Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 192

Thema: [Diskussion] Sword Art Online

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #121
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    21
    Punkte
    1.710
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    SAO war einer der ersten Anime, die ich mir auch auf DVD zugelegt habe, weil ich ihn so gut fand.
    Da ich selbst meine Zeit auch sehr gern mit dem Spielen von MMORPG's verbringe, sprach mich die Story natürlich sofort an :3
    Einziger Schwachpunkt für mich ist, dass der Alfheim Part in meinen Augen ziemlich "drangeklatscht" wirkte, da man von der Welt wirklich wenig zu sehen bekam... Hätte es besser gefunden, wenn die erste Staffel mit der Rückkehr zu Ende gewesen und der Alfheim Part ausgebaut und in die zweite Staffel verlegt worden wäre :s

  2. #122
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Nibu
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Am Bodensee
    Beiträge
    22
    Punkte
    2.785
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    SAO war von der her Idee top und die ersten paar Folgen war ich auch ziemlich begeistert, nur irgendwann war einfach die Luft draußen die haben da einfach verdammt viel Potenzial verschenkt und die zweite hälfte kam dann nicht mal mehr annähernd an die erste ran. Während die erste hälfte in SAO einen noch irgendwie gepackt hat war die zweite Hälfte in ALO einfach nur überflüssig. Man hätte einfach viel mehr draus machen können das Ergebnis war zwar auch nicht schlecht aber eben nicht perfekt.
    6.5/10
    Ich bin mal gespannt auf die zweite Staffel mal sehen ob die vielleicht diese Punkte besser macht.

    MfG - Nibu

  3. #123
    Neuling auf Bewährung Avatar von Koizumi Itsuki
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    15
    Punkte
    1.684
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    Ich fand das Ende von Aincrad ein bisschen komisch und die Erklärung des Admins, wieso er sie alle gefangen hielt. "Das ist schon so lange her das ich mich nicht mehr erinnern kann". War davon etwas enttäuscht.

    Naja, Oberon ist auch irgendwie der schlechteste Bösewicht gewesen, den ich je gesehen hatte. Der war eher zum heulen lustig.

    Bis auf die beiden Punkte war SAO eigentlich ganz gut.

  4. #124
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Schattenlicht
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    46
    Punkte
    2.637
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    Die Idee von SAO fasziniert mich irgendwie jedes mal wenn ich wieder Anfang den Anime anzusehen.
    Die alleinige Vorstellung dass sowas vielleicht irgendwann möglich ist gibt mir jedesmal Gänsehaut xD

    Der Anime hatte eine Interessant Story und es war echt hart mit dem Anime aufzuhören, hätte gerne noch mehr Folgen gesehen, besonders von dem Teil mit Sword Art Online, Alf hingegen hat mir nicht so sehr wie SAO gefallen, jedoch war der Part des Animes ebenfalls schön mit anzusehen :D

  5. #125
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Steev
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.363
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    Einfach nur ein klasse Anime !!
    Eine tolle super Story, die auf einer gar nicht so weit hergeholten Grundidee basiert.
    Ein Spiel in dem alle am Anfang relativ gleich sind und sich alles erarbeiten müssen, während alle am gleichen Strang ziehen.
    Charaktere die sich durch ihr Dasein, ihr Auftreten und ihre Taten herauskristalisieren .... Einfach eine geniale Story und wunderbare Charaktere und Beziehungen
    Der "zweite Teil" mit Alfheim Online fand ich dann nicht mehr so mitreißend, wobei es da eher um die Beziehung zwischen ihm und seiner "Schwester" ging und man aber eigentlich nur darauf wartet, dass er diese Welt meistert.
    Mal sehen wie SAO II so wird (ich werde demnächst damit anfangen) ... Ich bin gespannt

  6. #126
    Avatar von so1k
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    316
    Punkte
    4.229
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteTomodachisHikikomori

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    Einer der besten Animes aus der modernen Zeit! War mein erster Anime, der sich explizit mit einem Spiel befasst hat seit Monster Rancher (da werden Erinnerungen wach :D). Als leidenschaftlicher Gamer war das natürlich die perfekte Umsetzung dessen. Die Charakterentwicklung, die Animationen, die übergreifende Story (spielt in Season2 und in der Fortsetzung SAO2 noch eine Rolle), das Setting und die Story an sich passen richtig gut zusammen.
    10/10 würden den Anime nochmal angucken!

