Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: [Diskussion] Yosuga no Sora

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #1
    東方の老練家 Avatar von Daimyo Tokugawa
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Gensokyo
    Beiträge
    1.693
    Punkte
    44.876
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGang LeaderGalerie AusstellerTagger Profi

    [Diskussion] Yosuga no Sora

    Yosuga no Sora


    Studio: Feel, Starchild Records, Studio Mausu, GANSIS, PRA
    Genre: Drama, Ecchi, Romance, Harem
    Episoden: 12
    Premiere: 04.10.2010

    Story:
    Nach dem tragischen Verlust ihrer Eltern bei einem Autounfall ziehen die Kasugano Zwillinge in die ländliche Residenz ihrer Großeltern, wo sie früher schon glückliche Sommerferien verbracht haben, um sich dort aus den Scherben ihres bisherigen Lebens eine neue Existenz aufzubauen. Konfrontiert mit einer ungewissen Zukunft, klammert sich Haruka an seine Erinnerungen vergangener Tage und hofft so, die Kraft zu finden, sich um seine von den Ereignissen stark mitgenommene Schwester Sora zu kümmern. Diese versucht die Situation dadurch zu bewältigen, indem sie nur in der Gegenwart lebt und Trost und Sicherheit bei ihrem Bruder sucht. Auf dem Land angekommen, treffen sie auf ihre Freundin aus Kindheitstagen Nao, die über ihre Rückkehr begeistert ist, sowie auf neue Freunde, wie die aufgeweckte Miko Akira und deren Freundin Kazuha oder ihren Klassenkameraden Ryōhei. Doch den Zwillingen steht noch eine schwere Zeit bevor, wobei auch so manche Begebenheit aus der Vergangenheit noch eine größere Rolle spielt.


    Dieser Anime war schon heftig. Vor allem das Inhaltliche, zum Glück hat niemand aus meiner Familie mich an den besagten Szenen ertappt. Das hätte nur unnötigen Ärger gegeben.
    Aber mal ehrlich, dieser Anime ist für mich wirklich sehr grenzwertig. Da sind vielleicht andere User anderer Meinung, aber für mich war das doch etwas zu viel (des Guten).
    Ich möchte es auch an dieser Stelle loswerden: es hatte Anteile von Hentai-relevanten Dingen.

    Sooo...Storymäßig war dieser Anime recht interessant. Wobei...es war nicht eine Geschichte, sondern mehrere, 4 an der Zahl.
    Sie endeten alle damit, dass Kasugano Haruka mit einer der Figuren zusammenkam.
    Somit hatte dieser Anime eben 4 mögliche Enden, die miteinander nichts zu tun hatten.

    Kasugano Sora, die Schwester von Haruka, mag ihren Bruder und möchte gemeinsam mit ihm Zeit verbringen, aber so einige Dinge kommen dazwischen.
    An dieser Stelle möchte ich auch nicht weitererzählen, ansonsten müsste ich spoilern, was ich jetzt nicht machen möchte.
    Der Zeichenstil und die Animationen waren schön anzusehen; sie haben mir gefallen, um es anders auszudrücken.


    Hier möchte ich mein Wort beenden, da ich irgendwie dazu neige, zu spoilern.^^



    So, jetzt seid Ihr dran.^^
    Wie fandet Ihr diesen Anime? Hat es Euch gefallen? Gab es Dinge, die Euch gestört haben? Könnt Ihr es anderen empfehlen?
    Geändert von Daimyo Tokugawa (23. February 2014 um 12:58 Uhr)
    Diverse Clubs:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Alles, was das Touhou-Herz begehrt:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  2. #2
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Darkrain
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.766
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Yosuga no Sora

    Ich fande diesen Anime ebenfalls toll. Die Animation und der Zeichenstil sind sehr schön anzusehen. Von der Story her, muss ich sagen, hatte ich ein bisschen etwas anderes erwartet.
    Spoiler
    Nämlich, dass die Handlungsstränge am Ende wieder irgendwie sinnvoll zusammenlaufen

