Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 40

Thema: [Diskussionsthread] Black Bullet

Dieser Thread wurde durchschnittlich mit 5 Sternen bewertet, wobei 1 Stern die schlechteste und 5 Sterne die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Mitglieder eine Bewertung abgegeben.

  1. #1
    Kami-sama Avatar von Donigeka
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.597
    Punkte
    40.661
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie AusstellerTagger Profi50000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Discussion Ender

    [Diskussionsthread] Black Bullet

    Black Bullet


    Studio: Kinema Citrus
    Genre: Action, Mystery, Sci-Fi, Seinen
    Episoden: ???
    Premiere: 8. April 2014

    Story:
    In naher Zukunft steht die Menschheit durch den Angriff der “Gastrea” kurz vor dem Aussterben. Zwischen Verzweiflung und Kriminalität leben sie in kleinen Bezirken, die über ganz Japan verteilt sind. Rentaro, Schüler der 2. Klasse der Magata High School und Mitglied der “Civil Security”, kämpft zusammen mit seinen Freunden gegen die bestehende Gefahr. Eines Tages erhalten sie von der Regierung eine geheime Mission, die besagt, dass ihre Heimatstadt Tokio kurz vor der Zerstörung steht. Nun ist es die Aufgabe der Civil Security, diese Pläne zu vereiteln.


    Die Ausstrahlung von Black Bullet hat dann nun auch begonnen und dem entsprechend habe ich mir auch die erste Episode reingezogen. Ob das eine meiner besten Ideen war, werden wir gleich wissen. Was mich zumindest gleich zu beginn der Episode schon einmal anspringt ist dieses grausige CG, was niemand sehen will. Danach gibt es dann erst einmal den typischen Boesewicht der sich mit dem Helden anlegt und ihn leben laesst. Man koennte ja spaeter noch jemanden gebrauchen, der einem die Plaene durchkreuzt. Leider ist die Daemlichkeit der Feine mittlerweile ja schon zum Standard geworden. Der Rest der ersten Black Bullet Episode war dann auch recht ereignislos und uninteressant. Einzig allein die Loli weiss zu unterhalten. Ihr erfrischender Charakter ist auch durchaus noetig neben diesem gebleichten Waschbeuten von einem Protagonisten. Bei der Spasskanone wuerde es mich nicht wundern, wenn er bei seiner eigenen Beerdigung nicht eingeladen wird. Neben dem grausigen CG war die Animationsqualitaet der Episode gerade mal im Durchschnitt. Was ich von der Story halten soll weiss ich auch noch nicht so ganz. Hier scheint man auch mal wieder an der Innovation gespart zu haben. Irgendwo muss man ja das Geld fuer den CG Mist her bekommen. Letztendlich wird dies eine weitere generische Serie werden, dessen Unterhaltungswert mit Glueck mit schlechtem Popcorn-Kino mithalten kann. Einziger Lichtblick ist hier wirklich Enju, die die Wertung fuer Black Bullet dann noch auf 5 Punkte hoch zieht.

    Wertung der ersten Episode:


    Wie hat euch der Einstieg in die Serie gefallen?

  2. 1 Benutzer sagt Danke:

    Bloodrevenge (6. December 2014)

  3. #2
    Kleiner Experte Avatar von Boki
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Thun - Schweiz
    Beiträge
    80
    Punkte
    3.408
    Errungenschaften:
    Tagger Amateur1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    Da dies ein Diskussionsthread ist, eröffne ich mal die Diskussion

    Zunächst, ich bin mit deiner Wertung soweit einverstanden, ich persönlich würde, wenn ich denn müsste, eine 6 (mit Goodwill 6.5) geben für die erste Folge. Deine Begründung für diese Wertung kann ich allerdings nicht in allen Punkten nachvollziehen.