  7. #127
    Freigeschalteter Otaku Avatar von SIDioZ
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    1.757
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    SOA hatte mich anfangs an die Hack Serie erinnert die ich selbst weniger gut fand, nach langem zögern Hab ich sie mir doch angeschaut und es hat sich im groben und ganzen auch gelohnt. Vorfällen der SOA Teil er wirklich spannend gemacht. Der zweite Teil also der ALO Teil war dahingegen eher schwach und wirkte für mich irgendwie nach dem Motto "Wir müssen noch irgendwas dabei klatschen". Da ich aber eben gelesen habe das der Light Novel deutlich besser sein soll werde ich mir diesen doch noch mal zu Gemüte führen.

  8. #128
    Neuling auf Bewährung Avatar von Meikz
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    2
    Punkte
    1.594
    Errungenschaften:
    Senpai1000 Erfahrungspunkte

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    Das Setting von SAO könnte man von mir aus noch in 10 anderen Anime behandeln ^^. Passt einfach in die heutige Welt super rein.
    Der Anime war auch ganz ok, allerdings ging mir das alles viel zu schnell. Ich hätte es besser gefunden, wenn es etwas langsamer voran ginge ^^. (Mehr Staffeln über SAO hätten mir mehr gefallen).
    Was den Anime bei mir aber besonders gemacht hat ist der grandiose Soundtrack ^^. Er gibt einfach die perfekte Stimmung für ein virtuelles Fantasy Abenteuer!

  9. #129
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    27
    Punkte
    1.614
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    locker einer meiner lieblings animes...der LN ist noch um längen besser, da die Charakterentwicklung dort nicht so flach ausfällt. alleine das konzept ist doch schon genial^^ VR ist zudem auch ncith mehr so weit entfernt, wie ihr alle denkt, daher ist es noch besser. ich zudem ein absoluter fern von dual wield^^ von da an war ,bin ich absoluter kirito fan der einfach ichigo mäßig solo alles platt macht

    ich kann euch den LN nur absolut empfehlen ist auch unter den top5 bestsellern in den letzten jahren^^

  10. #130
    Darker than Black Avatar von exterminus
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    497
    Punkte
    4.552
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    kann Balla91 nur zustimmen ist auch einer Meiner Lieblingsanimes wenn ich auch sagen muss mir gefällt die erste hälfte viel besser.
    Da sich das Szenario dann so entscheidend ändert und dadurch meiner Meinung die Spannung von ersten Teil fehlt.
    Auserdem mag ich nicht wenn Asuna gequält wird, hatte so einen richtigen Hass auf Nobuyuki „Oberon“ Sugou was ein Arschlo... aber er bekommt was er verdient

  11. #131
    Kleiner Experte Avatar von ch1w4y
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    101
    Punkte
    3.447
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    Was ist an SAO so gut ?

    Hallo bevor ich los lege würde ich gerne sagen, dass ich meine eigene Meinung hier äußere. Also verlange ich eine anständige und sachliche Diskussion.

    Ich weiß nicht wie oft man schon diesen Anime kritierst hat, aber viel mehr wurde er in den Himmel gehoben.
    Ich kann von mir aus nur sagen, dass Sword Art Online der erste Anime war den ich abgebrochen habe.
    Das hatte folgenden Grund:
    - MMORPG Idee wurde extrem schlecht umgesetzt
    - Plotholes bis zum geht nicht mehr
    - schlechte Romance und unnötiger Lolicon
    - ständige Charakterveränderung vom HC

    Ich habe mich verlocken lassen, das gebe ich zu. Aber nur weil es sich um eine MMORPG Geschichte handeln sollte.
    Doch wo war sie? Ein MMORPG hat so viele Eigenschaften die es aus machen, doch wurden nur wenige davon erfüllt.
    Wo waren Instanzen? Wo waren die Bosskämpfe (bis auf ein paar)? Wo war das Grinding, looten etc.?
    Ich frage mich ob die Entwickler überhaupt mal ein MMORPG gespielt haben, geschweige sich denn erkundigt haben, was man dort eigl macht.
    Alles was ich bekam war eine schelchte Romance, unnötiger Lolicon und ein Charakter der nicht weiß was er will.
    Dazu noch viele Zeitsprünge, aber ok bei einem 24 Folgen Anime kann man nichts anders erwarten.
    Doch warum verpackt man diesen Anime nicht in einen Endlos Anime? Die Idee dahinter kam sogut an, dass die Community auch dran geblieben wäre.