    Dennoch war(en) die Story(ies) für sich genommen auch interessant. Die Story ist gerade im vergleich zu anderen Anime des Ecchi Genres wirklich gut. Tatsächlich hat mich dieser Anime ein wenig bewegt, da hier nicht nur (wie man es eventuell erwarten würde) stumpf versucht wird, möglich viel Fanservice hineinzubringen. Es gibt durchaus emotionale Szenen. Alles in Allem eine wirkliche Bereicherung für mich. Ich muss dem TE allerdings zustimmen, wer Ecchi nicht mag, wird hier wohl kaum sein Glück finden, da einige Szenen doch wirklich grenzwertig sind sind. Wer damit umgehen kann, für den bietet dieser Anime meiner Meinung nach neben den üblichen Ecchi Elementen tatsächlich eine (für dieses Genre) gewisse Tiefe. Nicht zu vergleichen mit "richtig" tiefgehenden Dramen, aber hier wird das Ganze gut miteinander verbunden.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  3. #3
    東方の老練家 Avatar von Daimyo Tokugawa
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Gensokyo
    Beiträge
    1.693
    Punkte
    44.876
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGang LeaderGalerie AusstellerTagger Profi

    AW: [Diskussion] Yosuga no Sora

    Ich habe nicht gesagt, dass ich Ecchi nicht mag.^^

    Ich mag Ecchi, wenn es nicht deplatziert ist, in einem Drama kann ich mir das beispielsweise gar nicht vorstellen.
    Aber in einer Comedy oder so ist es nicht schlecht.^^

    Zurück zum Thema:
    Im Gegensatz zu "herkömmlichen" Ecchi-Animes war dieser Anime schon recht ernst.
    Es hatte tiefgründige Ereignisse und Hintergedanken, die zum Teil auch gravierende Folgen hatten.
    Die Ecchi-Elemente waren ein wichtiger Teil des Animes, da sie auch das Ende der jeweiligen Geschichte bedeuteten.
    Aber wie gesagt, es geht ein bisschen weiter als Ecchi, was schon sehr gewagt ist.

    Aber im Ganzen finde ich diesen Anime gut. Es hatte zwar ein paar extreme Inhalte (für mich) für einen Anime, aber dennoch war es nicht schlimm.
    Manchmal ist es so, dass man eher ungewohnte Mittel verwenden muss, um etwas (genauer) darzustellen.
    Und genau das verleiht diesem Anime etwas Besonderes.
    Diverse Clubs:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    Alles, was das Touhou-Herz begehrt:[Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.] [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  4. #4
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Lolaker
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    28
    Punkte
    3.111
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Yosuga no Sora

    Meiner Meinung nach ein sehr guter Anime.
    Mag sein dass die Inhalte stellenweise etwas überspitzt bzw. unnötig explizit dargestellt sind.
    Habe die Serie damals Zeitnah mit englischen Subs verfolgt und vor kurzem nochmal angesehen - allerdings dieses mal die Blu-Ray Version.
    Spoiler
    und dann wird auch klar warum die Story so zusammenhanglos erscheint. Die Serie ist eben wie ein Eroge aufgebaut das immer wieder am Anfang beginnt und jedes mal einen anderen Weg einschlägt.

    Die Blu-Ray ist in die verschiedenen Arcs unterteilt die man komplett unabhänig voneinander ansehen kann.

  5. #5
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    15
    Punkte
    2.155
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: [Diskussion] Yosuga no Sora

    Ich fand die Ecchi anteile hätten auch weggelassen werden können.

    Was ich aber stören fand sind die verschiedenen Enden wie hier gesagt wird. Am interessantesten war der letzte Part, deswegen kann ich sagen der Anime ist gut auch wenn ich mich zwischenzeitlich gefragt habe ob das jetzt mehrere Teile sind oder nicht.

  6. #6
    der nicht Langweiler Avatar von Freeker
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.210
    Punkte
    13.195
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie AusstellerTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Yosuga no Sora

    Fand den Anime an sich eigentlich recht gut.
    Den ecchi Teil mal außen vorgelassen, fand ich die einzelnen Storys richtig gut erzählt.
    Vor allem der letzte part nahm ein Ende mit dem ich so nicht gerechnet hatte. Diese ganzen twists sind eigentlich richtig gut umgesetzt im Anime. Aber das ist lediglich meine bescheidene Meinung^^

    Gesendet von meinem GT-I9305

  7. #7
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Luthifer
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    22
    Punkte
    2.227
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Yosuga no Sora

    Ich habe den Anime mit den Worten eines Freundes angefangen der mir sagte "Ist so ein Inzest Anime". Da mir andere aber gesagt haben das es nicht wirklich ein "Inzest-Anime" ist habe ich ihn angefangen zu schauen und war dann ziemlich verwirrt als plötzlich, nach Folge 4, mehrmals die Story wieder zu einem Punkt zurückgesprungen ist und der Anime ein anderes Ende nahm. Ich persönlich fande das letzte Ending mit Sora am besten auch wenn es der Empfehlung ziemlich nahe kommt.