    Zitat Zitat von Sasumotu
    Was mich zumindest gleich zu beginn der Episode schon einmal anspringt ist dieses grausige CG, was niemand sehen will.
    Zunächst bin ich mir nicht sicher, wieso du der Meinung bist, niemand wolle "CG" sehen? Zudem begründest du überhaupt nicht, wieso gerade die CGI Szenen bei der ersten Folge von Black Bullet "grausig" sein sollen? Ja, es ist in den letzten Jahren Mode geworden in der Anime Community CGI unreflektiert zu verabscheuen. Sobald man heutzutage CGI in Animes sieht, wird dies gleich mit schlechter Animation gleichgesetzt. Wieso eigentlich? Ich kann es verstehen, wenn man schlechte CGI Umsetzungen kritisiert, wenn sie sich beispielsweise zu stark vom digitalen 2D Hintergrund abheben, was aber bei Black Bullet kaum der Fall ist, im Gegenteil, die CGI Szenen hier wirken sehr hochwertig und transportieren die Grundstimmung des Animes sehr gut. Ausserdem sieht gerade die CG in den ersten Szenen mit dem Insektoiden Monster ziemlich cool aus, ich weiss bei bestem willen was daran "grausig" oder schlecht sein soll. Das einzige was zählt ist doch, wie gut CGI verwendet wird. Niemand würde behaupten, dass Matrix (der erste Teil) ein viel besserer Film wäre, wenn man auf CGI verzichtet hätte...Aber bei Anime...ui, sobald nur ein optischer 3D Effekt erzeugt wird, laufen schon alle Sturm. Ja, die ersten CGI Adaptionen in Anime sahen wirklich schlecht aus, doch heute ist die Technik um einiges verfeinert worden und CG blendet sich, sofern von einem fähigen Studio designt, sehr gut in die digitale 2D Animation ein.

    Zitat Zitat von Sasumotu
    Danach gibt es dann erst einmal den typischen Boesewicht der sich mit dem Helden anlegt und ihn leben laesst.
    Ok, seine Zirkusverkleidung ist schon etwas lächerlich und "typisch" aber ob er deshalb ein "typischer Bösewicht" ist, kann man imho noch nicht wirklich sagen, denn er hat ja kaum mehr als drei Sätze gesprochen. Wir wissen nichts über seine Motive, geschweige denn ob er wirklich ein Bösewicht ist...bei diesem Drehbuchautor wäre es durchaus denkbar, dass da noch ein Plottwist kommt ^^

    Zitat Zitat von Sasumotu
    Einzig allein die Loli weiss zu unterhalten. Ihr erfrischender Charakter ist auch durchaus noetig neben diesem gebleichten Waschbeuten von einem Protagonisten.
    Lustigerweise ist madame Lolicon mein grösstes Problem, das ich mit der ersten Folge habe, denn den Körper eines Kindes sexuell aufzuladen überschreitet für mich eine Grenze. Gerade die Szene, wo sie das Gastrea Monster "ankozt" ist m.E. vollkommen geschmacklos, denn die Kamera blendet dann auf ihren durch Schleim bedeckten Körper, wobei diese weisse Flüssigkeit eher an eine bestimmte andere Substanz anspielt...

    Zitat Zitat von Sasumotu
    Neben dem grausigen CG war die Animationsqualitaet der Episode gerade mal im Durchschnitt
    Hier muss ich dir aber vehement widersprechen. Könntest du diese Behauptung irgendwie Begründen? Die Animationsqualität ist hier recht hochwertig, schau dir nur mal den Kampf zwischen Rentaro und dem Zirkusmann an. Oder die Mutationsszene des einen Mannes, der sich in ein Gastrea Insekt verwandelt. Ich sehe da konstant hoche Frameraten, top Koloration und einen guten Zeichenstil. Die Gesichtszeichnungen weisen jetzt nicht grosse Details auf, sind aber nicht schlecht. Gerade die Haare sind wunderbar gezeichnet und koloriert. Animationsabkürzungen sind mir kaum aufgefallen, bei den Dialogen hat man keine Hintergründe eingeblendet, um Geld zu sparen, sondern die Charaktere beim reden auch gezeigt und animiert. Die Körperbewegungen waren stets flüssig und auch einigermassen realitätsgetreu - zumindest besser ausgeführt als bei vielen anderen Shows.
    Mich würde also wirklich interessieren welche Szenen/Fehler dich dazu verleiten zu sagen, die Animationsqualität von Black Bullet sei durchschnittlich?