    Die größte Frage die sich mir stellt ist aber, warum ist dieser Anime so erfolgreich? Ich verstehe nicht was daran so besonders sein soll.
    im Großem und Ganzem wäre dieser Anime ein totaler standard Anime, der das Genre ausreichend erfüllt hat.
    Doch wird dieser geyhped bis zum geht nicht mehr...

    Warum? Gibt mir einen Grund, warum sich dieser Anime von anderen so abhebt. Was is daran so besonders?
    Das würde ich gerne mal wissen und bin auch gespannt ob mir jemand sagen kann, warum er so "gut" ist.

  12. 3 Benutzer sagen Danke:

    Equinox (21. October 2014),Hiob (21. October 2014),Lunacy (21. October 2014)

  13. #132
    der nicht Langweiler Avatar von Freeker
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.210
    Punkte
    13.195
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie AusstellerTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: Was ist an SOA so gut ?

    Fand die mmo Idee eigentlich gar nicht so schlecht. Gerade das Setting fand ich einfach richtig gut. Aus den ersten 14 Folgen hätten die besser mal zwei staffeln gemacht denn der Aincrad Arc hat mir super gefallen. Die vielen Details der verschiedenen Ebenen das “hoch leveln“ es gab items und pvp. Allein die erste Folge war doch richtig spannend.
    Was relativ gut dargestellt wird sind halt die Beziehungen zwischen den verschiedenen Charakteren. Dadurch bekommt der Anime einiges an Tiefgang. Der Sound war stimmig und die Story ist gut.

    Ich weiß ja nicht wie du dir das vorgestellt hast aber eigentlich war alles drin und auch gut umgesetzt. Wie du bereits richtig erkannt hast waren es ja nur 24 Folgen die auch noch in zwei Teile gesplittet sind. Macht rechnerisch 14 zu 10. Das man da nicht gerade viel grinden und leveln einbauen kann ist ja klar. Aber für die kurze Spielzeit fand ich das echt okay. Klar hätte ich mir auch mehr gewünscht. Vielleicht sogar den zweiten Teil weggelassen der qualitativ weniger gut war aber Vorlage war nun mal eine novell.
    Um hier mal einen Vergleich zu ziehen, im Buch von Forest Gump fliegt dieser zum Mond. Im Film allerdings nicht. Wieso? Es war einfach zu teuer das noch einzubauen. Denke so wird es hier auch gewesen sein. Aber man kann meiner Meinung nach nicht einfach die Staffel an sich als schlecht darstellen weil es eigentlich zwei hätten sein sollen.

  14. 1 Benutzer sagt Danke:

    Rikimaru (21. October 2014)

  15. #133
    Kleiner Experte Avatar von KICKinYaFACE
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    86
    Punkte
    4.136
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    Da mögen wohl viele eine andere Meinung haben als du.

    Bei den Produzenten stand an erster Stelle von Anfang an wohl die Idee eines MMORPGs, welches tödlich sein kann. Der ganze Rahmen drum herum wurde wohl mit der Zeit dazugedichtet (Davon gehe ich mal aus). Da würde ich aber nicht direkt sagen, dass die Idee eines MMORPGs in Anime-Form schlecht Umgesetzt wurde.
    Klar gehören Instanzen, Looten und der ganze Kram zu einem echten RPG mit dazu, allerdings macht man das bei einem richtigen Online-Rollenspiel unendlich lange, deshalb würde man das Thema in dem Anime höchstens 1 bis 2 Folgen behandeln können da es sonst langweilig werden könnte oder eben die Grundlegenden Themen aus dem Licht rücken würde.

    Im Vordergrund sollen eben die Spieler stehen, die der ständigen Gefahr des absoluten Todes ausgesetzt sind. Was die Charaktere in dem Anime aus dieser Situation machen, finde ich ehrlich gesagt völlig gerechtfertigt. Die Abgrenzung zwischen Spiel und Realität ist in dem Fall quasi aufgehoben oder eben gar nicht mehr vorhanden. Da ist es schon verständlich, dass auch gerne mal das "Leben" in dieser Welt primär gezeigt wird.

