
    Genre: Action, Comedy, Ecchi, Romance, Harem, Supernatural
    Episoden: 12
    Premiere: 07.01.2010

    Story:
    Sieben Jahre sind vergangen seit Amakawa Yuutos Eltern starben und er völlig alleine zurückblieb. Seit dieser Zeit kümmert sich seine Kindheitsfreundin Kuzaki Rinko um ihn, weckt ihn auf, kocht für ihn, etc. Das Einzige, was ihm von seiner Verwandtschaft blieb, ist ein mysteriöses Amulett, ein roter Ball, der ihm von seinen Großeltern als Glücksbringer gegeben wurde. Die auch vor bösen Geistern schützende Wirkung soll allerdings an seinem sechzehnten Geburtstag aufhören zu wirken. Doch Yuuto bleibt nicht schutzlos, denn pünktlich zu diesem Datum tritt ein Katzengeist in Form eines dämonenjagenden Samurai-Mädchens in sein Leben. Sie schwört ihn zu beschützen, hat ihn allerdings gleichzeitig auch zu ihrem Partner auserkoren und will in diesem Punkt möglichst schnell zur Sache kommen. Yuuto steht jedoch noch vor einem weiteren Problem: er leidet unter einer schweren Katzenallergie.


    Omamori Himari war ein Ecchi-Anime; Ecchi-Animes hatte ich eine längere Zeit nicht mehr geguckt. Vielleicht war das ein Grund, weswegen mir dieser Anime so pervers vorkam. Oder es war wirklich so, dass dieser Anime mehr "ecchi" war als andere Ecchi-Animes.^^
    Wie dem auch sei, dieser Anime war eben ein Ecchi-Anime, so gab es natürlich auch perverse Dinge.
    Storymäßig war dieser Anime wohl in Ordnung, wenn ich mich noch richtig daran erinnern kann. Der Protagonist ist fast wie in anderen Ecchi-Animes ein Nichtsnutz, der ständig von anderen gerettet werden muss oder so.^^
    Der Zeichenstil war etwas älter, wie ich finde, zumindest für einen Anime von 2010, aber es passte auch zu diesem Anime. Es ist nicht so, dass es mich gestört hat, mir gefiel es sogar.
    Die Animationen waren auch in Ordnung; Ruckler oder dergleichen gab es nicht.


    Insgesamt finde ich diesen Anime gut. Es weist zwar typische Merkmale auf (der Protagonist kann (fast) nichts, ist von vielen Mädchen umzingelt (Harem-Genre), wird ständig von anderen beschützt etc.), aber trotz der ganzen Gegenargumente finde ich diesen Anime wohl doch gut.





    Wie findet Ihr den Anime? Hat es Euch gefallen? Könnt Ihr es anderen empfehlen?
    Diverse Clubs:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Alles, was das Touhou-Herz begehrt:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  2. #2
    Erfahrener Otaku Avatar von Diablo
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    201
    Punkte
    3.348
    Errungenschaften:
    Erste GruppeGalerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomoriTomodachis

    AW: [Diskussion] Omamori Hmari

    Als ich mir den anime angesehen habe hat es auch nicht lange gedauert bis ich angefangen habe zu lachen weil mir so ein mix aus Action, Comedy, Ecchi besonders gut gefällt und dazu noch ein katzenmädchen dessen herr auch noch eine alergie dagegen hat setzt den die Krone auf.

    Ich habe mir den Anime auf einmal angesehen und muss sagen das er wirklich ganz meinen geschmack entspricht und super klasse ist jeder der ihn noch nicht gesehen hat kann ich nur wärmstens weiterempfehlen er hat alles was ein guter anime braucht.

  3. #3
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    37
    Punkte
    2.911
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Omamori Himari

    Eigentlich steh ich auf diese Katzenmenschen so gar nicht, aber diese hier ist ja einfach mal genial. Es ist schade, daß der Anime so kurz ist...ich hätte gern mehr Folgen gehabt. Auf jeden Fall hat ers zum Rewatch geschafft und das schafft auch nicht jeder.

  4. #4
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    Friesenheim (Baden-Würtem
    Beiträge
    11
    Punkte
    1.658
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: [Diskussion] Omamori Himari

    Ich mag den anime total da Himari mir wirklich sehr sympatisch ist und wer will denn nciht sein eigenes katzenmädchen haben ^^. noch dazu das de huaptcharackter trotz seiner abstammung so gegen gewalt ist ist wirklich äuserst interesannt ich kann ihn aufjedenfall nur wärmstens weiterempfehlen

  5. #5
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Azna
    Registriert seit
    Oct 2015
    Ort
    sachsen <3
    Beiträge
    20
    Punkte
    409
    Errungenschaften:
    Galerie Aussteller250 Erfahrungspunkte3 Monate registriert

    AW: [Diskussion] Omamori Himari

    Ansprechender Anime, und jederzeit weiterzuempfehlen.

    Wenn ich mich recht erinnere, war dieser 'Katzengeist' / Himari seine damalige Katze oder so ähnlich^^


    War dazu gesgat auch einer meiner ersten Animes, und wenn man solche tollen Animes sieht kann
    man wahrlich nicht mehr aufhören n.n
    Was man einmal verloren hat,
    wird man nie wieder zurück bekommen.


    © Ciel Phantomhive

  6. #6
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    29
    Punkte
    1.775
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussion] Omamori Himari

    Es ist nun mal genau das was man erwartet hat. Die Musik hat gut zu dem Anime gepasst, durchgehend fröhlich und heiter. Die Story war wie erwartet nicht wirklich im Vordergrund. Wenn man die Story besser erzählt und ausgeweitet hätte, könnte man problemlos 24 Folgen daraus machen. Die Kämpfe waren sehr kurz und nicht wirklich Action lastig.

  7. #7
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    20
    Punkte
    338
    Errungenschaften:
    3 Monate registriert250 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussion] Omamori Himari

    unterhaltsamer, wenn auch nicht wirklich gut ausgearbeiteter Anime. Hätte man von der Story her mehr daraus machen können, aber vielleicht wollte man das ja auch gar nicht?

    Für zwischendurch aber genau das richtige und so ecchilastig fand ich den jetzt gar nicht, bin da schon ganz andere Sachen gewöhnt - ich schlimmer Junge ich

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158