    Zitat Zitat von Sasumotu
    Was ich von der Story halten soll weiss ich auch noch nicht so ganz. Hier scheint man auch mal wieder an der Innovation gespart zu haben. Irgendwo muss man ja das Geld fuer den CG Mist her bekommen.
    Was hat denn das Drehbuch mit Geld zu tun? Du kannst noch so viel Geld in der Kasse haben, davon wird ein Drehbuch nicht besser ^^ man könnte höchstens einen berühmteren Drehbuchautor verpflichten, aber Tatsuhiko Urahata ist doch bei weiten kein schlechter Autor. Schliesslich ist er für das Drehbuch von Monster (Geniales writing!) oder Nana (auch top notch writing) verantwortlich. Über die Story von Black Bullet lässt sich auch noch kaum etwas sagen. Klar, die Prämisse "Kinder mit übernatürlichen Kräften retten die Welt" ist so alt wie Anime selber, aber ansonsten ist Black Bullet kaum ein typischer Anime. Er fürchtet sich nicht vor graphischer Gewalt und umreisst mit den "Cursed Children" durchaus auch soziale Probleme, denn sie scheinen am Rande der Gesellschaft zu leben und werden offenbar von ihren Mitmenschen gefürchtet, sind aber zugleich deren effektivste Waffe gegen die Gastrea. Gerade das spricht für ein differenziertes und gutes writing, das über die Qualität eines durchschnittlichen Animes hinaus geht. Wohin das führt und wie man dies umsetzt wird sich natürlich zeigen, darüber lässt sich jetzt kaum etwas sagen.

    So. ich denke die Diskussion ist lanciert - bin gespannt was die anderen so über die Show denken.

    Falls wer meine genauen Eindrücke zur Show wissen will, hier mein First Impression Youtube Video :

    Spoiler
    Geändert von Boki (9. April 2014 um 04:53 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Und wer sich für Anime Reviews und Episoden Analysen von aktuellen Shows interessiert, kann mal auf meinem Blog vorbei schauen: [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

  4. 1 Benutzer sagt Danke:

    Cobracrafter (9. April 2014)

  5. #3
    Kleiner Experte Avatar von GokuGT
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    54
    Punkte
    2.087
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    sehr schöhne Serie, wobei ich mir als Hauptchara blöd vorkommen würde wenn mich immer ein kleines mädchen aus der scheiße holen muss^^ Kämpfe gefallen mir aber sehr gut auch wenn es noch keine größeren gab an Brutalität wird nicht gespart und etwas Comedy gibts auch, bin sehr gespannt wie es weiter geht und lade auch gerade in diesem Moment folge 3^^

  6. #4
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    15
    Punkte
    2.932
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    Ist einer der Animes die fast in meine Top Ten Anime liste reingehört aber das blöde ist das mit die vorgeschichte des haupcharakters nicht gut bemerkbar gemacht hat, ich habe bis jetzt nicht alles verstanden hoffe das wird nochmal etwas besser in den vordergrund gebracht

  7. #5
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Xenovia
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    17
    Punkte
    1.985
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    Ich habe mir die erste Folge beim Peppermint-Anime Event in München angesehen, jedoch war ich schon vorher sehr an dem Anime Interessiert, da mich das Setup doch etwas neugierig gemacht hat. Meine Erwartungen wurden definitiv erfüllt. Ich bin sehr gespannt wie sich die Geschichte entwickeln wird. Woher kommen die Gastrea und was ist ihr ziel? Was hat es mit den Kindern und ihren Kräften auf sich? Fragen wie diese werden bestimmt noch geklärt.
    Ich werde ihn auf jeden Fall weiterverfolgen

  8. #6
    Owl
    Owl ist offline
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Owl
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Japan
    Beiträge
    28
    Punkte
    3.926
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    Zitat Zitat von Xenovia Beitrag anzeigen
    Ich bin sehr gespannt wie sich die Geschichte entwickeln wird. Woher kommen die Gastrea und was ist ihr ziel? Was hat es mit den Kindern und ihren Kräften auf sich? Fragen wie diese werden bestimmt noch geklärt.
    Ich werde ihn auf jeden Fall weiterverfolgen
    Da kann ich nur zustimmen!
    Mir gefällt die Animation, grafik und allgemein die Charakter sehr. Finds auch mal abwechselnd zu sehen das kleine Kinder kämpfen. Ich liebe Animes mit Action und Black Bullet hat meine erwartungen erfüllt! Nur schade das es nur 13?? folgen hat.
    Ich hoffe das Ende wird nach einem 2. Staffel schreien!
    Geändert von Daimyo Tokugawa (12. May 2014 um 23:03 Uhr) Grund: Unnötiges Vollzitat.