  8. 1 Benutzer sagt Danke:

    Freeker (2. July 2014)

  9. #8
    der nicht Langweiler Avatar von Freeker
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.210
    Punkte
    13.195
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie AusstellerTagger Profi10000 ErfahrungspunkteHikikomori
    Zitat Zitat von Medion112 Beitrag anzeigen
    Ich habe den Anime mit den Worten eines Freundes angefangen der mir sagte "Ist so ein Inzest Anime".
    Ich glaub genau so hab ich den auch empfohlen :haha:
    Schade eigentlich weil der Anime ja doch mehr bietet als das
    Geändert von Freeker (4. August 2014 um 01:22 Uhr)

  10. #9
    Premium Spender Avatar von Rikimaru
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    420
    Punkte
    8.780
    Errungenschaften:
    Tomodachis1 Jahr registriertCreated Album picturesTagger Second Class10000 Experience Points

    AW: [Diskussion] Yosuga no Sora

    Wie Amagami SS ein Omnibus-Format. Nur kommt hier noch Ecchi (extrem, das hatte ich nicht erwartet) hinzu.
    Die Storylines fand ich gut erzählt und haben mir gefallen. Am besten gefallen hat mir Akira Amatsume und ihre Story.
    Und wie Freeker bin ich auch der Meinung, dass der Anime mehr zu bieten hat als "Ist so ein Inzest Anime".

  11. #10
    Kleiner Experte Avatar von Audifreak91
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    München
    Beiträge
    65
    Punkte
    2.931
    Errungenschaften:
    Tomodachis1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Yosuga no Sora

    Eigendlich ein sehr guter Anime, nur habe ich das am anfang nicht wirklich gecheckt das dies vier eigene Geschichten sind.
    An sich sind die einzelnen Handlungen sehr gut wenn man bedenkt das jede an sich nur 3 Folgen sind.
    Allerdings war die letzte mit Sora natürlich sehr "Krass" und hat mich wirklich aus den socken geworfen.
    Ich finde diese Art von Anime sehr gelungen, so kommt fast jeder Zuschauer auf seine kosten.

  12. #11
    パンツが大好き! Avatar von FrozZenOnE
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    240
    Punkte
    5.889
    Errungenschaften:
    TomodachisTagger Profi5000 ErfahrungspunkteHikikomori
    Ging mir ähnlich ^^ aber als ich es dann gerallt hatte, war er einfach nur gut.
    Ich finde die Ecchi Scenen war nicht zu hart und vollkommen in Ordnung.
    Allerdings hat er mich auch aus den Socken gehauen... nicht weil er zu krass war, sondern weil der Typ mal kein verweichlichter Nichtskönner war, der bei jeglicher Nähe eines Mädchens direkt die Fassung verliert. Er ist zur Tat geschritten als es Zeit dafür war und hat gehandelt, wie es jeder normale Typ getan hätte.

    Und da es vier verschiedene Storys waren, wurde er auch überhaupt nicht langweilig. Zwar hat die letzte Story ziemlich reingezwiebelt aber was solls ^^

    Ich finde es sollte mehr von solchen Animes geben, das gepimper muss zwar nicht unbedingt so in Scene gesetzt werden, aber trotzdem sollte man es nicht komplett weglassen.
    Geändert von Nayhru (22. August 2014 um 12:30 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt


    by shiNX

    Meine [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  13. #12
    Darker than Black Avatar von exterminus
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    497
    Punkte
    4.552
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Yosuga no Sora

    ja FrozZenOnE da hast du absulut Recht ich sehe das genauso.
    Mir hat die Serie sehr gut gefallen, Sora war einfach zuckersüss.
    Ich hätte mir zwar weniger Drama und mehr Romatik gewünscht Richtung amagami ss, aber ja man kann nicht alles haben.
    Der erzählstill mit seinen resets und Abzweigungen der Story hat mir sehr gut gefallen hätte gerne mehr Serien die so aufgebaut sind.

  14. #13
    Kleiner Experte Avatar von John301
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Hinter dem Mond
    Beiträge
    69
    Punkte
    3.576
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussion] Yosuga no Sora

    Nun, ja. Ich finde diesen "Anime" recht interessant um ehrlich zu sein. Meine Kollegen meinen das es schon ein Hentai bzw. Hardcore Ecchi sei. Ich meine, wenn es gut ist bzw. eine vernünftige Story hat ist es doch ok, und man kann ja alles damit begründen: Jeder hat seinen individuellen Geschmack. Kann Yosuga no Sora nur weiterempfehlen!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158