    Was die "Romanze" angeht, da hätte man allerdings sehr viel mehr draus machen können. So wie es gemacht wurde, gefällt es mir nicht. Kommt mir ein wenig so vor, als wollte man dem ganzen vergeblich noch eine Schippe drauf setzten. Zu viel machen durften sie wohl aber auch nicht, da mit dem Anime auch ein etwas jüngeres Publikum angesprochen werden sollte. Irgendwo musste so ein Part aber eben hin...

    Und zu deiner Frage was den Anime so besonders macht, ganz einfach: Es ist eben mal was komplett Anderes, was sich aber irgendwie jeder Mal gewünscht hat. Jetzt nicht direkt als Anime, sondern eher die Möglichkeit in so einer Welt mit all seinen Sinnen präsent zu sein. Das gibt bisher aber noch nicht, also nimmt man das was man kriegen kann.


    Zum Schluss will ich noch sagen: Die Intros und die Endings finde ich allesamt kacke. Da hätte ein bisschen mehr Rock'n'Roll rein gemusst.

  16. #134
    Kleiner Experte Avatar von Yuri Zahard
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Tower of God
    Beiträge
    149
    Punkte
    3.677
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    Mir hat SAO auch nicht gefallen... nur so als Vorwarnung^^

    Am übelsten war, dass die Spieler Sterben, wenn sie ein Leben verlieren, das macht das ganze Spiele-Setting kaputt. Ich sehe da keinen Unterschied mehr zu einer normalen Fantasy Welt.
    Des Weiteren hatte ich das Gefühl der Hauptcharakter spielt alleine. Ich muss zwar zugeben noch nie ein MMO selbst gespielt zu haben aber das sollte man doch wohl als Gruppe spielen mit verschiedenen Klassen und so?
    A propos Hauptcharakter... omg ist der grottenschlecht. Ich verstehe beim besten Willen nicht, wie er es schafft bei allen kleinen Mädchen im SAO Universum den Verstand auszuschalten. Vermutlich hat er gecheated.

    Ich bin auch nicht der Meinung, dass man so einen Anime nicht gut hinbekommen kann, mein Freund hat gesagt das Setting sei einfach schlecht geeignet für einen Anime. Pustekuchen, Log Horizon hat das viel besser hin bekommen!!
    Spoiler
    OMG [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] ist wieder da! :g46:Koon/Baam/Rak!

  17. 1 Benutzer sagt Danke:

    ch1w4y (7. January 2015)

  18. #135
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    weitweitweg
    Beiträge
    26
    Punkte
    1.569
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    SAO war der erste Anime den ich im Airing geschaut habe, dieses ewig lange warten auf Folgen war richtig schlimm. ^^
    Jede Woche direkt nach Upload geschaut, und immer wieder abgefeiert, jetzt bei der 2. Staffel ist so ein wenig die Luft raus.
    Das komplette Setting der ersten Staffel war absolut innovativ.
    Der Zeichenstil und die Qualität ist einfach atemberaubend, die Intros & Outros durchgehend auf hohem Niveau.
    Bei SAO gibt es auch nur 2 Meinungen; Man liebt es oder man hasst es.

  19. #136
    Team Equi ♥ Avatar von Lunacy
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    224
    Punkte
    3.543
    Errungenschaften:
    TomodachisGang LeaderTagger Profi1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    Eine wirklich gute Frage ch1w4y..
    Warum wurde SAO so gehypt? Um meine Vermutung zu erläutern will ich aber selbst erst meine Meinung zu dem Anime abgeben.

    Als ich zum ersten mal von der grundlegenden Story zu Sword Art Online hörte, war ich tatsächlich sehr gespannt, welche Züge diese Idee annehmen würde. Dazu kam, dass selbst auf den einschlägigen Seiten im Internet nur positives darüber berichtet wurde. Aus diesem Grund entschied ich mich dafür, ihn mir mit einem Freund anzusehen.
    Und mein Gott... noch nie hat mich ein Anime so unglaublich gelangweilt!
    Der Grund dafür? Der Plot, sowie alle Charaktere und ihre Interaktionen untereinander bestanden aus reinsten Klischees, wie ich es zuvor noch nie erlebt hatte. Und mit diesem Satz ist meiner Meinung nach die einzige Sache auf den Punkt gebracht, mit der dieser Anime heraussticht: Klischees, genau so zahlreich wie auch seine Plotholes...