  9. #7
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Mai-HiME
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Fuuka
    Beiträge
    22
    Punkte
    1.920
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert1000 Experience Points

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    Beste Anbime der noch laufenden Season für mich alleine der 1 Trailer der zu sehn war mit dem geilen soundtrack und den tollen bildern machte lust auf mehr auserdem hat er das beste op theme

    ich mag den soundtrack des anime soweiso er hat was episches und auch bissi bedrückendes auserdem ist der main char Hentai Grandmaster Rentarou all he really wants is to build the ultimate Loli harem.

    Loli is justice

  10. #8
    Neuling auf Bewährung Avatar von Tifron
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Pfungstadt
    Beiträge
    11
    Punkte
    2.787
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    Ich hab bis jetzt 4 Folgen gesehen und bin echt enttäuscht. Die Story erfindet sich unglaublich schnell neu, keine Charaktertiefe, die Witze sind übertrieben Flach und die Emotionen falsch platziert. Vielleicht bin ich mit zu hohen Erwartungen an den Anime gegangen (hatte auf eine Neuadaption von Hidan no Aria gehofft) und es ist auch erst der dritte Anime den das Studio macht, aber er gehört für mich ganz klar jetzt schon nicht zu meinen Favoriten.

  11. #9
    Erfahrener Otaku Avatar von Aluaran
    Registriert seit
    May 2014
    Ort
    Vor dem Arsch der Welt
    Beiträge
    257
    Punkte
    3.712
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteGalerie AusstellerTagger ProfiHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    Also ich habe diesen Anime bis Folge 9 gesehen morgen kommt dann Folge 10 dran. Ich kann euch überhaupt nicht beipflichten. Gut Folge eins lief etwas schleppend aber die Story baut sich ja erst auf und ich zumindest bin inzwischen total gefesselt von diesen Anime und warte jede Woche gespannt auf eine neue Folge.

    Auch Story technisch wird es um einiges besser und es entfaltet sich eine komplexe Story mit Geheimnissen und eine Menge Fragen. Sollte es so weiter gehen kann das ein echter Tipp für Anime Liebhaber sein.

    Und mahl ehrlich die Gastrea und die Welt der Geschichte sind doch auch mal etwas das sich aus dem Einheitsbrei abhebt.

    Eine Mischung aus Thriller, Kriegszenario, Mystery und etwas Loli. Passt doch super. Meine Empfehlung ansehen und nicht aufhören und sich darüber beschweren bevor es richtig los geht. Aber ist ja wie bei allem Geschmacksache. Und über Geschmack lässt sich ja bekanntlich Streiten
    Geändert von Aluaran (12. June 2014 um 13:36 Uhr)

  12. #10
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Sense
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Koriban
    Beiträge
    18
    Punkte
    3.757
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    @Aluaran dem kann ich nur beipflichten, am Anfang hab eich auch gedacht: Oh toll ma wieder nen weiter Menschen werden zu Monstern Anime, wie öde. Aber dann hat es micht gepackt, und wer hätte gedacht das der Anime es schafft, brutalste gewalt und Comedy Scenen gut die wage zu halten, so das er großes Potenzial zu einem meiner Lieblings animes hat. toll ist auch, das peppermint wohl dazu gelernt hat, was Trans und QC angeht, besonders wenn man BB mit Valrave vergleicht.

  13. #11
    Flesh Flesh..... Ghoul Avatar von Lastkill
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    150
    Punkte
    8.336
    Errungenschaften:
    TomodachisErste GruppeGalerie AusstellerTagger Profi10000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Gruppen Perfektionist

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    Dieser Anime ist einfach top halt schon platz in meiner TOP 25 gefunden und das ist schwer bei ca 800-1000 gesehen animes :D Ich dachte mir am anfang einfach mal komm den schauste mal an da waren 11 folgen schon raus dieser Anime baut so eine Spannung auf und da passiert soviel gut effekte etc. ich finde ihn einfach klasse gespannt auf folge 13 (das Ende)
    http://www.steamgameswap.com/?gm=76561197998165941 free Steamgames

  14. #12
    Freigeschalteter Otaku Avatar von Shady50
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    20
    Punkte
    2.675
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    Also ich war ein wenig enttäuscht weil ich den Manga kenne und ich mir die ersten Folgen angeschaut habe, wegen den Kampf zwischen Rentaro und Kagetane. Was mich aber nicht davon abhalten wird den noch zu ende zu schaunen bin auf jeden Fall gespannt wie es weiter geht.

  15. #13
    Freigeschalteter Otaku
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    29
    Punkte
    2.278
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    Der Anime ist echt richtig gut, Musik, Animation, Story und Charakter sind der Hammer!
    Gehört auf jedenfall zu meinen Lieblingen.

    Hab mir gerade eben das Finale angeschaut eigentlich bin ich zufrieden, hätte mir aber noch epischere Action seitens Rentarou gewünscht wie im Kampf mit Kagetane
    Außerdem muss da meiner Meinung nach eine 2. Staffel kommen sonst bin ich doch echt unzufrieden mit dem Ende.
    Wenn keine neue kommt, wäre das mit Kisara am Ende so unglaublich unnötig gewesen.
    Naja abwarten

  16. #14
    Red
    Red ist offline
    知らぬが仏。 Avatar von Red
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    727
    Punkte
    10.608
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie Aussteller50000 ErfahrungspunkteHikikomori
    Also ich habe jetzt auch Black Bullet zuende gesehen und Leute, die diesen Anime unter die Top 25 ihrer Liste setzen= WTF?

    Erstmal Vorweg, ich fand Black Bullet nicht schlecht, aber keineswegs herausragend oder in irgendeiner Art und Weise atemberaubend.
    Was war gut?

    Die Animation, das Design der Monster, Charaktere etc..
    Gute Atmosphäre und ein guter Soundtrack.
    Gute Comedy (auch wenn klischeehaft).
    Hinzufügen könnte man noch, dass die Folgen doch durchweg spannend waren und zum weitergucken motiviert haben.

    War war meeh?


    Die Story:
    Ich habe in wenigen Animes eine unglaubwürdigere und noch krasser durchgerushte Story gefunden. Ganz ehrlich, Black Bullet hat mit einem interessanten Setting und einem coolen Protagonisten das Zeug gehabt ein schönes Actionspektakel mit interessanter Story und coll designten Waffen zu werden. Daraus wurde aber ein reines Actionspektakel ohne Pause. Ist ein Abschnitt beendet, kommt direkt schon wieder was neues hinzu.
    Das sorgt einerseits für durchgängige Action und Spannung, andererseits aber auch für (negative) WTF-Momente und ich habe mich tatsächlich gefragt, wie man sich soviel aus den Fingern ziehen kann.

    Die Charaktere waren (außer dem Hauptchara vll.) sowas von oberflächlich und eindimensional, AUßER die mit den großen Titten.
    Ersteinmal, die Charaktere fand ich cool und witzig, jeder der Charaktere lässt sich jedoch mit einem Satz beschreiben.
    Einmal eine Liste:
    "Da wäre das rothaarige Girl mit Superkräften, was in den Protagonisten verknallt ist und dessen Partner ist.
    Da ist das blonde kleine Mädchen, welches zuerst zum Bösen gezwungen wurde und sich dann auch in den Protagonisten verknallt hat und zu den Guten übergetreten ist.
    Es gibt eine Ärztin, die.... blablabal"

    ....

    An sich habe ich nichts an solche Typen von Charakteren auszusetzen, aber ihr Verhalten ist sowas von unglaubwürdig.
    Einmal eine Liste:
    Wer würde denn sofort mit jemandem ein Team bilden, der 4 Folgen vorher noch versucht hat mich/dich umzubringen?
    Wie kann eine der stärksten (Rang 98) sich von Leuten gegen ihren Willen was befehlen lassen, wenn sie einfach aussteigen kann und zu den "Guten" übertreten kann?
    Welcher "Bodyguard" labert einfach mit hohen Politikern mit und kritisiert diese?

    ...

    Das Ende, mal wieder in Form einer Liste:

    Wie einfach waren die Kämpfe denn jetzt? Er rennt einfach durch und platziert die Bombe, die natürlich ne Fehlfunktion hat, und GG?
    Die Liebste von allen (mit den dicken Dingern), die noch ihrer potentiellen Mörderin verzeihen konnte und dem Protagonisten vorwirft teilweise zu gewaltig und grausam zu sein, wird am Ende zur üblest Bösen und ermodert einfach so ihren Bruder. WTF? Das wurde keineswegs vorher deutlich, dass die einen so von Rache geprägten Charakter hat. Im Gegenteil, es wurde einmal von der mit Katzenohren erwähnt- mehr nicht. Ansonsten war die mit den dicken Möpsen eine liebe, starke und mögliche Kanojo des Protagonisten.