    Harem, Tsundere, alte Kindheitsfreundinnen, die sich - wie sollte es auch anders sein - endlich ihre Liebe zum Protagonisten eingestehen, Jungfrauen in Nöten, Lolis, offensichtliche Bösewichte, die super fies zu den armen, kleinen Lolis sind und nicht zu vergessen, ein overpowerter Hauptcharakter, der durch ein, ach so tragisches Erlebnis zum nachdenklichen „Einzelgänger“ wird und sich an dieser Stelle DIE Frage stellt, die sich jeder 15-jährige Superheld in solch einer Situation stellen würde: „Was ist der Sinn des Lebens?“ *Schluchtz*

    Man könnte nun meinen das wäre der Stoff für eine 20 Episoden lange Serie mit der ein oder anderen Strandfolge, aber nein.. all das wird einem in den ersten vier Folgen als trockener Einheitsbrei vor's Fressbrett geknallt. Vielen Dank, Aniplex!
    Nach solchen Qualen konnte ich dann einfach nicht mehr anders, als dem ganzen ein Ende zu setzen und mir zur Linderung ein paar Folgen K-ON anzusehen. Ach, Yui.. <3

    Ok, nun wieder zum Ernst der Lage zurück. Zum Beginn der Folgen, konnte man als Anime-Kenner bereits erahnen, wie alles endete und dies traf in den meisten Fällen dann auch zu. Dies lag zum Großteil auch daran, dass die einzelnen Episoden in sich geschlossen waren und man sich immer vorkam, als würde man die Entwicklungen der Charaktere im Zeitraffer ansehen. Besonders die ständig wechselnde, weibliche Besetzung, deren Namen man bis zum nächsten Opening wieder vergessen hatte, lies die zwischenmenschlichen Beziehungen der Charaktere belanglos und nebensächlich wirken. Auch die episodischen Stimmungsschwankungen Kiritos, erweckten bei mir alles andere als Mitgefühl.

    Nun also die Frage: Warum ist SAO so beliebt?
    Und hier folgt auch endlich meine Vermutung, die auf der Reaktion meines Freundes basiert. Ein Gamer, der auch, ganz manchmal, Animes guckt.
    Ich denke, dass Sword Art Online durch all die Anime Neulinge gehypt wurde, die zwar schon ein bisschen in die Thematik reingeschnuppert haben, jedoch vor allem in der Gamer Sektion zu Hause sind. Ein Einsteiger Anime quasi, für all diejenigen, die sich zwar eine neue Welt eröffnen, aber auch gleichzeitig einen ersten Bezug dazu haben wollten.
    Für sie war das alles frisch und unverbraucht, trotzdem trafen sie auch auf bekannte Elemente, die für einen einfachen Einstieg sorgten: süße Mädchen, klar definierte Feinde, hier und da mal eine kleine Romanze, der Held rettet die Prinzessin, „Oh Fanservice, nein wie toll..“, usw.
    Wir hingegen, die all diese Bestandteile bereits aus zig Jahren Erfahrung in und auswendig kennen, besitzen eben nicht mehr diese kindliche Begeisterung über einen weiteren „versehentlichen“ Ausrutscher, bei dem die Hand des Helden auf der üppigen Oberweite eines schüchternen Mädchens landet.. Ich kann mich zwar nicht daran erinnern, dass das in SAO vorkam, aber es würde mich wundern, wenn nicht!

    So, das ist meine Theorie zu der ganzen Geschichte. Sicherlich haben zu diesem Hype auch noch andere Dinge beigetragen und ihr kennt ja bestimmt alle das Schneeball-Prinzip, aber ich hab jetzt erst mal keine Lust mehr zu schreiben, ist ja auch schon viel zu viel...

    Eure Meinung dazu würde mich aber brennend interessieren!

  20. 1 Benutzer sagt Danke:

    ch1w4y (28. October 2014)

  21. #137
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    Akihabara
    Beiträge
    18
    Punkte
    2.344
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    Ein guter freund hat mir diesen Anime empfohlen weil es um ein sogenanntes Spiel handelte und als ich hörte es sei ein mmorpg musste ich es mir direkt angucken und ich wurde auch nicht enttäuscht Der Anime hat es echt in sich man hat keine Minute wo die Spannung nicht mehr da ist und deshalb gehört er auch zu meinen lieblingsanimes und wird auch zurecht gehypted
    Es gibt ja auch nicht viele Animes in dem Genre ausser noch bei Log Horizon sonst kenne ich leider keine :/ Würde mich freuen wenn ihr noch eventuell paar hättet