    ...

    Und unsinnig waren natürlich überall die kleinen Lolis, die auf den Protagonisten stehen und ihn heiraten woll(t)en.



    So, wie man sehen kann, gibt es einige Sachen, die mich an Black Bullet stören.
    Hirn aus und Augen auf - dann kann man sich Black Bullet gönnen und wird nicht enttäuscht.
    Wer vll. eine tiefgängige Geschichte, emotionsvolle Momente und nachvollziehbares Handeln erwartet, der wird zwangsläufig enttäuscht werden. Grund dafür sind vor allem schlechtes Charakterdesign und eine zu komplexe Story für 13 Folgen UND das ENDE- bzw. die Szene mit dem Bruder (oder wer das auch immer war). Diese Szene war sowas von unnötig und hat den Anime erst einmal um satte 2 Punkte für mich abgewertet.
    05/10 - meeh.
    Geändert von Red (17. August 2014 um 08:17 Uhr)
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Zitat Zitat von Azathoth Beitrag anzeigen
    Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.

  17. #15
    Premium Spender Avatar von Rikimaru
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    420
    Punkte
    8.780
    Errungenschaften:
    Tomodachis1 Jahr registriertCreated Album picturesTagger Second Class10000 Experience Points

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    Im gesamten hat mir der Anime gut gefallen.
    Er ist zwar nicht der beste, aber ein solider Duchschnitts-Anime dem ich zwar keine Priorität in einer "Plan to Watch" Liste geben würde,
    aber es ist auch nicht vergeudete Zeit. Die Animation der Charaktere hat mir gut gefallen, nicht aber die der Gastrea. Die sahen manchmal sehr merkwüdig aus. Auch bei der Geschichte gab es gute Seiten und Stellen die zum weiterschauen animiert haben, aber eben nicht immer.
    Sehe es in einigen Punkten ähnlich wie Red.
    Der Anime ist kurz aber dafür ziemlich vollgepackt. So vollgepackt mit einer Story, das man sich nicht die Zeit nahm näher auf die Charaktere einzugehen.
    Schade denn der Anime hat viel hergeschenkt. Wo sonst Geschichten künstlich in die länge gezogen werden, stopft Black Bullet zuviel Geschichte in zu wenig Folgen.
    Dies hat dann eben zur Folge das die Charaktere oberflächlich wirken und man 0 Beziehung zu ihnen aufbauen kann.
    Verschlimmert wird das dann auch noch durch vollkommen merkwürdige Entscheidungen wie sie Red schon genannt hat.

    Das Ende, mhh es wirkt fast so als hätte man dafür auch keine Zeit mehr gehabt.
    Spoiler
    Dann noch dieser sehr missglückte Versuch am Ende ein "wow" Effekt mit Kisara´s Wandel zu erreichen. Ich hoffe das dies so ein Versuch darstellen sollte und nicht durch einen Rauschzusatand entstand. So oder so, es war deplatziert.
    ABER da die Charaktere ja eh nicht viel Tiefe hatten, hat es mich auch gar nicht so gestört was jetz mit ihr ist. In einem anderen Anime hätte das den ganzen Anime vernichtet.
    Geändert von Rikimaru (17. August 2014 um 05:47 Uhr)

  18. #16
    Darker than Black Avatar von exterminus
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    497
    Punkte
    4.552
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    Also mir hat Black Bullet sehr gut gefallen.
    Vorallen die Szene als Rentarou sich seinen Arm abreist und das Geschütz zu laden wird mir immer im Gedächnis bleiben.
    Auch das Schicksal der verfluchten Kinder in der Story ging mir echt nahe.
    Ich hoffe auf eine 2. Staffel.
    Wer auf gute Action gegen Monster steht und auch eine gute Geschichte mag ist hier gut dabei.

  19. #17
    Red
    Red ist offline
    知らぬが仏。 Avatar von Red
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    727
    Punkte
    10.608
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie Aussteller50000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    @exterminus

    Gute Action, ok.
    Aber gute Geschichte? Die Charaktere waren dermaßen flach und es war vom Typ auch mal wieder ein " die Welt ist von einem schweren Schicksal geschlagen und die Menschheit steht am Rande ihrer Existenz "-Anime. Also richtig banal und 0815.
    Ich bin mal gespannt wie du deine Aussage begründest

    sent from my rotary phone. hint: it's not a fruit.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Zitat Zitat von Azathoth Beitrag anzeigen
    Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.