  22. #138
    Freigeschalteter Otaku Avatar von mylo8595
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Langenhagen
    Beiträge
    21
    Punkte
    3.538
    Errungenschaften:
    Galerie Aussteller1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    Sow wie bei vielen andern war auch bei mir SAO einer der Ersten animes und ich Gucke ihn immer noch gerne da er meiner meinung nach alle genre die er verspricht fast zu 100% erfüllt und auch einfach spannend ist sogar die filler sind spannend deswegen kann ich den anime nur 10/10 punkten geben es geht nicht anders es ist wahrlich ein Meisterwerk

  23. #139
    Gesperrt
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    25
    Punkte
    1.880
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    An SAO gefällt mir das Nerve Gear und die realistischen Online Welten, das Nakama Element wie in One Piece, die Liebe zwischen Kirito und Asuna, Kiritos Harem und das er nicht merkt, dass er einen hat, die Zukunftsaspekte und die Diskussion was Realität ist

  24. #140
    Kleiner Experte Avatar von ch1w4y
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    101
    Punkte
    3.447
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Sword Art Online

    Kann dir in so gut wie jeden Punkt zustimmen. Und das Ende der 14 folge glaube? Also das Ende des ersten Kapitels quasi war einfach so bescheuert...
    Ich als erfahrener Anime Zuschauer bin da extrem enttäuscht, dass so ein Anime so viel Ruhm erntet. Aber wie du schon sagtest liegt das im Zusammenhang mit den MMORPG setting.
    Kritio hatte einfach null Charakterentwicklung, bis auf seinen ständigen Charakterwechsel.
    Mag ja sein, dass die Online welt schick aussieht und, dass man sich sowas vielleicht in zukunft vorstellen könnte. Aber ein Meisterwerkt ist das noch lange nicht.
    Mag ja sein, dass er auch die Genre erfüllt aber das tut er schlecht. Die Romance ist durschnittlich, Action durschnittlich und die Story unterdurschnittlich.
    Ja die Story war sehr schlecht, da man bei den ganzen Plotholes dachte es seien das meiste nur Filler Folgen.
    Es gab zwar mal ganz spannende Stellen wo auch mal das MMORPG feeling aufkam, aber für das setting wars einfach zu wenig.
    Würde man die Story mal zusammenfassen würde das bei rauskommen:
    Alle Spieler sterben in RL wenn sie im Spiel sterben --> Hauptcharakter Kritio entschließt sich das Spiel durchzuspielen --> trifft auf Hauptcharakter Asuna und beide bilden eine schelchte Romance --> irgendwelche unbedeutende Dinge passieren worauf nie wieder eingegangen wird---> Kritio ist in ebene 100 mit dem Boss, der ihn voher noch geholfen hat? Egal, der Boss killt Kritio--> Kritiko belebt sich von selbst wieder? warum auch immer ---> Kritio killt den Boss auf einmal one hit xD ist klar.... und warum passiert das? Tja das zu erklären hatten die Produzenten wohl keine Lust mehr. Dann gibt es noch etliche Logiklüken, kein Drama, keine Spannung, da man weiß, dass die Nebencharakter sowie keine Rollen spielen ach ja und dann soll man ja noch für NPCs!! Mitleid empfinden xD Ich meine Ok bei einem MMORPG hilft man auch NPCs aber man riskiert in SAO sein eigenes Leben, also würde ich ja wohl niemals mein eigenes Leben in Gefahr bringen nur wegen einem NPC und dann noch wegen dem rumheulen.... Oh man, das meine ich mit Logiklüken.
    Aber das Schlimmste am Anime finde ich eigl wo Kritio an ein Admin Terminal gekommen ist und den scheiß NPC gerettet hat anstatt irgendwas sinnvolles damit zu machen *facepalm* Ich meine, alleine schon, dass eine normaler Spieler an ein Admin Terminal kommt ist total dumm, aber dann nicht auf die Idee zu kommen alle Spieler damit zu retten? Alter Leute, wie kann das ein guter Anime sein xD? Von wegen Meisterwerk und so
    Code Geass, Steins Gate oder Death Note sind Meisterwerke aber SAO ist einfach nur gehypter Müll mit null Logik total dummen Charakteren und schlechter Story

  25. 1 Benutzer sagt Danke:

    Lunacy (28. October 2014)

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158