  20. #18
    Darker than Black Avatar von exterminus
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    497
    Punkte
    4.552
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    Naja man braucht das Rad nicht immer neu zu erfinden.
    Also ich fand es schon interessant und würde gerne die Ursprünge der Gastreas wissen.
    Laut den Andeutungen entstehen diese ja aus den verfluchten Kindern.
    Naja ich hoffe es gibt eine Fortsetung die mehr in Detail geht.
    Aber wiegesagt es ist von Genre her eine Action Serie ich erwarte da nicht die Entschlüsselung des Universums
    Für eine Action Serie fand ich die Handlung schon sehr gut.

  21. #19
    Red
    Red ist offline
    知らぬが仏。 Avatar von Red
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    727
    Punkte
    10.608
    Errungenschaften:
    TomodachisGalerie Aussteller50000 ErfahrungspunkteHikikomori
    Ich fand die Serie eig auch solide.
    Sehr negativ empfand ich aber das Charakterdevelopment von der mit den großen Dingern. Iwie war die in der letzten Folge von "always nice and friendly" zu "ultra brutal und rachsüchtig" geworden.
    Das wurde vorher einmal leicht angekündigt, ansonsten einfach nichts und deshalb fand ich das iwie überstürzt und... Naja... einfach schlecht. Das bisschen Glaubwürdigkeit ist dann endgültig erloschen und die Serie für mich gestorben.
    Was die sich dabei wohl gedacht haben. So ein Patzer...

    sent from my rotary phone. hint: it's not a fruit.
    [Links sind nur für registrierte und aktivierte Nutzer sichtbar. Klicke hier um dich zu registrieren.]

    Zitat Zitat von Azathoth Beitrag anzeigen
    Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.

  22. #20
    Darker than Black Avatar von exterminus
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    497
    Punkte
    4.552
    Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteHikikomori

    AW: [Diskussionsthread] Black Bullet

    Ok ich denke du sprichst von Kisara Tendo wenn du die mit den "großen" Dingern meinst.
    "Kisara Tendo is a lively young girl that has no difficulty when it comes to naming Rentaro's faults.[5] When she's working, she is extremely serious and even orders her employees to call her "president" instead of her first name, including those that know her and communicate with her outside of work.[6] Sometimes, however, she irritates people to the point of them storming out of her presence, commonly due to her desire to know what others are doing,[7] and her tending to name other's mistakes.[8] Her level of maturity is questionable, but it has been proven that she, when it comes to her duty as a company's president, does not make light of the work. She also seems to keep her calm even when in front of larger groups of company, simply taking a seat and commenting on the strong Promoters when summoned to a meeting, whilst mischievously badmouthing Rentaro's skills.[9]

    Kisara seems to hold great hatred for her grandfather, even to the point of wanting revenge on him and naming him her sworn target for vengeance. Kisara is sometimes refered by Rentaro as "Tendo killing Tendo", she has targeted all Tendos, including her grandfather and her brothers. Her reason for targetting is to avenge the death of her parents, and this is Kisara's and Rentaro's goal, which they talked about in Episode 1 in the anime. This is all described in Light Novel Volume 1. In the final episode of Black Bullet, it is seen that Kisara has a sadistic, malicious and very cruel side to herself, as she killed her older brother without remorse, or hesitation, smiling while telling Rentaro that the technique she used to kill her brother didn't only strike his leg, in which also cut ihim in half, something that left Rentaro utterly in shock. She then stated to Rentaro that she is truly evil, and was the reason as to why she was able to slay her brother. She also showed to have no belief in justice, for it will never be able to touch or do anything to evil, and strongly believing that absolute evil overpowers evil itself, although in response she slightly teared, which was oblivious to Rentaro, Enju and Tina who could only stare at Kisara speechless. "

    besser kann ich es auch nicht erklären. Also ich halte Ihr Verhalten gegenüber Ihren Bruder für nachvollziehbar. Denn laut Ihr hat er die Verantwortung für den letzten Krieg da der Abwehr Monolit 32 absichtlich um Geld zu sparen billig hergestellt wurde. Auch hatte er Mitschuld am Tod Ihrer Eltern ...
    Schau es dir nochmal an also ich fand schon das alles zusammenpasst und so seinen Sinn hat.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158